Rhythmus

Beiträge zum Thema Rhythmus

59×

Percussion-Show
Drum-Stars trommeln in der Memminger Stadthalle, was das Zeug hält

Mitreißender Rhythmus Manch einer im Publikum atmete auf, dass die Percussion-Show der 'Drum-Stars' in der Memminger Stadthalle nicht so weiterging, wie sie begonnen hat. Obwohl jeder ein Paar Ohrenstöpsel auf seinem Platz vorgefunden hatte.< Denn gleich am Anfang konnte einem Hören und Sehen vergehen, als nach einem dezenten, instrumentalmusikalischen Vorspiel vom Band urplötzlich der erste Trommelschlag mit einer Vehemenz wie ein Kanonenschlag einsetzte. Der Saal erzitterte und vibrierte...

  • Memmingen
  • 14.02.17
327×

Musik
Westallgäuer (27) macht bei legendärer Percussion-Show Stomp mit

Manchmal trifft einen der sprichwörtliche Blitz. Bei Dominik Schad war das vor 17 Jahren. Damals fiel ihm eine Videokassette mit Szenen aus dem Musical 'Stomp out loud' in die Hände. Zum ersten Mal sah er, wie die britisch-amerikanische Trommel-Tanz-Truppe mit dem Namen Stomp an allen möglichen und unmöglichen Orten auf allen möglichen und unmöglichen (Alltags-)Gegenständen herumschlug – und rhythmische Musik daraus entstand. 'Das war die Initialzündung', sagt Dominik Schad. Inzwischen ist er...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.17
71× 9 Bilder

Jazzfrühling
Trommler aus aller Welt beim Kemptener Jazzfrühling

Rhythmische Entwicklungshilfe Ein jubelndes Publikum hinterließ das 'World Percussion Ensemble' im Stadttheater. Trommler aus drei Kontinenten zusammen mit zwei deutschen Jazzern unternahmen eine groovige Weltreise. Zunächst stand das Mutterland aller Rhythmen, Afrika, im Mittelpunkt. Njamy Sitson aus Kamerun hat eine herrliche Falsett-Stimme, spielte auch eine kleine Harfe, ein Daumenklavier und die Congas. Lebensfrohe, einfache Melodien, die gute Laune machten. Weiter gings nach Brasilien....

  • Kempten
  • 03.05.13

Kubanische Klänge
Gitarrenvirtuosen: So schön klingts, wenn das Allgäu auf die Karibik trifft

Beim Begriff Kubanische Musik werden jetzt wahrscheinlich viele Bilder von braungebrannten, fröhlichen Musikern unter karibischer Sonne im Kopf haben. Das ist vielleicht auch ganz gut fürs Gemüt, gerade bei den kühlen Temperaturen derzeit. Aktuell gastiert ein Weltklasse-Ensemble rund um den kubanischen Gitarrenvirtuosen und Komponisten Eduardo Martín im Allgäu. Eingeladen hat sie der aus Memmingen stammende Musiker Walter Abt. Eine musikalische Reise durch Kuba und seine Rhythmen, so der...

  • Marktoberdorf
  • 08.11.12
175×

Kardiologie
75-jähriger Ostallgäuer nach zehn Jahren von Herzrhythmusstörungen befreit

'Ich fühle mich wie neugeboren' 'Gesundheit ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Gesundheit.' Dieses Sprichwort zeigt, wie sehr Wohlbefinden und Unwohlsein, Gesundheit und Krankheit unseren Alltag beflügeln oder belasten. Rhythmusstörungen etwa gehören zu den besonders häufigen Beeinträchtigungen der Arbeit des Herzmuskels. Wenn das lebenswichtige Organ aus dem Takt gerät, kann Lebensgefahr drohen. Ein weiterer Teil unserer Serie &bdquo;Gesundheit und Leben&ldquo; beschäftigt...

  • Buchloe
  • 09.12.11
34×

Musikakademie
Percussion-Stars lassen in Marktoberdorfer Musikadademie Schlagzeugerherzen höher schlagen

Rhythmus im Blut Die lange Jahre europaweit einzigartige Seminarreihe richtet sich an Studenten, Amateure wie Profis und bietet nicht allein einen Überblick über die Stilrichtungen des zeitgenössischen Schlagzeugspiels. Sie baut insbesondere Brücken zwischen Percussion und Drums und ist immer dem auf der Spur, was die Musik zwischen Indien, Afrika, Amerika und Europa verbindet: dem Rhythmus. Arsenal an Instrumenten Hakim Ludin als künstlerischer Leiter seit 1994 eröffnete den Konzertreigen...

  • Marktoberdorf
  • 27.07.11
24×

Musiknacht
Kemptener Musiknacht ein voller Erfolg

Heiße Rhythmen und sanfte Töne in 18 Lokalen Gut vor 21 Uhr wurde es am Samstagabend eng mit Parkplätzen in der Innenstadt. Viele Gruppen von jung bis Mittelalter waren unterwegs, und viele hatten ein Ziel: Möglichst viele der 18 Lokale anzusteuern, die sich an der Kemptener Musiknacht beteiligt hatten. Mit Shuttle-Bus konnten die Musikfans von Kneipe zu Kneipe gelangen. Dort konnte man eine Bandbreite der Musik aus verschiedenen Richtungen und Epochen genießen. Beispielsweise rockte es in...

  • Kempten
  • 21.03.11
33×

Bierabende
Wirbel von Rhythmen und Gags

Hexentanz und Big-Band-Sound, Traumprinzessinnen und männliche Elfen Wollen Sie Regenwürmer mal husten hören? Hi-de-hi-de-hi-de-hi lauthals mitsingen? Und Elfenmännern verzückt beim Fliegen zusehen? Für die Premierenbesucher des «Bierabends» im rappelvollen Obergünzburger Hirschsaal war das keine Frage. Sie lauschten, sie staunten, sie sangen, sie lachten - und sie waren begeistert von vier Stunden Spaßmedley. Die Bierabendfamilie mit dem Obergünzburger Blasorchester (Dirigent Manfred...

  • Obergünzburg
  • 21.02.11
26×

Bierabende
Wirbel von Rhythmen und Gags

Hexentanz und Big-Band-Sound, Traumprinzessinnen und männliche Elfen Wollen Sie Regenwürmer mal husten hören? Hi-de-hi-de-hi-de-hi lauthals mitsingen? Und Elfenmännern verzückt beim Fliegen zusehen? Für die Premierenbesucher des «Bierabends» im rappelvollen Obergünzburger Hirschsaal war das keine Frage. Sie lauschten, sie staunten, sie sangen, sie lachten - und sie waren begeistert von vier Stunden Spaßmedley. Die Bierabendfamilie mit dem Obergünzburger Blasorchester (Dirigent Manfred...

  • Obergünzburg
  • 21.02.11
18×

Projekt
Alle Kinder im AWO-Hort Mosaik erhalten seit diesem Schuljahr Musikunterricht

Mit rollenden Erbsen Rhythmus lernen «Erbsen rollen über die Straßen und sind dann platt», Musikschullehrer Michael Klein spricht bedacht, einem bestimmten Rhythmus folgend den Satz, seine Finger bewegt er dazu im Takt über seine Beine, am Ende klatscht er in die Hände. Die Kinder des Horts Mosaik der Arbeiterwohlfahrt (AWO) folgen seinem Beispiel. Den vorgegebenen Rhythmus einzuhalten ist gar nicht so einfach, mal sind ein paar der Kinder zu schnell, dann kommen andere aus dem Takt. Nach dem...

  • Kempten
  • 01.02.11
28×

Pädagogik
Rechnen und Schreiben mit Rhythmus

Die Kinder der Migrationsklasse lernen mit besonderen Methoden besonders viel Seltsame Dinge geschehen in der Klasse 3a der Grundschule Lindenberg: Ein Mädchen steht auf und schiebt die Tafel hoch. Als sie wieder am Platz ist, erhebt sich ein Junge, wandert durchs Zimmer, schnappt sich ein Lineal vom Tisch eines Kameraden und legt es irgendwo ab. Jetzt verlässt das nächste Kind seinen Platz und bringt das Lineal dem Besitzer zurück. Lehrerin Ulrike König beobachtet stumm das offenbar sinnfreie...

  • Kempten
  • 20.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ