Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Fahrradweg (Symbolbild).
4.033× 4 1

Kein Helm
Drei Zähne ausgeschlagen: Fahrradfahrer stürzt in Lindau beim Essen eines Schokoriegels

Ein 32-jähriger Fahrradfahrer ist am Samstag in Lindau mit seinem Fahrrad gestürzt, während er einen Schokoriegel gegessen hat. Die Polizei vermutet, dass der 32-Jährige die falsche Bremse zu stark betätigte, sodass er kopfüber über den Lenker fiel. Der Mann schlug demnach mit dem  Gesicht auf dem Asphalt auf. Er erlitt eine Nasenbeinfraktur und schlug sich drei Zähne aus. Einen Helm trug der 32-Jährige nicht. Ein Rettungsdienst brachte den Radfahrer in ein Krankenhaus.

  • Lindau
  • 14.03.21
Ein Stapel Paletten verletzten einen 56-jährigen Betriebsinhaber schwer (Symbolbild).
4.051×

Arbeitsunfall
Schwer verletzt: Paletten erfassen Betriebsinhaber (56) in Hard bei Bregenz

Am Donnerstag hat sich in Hard bei Bregenz ein Arbeitsunfall ereignet. Ein 56-jähriger Betriebsinhaber zog sich schwere Verletzungen zu, so die Polizei in einer Mitteilung.  Um 13:40 Uhr war der Mann demnach auf dem Firmengelände mit Lagerarbeiten beschäftigt. Beim Bedienen eines motorisierten Hubwagens geriet wegen Unebenheiten im Asphaltbelag ein Stapel Paletten in Bewegung. Der 56-Jährige wollte die Paletten mit der Hand festhalten. Sie rutschten jedoch ab und erfassten ihn. Dadurch wurde...

  • Lindau
  • 18.06.20
21×

Lindau
13-Jähriger aus Lindau muss stark betrunken ins Krankenhaus

In der Nacht zum Sonntag traf eine Passantin im Achrainweg auf mehrere Jugendliche. Da einer der Burschen so stark alkoholisiert war, dass er Hilfe benötigte, verständigte die Frau den Rettungsdienst. Vor Eintreffen der Polizei machten sich die Begleiter des Betrunkenen aus dem Staub. Der zwischenzeitlich verständigten Mutter wurde ein Rucksack ihres Sohnes übergeben, in dem sich mehrere alkoholische Getränke befunden haben. Das 13 jährige Kind wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach...

  • Lindau
  • 10.03.13
44×

Sigmarszell
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Sigmarszell

Zwei Personen sind gestern am späten Nachmittag bei einem Unfall in Sigmarszell auf der Brücke über die B308 Sigmarszell zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei bekannt gibt, war ein Mann mit seinem Pkw auf der Brücke Richtung Zeisertsweiler aus noch unklaren Gründen ins Schleudern geraten, hatte ein zweites Auto touchiert, sich überschlagen und war auf der Seite liegen geblieben. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit und...

  • Lindau
  • 21.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ