Rettungshubschrauber

Beiträge zum Thema Rettungshubschrauber

Autofahrerin (28) prallt bei Waltenhofen in LKW.
3.491× 1 3 Bilder

Unfall
Überholmanöver missglückt: Autofahrerin (28) prallt bei Waltenhofen in LKW

Eine 28-jährige Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag auf der B19 zwischen den Anschlussstellen Kuhnen-Ost und Waltenhofen auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto verloren und schleuderte dabei in  einen LKW.  Beim Überholen die Kontrolle über das Auto verloren Die Autofahrerin wollte den LKW überholen und dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer musste nach rechts ausweichen, um einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern. Die 28-Jährige wurde...

  • Waltenhofen
  • 26.01.21
Ein Rettungshubschrauber brachten den 58-Jährigen ins Krankenhaus nach Kempten. (Symbolbild)
9.229×

Beim Schneeräumen
Mann (58) fällt in Immenstadt aus acht Metern Höhe vom Dach

Ein 58-jähriger Mann ist am Mittwoch in Immenstadt beim Schneeräumen vom Dach einer Scheune gefallen. Nach Angaben der Polizei fiel er etwa acht Meter tief auf die angrenzende Asphaltdecke.  Ein Zeuge verständigte den Rettungsdienst, nachdem er die Hilferufe des Verletzten wahrgenommen hatte. Ein Rettungshubschrauber brachte den 58-Jährigen ins Krankenhaus nach Kempten. Dort diagnostizierten die Ärzte diverse Knochenbrüche.  Die Polizei geht momentan davon aus, dass der Mann auf der Solaranlage...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.01.21
Symbolbild
11.944×

Reanimiert
Dramatischer Skiunfall in Vorarlberg: Mann (39) bleibt mit Kopf im Schnee stecken

Ein 39-jähriger Skifahrer aus Bludenz ist am Dienstagmittag im Gebiet Silvretta-Montafon mit dem Kopf im Schnee stecken geblieben und musste von Einsatzkräften reanimiert werden.  Skifahrer verliert GleichgewichtNach Angaben der österreichischen Polizei war der 39-jährige Mann mit einem 42-jährigen Begleiter abseits der Pisten unterwegs. Gegen 12:30 Uhr fuhren die beiden Männer in der Nähe der Bergstation "Novabahn" durch felsdurchsetztes Gelände. Nach einem Sprung über einen ca. 1,5 Meter...

  • 19.01.21
Der Schwerverletzte kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus Feldkirch (Symbolbild).
6.186×

Schwerer Unfall bei Forstarbeiten
Umstürzender Baum klemmt Landwirt (35) in Vorarlberg ein

Am Mittwochnachmittag ist es bei Forstarbeiten in Möggers (Vorarlberg) zu einem schweren Unfall gekommen: Ein Baum ist umgestürzt, hat einen 35-jährigen Landwirt getroffen und ihm das Bein eingeklemmt. Der Landwirt erlitt schwere Verletzungen, so die Polizei in einer Meldung.  Erst ein Kran konnte den Verletzten befreien. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Feldkirch.

  • Scheidegg
  • 14.01.21
Rettungswagen (Symbolbild).
832×

„Nackte Zahlen reichen heuer nicht aus“
Knapp 905.000 gefahrene Kilometer: So häufig war das BRK Oberallgäu 2020 im Einsatz

Zu Jahresbeginn veröffentlichen die Rettungsorganisationen traditionell ihre Einsatzzahlen des Vorjahres. In diesem Jahr reiche die Nennung der Zahlen aber nicht aus, um die Leistung der Rettungsteams zu verdeutlichen, betont Peter Fraas, Leiter Rettungsdienst beim BRK Oberallgäu. "Sie können nicht widerspiegeln, wie sehr Corona unsere Arbeit in diesem außergewöhnlichen Jahr beeinflusst und erschwert hat." "Nackte Zahlen reichen heuer nicht aus" Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen und des...

  • Kempten
  • 12.01.21
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)
2.728×

Schwere Gesichtsverletzungen
Nach Rodelunfall bei Böhen: Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Am Samstag, 09.01.2021 gegen 11:15 Uhr rodelte ein 14-jähriger Jugendlicher mit einem Lenkbob den Waldweg "Waldmühle" von Oberwarlins nach Böhen hinunter. Dabei geriet er vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit in Zusammenhang mit der eisigen Beschaffenheit des Waldweges rechts von seiner Spur ab und stieß mit dort gelagerten Holzstämmen zusammen. Schwere Verletzungen im Gesicht, RettungshubschraubereinsatzDer Jugendliche wurde dadurch schwer im Bereich des Gesichtes verletzt und musste...

  • Böhen
  • 10.01.21
Ein 70-Jähriger ist am Donnerstag in Pfronten gestorben. (Symbolbild)
21.906× 3

Notarzt versucht ihn zu reanimieren
Mann (70) bricht beim Rodeln in Pfronten zusammen und stirbt

Beim Aufstieg zur Hündleskopfhütte in 1200 Metern Höhe brach ein 70-Jähriger aus dem Kreis Augsburg am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr zusammen und starb. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann mit seiner Familie einen Tagesausflug zum Rodeln gemacht. Beim Aufstieg bekam er plötzlich gesundheitliche Probleme und brach vor den Augen seiner Familie zusammen. Die alarmierten Rettungskräfte der Bergwacht Pfronten und die Besatzung eines österreichischen Rettungshubschraubers mit Notarzt versuchten...

  • Pfronten
  • 02.01.21
Ein Rettungshubschrauber brachte eine 45-Jährige nach einem Rodelunfall ins Krankenhaus. (Symbolbild)
20.940×

Kontrolle verloren
Rodelunfall in Pfronten: Frau (45) wird von Schlitten geschleudert und bleibt bewusstlos liegen

Zwei Schlitten fuhren beim Rodeln am Donnerstag gegen 13:50 Uhr auf dem Weg von der Hündleskopfhütte in Pfronten zusammen. Ein Schlitten besetzt mit einer 28-jährigen Frau und einem 30-jährigen Mann konnte laut Polizei bei der steilen Abfahrt nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf einen Schlitten einer 45-jährigen Frau auf. Beim Zusammenprall wurde die 45-Jährige vom Schlitten geschleudert und blieb zunächst bewusstlos liegen. Wegen eines vorherigen Einsatzes befanden sich Rettungskräfte...

  • Pfronten
  • 01.01.21
Acht Unfälle im Sekundentakt auf der A8 bei Burgau
 (Symbolbild)
16.813× 2

Drei Schwerverletzte
18 verletzte Personen auf der A8 bei Burgau - Unfälle im Sekundentakt

Zu acht Unfällen in kürzester Zeit ist es am Freitagnachmittag an der Steigung unter der Bogenbrücke der A8 zwischen den Anschlussstellen Jettingen-Scheppach und Günzburg gekommen. Aufgrund der Witterung und dem Schneematsch auf der Straße sind die Fahrzeuge ins Schleudern geraten. 15 Personen wurden bei den Unfällen leicht verletzt und drei Personen schwer.  Ein Ersthelfer, der sich um eine schwer verletzte Beifahrerin kümmern wollte, wurde von einem in die Unfallstelle schleuderndes Auto...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 25.12.20
Am Samstag hat die Bergwacht Hinterstein drei Bergsteiger am Rauhorn gerettet. (Symbolbild)
6.602× 4

Tour unterschätzt
Bei Dunkelheit am Rauhorn: Bergwacht Hinterstein rettet Bergsteiger

Am Samstag, 19. Dezember, sind drei Bergsteiger bei einer Tour zum Rauhorn in Not geraten. Gegen 18:30 Uhr setzten die drei Bergsteiger den Notruf ab. Sie hatten nach Angaben der Bergwacht Hinterstein geplant, von Hinterstein aus über den Schrecksee das Rauhorn zu überschreiten. Dabei hatten sie allerdings die Länge und Schwierigkeit der Tour unterschätzt und waren bei Dunkelheit knapp unterhalb des Rauhorngipfels (2.240 m) nicht mehr weiter gekommen. Die Bergwacht Hinterstein musste...

  • Bad Hindelang
  • 24.12.20
84-Jähriger nach Verkehrsunfall in Ottobeuren verstorben (Symbolbild).
8.032×

Tragischer Unfall in Ottobeuren
Nach Autozusammenstoß: Rentner (84) an Verletzungen verstorben

Am vergangenen Freitag hatte ein 87-jähriger Autofahrer ein älteres Ehepaar bei Ottobeuren erfasst: Der Autofahrer prallte frontal mit dem 84-jährigen Mann zusammen, der in den Seitengraben geschleudert wurde. Wie die Polizei mitteilt, ist der 84-Jährige am Dienstag an seinen Verletzungen verstorben.  Bezugsmeldung von Freitag, dem 18. Dezember Ein 87-jähriger Autofahrer hat am Freitagnachmittag bei Ottobeuren ein älteres Ehepaar mit dem Auto erfasst. Das Ehepaar war mit Rollatoren unterwegs. ...

  • Ottobeuren
  • 23.12.20
Unfall in Primisweiler
9.346× 15 Bilder

Heftiger Frontal-Zusammenstoß
Autofahrerin (21) bei Wangen crasht in anderes Auto: Sie war zu schnell

Schwer verletzt wurde eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag bei Primisweiler. Die junge Frau war mit ihrem Renault Twingo von Amtzell in Richtung Primisweiler unterwegs. Laut Zeugen war sie zu schnell in der 70er-Zone. In einer leichten Kurve kurz vor dem Ortseingang Primisweiler verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, geriet ins Schleudern kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Mazda einer 47-Jährigen. Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzte ins...

  • Wangen
  • 18.12.20
Ein 54-Jähriger wurde am Montag in Rieder schwer verletzt. (Symbolbild)
5.842×

Schlauch gerissen
Fahrer (54) von Viehtransporter wird in Rieder von Ladeklappe getroffen und schwer verletzt

Bei dem Versuch die Ladeklappe eines Anhängers zu öffnen, wurde der 54-jährige Fahrer eines Viehtransporters am Montagnachmittag in Rieder schwer verletzt. Normalerweise öffnet sich die Laderampe nach dem Entriegeln langsam, da sie durch die Hydraulik gehalten wird. In diesem Fall war laut Polizei jedoch ein Schlauch gerissen und die Rampe herabgefallen. Sie traf den 54-Jährigen an der Hüfte und verletzte ihn schwer. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klink geflogen. Sein...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.20
Arbeiter bei Arbeiten an einer Maschinenhalle aus Arbeitskorb gefallen und schwer verletzt (Symbolbild).
4.828×

Drei Meter in die Tiefe gestürzt
Aus Arbeitskorb gefallen: Arbeiter (64) schwer verletzt bei Wangen

Ein 64-jähriger Mann ist am Dienstagmittag aus drei Metern Höhe auf gefrorenen Boden gefallen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei war der Mann damit beschäftigt in einem Teilort von Wangen eine neu erstellte Maschinenhalle von außen zu verkleiden. Sturz aus drei Metern HöheDer Mann befand sich für diese Arbeiten in einem Arbeitskorb, der an einem Teleskoplader angebracht war. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Mann aus dem Korb und fiel auf den...

  • Wangen
  • 09.12.20
Rettungshubschrauber-Einsatz nach einem schweren Unfall am Freitagmittag zwischen Bodelsberg und Görisried. (Symbolbild)
3.589×

Drei Bäume umgestürzt
Autofahrer prallt bei Bodelsberg in Wald und verletzt sich schwer

Bei einem Unfall zwischen Bodelsberg und Görisried ist am Freitagmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann in Richtung Görisried unterwegs und kam gegen 11:30 Uhr nach rechts von der Straße ab. Im Anschluss prallte der Mann mit seinem Fahrzeug in ein angrenzendes Waldstück.  Rettungshubschrauber im Einsatz Der Autofahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Durch den...

  • Görisried
  • 27.11.20
Bergsteigerin tödlich verunglückt im Bereich des Branderschrofens. (Symbolbild)
44.109×

Tödlicher Bergunfall
Bergsteigerin (49) verunglückt am Branderschrofen

Am Sonntagnachmittag ist eine 49-jährige Frau im Bereich des Branderschrofen am Tegelberg verunglückt. Die Bergsteigerin konnte trotz der schnellen und groß angelegten Suchaktion nur noch tot aufgefunden werden.  Bergung der verunglückten Bergsteigerin (49)Nach Angaben der Polizei konnte die Bergung der Frau erst am Montagmorgen durchgeführt werden. Am Sonntag war es dafür bereits zu dunkel gewesen und man musste die Bergung aus Sicherheitsgründen auf den Montag verlegen. Im Einsatz und auf der...

  • Schwangau
  • 16.11.20
Ein 68-Jähriger wurde in Blaichach von einem Baumstamm eingeklemmt.
12.751× 4 Bilder

Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht
Baumstamm überrollt Mann (68) in Blaichach und klemmt ihn ein

Ein 68-Jähriger wurde am Samstag von einem Baumstamm überrollt und eingeklemmt. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann in einem Blaichacher Waldgebiet Baumstämme zerlegt. Einer rollte unkontrolliert weg, überrollte den 68-Jährigen und klemmte ihn ein. Ein 31-Jähriger beobachtete den Unfall und konnte den Schwerverletzten zusammen mit einer weiteren Person befreien. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde er von der Feuerwehr sowie der Bergwacht geborgen und anschließend mit dem...

  • Blaichach
  • 15.11.20
Ein Rettungshubschrauber brachte die 54-jährige Schwerverletzte in ein Krankenhaus (Symbolbild).
5.772×

Rettungshubschrauber
Schwer verletzt: Autofahrerin (54) stößt bei Ettringen frontal gegen Baum

Am Freitagmorgen gegen 05:45 Uhr ist eine 54-jährige Autofahrerin aus dem Unterallgäu zwischen Ettringen und Tussenhausen frontal gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde sie schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus. Nach derzeitiger Einschätzung des Rettungsdienstes befindet sie sich außer Lebensgefahr.  Frau prallt frontal gegen BaumDie Frau war Richtung Tussenhausen unterwegs. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und...

  • Ettringen
  • 13.11.20
Autounfall mit mehreren Verletzten in Füssen (Symbolbild)
16.331× 1

Mehrere Verletzte
Mann (56) fährt über rote Ampel: Schwerer Unfall auf der B310/A7 bei Füssen

Zu einem Unfall mit mehreren Verletzten ist es am Mittwochabend gekommen. Ein 56-jähriger Autofahrer, der auf der B310 von Füssen in Richtung Pfronten unterwegs war, hatte die für ihn geltende rote Ampel missachtet und ist mit einem anderen Auto zusammengekracht. Fünf VerletzteNach Angaben der Polizei wurden beide Autos durch den Aufprall in ein drittes Fahrzeug geschleudert, das an der rot zeigenden Ampel in Richtung Füssen wartete. Bei dem Unfall wurden fünf Personen leicht bis mittelschwer...

  • Füssen
  • 12.11.20
Fußgängerin nach Unfall mit Fahrradfahrer schwer verletzt (Symbolbild).
5.337×

Ins Rutschen gekommen
Schwer verletzt: Fußgängerin (75) wird in Buchenberg von Fahrrad erfasst

Eine 75-jährige Fußgängerin wurde am Sonntagmittag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die Frau lief hinter einem anderen Fußgänger, als sie von hinten von einem Fahrrad erfasst wurde. Wie die Polizei mitteilt, war die 75-Jährige auf einem Waldweg bei Eschach unterwegs. Ein 65-jähriger Radfahrer ist in der dortigen abschüssigen Rechtskurve ins Rutschen gekommen. Daraufhin ist der 65-Jährige mit dem Fahrrad in die Frau gekracht. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

  • Buchenberg
  • 09.11.20
Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten schwer verletzt. (Symbolbild)
5.376×

Schwer verletzt
Umfallende Fichte erfasst Forstarbeiter (80) in Meßkirch

Ein 80-jähriger Forstarbeiter hat sich am Dienstagmorgen bei Baumfällarbeiten schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann im Waldgebiet Hackenberg von einer umfallenden Fichte erfasst. Der 80-jährige Mann war mit der Bedienung des Baumrückschleppers beauftragt und hatte kurz sein Fahrzeug verlassen. Dabei ist der Mann versehentlich in den Gefahrenbereich getreten, so die Polizei. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit einem...

  • 04.11.20
Rettungshubschrauber RK2 (Symbolbild)
22.257×

Dramatischer Sturz
Bergwacht rettet schwerverletzten Bergwanderer (28) bei Schwangau

Ein ortsunkundiger Bergwanderer (28) ist am Sonntagabend in der Nähe des Alpsees bei Schwangau gestürzt. Er hatte laut Polizei eine Abkürzung nehmen wollen und sich dabei verstiegen. Der Mann stürzte und fiel einen steilen, felsdurchsetzten Hang etwa 200 Meter weit hinunter. Schwerverletzt blieb er liegen. Hilferufe wurden gehört Der Mann hatte großes Glück: Wanderer hörten seine Hilferufe in dem abgelegenen Gebiet. Die Bergwacht Füssen rettete den Mann mit dem Rettungshubschrauber und brachte...

  • Schwangau
  • 02.11.20
Eine 52-jährige Wanderin ist am Klettersteig der Köllenspitze in Nesselwängle (Tirol) in die Tiefe gestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen (Trauer Symbolbild).
31.435× 3

Rund 80 Meter tief gefallen
Wanderin (52) verunglückt tödlich am Klettersteig der Köllenspitze (Tirol)

Am Samstagmittag ist eine 52-jährige Wanderin an der Köllenspitze in Nesselwängle (Tirol) rund 60 bis 80 Meter tief gestürzt und tödlich verunglückt. Das gibt die Polizei Tirol in einer Pressemitteilung bekannt.  Demnach machte die 52-jährige Deutsche in Begleitung eines Bekannten eine Bergtour über den Westgrat auf die Köllenspitze in Nesselwängle. Gegen 11:30 Uhr erreichten sie den Gipfel. Anschließend wählten sie den Abstieg über den Klettersteig, weil der Normalweg schneebedeckt war. ...

  • 02.11.20
Schwerer Autounfall auf der A7 zwischen Dettingen und Berkheim
18.539× 12 10 Bilder

Auto überschlägt sich mehrfach
Mutter und Kindermädchen schwer verletzt auf der A7 - Vater (38) und Kinder leicht verletzt

Zwei Personen wurden am Samstagnachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall mit schweren Verletzungen in ein Klinikum gebracht. Der 38-jährige Autofahrer fuhr mit seinen zwei Kleinkindern, seiner Ehefrau und dem Kindermädchen in dem Auto auf der A7. In die Luft katapultiertDer Unfall passierte zwischen der Anschlussstelle Berkheim und der Anschlussstelle Dettingen. Der 38-jährige Autofahrer hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Nach Angaben der Polizei...

  • Kirchdorf
  • 31.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ