Rettungskräfte

Beiträge zum Thema Rettungskräfte

Auf der A980 bei Sulzberg sind am Mittwochabend zwei Autos zusammengestoßen.
3.275× 1 10 Bilder

Zusammenstoß
Vier Personen leicht verletzt: Fahranfänger (18) übersieht Auto bei Durach

Auf der A980 bei Sulzberg sind am Mittwochabend zwei Autos zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei vier Personen leicht verletzt. Demnach fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger von der A980 (AS Durach) ab und wollte auf die OA6 abbiegen. Dabei übersah er ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Es kam zum Zusammenstoß. Neben den beiden Fahrern wurden auch zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Zur Abklärung des Gesundheitszustandes wurden alle Personen in das Klinikum Kempten...

  • Durach
  • 06.08.20
Mehrere Kühe haben am Vilsalpsee mehrere Personen angegriffen (Symbolbild).
12.276× 3 1

Drei Verletzte
Kühe greifen mehrere Wanderer am Vilsalpsee an

Am Freitag haben Kühe mehrere Wanderer am Vilsalpsee in Tirol angegriffen. Drei Personen zogen sich Verletzungen zu, so die Polizei Tirol in einer Pressemitteilung.  Gegen halb eins wollte demnach eine 37-Jährige Deutsche in Tannheim mit ihrem Mann und zwei Kindern auf dem Wanderweg zur Vilsalpe wandern. Die Familie musste dazu durch ein Weidegebiet, auf dem sich 44 Rinder in Mutterkuhhaltung befanden. Eine zehnjährige Mutterkuh löste sich plötzlich von der Herde. Sie lief auf die 37-Jährige...

  • Reutte
  • 16.06.20
In Bad Wörishofen hat ein Mehrfamilienhaus Feuer gefangen.
11.444× 9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Brand eines Mehrfamilienhauses in Bad Wörishofen: Zwei Verletzte

In einem 9-Parteien-Haus in Bad Wörishofen hat es am Sonntagabend gebrannt. Laut Polizei brach in einer Wohnung im Erdgeschoss des Hauses ein Feuer aus und zerstörte die gesamte Wohnung. Zwei Menschen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Rauch wurden auch die restlichen Wohnungen beschädigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere hunderttausend Euro. Die Kriminalpolizei Memmingen übernimmt die Ermittlungen. Vor Ort waren rund 70 Einsatzkräfte der...

  • Bad Wörishofen
  • 03.05.20
Rettungskräfte kümmerten sich um die 70-jährige E-Bike-Fahrerin (Symbolbild).
4.238×

Bewusstlos aufgefunden
E-Bike-Fahrerin (70) verletzt sich bei Sturz in Pfronten schwer

Am Samstagvormittag zog sich eine 70-jährige E-Bike-Fahrerin in Pfronten-Ried bei einem Sturz schwere Verletzungen zu. Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher noch nicht klar, so die Polizei in einer Mitteilung.  Eine Frau fand die verletzte Fahrradfahrerin demnach bewusstlos in der Dr.-Hiller-Straße in PFronten-Ried. Die Frau führte bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe durch, so die Polizei. Die 70-Jährige kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Personen, die Beobachtungen zum...

  • Pfronten
  • 03.05.20
Ein Rollerfahrer hat ein Auto in Mindelheim übersehen und sich beim Zusammenstoß verletzt (Symbolbild).
1.615×

Von Auto erfasst
Verletzt: Rollerfahrer (66) in Mindelheim missachtet Vorfahrt

Am Freitagnachmittag hat sich ein Verkehrsunfall auf der B16 bei Mindelheim ereignet, teilt die Polizei mit. Demnach fuhr gegen 15 Uhr ein 66-jähriger Senior mit seinem Roller aus dem rechts gelegenen Parkplatz. Er wollte die B16 überqueren. Dabei übersah er ein Auto, das auf der B16 in Richtung Pfaffenhausen unterwegs war. Der Autofahrer konnte die Kollision trotz starkem Abbremsen und Ausweichmanöver nicht mehr verhindern. Der Rollerfahrer zog sich "mittelschwere" Verletzungen zu, so die...

  • Mindelheim
  • 25.04.20
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten 27-Jährigen Ostallgäuer in ein Krankenhaus (Symbolbild).
32.610× 1

Rettungshubschrauber
Mehrere Bergunfälle am Wochenende

Bei Bad Hindelang/Oberstdorf ist am Sonntagmittag ein 54-jähriger Skitourengänger am „Großen Wilden“ im Bereich der „Gamswanne“ alleinbeteiligt gestürzt. Er rutsche im Steilgelände rund 200 Meter ab, so die Polizei in einer Mitteilung. Weitere Skitourengeher, die jeder für sich unterwegs waren, kamen ihm zu Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann zog sich "mittelschwere Verletzungen zu", so die Polizei. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren...

  • Schwangau
  • 05.04.20
Die Rauchentwicklung war bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte deutlich zu sehen. (Symbolbild).
2.661×

Feuerwehreinsatz
Dachstuhl brennt in Kaufbeuren: Keine Verletzten

In Kaufbeuren hat am Dienstagabend gegen 19:45 Uhr ein Dachstuhl eines Einfamilienhauses gebrannt. Verletzt wurde niemand, so die Polizei in einer Mitteilung.  Der Löschzug erkundete das Objekt, um die Ursache der Rauchentwicklung festzustellen. Zwei Polizeistreifenwagen sperrten die Füssener Straße in beiden Richtungen ab. Dort hatte sich der Brand ereignet. Die Ursache des Brandes war vermutlich Funkenflug, so die Polizei. Dieser entstand durch das Nachlegen von Brennholz in den Hauskamin....

  • Kaufbeuren
  • 26.03.20
Ein 19-jähriger Autofahrer hat seinen ebenfalls 19-jährigen Beifahrer beim Aussteigen überrollt.
7.765×

Notarzteinsatz
Schwer verletzt: Autofahrer (19) überrollt Beifahrer (19) beim Aussteigen in Heimenkirch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein 19-jähriger Autofahrer seinen ebenfalls 19-jährigen Beifahrer beim Aussteigen in Heimenkirch überrollt. Der Beifahrer erlitt schwere Verletzungen, gibt die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Der Unfall hat sich demnach folgendermaßen zugetragen: Der Fahrer ließ den Beifahrer aussteigen und fuhr kurz darauf weiter. Dabei übersah der Fahrer seinen Bekannten. Er überrollte ihn mit einem Reifen seines Autos.  Rettungsdienst und Notarzt...

  • Heimenkirch
  • 18.03.20
Polizei (Symbolbild)
3.487×

Größerer Polizeieinsatz
Mann (54) in Obergünzburg bedroht Sanitäter mit Spielzeugpistole

Mit einer echt aussehenden Faschingspistole hat ein 54-jähriger Mann am Montag in Obergünzburg Sanitäter bedroht. Er richtete eine Waffe aus seiner Wohnung heraus auf die Sanitäter, die die Polizei zu Hilfe riefen. Laut Polizeibericht befanden sich in der Wohnung noch Angehörige des Mannes. Die Polizei konnte den Mann schließlich in seiner Wohnung festnehmen. Er leistete keinen Widerstand. Die Beamten haben schließlich festgestellt, dass es sich um eine echt aussehende Faschingspistole...

  • Obergünzburg
  • 16.03.20
Polizei (Symbolbild)
949× 2

Aggressiv
Rettungssanitäter in Memmingen durch Betrunkenen angegriffen

In den Nachtstunden des Montags, 24.02.2020, fiel ein 53-jähriger Mann im Bereich des Aufgangs zu den Bahngleisen am Bahnhof Memmingen vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung zu Boden. Eine alarmierte Rettungswagenbesatzung versorgte den Mann, da er sich bei dem Sturz eine klaffende Platzwunde am Hinterkopf zugezogen hatte. Plötzlich attackierte er beide Sanitäter mit Schlägen gegen den Körper. Zum Glück blieben diese unverletzt. Eine hinzugezogene Polizeistreife legte dem jungen...

  • Memmingen
  • 25.02.20
Symbolbild
1.151× 1

Aggressiv
Mann (26) attackiert Rettungssanitäterin in Kaufbeuren mit einem Kugelschreiber

Am 24.02.2020 gegen 16:15 Uhr wurden Rettungssanitäter wegen eines annähernd bewusstlos wirkenden Mannes zum Hafenmarkt gerufen. Der 26-jährige Mann wollte sich jedoch nicht von den Sanitätern behandeln lassen und versuchte mit einem Kugelschreiber auf eine Rettungssanitäterin einzustechen. Diese konnte dem Stich glücklicherweise ausweichen und wurde nicht verletzt. Der Mann befand sich vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln oder Medikamenten. Beim Eintreffen der Polizeibeamten...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.20
In Nesselwang hat ein landwirtschaftliches Anwesen Feuer gefangen.
8.625× 3 Bilder

Feuerwehreinsatz
Landwirtschaftliches Anwesen in Nesselwang brennt

+++Update+++ Der Brand ist mittlerweile gelöscht. Es entstand hoher Sachschaden. Großbrand in Schneidbach: Flammen greifen von Scheune auf Wohnhaus über Bezugsmeldung: In Nesselwang, Ortsteil Schneidbach, hat ein landwirtschaftliches Anwesen Feuer gefangen. Das teilte die Polizei mit. Demnach sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. 

  • Nesselwang
  • 25.02.20
Der Mann verstarb am Unfallort.
10.324× 12 Bilder

Tödlicher Unfall
Motorradfahrer (64) kommt bei Winterrieden von Straße ab und landet im Bach

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Sonntagmittag zwischen Kellmünz an der Iller und Winterrieden gekommen.  Gegen 13:15 Uhr kam ein 64-jähriger Motorradfahrer alleinbeteiligt mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab. Er kam im angrenzenden Straßengraben, der in einen Bach verläuft, zum Liegen. Ein Ersthelfer fand den Mann. Die Wiederbelebungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg, gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt. Der 64-Jährige verstarb noch am...

  • Winterrieden
  • 09.02.20
Bayerisches Rotes Kreuz (Symbolbild).
920×

Rettungsdienst
In spätestens zwölf Minuten beim Notfall: Interessante Fakten zum Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes Oberallgäu

Das Einsatzgebiet der Integrierten Leitstelle im Allgäu erstreckt sich von Buchloe bis Oberstdorf und von Füssen bis Lindau. Es betrifft die Landkreise Oberallgäu, Ostallgäu und Lindau. Leiter des Rettungsdienstes beim Bayerischen Roten Kreuz im Kreisverband Oberallgäu ist Peter Fraas. Er erläutert gegenüber all-in.de Wissenswertes über das Bayerische Rote Kreuz und die Leitstelle Oberallgäu: Im ganzen Oberallgäu verteilt stehen fünf Notarzteinsatzfahrzeuge bereit. Das BRK und die...

  • Kempten
  • 15.01.20
Symbolbild.
7.667×

Verkehrsunfall
Auto erfasst in Obergünzburg Fußgängerin (70): Frau schwer verletzt

Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Dienstagabend in Obergünzburg von einem Auto erfasst worden. Die Frau wurde schwer verletzt. Ein 59-Jähriger Autofahrer fuhr von Obergünzburg in Richtung Ronsberg. Auf Höhe eines Supermarktes wollte eine dunkel gekleidete, 70-jährige Fußgängerin die Straße überqueren. Der Autofahrer übersah die Frau und erfasste sie frontal. Die 70-Jährige Dame prallte gegen die Windschutzscheibe und blieb mehrere Meter weiter am Boden liegen. Unfallzeugen leisteten...

  • Obergünzburg
  • 14.01.20
Symbolbild.
2.018×

Verkehrsunfall
Mann (20) fährt Autofahrer (47) in Füssen auf: Zwei Leichtverletzte

Am Samstagnachmittag ist es auf der Augsburger Straße in Füssen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich zwei Personen leichte Verletzungen zuzogen.  Ein 47-jähriger Ostallgäuer wollte nach links abbiegen. Weil Gegenverkehr kam, musste er stehen bleiben. Der hinter ihm fahrende 20-Jährige übersah das Bremsmanöver und fuhr dem 47-Jährigen auf. Rettungskräfte brachten den 47-Jährigen ins Krankenhaus. Dort bleibt er eine Nacht zur Beobachtung. Die 21-jährige Beifahrerin des jungen Fahrers...

  • Füssen
  • 12.01.20
Symbolbild.
2.188× 1 1

Falkenstein
Rettungseinsatz wegen angeblichem Gleitschirmabsturz bei Pfronten

In Pfronten hat ein angeblicher Gleitschirmabsturz zu einem Rettungseinsatz geführt. Ein Urlauber meldete der Polizei, dass ein Gleitschirm am Südhang beim Falkenstein im Wald verschwunden sei. Wie die Polizei mitteilt, konnten die Rettungskräfte und der eingesetzte Polizeihubschrauber aber keinen abgestürzten Gleitschirmpiloten finden. Bei der Suche trafen sie lediglich auf einen 56-jährigen Gleitschirmpiloten. Er kam wegen fehlender Thermik nicht mehr bis zum Landeplatz bei der...

  • Pfronten
  • 30.12.19
Eine Frau hatte beim Fischen bei Bregenz die Orientierung verloren. Die Polizei fand die Vermisste in der Nacht auf Donnerstag.
2.022×

Vermisstensuche
Schweizerin (51) verliert Orientierung beim Fischen bei Bregenz: Großangelegte Suchaktion erfolgreich

Am ersten Weihnachtsfeiertag hat sich am Uferbereich zwischen Kennelbach und Buch bei Bregenz eine 51-jährige Schweizerin verlaufen. Die Polizei fand die Vermisste in der Nacht auf Donnerstag.  Angehörige der Vermissten hatten am Mittwochabend mit der 51-Jährigen telefoniert, als der Kontakt abriss. Die Frau war bei frostigen Temperaturen zum Fischen unterwegs gewesen. Sie habe in der eingesetzten Dunkelheit die Orientierung verloren, heißt es in einer Polizeimeldung. Die Polizei suchte...

  • Lindau
  • 26.12.19
Symbolbild.
4.792×

Trauer
Autofahrer (28) verunglückt tödlich bei Überschlag nahe Bad Wurzach

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Montag gegen 11:45 Uhr bei Bad Wurzach gekommen.  Der im Landkreis Memmingen wohnende 28-Jährige war in seinem Peugoet 207 von Bad Wurzach Richtung Aitrach unterwegs. Im Waldgebiet zwischen der Kreuzung der Landesstraße 314 mit der Landesstraße 301 beim Weiler Baierz und dem Weiler Linden geriet der Mann mit seinem Auto ins Schleudern. Er kam links von der Straße ab. Unterhalb einer abfallenden Böschung überschlug sich der Wagen und prallte mit der linken...

  • Leutkirch
  • 09.12.19
Symbolbild.
371×

Technik
Digitale Alarmierung von Rettungskräften im Unterallgäu: Projekt verzögert sich

Im Unterallgäu und in Memmingen sollen Rettungskräfte ab Juli 2020 nicht mehr analog, sondern digital alarmiert werden. Die integrierte Leitstelle Donau-Iller soll dazu dann in der Lage sein. Doch dieser Termin wird sich vermutlich verzögern. Das geht aus einem Bericht der Augsburger Allgemeinen hervor.  Demnach warte der Rettungs-Zweckverband immer noch auf eine Bescheinigung aus München. Erst mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung könne man mit dem Projekt beginnen. Gestellt hatten die...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 28.11.19
Übungseinsatz in Amtzell
438× 104 Bilder

Einsatz
Freiwillige Feuerwehr Amtzell und Deutsches Rotes Kreuz Wangen üben für Ernstfall

Geschrieben von Davor Knappmayer Am vergangenen Montag führte die Freiwillige Feuerwehr Amtzell zusammen mit dem Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes aus Wangen eine gemeinsame Übung durch. Als Übungsobjekt konnte ein leerstehendes Gebäude in der Amtzeller Ortsmitte genutzt werden. Simuliert wurde ein Wohnungsbrand im ersten Obergeschoss. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte griff der Brand bereits auf das zweite Obergeschoss über. Nach ersten Erkundungen an der Einsatzstelle...

  • Amtzell
  • 07.11.19
In Gemeinderied bei Dietmannsried ist am Donnerstag eine Scheune komplett abgebrannt.
29.972× 23 Bilder

Einsatz
Landwirtschaftliche Gebäude brennen bei Dietmannsried komplett ab: Zwei Kälber sterben im Stall

Am Donnerstag sind in Gemeinderied bei Dietmannsried zwei landwirtschaftliche Gebäude komplett abgebrannt. Als die Feuerwehren vor Ort waren, stand eine Scheune bereits in Vollbrand. Wie die Polizei mitteilt, konnte trotz des schnellen Eingreifens durch die Einsatzkräfte nicht verhindert werden, dass der Brand auf die Stallung überging. Zwei Kälber starben darin. Die anderen Kühe waren zu diesem Zeitpunkt auf einer angrenzenden Weide, so die Polizei. Die Flammen drohten zunächst auch auf das...

  • Dietmannsried
  • 08.08.19
Symbolbild.
18.195× 3

Unglück
Frau (83) stirbt bei Geisterfahrer-Unfall auf der A96: Fünf weitere Menschen teils lebensbedrohlich verletzt

Am Samstagvormittag verursachte ein Geisterfahrer auf der A96 Höhe Bad Wörishofen einen schweren Unfall. Eine Frau starb, fünf weitere Menschen wurden schwerverletzt. Am Samstagvormittag raste auf der A96 ein Geisterfahrer entlang der Mittelleitplanke auf der falschen Fahrbahnseite. Höhe Bad Wörishofen kollidierte der 87-jährige Fahrer mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß seien Autoteile durch die Luft geflogen und haben weitere Fahrzeuge in den Unfall...

  • Bad Wörishofen
  • 20.07.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ