Rind

Beiträge zum Thema Rind

17×

Tbc
Kreisräte bescheinigen dem Landratsamt gutes Vorgehen im Allgäu bei der Tuberkulose

Die Hauptleidtragenden sind die Bauern. Das betonte Grünen-Kreisrat Uli Leiner einmal mehr in der jüngsten Sitzung des Gremiums, als es um die Tbc-Bekämpfung ging. Das Töten von Rindern - bei manchem aufgrund von wenigen Tests das Keulen des ganzen Bestands - habe das Misstrauen gegenüber den Behörden wachsen lassen. Leiner, selbst Landwirt (Ziegenzüchter), betont aber auch: 'Wir müssen alles tun, um die Ausbreitung der Tbc zu verhindern.' Auf schwierige Monate für die landwirtschaftlichen...

  • Kempten
  • 30.07.13
23×

Oberallgäu
Rotwild im Oberallgäu soll für TBC-Untersuchungen geschossen werden

Um die Tiere auf Tuberkulose hin zu untersuchen, sollen in den nächsten zwei Wochen rund 360 Stück Rotwild im Oberallgäu geschossen werden. Der Bayerische Umweltausschuss hatte der sogenannten Beprobung vor einem Monat zugestimmt. Das Rotwild wird verdächtigt, die Allgäuer Rinder im Sommer auf Bergwiesen mit TBC angesteckt haben zu können. Tierschützer und Jäger protestierten gegen das Vorgehen, da aktuell Schonzeit ist. Bisher wurden mehr als 400 Rinder auf Allgäuer Höfen getötet, weil TBC...

  • Kempten
  • 08.04.13
96×

TBC
Tuberkulose bei Rindern und Rotwild beunruhigt Menschen im Allgäu

Einheimische und Medienvertreter aus ganz Deutschland fragen nach den Ansteckungswegen des Bakteriums, das bei Rindern und Rotwild nachgewiesen wurde Die Telefone laufen heiß im Landratsamt Oberallgäu. Der Grund dafür ist das Tuberkel-Bakterium, das in 21 Milchvieh-Betrieben nachgewiesen wurde, woraufhin 74 Rinder getötet wurden. Kann man weiterhin Milch trinken? Lässt sich Rindfleisch noch sorgenfrei genießen? Auf diese Fragen gibt der Pressesprecher des Landratsamts, Andreas Kaenders, dann...

  • Kempten
  • 16.01.13
32×

Tuberkulose
Tuberkulose: Ostallgäuer Jäger sollen Wild-Proben einschicken

Aufforderung an Revierinhaber, um 'Vermutungen mit Fakten' zu unterlegen Nachdem in Sachen Rinder-Tuberkulose (TBC) und im Oberallgäu eine flächendeckende Erhebung angelaufen ist, ist mittlerweile auch das Landratsamt Ostallgäu aktiv geworden. Weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Krankheit über Kontakte zwischen den Tieren von Wild auf Vieh übertragen wird, werden nun Revierinhaber aufgefordert, entsprechende Proben abzuliefern. Den ganzen Bericht mit mehr Fakten und Hintergründen...

  • Kempten
  • 14.01.13

- Genussregion
Kleinwalsertal gilt künftig als Genussregion

Das Kleinwalsertal ist jetzt österreichische Genussregion. Regionalität, Saisonalität, Qualität und unverfälschter Geschmack sind laut Dr. Heribert Fink vom Verein 'Genussregion Österreich' die Pfeiler des Angebots, das im gesamten Land auf regional typische Produkte setzt. Durch die Aufnahme des Kleinwalsertals mit den Leitprodukten Wild und Rind gibt es in Vorarlberg nun acht Genussregionen.

  • Kempten
  • 21.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ