Rind

Beiträge zum Thema Rind

848× 68 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Oberstaufen

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und die Schneefallgrenze sinkt. Klare Zeichen dafür, dass der Alpsommer vorbei ist. Für die Älpler rund um Oberstaufen heißt das: Viehscheid. Mit über 1.100 Tieren haben die Älpler heute die 14 Oberstaufener Alpen verlassen und sind ins Tal gezogen. Empfangen werden sie im Ortsteil Höfen seit Jahren von tausenden Zuschauern.

  • Oberstaufen
  • 25.09.17
698× 68 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Oberstaufen

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und die Schneefallgrenze sinkt. Klare Zeichen dafür, dass der Alpsommer vorbei ist. Für die Älpler rund um Oberstaufen heißt das: Viehscheid. Mit über 1.100 Tieren haben die Älpler heute die 14 Oberstaufener Alpen verlassen und sind ins Tal gezogen. Empfangen werden sie im Ortsteil Höfen seit Jahren von tausenden Zuschauern.

  • Oberstaufen
  • 15.09.17
287× 37 Bilder

Tradition
Viehscheid in Oberstaufen: Folklore für Touristen oder echtes Brauchtum?

Wie aus einem Allgäu-Prospekt herausgeschnitten sitzen Dominique Wick (25), Anna-Lena Kulicke (24) und Katharina Schweinberger (20) auf dem alten Traktor. Extra früh losgefahren sind sie mit dem Oldtimer, um am Oberstaufer Viehscheid einen guten Platz zu ergattern. Den Hirten und ihren Herden können die jungen Frauen am Freitagmorgen aber nicht die Schau stehlen. Sobald das Geläute der Schellen erklingt, schauen alle gebannt in Richtung der Kurve, an der die Herde gleich auftauchen wird. Umso...

  • Oberstaufen
  • 12.09.16
351× 79 Bilder

Alpabtrieb
Beim Thaler Viehscheid 2012 beklagt nur eine von zwölf Alpen ein verunglücktes Rind

Nur ein Kranzrind fehlte Die Bilanz wäre fast perfekt gewesen: Elf Kranzrinder haben beim Viehscheid in Thalkirchdorf die Herden angeführt. Lediglich eine der zwölf Alpen hat ein verunglücktes Rind zu beklagen. Auf der Alpe Unterklamm ist zwischen zwei Bäumen ein Tier hängen geblieben und hat sich das Genick gebrochen, erzählt ein Mitglied der Hirtenfamilie Heinle. Wenn 800 Tiere abgetrieben werden und nur ein einziges verunglückt, ist das ein super Ergebnis, sagt Scheidmeister Martin Spähnle....

  • Oberstaufen
  • 22.09.12
89×

Alpwirtschaft
Über 250 Rinder verbringen den Alpsommer 2012 bei Herbert Fink am Hochgrat

Jeden Tag «die Viecher» zählen - Er kennt jedes einzelne Tier 14, 15, 16 ... Der Blick von Herbert Fink schweift über die Wiese. Der steile Hang ist vom Regen der vergangenen Tage aufgeweicht, die Weide übersät mit tiefen Löchern. Dazwischen wachsen kleine Büsche, ein paar Felsen ragen hervor und am Rand stehen einzelne hohe Fichten. Wie jeden Morgen steht der 49-Jährige auch heute auf einem kleinen moosbewachsenen Felsvorsprung und zählt. Genau 254 Rinder der Weidegenossenschaft Maierhöfen...

  • Oberstaufen
  • 14.09.11
41×

Viehscheid
Abschied vom Sommer: der Viehscheid im Allgäu beginnt mit 991 Rindern

Trotz des guten Wetters in einigen Regionen heute: es heißt für uns nun offiziell Abschied nehmen vom Sommer. Ein Zeichen dafür ist immer der Viehscheid. Traditionell verabschieden sich Hirten und Rinder vom Leben auf den Bergen und ziehen ins Tal ein. Dort erwartet die Hirten dann ein großes Fest. Außerdem war heute der Amtsleiter des Landwirtschafts-ministeriums Martin Neumayer dabei, um einen kleinen Rückblick auf den Alpsommer 2011 zu geben. Mein Kollegen mit den Bildern vom ersten...

  • Oberstaufen
  • 09.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ