Rind

Beiträge zum Thema Rind

Die Mitarbeiterin einer Ronsberger Metzgerei versuchte, ein Rind von seiner Flucht abzuhalten. (Symbolbild)
6.115×

Tier von Jäger erschossen
Rind will flüchten und verletzt dabei Metzgerei-Mitarbeiterin in Ronsberg

Am Montagmorgen verletzte ein aggressives Rind die Mitarbeiterin einer Metzgerei in Ronsberg. Nach Angaben der Polizei war das Tier aus einem Anhänger entwichen. Als die Frau versuchte, das flüchtende Rind aufzuhalten, wurde sie von diesem umgestoßen und dadurch leicht verletzt. Das Tier konnte laut Polizei nicht mehr eingefangen werden und deshalb von einem Jäger erschossen.

  • Ronsberg
  • 15.12.20
Symbolbild
4.289×

Kurios
Mindelheim: Junge Kuh büxt aus und "stellt" sich der Polizei

In Mindelheim ist am Mittwochabend eine junge Kuh ausgebüxt und ist anschließend zur Polizeidienststelle gelaufen. Die Polizisten hatten gegen 1 Uhr nachts einen Anruf erhalten, dass eine Kuh auf dem Parkplatz der Dienststelle stünde. Die Beamten konnten das Tier daraufhin tatsächlich auf dem Dienstparkplatz vorfinden. Zuvor war die Kuh ziellos durch die Memminger Straße gelaufen. Gemeinsam mit dem Eigentümer konnten die Polizisten das Tier wieder in den nahegelegenen Stall treiben. Mitte des...

  • Mindelheim
  • 30.05.19
31×

Gefahr
Rind greift Menschen an: Polizei tötet Tier in Maierhöfen

Am Montagabend gelang es einem hoch aggressiven Rind, mehrere Weidezäune zu durchbrechen und davonzulaufen. Als der Besitzer versuchte, das Rind wieder einzufangen, attackierte das Tier sofort alle Personen, die ihm zu nahe kamen. Als das Rind schließlich auf die Ortsmitte zu rannte und eine akute Gefährdung für Spaziergänger und Anwohner bestand, wurde schließlich die Polizeiinspektion Lindenberg verständigt. Die Polizei versuchte sofort einen Tierarzt mit einem Betäubungsmittelgewehr...

  • Kaufbeuren
  • 19.04.16
44×

Tier
Ausgebrochenes Rind in Babenhausen attackiert Passanten

Am Samstag ging gegen Mittag die Mitteilung über ein freilaufendes Rind im Bereich Babenhausen ein. Das Rind verhielt sich äußerst aggressiv und attackierte bereits Passanten. Aufgrund des unberechenbaren Verhaltens des Tieres, musste dieses erschossen werden. Eine Person wurde zuvor durch das Rind leicht verletzt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Memmingen um Meldung möglicher weiterer Geschädigter unter der Rufnummer 08331-1000. Zudem werden Hinweise über die Herkunft des...

  • Mindelheim
  • 07.02.16
39×

Unfall
Autofahrer stößt auf B19 bei Sonthofen mit Rind zusammen: Polizei ermittelt gegen Landwirt

Ein totes Rind, ein leichtverletzter Autofahrer und etwa 20.000 Euro Sachschaden. Das war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der B19 bei Sonthofen. Dabei war das Tier mitten auf der Bundesstraße mit einem Wagen zusammengestoßen. Inzwischen ermittelt die Polizei gegen den Landwirt – wegen fahrlässiger Körperverletzung: Die Beamten untersuchen, inwieweit er seiner Pflicht nachgekommen ist, seinen Weidezaun regelmäßig zu überprüfen. Dieser war nämlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.15
42×

Rettungshubschrauber
Wanderer wird von Rind gestoßen und stürzt in den Seealpsee bei Oberstdorf

Am 10.8.2015 gegen 11.30 Uhr wurde ein 44-jähriger Wanderer im Bereich der Seealpe bei Oberstdorf bei einem Sturz glücklicherweise nur leicht am Kopf verletzt. Zum Zeitpunkt des Vorfalles weideten im dortigen Bereich etwa 150 Stück Jungvieh, welches auch den Wanderweg blockierte. Der Hirte war gerade damit beschäftigt, die Rinder vom Wanderweg wegzutreiben, um den Durchgang zu ermöglichen, als der Wanderer versuchte, zwischen den Tieren durchzukommen. Dabei wurde er von einem strauchelnden Rind...

  • Oberstdorf
  • 11.08.15
28×

Ausgebüxt
Polizei erlegt entlaufenes Rind bei Weilbach im Unterallgäu

Ein am vergangenen Donnerstagmittag (09.07.2015) entlaufenes Rind wurde am Sonntagabend (12.07.15) in Weilbach von der Polizei erschossen. Das Rind war am Donnerstag von einem Viehtransporter beim Verladen ausgebüxt, wobei der Transporteur auch verletzt wurde. Eine sofortige Suche, die bis in die Nachtstunden andauerte, verlief ohne Ergebnis. Das Rind wurde dann am Sonntagabend zwischen Weilbach und Unterrieden gesichtet und musste von der Polizei erschossen werden.

  • Mindelheim
  • 14.07.15
26×

Unfall
Lkw kollidiert bei Erkheim mit Rind

Am Dienstagabend kollidierte ein Rind mit einer Sattelzugmaschine. Der 44-jährige Fahrer des Lkw befuhr die Kreisstraße MN 37 von Erkheim Richtung Kammlach. Circa 500 Meter vor der Abzweigung nach Knaus lief das Tier von rechts auf die Fahrbahn und wurde vom Lkw frontal erfasst. Anschließend durchbrach es den Weidezaun einer nördlich angrenzenden Wiese. Das verletzte Tier musste durch den Jagdpächter erlegt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Inwieweit sich der Tierhalter...

  • Mindelheim
  • 05.11.14
65×

Verkehrsunfall
Autofahrer prallt in Hergenweil gegen Rind

Am Dienstag Morgen, um 07.05 Uhr ereignete sich auf der B 12 im Bereich von Hergensweiler ein Verkehrsunfall. Ein Jungrind verließ auf bislang ungeklärte Art und Weise die Weide und stand mitten auf der Fahrbahn. Eine 35-jährige Pkw-Fahrerin aus Hergensweiler, welche in Fahrtrichtung Lindau fuhr, konnte der Zusammenprall mit dem Rind nicht mehr verhindern. Das Tier überlebte den Zusammenprall nicht, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.500 Euro. Die Fahrerin blieb...

  • Lindau
  • 09.10.13
217× 39 Bilder

Unwetter
Stallung in Lamerdingen stürzt nach Blitzschlag ein

Am 20.06.2013, gegen 17.40 Uhr, stürzte ein Teil einer rund 10 Meter hohen Ziegelwand eines landwirtschaftlichen Anwesens ein. Die westliche Giebelwand der Stallung stürzte auf einen darunter liegenden Viehstall und zerstörte diesen vollständig. 22 Rinder (Jungrinder und Kälber) wurden unter dem Schuttberg begraben. Die Feuerwehren der Umgebung sowie das Technische Hilfswerk wurden verständigt. Der Schuttberg konnte mit Bagger und Radlader abgetragen werden. Einige noch lebende Tiere mussten...

  • Buchloe
  • 21.06.13
31×

Viehzaun
Viehzaun mutwillig beschädigt: Rinder hauen ab

Bereits zum achten Mal ist bei Scheidegg (Kreis Lindau) ein Weidezaun mutwillig beschädigt worden, so dass eine Rinderherde auf die Straße laufen konnte. Wie die Polizei mitteilte, zwickte ein Unbekannter in der Zeit vom 4. bis 10. Oktober achtmal den Draht auf. Der materielle Schaden war gering. Der Zeitaufwand, die Tiere wieder einzufangen, dagegen erheblich. Hinweise an die Polizei unter Telefon (08381) 92010.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.10.12
19×

Rinder
Rinderherde wütet in Wangener Wohngebiet

Eine Herde von elf Rindern hat sich in Wangen (Kreis Ravensburg) selbstständig gemacht und bei einem Streifzug durch ein Wohngebiet Sachschäden angerichtet. Die teilweise wild umherrennenden Rinder beschädigten ein Fahrzeug, trampelten einen Zaun nieder und zertraten mehrere Blumentöpfe. Mit Helfern und der Unterstützung durch zwei Streifenbesatzungen gelang es den Eigentümern schließlich, die Herde einzukesseln.

  • Kempten
  • 16.11.11
34×

Kalb
Neugeborenes Kalb liegt mitten auf einer Straße

Zu einem neugeborenen Kalb ist die Polizei am Montagmorgen in Lechbruck (Ostallgäu) gerufen worden. Das Jungtier lag mitten auf einer Straße und war offenbar kurz zuvor unter einem angrenzenden Weidezaun hindurchgeschlüpft. Die Beamten konnten die Rinderfamilie nach ihren eigenen Angaben erfolgreich wieder zusammenführen.

  • Füssen
  • 24.08.11
13×

Buchloe
Polizei erlegt flüchtende Rinder

Zwei aus dem Gelände des Schlachtbetriebes Vion in Buchloe ausgebrochene Rinder bescherten der Feuerwehr und der Polizei am Montagvormittag einen besonderen Einsatz. Die Rinder waren auf eine Wiese nordwestlich des Vion-Geländes geflüchtet und konnten nach Angaben der Polizei durch nichts und niemanden wieder von dieser Wiese gelockt werden.

  • Kempten
  • 04.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ