Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Rettungsdienst und Bergwacht übten am Donnerstag bei Immenstadt für den Ernstfall.
1.634× 32 Bilder

Bildergalerie
Rettungskräfte und Bergwacht üben für Ernstfall bei Immenstadt

Am Donnerstagabend haben Bergwacht und Rettungsdienst bei Ratholz nähe Immenstadt für den Ernstfall geprobt. Im Rahmen einer Übung sind 40 Helfer der Bergwachten Immenstadt und Oberstaufen sowie des Rettungsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes und der Johanniter Unfallhilfe alarmiert worden. Der Einsatz lautete: "Bergbahn bleibt aufgrund eines Stromausfall stehen – Lebensbedrohliche Erkrankung einer Wanderin – Auffahrunfall aufgrund von Unachtsamkeit beim „Alpsee-Coaster“."   Stehengebliebene...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.10.19
96×

Bergwacht
Keine Nachwuchsprobleme: 140 junge Leute lassen sich im Allgäu aktuell zum Gebirgsretter ausbilden

Dass es bei den Bergrettern – anders als bei anderen Hilfsorganisationen – keinen Nachwuchsmangel gibt, liegt vermutlich auch am guten Image der Organisation. Die Anwärter erhielten eine gute alpine Ausbildung, sagt der Allgäuer Ausbildungsleiter Peter Ellmann. Und Bergsport steht bekanntlich – nicht nur bei jungen Leuten – hoch im Kurs. Genauso wichtig und umfangreich aber seien die medizinischen Inhalte, sagt Ellmann. Ob alle 21 Teilnehmer des diesjährigen Winterlehrgangs die...

  • Oberstaufen
  • 02.02.17
335×

Bergunfall
Frau (30) aus dem Landkreis Lindau am Seelekopf bei Oberstaufen abgestürzt und schwer verletzt

Am Sonntagmittag ereignete sich ein Bergunfall am Seelekopf bei Oberstaufen. Eine vierköpfige Bergwandergruppe wählte nach dem Besuch der Bergmesse am Seelekopf den westlichen Abstieg in Richtung Alpe Schilpere. Nach dem Überqueren von einigen querliegenden Baumstämmen kam die 30-jährige Frau ins Stolpern, verlor das Gleichgewicht und stürzte über steiles Grasgelände etwa 50 Meter ab. Eine Augenzeugin, die unterhalb unterwegs gewesen ist, konnte der Frau zu Hilfe eilen. Die Bergwacht und der...

  • Oberstaufen
  • 28.08.16
110×

Bergrettung
Staufner Bergwacht rettet Wanderinnen mit Hubschrauber

Neue Winde im Einsatz Ihren ersten Einsatz mit einer neuen Rettungswinde am Hubschrauber RK2 aus Reutte hat die Oberstaufener Bergwacht hinter sich. Die Winde ersetzt das bisher eingesetzte Bergetau-Verfahren mit einem fixen Tau unter dem Hubschrauber. Damit wurden ein Bergwachtler und ein Notarzt auf dem schwer zugänglichen Grat zwischen Hohenfluhalpkopf und Einegundkopf abgesetzt. Dort hatte sich eine 52-jährige Wanderin ihr Sprunggelenk gebrochen. Sie wurde im Bergesack an der Seilwinde in...

  • Oberstaufen
  • 15.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ