Rind

Beiträge zum Thema Rind

691× 2 Bilder

Landwirtschaft
Halblecher betreibt mit 13 Landwirten eine Alpe

Der Halblecher Martin Ott erzählt, wie er zusammen mit 13 anderen Landwirten eine Alpe betreibt Idyllische Ruhe herrscht auf der Alpe Wank, etwa 20 Autominuten von Halblech (Ostallgäu) entfernt, inmitten der Ammergauer Alpen. Nur das Läuten der Schellen erfüllt die Bergluft in 1140 Metern Höhe. Ab und zu sausen Radfahrer auf dem Fahrweg vorbei. Entspannt sitzt Alpmeister Martin Ott auf einer Bank vor der Hütte. Ob ihm sein Amt viel Spaß macht? Der 42-Jährige lacht und sagt: "Als Landwirt kann...

  • Füssen
  • 16.09.11
39×

Viehscheid
Abschied vom Sommer: der Viehscheid im Allgäu beginnt mit 991 Rindern

Trotz des guten Wetters in einigen Regionen heute: es heißt für uns nun offiziell Abschied nehmen vom Sommer. Ein Zeichen dafür ist immer der Viehscheid. Traditionell verabschieden sich Hirten und Rinder vom Leben auf den Bergen und ziehen ins Tal ein. Dort erwartet die Hirten dann ein großes Fest. Außerdem war heute der Amtsleiter des Landwirtschafts-ministeriums Martin Neumayer dabei, um einen kleinen Rückblick auf den Alpsommer 2011 zu geben. Mein Kollegen mit den Bildern vom ersten...

  • Oberstaufen
  • 09.09.11

Alpwirtschaft
Viehscheide ab kommendem Wochenende mit 30000 Rinder

Talwärts Für rund 30000 Jungrinder, 3000 Milchkühe sowie Pferde, Schafe, Ziegen und rund 500 Schweine auf den knapp 700 Allgäuer Alpen endet in den kommenden zwei Wochen die Saison. Nach Angaben der Hirten ist die Alpsaison unterm Strich zufriedenstellend verlaufen. Befürchtungen, es könne Wasserprobleme geben, bewahrheiteten sich nicht. Zwei Wochen früher begonnen Wegen des milden Frühlingswetters hatte der Alpsommer in talnahen Lagen heuer rund zwei Wochen früher als sonst üblich begonnen....

  • Kempten
  • 06.09.11
34×

Kalb
Neugeborenes Kalb liegt mitten auf einer Straße

Zu einem neugeborenen Kalb ist die Polizei am Montagmorgen in Lechbruck (Ostallgäu) gerufen worden. Das Jungtier lag mitten auf einer Straße und war offenbar kurz zuvor unter einem angrenzenden Weidezaun hindurchgeschlüpft. Die Beamten konnten die Rinderfamilie nach ihren eigenen Angaben erfolgreich wieder zusammenführen.

  • Füssen
  • 24.08.11
37×

Schau
Bundesjungzüchter von «Brown Swiss» treffen sich in Buchloe

Rindviecher im Rampenlicht «Einmal so im Rampenlicht stehen und sich anstrahlen lassen». Landrat Johann Fleschhut nutzte für sich die Gelegenheit und stieg als Schirmherr selbst in den Ring der Buchloer Schwabenhalle. Es ging bei der Veranstaltung um «Rindviecher» der Rasse «Brown Swiss», von denen es im Ostallgäu mehr als Einwohner gebe. Soll heißen, der Landkreis ist landwirtschaftlich geprägt und man wisse sehr wohl um die Wichtigkeit der Landwirtschaft, die ein «gutes Stück Zukunft»...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.11
44×

Untersuchung
Drei tote Rinder geben Rätsel auf

Veterinäramt schließt Vernachlässigung als Ursache aus Ein «Tierdrama», ausgelöst durch Vernachlässigung hat ein aufgeregter Leser vermutet, der unsere Zeitung über zwei verendete Hochlandrinder in Oberzollhaus (Oberallgäu) informierte und ein Foto mitschickte. Er schaltete auch das Ostallgäuer Veterinäramt ein, das insgesamt drei tote Tiere des Halters von rund 30 Hochlandrindern in der Tierkörperbeseitigung Kraftisried (Ostallgäu) untersuchen ließ. Das Zwischenergebnis der Behörde: Es gibt...

  • Oy-Mittelberg
  • 21.12.10

Memmingen
Gleiche Stiere für Tiroler und Allgäuer

Kuh ist nicht gleich Kuh. Während der eine Landwirt auf ein Rindvieh mit viel Milchleistung setzt, will der andere eins, das sich problemlos melken lässt oder hübsch anzusehen ist. Je nach Zuchtziel entscheidet er sich für einen Bullen, der das Gewünschte vererbt. Um den Bauern eine größere Bandbreite dieser Vererbungsmerkmale zu bieten, hat sich die Rinderbesamungsgenossenschaft (RBG) Memmingen mit dem Tiroler Braunviehzuchtverband (Sitz: Innsbruck) zur Genossenschaft Alpengenetik...

  • Kempten
  • 10.06.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ