Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Die ersten Schwimmabzeichen in dieser Saison am Obersee konnten erfolgreich geprüft und die Urkunde sowie Stoffabzeichen an die stolzen Kinder übergeben werden.
646× 1

Seit dieser Saison im Einsatz
Rettungsschwimmer der DLRG wachen am Obersee

Nachdem das beliebte Freigewässerbad Obersee in Bad Faulenbach im letzten Jahr wegen Umbaumaßnahmen geschlossen war, startete am 4.Juni rechtzeitig zur Sommerzeit die Badesaison am See. Rettungsschwimmer wachen am OberseeNeu seit dieser Saison ist, dass Rettungsschwimmer der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) den Wachdienst an Wochenenden am Obersee versehen und so für die Sicherheit der Badegäste sorgen. Die Rettungsschwimmer wachen aber nicht nur über die Badegäste im und auf dem...

  • Füssen
  • 15.06.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.592×

Gegen den Fahrer lag ein Fahrverbot vor
Zusammenstoß mit Kleintransporter: Motorradfahrerin (18) bei Unfall in Buching schwer verletzt

Eine 18-jährige Motorradfahrerin ist bei einem Unfall am frühen Freitagabend in Buching schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, stieß die 18-Jährige mit einem Kleintransporter zusammen.  18-Jährige kann nicht mehr bremsen Demnach wollte der 29-jährige Fahrer des Kleintransporters auf der B17 an einer Bushaltestelle wenden. Dabei übersah er allerdings die 18-jährige Motorradfahrerin, die zum Bannwaldsee unterwegs war. Die 18-Jährige konnte nicht mehr ausweichen oder bremsen und fuhr...

  • Halblech
  • 05.06.21
Zwei Menschen erlitten am Freitag bei E-Bike-Unfällen im Ostallgäu schwere Verletzungen. (Notaufnahme-Symbolbild).
4.982× 1

Kopfverletzungen
Mehrere E-Bikes bei Unfällen im Ostallgäu beteiligt: Zwei Personen schwer verletzt

Im Ostallgäu ist es am Freitag zu mehreren Unfällen mit E-Bikes gekommen. Das berichtet die Polizei. Dabei erlitten ein 70-jähriger E-Bike-Fahrer und eine 61-jährige E-Bike-Fahrerin schwere Verletzungen.  70-Jähriger schwer verletzt Unter anderem war ein 70-jähriger Berliner am Freitagnachmittag auf der Alpseestraße in Hohenschwangau unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen stürzte der 70-Jährige alleinbeteiligt und überschlug sich über den Fahrradlenker. Der Mann erlitt laut Polizei...

  • Schwangau
  • 05.06.21
Am Freitagnachmittag hat eine 61-jährige Frau in Pfronten schwere Verletzungen am Kopf und an der Schulter erlitten. (Rettungsdienst-Symbolbild)
1.927×

In Pfronten gestürzt
E-Bike-Fahrerin (61) erleidet schwere Kopf- und Schulterverletzungen

Am Freitagnachmittag hat eine 61-jährige Frau in Pfronten schwere Verletzungen am Kopf und an der Schulter erlitten. Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau mit ihrem E-Bike von der Kemptener Straße auf einen Gehweg vor einem Geschäft wechseln. Dabei blieb das Vorderrad des E-Bikes an der Bordsteinkante hängen und die Frau kippte mit ihrem Rad um.  Helm verhindert noch schwerere Verletzungen Die Frau wurde zur Behandlung der schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. "Die Frau trug...

  • Pfronten
  • 05.06.21
Ein 50-Jähriger ist in Obergünzburg von einer Leiter gestürzt. (Symbolbild)
5.308×

Wohl kein Fremdverschulden
Mann (50) stürzt in Obergünzburg von einer Leiter und verletzt sich schwer

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Obergünzburg ist am Mittwochnachmittag ein 50-Jähriger von einer zwei Meter hohen Leiter gestürzt. Dabei zog er sich laut Polizei schwere Kopfverletzungen zu. Der Rettungsdienst versorgte den Mann und brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Weshalb er von der Leiter stürzte ist noch unklar. Die Polizei geht davon aus, dass der 50-Jährige selbstverschuldet stürzte und Fremdverschulden auszuschließen ist.

  • Obergünzburg
  • 04.06.21
Am Freitagmorgen ist es in Dösingen zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Der Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. (Symbolbild).
9.269×

Schwerer Betriebsunfall in Westendorf
Tonnenschwere Betonplatte stürzt um und fällt auf Beine von Arbeiter (26)

Am Freitagmorgen ist es in einem Betonwerk im Westendorfer Gemeindeteil Dösingen zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte dort ein 26-jähriger Mitarbeiter mit einem Kran eine drei Tonnen schwere Betonplatte abgestellt, aber nicht gesichert.  Unterschenkel muss wohl amputiert werden Die Platte stürzte um und "zertrümmerte" laut Polizei die Beine des Mannes. Der Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. Wie...

  • Westendorf
  • 04.06.21
Am Mittwochnachmittag ist ein Traktorfahrer bei einem Unfall zwischen Ketterschwang und Germaringen verletzt worden.
8.701× 11 Bilder

Totalschaden bei Oldtimer-Traktor
Traktor kippt auf Wiese bei Germaringen um: Fahrer wird ins Krankenhaus gebracht

Am Mittwochnachmittag ist ein Traktorfahrer bei einem Unfall zwischen Ketterschwang und Germaringen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer mit dem Traktor und einem Anhänger nach Waldarbeiten auf einer abschüssigen Wiese unterwegs. Dabei kam der Traktor auf der Wiese in Schräglage und kippte schließlich auf die Seite. Laut Polizei war es dazu gekommen, weil der Anhänger den Traktor überholte und dadurch umriss. Totalschaden bei Oldtimer-Traktor Der Traktorfahrer erlitt bei...

  • Germaringen
  • 02.06.21
In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 17-jähriger Jugendlicher im Kleinwalsertwal in vier parkende Autos gerast. Der 17-Jährige wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert. (Unfall-Symbolbild).
3.151×

Keinen Führerschein
Kleinwalsertal: Jugendlicher (17) rast mit knapp 2 Promille in vier parkende Autos

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 17-jähriger Jugendlicher im Kleinwalsertwal in vier parkende Autos gerast. Nach Angaben der Polizei besaß der 17-Jährige keinen Führerschein und war mit knapp 2 Promille unterwegs.  "Massive Geschwindigkeits-Überschreitung" Demnach verlor der Jugendliche die Kontrolle über sein Auto, nachdem er zuvor die Höchstgeschwindigkeit "massiv" überschritten hatte. Ungebremst raste er in der Wildentalstraße in Mittelberg in vier auf einem Privatparkplatz...

  • Reutte
  • 31.05.21
Ein Rettungshubschrauber war nach einem Unfall auf der A7 bei Nesselwang im Einsatz (Symbolbild).
5.815×

Eine Leichtverletzte
Beim Spurwechsel: Autos kollidieren auf A7 bei Nesselwang

Am späten Mittwochnachmittag hat sich auf der A7 zwischen der Anschlussstelle (AS) Nesselwang und der AS Füssen in Fahrtrichtung Füssen ein Unfall ereignet. Eine Person wurde leicht verletzt, so die Polizei.  Plötzlicher Spurwechsel führt zu KollisionLaut Polizei überholte eine Autofahrerin ein Fahrzeug, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Als sie auf die linke Spur wechselte, kollidierten die Unfallverursacherin dann mit einem von hinten heranfahrenden Fahrzeug. Der Fahrer dieses...

  • Nesselwang
  • 19.05.21
Ein 61-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall am Sonntagnachmittag eine Fraktur am Fuß zugezogen.
6.060× 4 6 Bilder

Krankenhaus
Vermutlich wegen Windböe: Motorradfahrer (61) stürzt bei Germaringen

Ein 61-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall am Sonntagnachmittag eine Fraktur am Fuß zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 61-Jährige in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.  Demnach war der 61-Jährige mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße von Ketterschwang nach Untergermaringen unterwegs. In einer Linkskurve nach dem Ortsende Ketterschwang erfasste den Fahrer offenbar eine Windböe. Er geriet ins Schlingern und stürzte schließlich. Wegen des Unfalls war...

  • Germaringen
  • 25.04.21
Der E-Bike-Fahrer trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm (E-Bike Symbolbild).
3.643× 1

Kopfplatzwunde und Lippe durchgebissen
Mann (78) stürzt in Seeg von E-Bike

Auf dem Radweg zwischen Seeg und Guggenmoosen, auf Höhe des Schwaltenweihers, ist ein 78-jähriger Seeger mit seinem E-Bike nach einem misslungenen Bremsmanöver gestürzt. Durch den Sturz zog er sich eine Kopfplatzwunde zu und biss sich seine Lippe durch. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei trug der E-Biker zum Unfallzeitpunkt keinen Helm.  Am Fahrrad entstand kein Schaden. Die Polizei konnte ein Fremdverschulden ausschließen. Was tun bei Fahrradunfällen?...

  • Seeg
  • 05.04.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
5.902× 2 1

Übergriffig
Mann (37) begrapscht und verletzt Sanitäterinnen bei Einsatz in Marktoberdorf

Ein 37-jähriger Mann hat am Dienstag zwei Sanitäterinnen bei einem Einsatz in Marktoberdorf angegriffen. Eine Sanitäterin wurde durch einen Schlag des Mannes am Knie verletzt. Die jüngere Sanitäterin versuchte erfolglos, "übergriffiges Grapschen" des Mannes abzuwehren und wurde ebenfalls leicht verletzt.  Mann reagiert aggressivLaut Polizei waren die Sanitäterinnen gerufen worden, weil sich der 37-Jährige in einer "hilflosen Lage" befand und medizinische Hilfe benötigte. Allerdings reagierte...

  • Marktoberdorf
  • 10.03.21
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
12.998× 6

Kurios
Großeinsatz wegen Sonnenbad bei Füssen

Weil eine 26-jährige Frau am Montagmittag ein Sonnenbad auf dem zugefrorenen Schwansee genommen hat, alarmierte eine Bergwanderin die Rettungskräfte. Nach Angaben der Polizei war die Wanderin auf dem Kalvarienberg unterwegs und hatte die vermeintlich reglose Person auf der Mitte des Sees entdeckt. Die Wanderin setzte einen Notruf ab.  Daraufhin wurden Bergwacht, Rettungsdienst, Polizei und Wasserwacht alarmiert. Ein Rettungshubschrauber flog mehrfach über den zugefrorenen See, allerdings konnte...

  • Füssen
  • 16.02.21
Frau wird von umgekippter Kutsche getroffen und dabei verletzt (Symbolbild)
10.201× 5

Kutschenunfall in Untrasried
Schwangere Frau (28) bleibt in Zügel hängen und wird hinterhergeschleift

Zu einem schweren Kutschenunfall ist es am Sonntagnachmittag bei Untrasried gekommen. Bei dem Kutschenunfall verletzte sich eine Schwangere 28-jährige Frau am Hinterkopf und an der Wade.  Füße bleiben in Zügel hängen Nach Angaben der Polizei sollte das Pferd abgespannt werden, dabei ging das Pferd durch und rannte samt der Kutsche vom Hof. Die 28-Jährige war aber noch auf der Kutsche. Als die Kutsche nach rechts umkippte verletze sich die Frau, doch das war nicht alles. Die Zügel hatten sich an...

  • Untrasried
  • 01.02.21
Die aktuelle Eissituation auf den Seen haben die ehrenamtlichen Lebensretter des DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu e.V. genutzt, um den Ernstfall bei Eiseinbrüchen zu üben.
1.900× 2

Rettung
DLRG probt für den Ernstfall bei Eiseinbrüchen - und wird zu Ernstfall gerufen

Die aktuelle Eissituation auf den Seen haben die ehrenamtlichen Lebensretter des DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu e.V. genutzt, um den Ernstfall bei Eiseinbrüchen zu üben. Bei winterlichen Verhältnissen übte die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) am und auf dem Eis, wie man am sichersten und schnellsten eine eingebrochene Person retten kann. Viele Seen in Bayern nicht mehr tragfähig Trotz der aktuellen Situation rund um die Pandemie und den damit bestehenden Einschränkungen ist es dem...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.21
Bei einem Wohnungsbrand in der Ortsmitte von Aitrang am Freitagmorgen ist ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 100.000 Euro entstanden.  (Symbolbild).
3.984×

Feuer
100.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus in Aitrang

Bei einem Wohnungsbrand in der Ortsmitte von Aitrang am Freitagmorgen ist ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 100.000 Euro entstanden. Zwei Feuerwehrleute mussten mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Brandursache ist momentan noch unklar. Die Kripo Kempten ermittelt. Das teilt die Polizei mit.  Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus Demnach war gegen 09:00 Uhr bei der Integrierte Leitstelle Allgäu eine Mitteilung über eine Rauchentwicklung in einem...

  • Aitrang
  • 15.01.21
Ein 70-Jähriger ist am Donnerstag in Pfronten gestorben. (Symbolbild)
21.894× 3

Notarzt versucht ihn zu reanimieren
Mann (70) bricht beim Rodeln in Pfronten zusammen und stirbt

Beim Aufstieg zur Hündleskopfhütte in 1200 Metern Höhe brach ein 70-Jähriger aus dem Kreis Augsburg am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr zusammen und starb. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann mit seiner Familie einen Tagesausflug zum Rodeln gemacht. Beim Aufstieg bekam er plötzlich gesundheitliche Probleme und brach vor den Augen seiner Familie zusammen. Die alarmierten Rettungskräfte der Bergwacht Pfronten und die Besatzung eines österreichischen Rettungshubschraubers mit Notarzt versuchten...

  • Pfronten
  • 02.01.21
Ein Rettungshubschrauber brachte eine 45-Jährige nach einem Rodelunfall ins Krankenhaus. (Symbolbild)
20.917×

Kontrolle verloren
Rodelunfall in Pfronten: Frau (45) wird von Schlitten geschleudert und bleibt bewusstlos liegen

Zwei Schlitten fuhren beim Rodeln am Donnerstag gegen 13:50 Uhr auf dem Weg von der Hündleskopfhütte in Pfronten zusammen. Ein Schlitten besetzt mit einer 28-jährigen Frau und einem 30-jährigen Mann konnte laut Polizei bei der steilen Abfahrt nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf einen Schlitten einer 45-jährigen Frau auf. Beim Zusammenprall wurde die 45-Jährige vom Schlitten geschleudert und blieb zunächst bewusstlos liegen. Wegen eines vorherigen Einsatzes befanden sich Rettungskräfte...

  • Pfronten
  • 01.01.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
5.751×

Schwer verletzt
Betrunkener Fahrer (29) überschlägt sich auf der B12 bei Marktoberdorf

Am Mittwochmorgen ist es gegen 05:30 Uhr auf der B12 bei Geisenried (Marktoberdorf) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 29-jähriger Fahrer war mit seinem Auto nach Polizeiangaben alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen. Er überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Der betrunkene 29-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.  Alkoholtest ergibt Wert von über 1,5 Promille Noch an der Unfallstelle führte die Polizei einen Alkoholtest durch. Der Test ergab eine...

  • Marktoberdorf
  • 30.12.20
Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagabend in Halblech hat ein 75-jähriger Bewohner sein Leben verloren (Symbolbild).
3.923×

Starke Rauchentwicklung
Bewohner (75) stirbt bei Wohnungsbrand in Halblech

Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagabend in Halblech hat ein 75-jähriger Bewohner sein Leben verloren. Rettungskräfte fanden ihn bereits leblos in seiner stark verrauchten Wohnung, so die Polizei. Zwei weitere Hausbewohner zogen sich leichte Verletzungen zu.  Brandursache derzeit unklar Gegen 19:40 Uhr setzte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses den Notruf wegen einer starken Rauchentwicklung aus einer angrenzenden Wohnung ab. Bis die Einsatzkräfte vor Ort waren, verließen die restlichen...

  • Halblech
  • 21.12.20
Soldat des GAB230 bei der Blutspende.
882×

Blutspende in der Allgäu-Kaserne
Gutes tun: Soldaten aus Füssen spenden Blut

Wie schon im Juli haben nun auch im November zahlreiche Soldaten des Gebirgsaufklärungsbataillon 230, des Gebirgsversorgungsbataillon 8, des Sanitätsversorgungszentrum Füssen und die zivilen Angestellten Blut für das Bayrische Rote Kreuz gespendet. Insgesamt konnten über 150 freiwillige Spender gefunden werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Bundeswehr Füssen.  Auch während Corona-Pandemie Blutspende wichtig Während der Corona-Pandemie lag im Rahmen der Blutspende ein besonderes...

  • Füssen
  • 23.11.20
Polizei (Symbolbild).
4.422×

Kein Neoprenanzug
Angler rettet Kajakfahrer (31) aus neun Grad kaltem Forggensee

Am Samstagvormittag meldete ein Spaziergänger, dass er soeben beobachtet habe, wie eine Person aus einem Kajak in den Forggensee gestürzt wäre und nun im Wasser treiben würde. Daraufhin wurden sofort Polizei und Rettungskräfte an den Einsatzort beordert. Zwischenzeitlich konnte sich der junge Seefahrer, ein 31-jähriger aus dem Landkreis Ostallgäu, aus eigener Kraft an ein Ufer retten. Ein zufällig anwesender Angler nahm den durchnässten und frierenden Havaristen kurzerhand mit an Bord seines...

  • Rieden am Forggensee
  • 22.11.20
18-Jähriger wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht  (Symbolbild).
1.527× 8

Von der Fahrbahn abgekommen
Fahranfänger (18) leicht verletzt nach Auto-Überschlag bei Unterthingau

Am Sonntagmorgen kam es auf der B12 zwischen der Ausfahrt Kraftisried und Marktoberdorf zu einem Unfall, bei dem sich der Pkw überschlug. Ein 18-jähriger Fahranfänger fuhr in Richtung München und kam aus bisher nicht näher bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.    Nachdem sich das Fahrzeug überschlagen hatte und in der Wiese zum Stehen kam, konnte der junge Mann mit leichten Verletzungen das Fahrzeug selbstständig verlassen. Er wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung in ein...

  • Unterthingau
  • 26.10.20
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.210×

Höhe Hirschzell
Über Schutzplanke Böschung hinabgestürzt: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B12

Am Sonntagnachmittag sind bei einem Unfall auf der B12 Höhe Hirschzell zwei Menschen schwer verletzt worden.  31-Jähriger kommt von Fahrbahn ab Wie die Polizei mitteilt, war ein 31-jähriger Fahrer gegen 13:30 Uhr in Fahrtrichtung München unterwegs. Dabei kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und schanzte über eine Schutzplanke eine Böschung hinab. Das Auto überschlug sich und blieb schließlich auf dem parallelen Feldweg stehen. Der Autofahrer und seine...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ