Rind

Beiträge zum Thema Rind

44×

Korrektur
Übersetzungsfehler in EU-Richtlinie: Rinder werden nach bisheriger Methode auf Tbc getestet

Der Kanülenwechsel bei Tbc-Tests von Rindern ist jetzt doch wieder vom Tisch. Das teilte am Dienstag das Bayerische Umweltministerium mit: 'Der Übersetzungsdienst der EU-Kommission hat den Fehler in der deutschen Fassung der EU-Richtlinie korrigiert', sagte Sprecher Stefan Zoller. Und der neue Text wurde bereits im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht. 'Somit ist er rechtsgültig.' Das heißt: Ab sofort dürfen Veterinäre bei Tuberkulinproben wieder eine Spritzkanüle für mehrere Rinder verwenden....

  • Marktoberdorf
  • 26.11.14
26×

Untersuchung
Tbc-Reihentests nun auch im Ostallgäu

Auch im Landkreis Ostallgäu sind jetzt flächendeckende Untersuchungen auf Rindertuberkulose (Tbc) angelaufen, dies hat das Landratsamt gestern auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung mitgeteilt. Die Reihenuntersuchungen betreffen rund 2350 Betriebe mit gut 107 000 Tieren. 'Um bei dieser umfangreichen Aufgabe möglichst schnell vorwärts zu kommen, hat das Landratsamt Ostallgäu Werkverträge mit 40 Tierärzten geschlossen', erläutert Sprecherin Susanne Kettemer; dies habe einige Zeit in Anspruch...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.13
63×

Tuberkulose
Alle 200.000 Rinder im Allgäu werden auf Tuberkulose getestet

Eilverordnung aus München bedeutet flächendeckende Tests bei allen Tieren im Allgäu In den zehn Landkreisen entlang der Alpenkette sollen in den nächsten Monaten flächendeckend alle Rinder, die älter als 12 Monate sind, mit dem Tuberkulin-Simultantest auf Rinder-Tbc getestet werden. Demnach wird kein Unterschied zwischen Alprindern und anderen Tieren gemacht. Somit sind im Ostallgäu 110.000 Tiere zu untersuchen, im Oberallgäu rund 90.000. Nach dem gehäuften Auftreten der Rinder-Tbc im...

  • Marktoberdorf
  • 21.03.13
37×

Schau
Bundesjungzüchter von «Brown Swiss» treffen sich in Buchloe

Rindviecher im Rampenlicht «Einmal so im Rampenlicht stehen und sich anstrahlen lassen». Landrat Johann Fleschhut nutzte für sich die Gelegenheit und stieg als Schirmherr selbst in den Ring der Buchloer Schwabenhalle. Es ging bei der Veranstaltung um «Rindviecher» der Rasse «Brown Swiss», von denen es im Ostallgäu mehr als Einwohner gebe. Soll heißen, der Landkreis ist landwirtschaftlich geprägt und man wisse sehr wohl um die Wichtigkeit der Landwirtschaft, die ein «gutes Stück Zukunft»...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ