Rind

Beiträge zum Thema Rind

17×

Tbc
Kreisräte bescheinigen dem Landratsamt gutes Vorgehen im Allgäu bei der Tuberkulose

Die Hauptleidtragenden sind die Bauern. Das betonte Grünen-Kreisrat Uli Leiner einmal mehr in der jüngsten Sitzung des Gremiums, als es um die Tbc-Bekämpfung ging. Das Töten von Rindern - bei manchem aufgrund von wenigen Tests das Keulen des ganzen Bestands - habe das Misstrauen gegenüber den Behörden wachsen lassen. Leiner, selbst Landwirt (Ziegenzüchter), betont aber auch: 'Wir müssen alles tun, um die Ausbreitung der Tbc zu verhindern.' Auf schwierige Monate für die landwirtschaftlichen...

  • Kempten
  • 30.07.13
16×

Tuberkulose
Schon 181 Ställe im Oberallgäu als Tbc-frei anerkannt

Landratsamt hat rund ein Zehntel der Betriebe untersucht – Bisher 82 Tiere getötet Die Untersuchung der Oberallgäuer Rindvieh-Bestände auf Tuberkulose (Tbc) kommt voran: Mittlerweile sind laut Landratsamt 208 Viehbestände in Bauernhöfen untersucht - also rund ein Zehntel der Betriebe. Dort reagierten in 27 Fällen ein oder mehrere Tiere auf Haut- und Bluttests positiv. Das bedeutet im Umkehrschluss: Es sind 181 Ställe 'anerkannt' Tbc-frei. Dass es derzeit in 13 Prozent der untersuchten Ställe...

  • Kempten
  • 30.01.13
18×

Tuberkulose
Schon 181 Ställe im Oberallgäu als Tbc-frei anerkannt

Landratsamt hat rund ein Zehntel der Betriebe untersucht – Bisher 82 Tiere getötet Die Untersuchung der Oberallgäuer Rindvieh-Bestände auf Tuberkulose (Tbc) kommt voran: Mittlerweile sind laut Landratsamt 208 Viehbestände in Bauernhöfen untersucht - also rund ein Zehntel der Betriebe. Dort reagierten in 27 Fällen ein oder mehrere Tiere auf Haut- und Bluttests positiv. Das bedeutet im Umkehrschluss: Es sind 181 Ställe 'anerkannt' Tbc-frei. Dass es derzeit in 13 Prozent der untersuchten Ställe...

  • Kempten
  • 30.01.13
121×

Landwirtschaftsamt
Fachzentren für Rinderhaltung und ökologischen Landbau am Landwirtschaftsamt Kaufbeuren

Behörde bündelt Spezialwissen Das Landwirtschaftsamt in Kaufbeuren baut seine Beratungsangebote mit zwei neuen Fachzentren aus. Künftig gibt es in der Behörde Spezialisten für die Rinderhaltung und den ökologischen Landbau, die für Landwirte weit über die Region hinaus zuständig sind. Aus Platzgründen wurde die Abteilung allerdings aus dem Gebäude des Landwirtschaftsamtes in der Heinzelmannstraße ausgelagert. Sie ist künftig in der Höfatsstraße 23, dem ehemaligen Forstamt in Kaufbeuren, zu...

  • Kempten
  • 22.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ