Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Ein 3-jähriger Junge kam bei einem Traktorunfall ums Leben. (Symbolbild).
4.786×

Traktor stürzt von Brücke
3-Jähriger aus Brunnthal stirbt bei Traktorunfall

Am Sonntagabend ist in Brunnthal in Brannenburg ein 3-jähriger Junge bei einem Traktorunfall ums Leben gekommen. Der Junge war mit seinem Großvater und seinen Geschwistern mit dem Traktor unterwegs, als der Traktor von einer Brücke stürzte. Er erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb.  Traktor stürzt eineinhalb Meter von BrückeLaut Polizeibericht fuhr der 65-jährige Großvater mit seinem Traktor aus einem Waldstück heraus über eine kleine Brücke. Mit auf...

  • 14.09.21
Ein Kleintransporter ist auf der A8 in einen LKW geknallt. Die Autobahn deshalb war für mehrere Stunden gesperrt.
4.784× Video 21 Bilder

A8 komplett gesperrt
Kleintransporter stößt bei Jettingen-Scheppach mit LKW zusammen

Ein 25-jähriger Fahrer eines Kleintransporters ist am Montagabend auf der A8, kurz nach dem Parkplatz "Scheppacher Flur", auf einen LKW aufgefahren. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der 25-Jährige auf den rechten Fahrstreifen und fuhr in das Heck eines LKWs. Wegen des Zusammenstoßes schleuderte der LKW laut Polizei nach links und prallte gegen die Betonschutzwand. Er kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Durch den heftigen Aufprall klappte das Führerhaus nach vorne weg. Der Kleintransporter...

  • Günzburg
  • 14.09.21
Am Sonntagabend sind bei einem Verkehrsunfall auf der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen vier Menschen schwer verletzt worden - darunter auch ein 9-jähriger Junge.
5.537× Video 14 Bilder

Frontalzusammenstoß
Unfall bei Ichenhausen: Drei Erwachsene und ein Kind (9) schwer verletzt

Am Sonntagabend sind bei einem Verkehrsunfall auf der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen vier Menschen schwer verletzt worden - darunter auch ein 9-jähriger Junge. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 60-jähriger Autofahrer aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß der 60-Jährige laut Polizeiangaben mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, in dem sich ein 78-jähriger Mann mit seiner 74-jährigen Ehefrau befand. Vier Menschen schwer verletzt Der...

  • Günzburg
  • 13.09.21
In Bodnegg ist es am Samstag laut Polizeiangaben um kurz vor 23 Uhr zum Brand einer Scheune und eines Unterstandes gekommen.
5.940× Video 26 Bilder

B32 musste gesperrt werden
Brand in Bodnegg verursacht 500.000 Euro Schaden

In Bodnegg ist es am Samstag um kurz vor 23 Uhr zum Brand einer Scheune und eines Unterstandes gekommen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 500.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.   Wohnhaus nicht erfasst Die Scheune und der dahinter befindende Unterstand standen innerhalb kurzer Zeit in Vollbrand. Ein angrenzendes, leerstehendes Wohnhaus wurde nach Angaben der Polizei nicht von den Flammen erfasst.  B32 gesperrt Die Feuerwehren Bodnegg und Ravensburg gingen mit...

  • Ravensburg
  • 13.09.21
Am Samstagnachmittag sind zwei Menschen bei einem Unfall am Riedbergpass bei Obermaiselstein schwer verletzt worden. (Symbolbild).
10.966× 7

Zwei Menschen schwer verletzt
Riedbergpass: Autofahrer (95) "überrollt" Motorradfahrer und kracht gegen Felswand

Am Samstagnachmittag sind zwei Menschen bei einem Unfall am Riedbergpass bei Obermaiselstein schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 95-jähriger Autofahrer kurz vor der Passhöhe auf einen vor ihm fahrenden 59-jährigen Motorradfahrer aufgefahren. Der Motorradfahrer stürzte dabei. Wie die Polizei mitteilt, "überrollte" der Autofahrer in der Folge das Motorrad und dessen Fahrer teilweise. Autofahrer kracht in Felswand Trotzdem fuhr der Autofahrer mit gleichbleibender...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 12.09.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
2.210×

Kollegen reagieren schnell
Betriebsunfall in Türkheim: Mann (60) wird teilweise unter Erdwall begraben

Am Freitagmorgen ist es in der Hillebrandtstraße in Türkheim zu einem Betriebsunfall gekommen, bei dem ein 60-jähriger Arbeiter mittelschwere Verletzungen erlitt. Nach Angaben der Polizei führte der 60-Jährige Erdarbeiten durch. Dabei stand er neben einem Erdwall.  Erdwall löst sich Während den Arbeiten lösten sich Teile des Erdwalls und begruben den Arbeiter teilweise. "Der Mann konnte durch seine Kollegen zwar schnell wieder ausgegraben werden, er erlitt jedoch mittelschwere Verletzungen", so...

  • Türkheim
  • 11.09.21
Ein betrunkener Mann hat während der Erstversorgung den Rettungsdienst angegriffen. (Symbolbild).
1.417×

Bei Rettungseinsatz bei Vöhringen
Betrunkener (69) mit zwei Promille schlägt Sanitäterin

Am Mittwochabend hat ein betrunkener 69-Jähriger bei Vöhringen den Rettungsdienstes angegriffen und beleidigt. Der Rettungsdienst hatte eine Mitteilung von einer gestürzten Person in der Kolpingstraße  erhalten und sendete deshalb einen Rettungswagen dorthin. Als die Rettungssanitäterin und der Rettungsassistent dort eintrafen, fanden sie einen volltrunkenen 69-Jährigen vor. Patient schlägt SanitäterinDer 69-jährige Mann wurde während der Erstversorgung aggressiv und schlug der Sanitäterin den...

  • Neu-Ulm
  • 10.09.21
Fahrradfahren (Symbolbild).
2.067× 3 1

Unfall in Ofterschwang
Zu stark gebremst: Fahrradfahrerin erleidet schwere Gesichtsverletzungen

Am Mittwochmittag hat eine 51-jährige Fahrradfahrerin bei einem Unfall in Ofterschwang schwere Gesichtsverletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 51-Jährige mit ihrem Rad bergabwärts auf der Ortsstraße durch Bettenried.  Über Lenker gestürzt  Weil sie zu schnell wurde, wollte die Frau demnach mit der Vorderbremse abbremsen. "Offenbar betätigte sie diese zu stark, stürzte über den Lenker und kam mit dem Kopf auf dem Boden auf", teilt die Polizei mit. "Da sie auf das Gesicht fiel,...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 09.09.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
808×

Unfall im Landkreis Sigmaringen
Autofahrer (39) übersieht Motorradfahrer (59) beim Abbiegen: Mann schwer verletzt

Am Sonntagmittag ist ein 59-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Wald (Landkreis Sigmaringen) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 39-jähriger Autofahrer den Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.  Rettungshubschrauber im Einsatz Durch die Kollision stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich schwer. Er wurde von einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz....

  • 06.09.21
Ein 89-jähriger Mann ist am Sonntag im Klinikum Kempten infolge eines schweren Verkehrsunfalls gestorben.(Symbolbild).
3.843×

Auto übersehen
Nach schwerem Unfall in Kempten: Radfahrer (89) erliegt seinen Verletzungen

Ein 89-jähriger Mann ist am Sonntag im Klinikum Kempten an den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls gestorben. Nach Angaben der Polizei war der 89-jährige Radfahrer am Samstagnachmittag an der Einmündung am Göhlenbach und dem Edelweißweg mit einem Auto zusammengestoßen.  Auto übersehen Demnach fuhr der 89-jähriger Fahrradfahrer auf der Straße "am Göhlenbach" in Richtung Haubensteigweg. Dabei übersah der 89-Jährige ein Auto, das von rechts aus dem Edelweißweg fuhr. Laut Polizeiangaben gilt an...

  • Kempten
  • 06.09.21
Trauer (Symbolbild)
11.904×

Zusammenstoß
Nach tödlichem Verkehrsunfall bei Leutkirch: Polizei sucht Zeugen

Update von Samstag, 04. September Nach dem schweren Unfall auf der L318 bei Leutkirch am Freitagabend bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise. Nach Angaben der Polizei sollen sich Zeugen des Unfalls mit der ermittelnden Verkehrspolizei Kißlegg unter T. 07563/90990 in Verbindung setzen. Bezugsmeldung Am Freitagnachmittag sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 318 bei Leutkirch zwei Menschen gestorben. Laut Polizeiangaben war eine 52-jährige Autofahrerin mit ihrem VW von der...

  • Leutkirch
  • 04.09.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
19.137× 2

Gegen Betonkante geprallt
"Köpfer" in den Bodensee: Teenager bei Badeunfall in Lochau schwer verletzt

Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend in Lochau schwer verletzt worden. Wie die österreichische Polizei mitteilt, sprang der 19-Jährige an der Pipeline auf Höhe der Stiege 10 mit einem "Köpfler" in den Bodensee. Dabei prallte er mit dem Kopf gegen einen Stein bzw. eine Betonkante und zog sich gleich mehrere schwere Verletzungen zu. Mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Der 19-Jährige wurde durch die Rettung und den Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber "C8" ins LKH...

  • 04.09.21
Am Donnerstagabend ist ein 13-jähriges Mädchen in Ummenhofen (Jengen) von einem Auto erfasst und schwerst verletzt worden.  (Symbolbild)
4.882×

Unfall-Fahrer (67) hatte Alkohol getrunken
Ball hinterhergerannt: Kind (13) in Jengen von Auto schwerst verletzt

Am Donnerstagabend ist ein 13-jähriges Mädchen in Ummenhofen (Jengen) von einem Auto erfasst und schwerst verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, spielte die 13-Jährige in der Hofeinfahrt eines Anwesens mit ihrem Bruder Fußball. Als der Ball auf die Fahrbahn rollte, lief das Mädchen hinterher. Mädchen wird frontal erfasst Ein von Jengen kommender 67-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind frontal mit seinem Auto. Laut Polizeiangaben kümmerten sich...

  • Jengen
  • 03.09.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
737×

Kleintransporter missachtet Vorfahrt
Drei Menschen bei Verkehrsunfall in Ostrach schwer verletzt

Drei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten hat am Mittwoch gegen 17 Uhr ein Verkehrsunfall in Ostrach gefordert. Nach Angaben der Polizei war es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleinlaster und einem Nissan gekommen. Vorfahrt missachtet Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn auf einen angrenzenden Acker geschleudert. Alle Unfallbeteiligten konnten sich laut Polizei selbstständig aus den Fahrzeugen befreien. Zur weiteren medizinischen Untersuchung mussten...

  • 02.09.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.519×

Auto beim Abbiegen übersehen
Motorradfahrerin (38) bei Überholmanöver in Scheidegg schwer verletzt

Am Sonntagmittag ist eine 38-jährige Motorradfahrerin bei einem Überholmanöver in Scheidegg schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben hatte die 38-Jährige übersehen, dass eine Fahrzeugkolonne langsamer wurde, weil ein Auto abbiegen wollte.  Die 38-Jährige überholte die Kolonne und stieß dabei mit dem nach links abbiegenden Auto zusammen. Die Motorradfahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus Lindenberg. Es entstand ein Sachschaden von rund 16 000 Euro.

  • Scheidegg
  • 30.08.21
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)
2.415×

Mit dem Hubschrauber in die Klinik
Schwerer Motorradunfall bei Buronlift - Fahrer (53) alleinbeteiligt von Straße abgekommen

Zwischen Wertach und Nesselwang wurde am 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Er war alleinbeteiligt von der Straße abgekommen. 10 Meter durch die Luft geschleudert In einer langgezogenen Rechtskurve vor dem Buronlift wollte der Motorradfahrer einen anderen Motorradfahrer überholen. Dabei kam er mit seiner nagelneuen Maschine nach links von der Straße ab. Nachdem er rund 80 Meter über die Wiese gefahren war, prallte er gegen einen Stein und das Holzgeländer eines...

  • Nesselwang
  • 26.08.21
Achtung: Tollkirschen sind giftig. (Archivbild)
8.299× 6

Übelkeit, Schwindel und Halluzinationen
Rettungseinsatz am Falkenstein: Urlauber aßen giftige Beeren

Weil ein Urlauber-Ehepaar giftige Beeren gegessen hat, ist es am Dienstagnachmittag am Falkenstein (1.260m) in Pfronten zu einem Rettungseinsatz gekommen. Nach Angaben der Polizei befand sich das Ehepaar auf einer Wanderung Südaufstieg zum Falkenstein. Dabei aßen die 53- und 56-Jährigen jeweils eine Handvoll schwarze Beeren von einem unbekannten Strauch.  Übelkeit, Schwindel und Halluzinationen Im Bereich der Mariengrotte bekamen die Urlauber dann massive gesundheitliche Probleme mit Übelkeit,...

  • Pfronten
  • 26.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
6.917×

Lebensgefährlichen Blutungen
An der Wohnung seiner Ex-Freundin: Mann (32) schlägt Glastüren ein und verletzt sich schwer

Am Mittwochnachmittag hat sich ein 38-jähriger Mann in Kaufbeuren schwere Schnittwunden am Bein und an der Hand zugezogen. Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann in die Wohnung seiner getrennt lebenden Lebensgefährtin eindringen. Polizisten stoppen lebensgefährliche Blutungen Weil sie nicht zuhause war, trat er daher die  Eingangstür aus Glas ein und verletzte sich dabei schwer am Bein. Im weiteren Verlauf schlug er noch in der Wohnung mit der Hand eine weitere Glastür ein, wobei er sich...

  • Kaufbeuren
  • 20.08.21
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
3.849×

Arbeitsunfall in Pfronten
Flughelfer (61) wird durch Baumstamm am Kopf getroffen und schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist ein 61-jähriger Flughelfer bei einem Arbeitsunfall am Kienberg in Pfronten-Dorf schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 61-Jährige im Bereich des Ascha Waldes im steilen Gelände beim Abtransport von gefälltem Käferholz im Einsatz.  Verspannung am Baumstamm löst sich  Zum Unfallzeitpunkt befestigte der Flughelfer einen Baumstamm zum Abtransport an das Tragseil eines Hubschraubers einer Spezialfirma. Beim Hochziehen des Baumstammes löste sich plötzlich...

  • Pfronten
  • 19.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
2.006×

Polizei ermittelt
Arbeitsunfall in Pfronten: Mann (77) fällt Garagentor auf den Kopf

Am Mittwochnachmittag ist ein 77-jähriger Mann bei einem privaten Arbeitsunfall in Pfronten-Ried mittelschwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fiel dem 77-Jährigen ein Garagentor auf den Kopf.  Durch Garagentor am Kopf verletzt Demnach wollte der 77-Jährige mit zwei weiteren Männern das Garagentor ausbauen. Dabei lösten die Männern die Federn, ohne das Tor nach vorne abzustützen. Das Garagentor rollte plötzlich nach vorne und prallte auf den Kopf des 77-jährigen. Der Mann erlitt dabei...

  • Pfronten
  • 19.08.21
Am Montagmittag ist eine 46-jährige Deutsche beim wandern bei Mieders von mehreren Kühen angegriffen worden. Sie war mit ihren beiden Töchtern (13 und 18) im Bereich des Weidegebiets "Lehnerwald" unterwegs. (Symbolbild)
16.175× 12 2

Mutter (46) verletzt
Deutsche Familie von mehreren Kühen beim Wandern in Tirol angegriffen

Am Montagmittag ist eine 46-jährige Deutsche beim Wandern bei Mieders von mehreren Kühen angegriffen worden. Sie war mit ihren beiden Töchtern (13 und 18) im Bereich des Weidegebiets "Lehnerwald" unterwegs.  Mehrere Kühe greifen an Bei dem eingezäunten Bereich handelt es sich um ein Gebiet mit Mutter- Kuh Haltung. Entsprechende Hinweisschilder sind an allen Zugängen angebracht. Laut Aussage der Töchter sollen mehrere Kühe ohne konkreten Grund auf die Familie zugerannt sein. Die Mädchen konnten...

  • 03.08.21
Am Mittwochabend ist ein 41-jähriger Autofahrer auf der A7 verunglückt. Er soll auf der Überholspur einen LKW übersehen und hinten aufgefahren sein. Der tatsächliche Unfallhergang ist noch nicht gesichert. Die Ermittlungen sind noch im Gange. (Symbolbild)
1.173×

Von hinten aufgefahren?
Autofahrer knallt auf A7 bei Fellheim in LKW und wird schwer verletzt

Am Mittwochabend ist ein 41-jähriger Autofahrer auf der A7 verunglückt. Er soll auf der Überholspur einen LKW übersehen und hinten aufgefahren sein. Der tatsächliche Unfallhergang ist noch nicht gesichert. Die Ermittlungen sind noch im Gange. Schwer verletzt ins Krankenhaus Nach dem Zusammenstoß schleuderte er laut Polizeibericht auf den rechten Fahrstreifen und blieb dort mit seinem Auto liegen. Die Feuerwehr musste den schwerverletzten Mann mit der Rettungsschere aus dem Wrack schneiden. Ein...

  • Fellheim
  • 29.07.21
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
6.805× 6 1

Er hatte keinen Helm getragen
E-Biker (60) muss wegen Weidegatter abbremsen, stürzt und verletzt sich schwer

Am frühen Dienstagnachmittag ist in Balderschwang ein 60-jähriger E-Biker im Bereich der Fuchsalm gestürzt. Laut Polizei zog sich der Mann schwere Gesichts- und Kopfverletzungen zu. Einen Helm hatte er demnach nicht getragen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus.  Mann muss stark bremsen und stürzt  Der 60-Jährige war hinter seiner Ehefrau gefahren. Diese erkannte dabei ein Weidegatter zu spät, sodass der Mann stark abbremsen musste und dabei stürzte. Die Polizei...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 28.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ