Revision

Beiträge zum Thema Revision

Gericht (Symbolbild).
 1.626×

Lange Haftstrafe
Vergiftete Babynahrung: Supermarkt-Erpresser geht erneut in Revision

Vor knapp zwei Wochen hat das Landgericht Ravensburg den sogenannten Supermarkt-Erpresser in einer zweiten Verhandlung zu zehn Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Jetzt hat der 56 Jahre alte Mann Revision gegen das Urteil eingelegt. Das berichtet der Südwestrundfunk. Der 56-Jährige hatte im Jahr 2017 fünf Gläser Babynahrung mit einem geruchlosen und süßlich schmeckenden Gift versetzt und in verschiedenen Geschäften in Friedrichshafen platziert. Anschließend forderte der Mann von...

  • Friedrichshafen
  • 23.06.20
Der VW-Konzern kündigte an, in Revision am Bundesgerichtshof zu gehen.
 9.506×

VW-Abgasskandal
Oberlandesgericht kippt Urteil aus Memmingen - Kläger erhält Schadensersatz

Im Dieselskandal hat ein Kläger Schadensersatz von VW zugesprochen bekommen. Laut Allgäuer Zeitung war der Besitzer eines Audi Q3 zunächst mit einer Klage vor dem Landgericht Memmingen gescheitert. Demnach meinte das Gericht, dass VW der falsche Angeklagte sei, da es sich bei dem Auto um einen Audi handle. Das Oberlandesgericht (OLG) München hat das Urteil nun gekippt. Weil VW Hauptverantwortlich für unzulässige Abschalteinrichtungen sei und der Konzern deshalb auch für andere Fabrikate, in...

  • Memmingen
  • 22.11.19
Polizeieinsatz (Symbolbild)
 5.609×

Unfall
Quad überschlägt sich am Breitenberg und stürzt 50 Meter ab

Bei Revisionsarbeiten an einer Liftanlage Am Breitenberg bei Pfronten kam es am Mittwochnachmittag zu einem Betriebsunfall mit zwei verletzten Personen. Als die beiden Angestellten der Bergbahn mit einem Quad zu ihrer Einsatzstelle fuhren kippte das Quad erst an einer steilen Stelle auf die Seite. Dann stürzte es ca. 50 Meter ab und überschlug sich dabei mehrmals. Der 18-jährige Beifahrer wurde dabei aus dem Quad geschleudert und verletzte sich dabei leicht. Der 28-jährige Fahrer verletzte...

  • Pfronten
  • 04.07.19
Der Prozess um die Strip-Einlage der Schauspielerin Antje Mönning geht in die nächste Runde.
 3.353×  1

Prozess
Parkplatz-Strip in Jengen: Fall von TV-Nonne Antje Mönning soll erneut verhandelt werden

Der Parpklatz-Strip der TV-Nonne Antje Mönning im Sommer in Jengen sorgt weiter für Wirbel. Nachdem die Schauspielerin Anfang Dezember vom Amtsgericht Kaufbeuren zu einer Geldstrafe wegen einer Ordnungswidrigkeit verurteilt wurde, soll der Fall nun vor dem Münchener Oberlandesgericht neu aufgerollt werden. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Ihr Verteidiger Alexander Stevens habe einem Bericht zu Folge eine sogenannte Sprungrevision eingelegt. Mönning wurde am 4. Dezember zu einer...

  • Jengen
  • 13.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ