Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

An einem Rettungswagen wurden in der Nacht zum Montag Radmuttern gelockert. (Symbolbild)
9.615×

Lautes Geräusch bei Patiententransport
Unbekannte lockern in Kaufbeuren Radmuttern an Rettungswagen im Einsatz

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte die Radmuttern an einem Rettungswagen, der gerade in Kaufbeuren im Einsatz war, gelockert. Die Besatzung und der Notarzt des Wagens befanden sich gerade in der Kurfürstenstraße bei einem Patienten im Einsatz. Als der Rettungswagen dann mit dem Patienten an Bord in Richtung Notfallzentrum fuhr, bemerkten die Sanitäter die Tat. Patient kann noch ins Notfallzentrum gebracht werdenSie hörten nämlich ein lautes Geräusch an dem Fahrzeug. Daraufhin stellte sich...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.22
In Pfronten ist eine Radfahrerin nach einem Zusammenstoß mit einer anderen Radlerin schwer verletzt worden. Sie wurde mit einem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
6.266× 1

Schlüsselbeinbruch und Prellungen
Radfahrerin (69) nach Zusammenstoß mit anderer Radlerin in Pfronten schwer verletzt

Am Samstagmittag fuhr eine 69-jährige Radfahrerin auf der Achtalstraße in Pfronten, in der Nähe der Gaststätte Fallmühle, einer anderen Radfahrerin auf und stürzte dabei auf die Fahrbahn. Die Frau erlitt beim Sturz einen Schlüsselbeinbruch und Prellungen und kam mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Zum Unfallzeitpunkt trug die Radfahrerin einen Schutzhelm der Schlimmeres verhinderte.

  • Pfronten
  • 03.07.22
In Füssen ist eine 60-jährige E-Bike-Fahrerin bei einem Sturz verletzt worden. Sie wollte einer geöffneten Autotür ausweichen und ist dabei gestürzt. Die 60-Jährige wurde mit einer Platzwunde ins Krankenhaus eingeliefert.  (Symbolbild).
1.132×

Platzwunde am Hinterkopf
Sturz wegen geöffneter Autotür: Radlerin (60) in Füssen bei Unfall verletzt

Am Dienstagvormittag ist in Füssen eine 60-jährige Radfahrerin verletzt worden, weil sie einer geöffneten Autotür ausweichen wollte. Ein Lieferant hatte seinen Kleintransporter am Gehweg angehalten und die Fahrertür geöffnet. Die Frau fuhr in diesem Moment mit ihrem E-Bike am Transporter vorbei.  Strafverfahren gegen LieferwagenfahrerBei dem Sturz erlitt die 60-Jährige eine Platzwunde am Hinterkopf. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Die Polizisten leiteten gegen den...

  • Füssen
  • 22.06.22
In Kraftisried ist ein 7-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad vor ein Auto gefahren. Bei dem Unfall hatte das Mädchen Glück und wurde nur leicht verletzt. (Symbolbild)
1.747×

Vollbremsung verhindert schlimmeres
Mädchen (7) in Kraftisried von Auto angefahren und verletzt

In Kraftisried ist ein 7-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad vor ein Auto gefahren. Bei dem Unfall hatte das Mädchen Glück und wurde nur leicht verletzt.  Leichtverletzt ins KrankenhausDas Mädchen war auf der Straße zum Hohen Bühl in Richtung Dorfstraße unterwegs, als sie beim Einfahren in die Dorfstraße einem 56-jährigen Mann die Vorfahrt nahm. Der 56-Jährige setzte zur Vollbremsung an, konnte den Zusammenstoß aber nicht ganz verhindern. Das Mädchen stürzte und zog sich nach Angaben der Polizei...

  • Kraftisried
  • 21.06.22
Rettungsdienst (Symbolbild).
6.046× 1

Platzwunde und gebrochener Arm
Frau (66) stürzt mit E-Bike in Füssen

Am Samstagmittag kam es in der Lehmannstraße in Füssen zu einem alleinbeteiligten Sturz einer Fahrradfahrerin. Die 66-Jährige wollte mit ihrem E-Bike aus einer Hofeinfahrt auf die Straße nach links einfahren, als sie womöglich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Gehwegkante touchierte und mit dem Rad stürzte. Ersthelfer alarmierten umgehend einen Rettungswagen sowie den Notarzt, welche die Frau mit einer Platzwunde am Auge und einem gebrochenen Arm ins Krankenhaus nach Pfronten brachten....

  • Füssen
  • 12.06.22
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
8.837× 1

Rettungshubschrauber
Frontalzusammenstoß zwischen Traktor und Rennradfahrer in Roßhaupten

Am späten Samstagvormittag ist es in Roßhaupten zu einem Unfall zwischen einem Traktorfahrer und einem Rennradfahrer gekommen. Der 58-Jährige Rennradfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen werden. Frontalzusammenstoß Laut Polizeiangaben war der 58-jährige Rennradfahrer auf der Seeger Straße in Richtung Kreisstraße unterwegs, die von Roßhaupten nach Seeg führt. Dabei fuhr der 58-Jährige verbotenerweise auf dem rechten Fahrstreifen. Kurz vor der...

  • Roßhaupten
  • 12.06.22
Bei einem Verkehrsunfall i Schwangau wurden vier Fahrzeuge beschädigt. (Symbolbild)
1.049×

Etwa 40.000 Euro Schaden
Frau (25) übersieht Gegenverkehr: Unfall in Schwangau mit vier beschädigten Autos

Am Mittwochnachmittag ist es in Schwangau zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. Laut Polizei bog eine 25-jährige Autofahrerin von der Colomanstraße kommend nach links in die Tegelbergstraße ab. Dabei übersah sie einen 80-Jährigen, der ihr mit seinem Auto entgegenkam. Um die eigene Achse gedreht Der Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen die hintere rechte Seite des abbiegenden Autos. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich...

  • Schwangau
  • 12.05.22
Der achtjährige Junge war mit dem Fahrrad unterwegs, als er mit einem Auto zusammenstieß. Er stürzte mit dem Fahrrad und klemmte sich die Hand unter dem Autoreifen ein. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
2.654×

Hand unter Autoreifen eingeklemmt
Verkehrsunfall in Marktoberdorf: Junge (8) auf Fahrrad schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag ist ein achtjähriger Junge in Marktoberdorf bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das Kind war mit dem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs, als ein Auto aus einer Einfahrt auf dem Gehweg anhielt. Der Junge wich auf die Straße aus und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto, mit dem er zusammenstieß. Junge im KrankenhausDer Junge stürzte mit dem Fahrrad und geriet mit der Hand unter das Hinterrad des Autos. Der Achtjährige erlitt dabei schwere Verletzungen. Der...

  • Marktoberdorf
  • 04.05.22
In Marktoberdorf wurde der Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag ein hilfloser Mann in der Simon-Baumann-Straße gemeldet.(Symbolbild).
4.814×

Mitten auf der Fahrbahn gelegen
Sturzbetrunkener Mann (37) in Marktoberdorf sorgt für Polizeieinsatz

In Marktoberdorf wurde der Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag ein hilfloser Mann in der Simon-Baumann-Straße gemeldet. Der 37-jährige Mann war sturzbetrunken mitten auf der Fahrbahn gelegen.  Nacht endet in Ausnüchterungszelle Wie die Polizei berichtet wurde ein Rettungswagen gerufen um nach dem Mann zu sehen. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde der Mann stetig aggressiver und weigerte sich, von den eingetroffenen Sanitätern behandeln zu lassen. Als er dann mit erhobenen...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.22
In Rückholz ist im Keller eines Gasthauses ein Feuer ausgebrochen.  (Symbolbild).
5.193×

Im Bereich einer Stückholzheizung im Keller
Feuer in Gasthaus in Rückholz - 31 Menschen im Gebäude

In einem Gasthof in Rückholz ist in der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ein Feuer ausgebrochen. In dem Heizungskeller des Anwesens fingen unter anderem Holzscheite und die Isolierungen von Pufferspeichern im Bereich einer Stückholzheizung an zu brennen.  Starke RauchentwicklungWegen der Flammen kam es laut Polizeimeldung zu einer starken Rauchgasentwicklung im gesamten Haus. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 31 Menschen in dem Gasthof. Alle Personen konnten rechtzeitig...

  • Rückholz
  • 20.04.22
Ein 41-jähriger Mann musste nach dem Unfall mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Eine Frau war von hinten in seinen Rodel gefahren.(Symbolbild)
12.143×

Unfall am Tegelberg
Crash auf Sommerrodelbahn: Drei Personen aus Rodel geschleudert und verletzt

Auf der Sommerrodelbahn am Tegelberg in Schwangau wurden bei einem Unfall am Mittwochnachmittag drei Personen verletzt. Eine 22-Jährige fuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit erhöhter Geschwindigkeit auf einen vor ihr fahrenden Rodel auf. Darin saßen ein 41-jähriger Mann und sein fünfjähriger Sohn. Bei dem Aufprall wurden alle drei Personen aus ihren Rodeln herausgeschleudert.  Mit dem Rettungshubschrauber ins KrankenhausDer Bub wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Ein...

  • Schwangau
  • 14.04.22
In Lechbruck ist jetzt ein First Responder im Einsatz.
1.137× 1

Offizielle Indienststellung
First Responder Lechbruck im Dienst

Vergangene Woche, 05.04.2022, fand die offizielle Indienststellung des First Responders (FR) Lechbruck statt. Die Gemeinden Lechbruck am See, Steingaden, Bernbeuren, Roßhaupten und Prem haben sich für diesen ehrenamtlichen Dienst mit den Johannitern zusammengeschlossen, um wertvolle Zeit im Notfall zu überbrücken. Seit dem 01.04.2022 wurde der FR Lechbruck bereits vier Mal zu Einsätzen alarmiert. Ehrenamt leistet Dienst ab „Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit den Johannitern diesen...

  • Lechbruck
  • 13.04.22
Bei einem Auffahrunfall auf der B16 bei Kaufbeuren ist am Mittwochnachmittag ein hoher Sachschaden entstanden. Zwei Personen wurden leicht verletzt.(Symbolbild)
1.830×

Unfall
Zweimal Totalschaden und zwei Verletzte nach Auffahrunfall bei Kaufbeuren

Bei einem Auffahrunfall auf der B16 bei Kaufbeuren ist am Mittwochnachmittag ein hoher Sachschaden entstanden. Zwei Personen wurden leicht verletzt. 20.000 Euro Sachschaden Eine 50-jährige Frau war einer 47-jährigen Autofahrerin auf Höhe der Mülldeponie hinten aufgefahren. Dabei ist ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro entstanden. Beide Frauen wurden dabei leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Autos wurden mit Totalschaden abgeschleppt werden. Die B16 musste...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.22
Die Bergwacht Nesselwang übt für den Ernstfall.
757×

Worauf kommt es an?
Skiunfälle: Bergwacht Nesselwang übt für den Ernstfall

Am Wochenende war wieder einiges los auf den Ski- und Rodelpisten im Allgäu. Immer wieder kommt es dabei auch zu Unfällen. Allein am Samstag musste die Bergwacht Füssen zu vier Rodelunfällen ausrücken. Bergwacht muss schnell vor Ort seinBei den Minustemperaturen eine ganze Weile lang verletzt im Schnee zu liegen, kann sehr gefährlich werden. Umso wichtiger ist es, dass die Bergwacht schnell vor Ort ist. Aus diesem Grund übt die sie immer wieder für den Erstfall. So auch an der Alpspitze in...

  • Nesselwang
  • 17.01.22
Bei einem Polizeieinsatz in Kaufbeuren wurde ein Besatzungsmitglied eines Hubschraubers mit einem Laser geblendet.
5.673× Video 9 Bilder

Polizei-Pilot erklärt
Laser-Angriff auf Hubschrauber in Kaufbeuren: So gefährlich war die Situation

Bei einem Polizeieinsatz in Kaufbeuren hat ein bislang unbekannter Täter ein Besatzungsmitglied eines Polizeihubschraubers mit einem Laserpointer geblendet. Daraufhin musste der Einsatz des Hubschraubers abgebrochen werden. Noch kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Besatzungsmitglied Spätfolgen davontragen wird. Die Polizei versucht derzeit, den Täter zu ermitteln. Es gibt laut Dr. Dominikus Stadler, Leiter der Abteilung Einsatz beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, auch schon einen...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.22
Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Samstag eine Besatzungsmitglied eines Hubschraubers bei einem Einsatz derart geblendet, dass der Einsatz abgebrochen werden musste. (Symbolbild)
4.353×

Frau war in Lebensgefahr
Mit Laserpointer geblendet! Hubschrauber muss Rettungseinsatz über Kaufbeuren abbrechen

In der Nacht zum Samstag haben Polizei und Rettungsdienst in Kaufbeuren nach einer Frau gesucht, die sich in Lebensgefahr befand. Ein bislang unbekannter Täter hätte das beinahe verhindert. Er blendete ein Besatzungsmitglied eines Polizeihubschraubers mit einem Laserpointer, sodass der Einsatz des Hubschraubers abgebrochen werden musste.  Hubschrauber muss landen Die Polizei und der Rettungsdienst suchten in den Kaufbeurer Wertach-Auen nach einer Frau, die sich in Lebensgefahr befand. Während...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.22
Die Bergwacht Füssen hat in den ersten Tagen des neuen Jahres einen einsatzreichen Start ins Jahr 2022 hinter sich. Innerhalb von wenigen Tagen mussten die Einsatzkräfte zwei mal in Richtung Tegelberg ausrücken.
12.926× 3 Bilder

Aufwändige Rettungsaktionen
Bergwacht Füssen zum Jahresbeginn direkt zweifach am Tegelberg gefordert

Die Bergwacht Füssen hat in den ersten Tagen des neuen Jahres einen einsatzreichen Start ins Jahr 2022 hinter sich. Innerhalb von wenigen Tagen mussten die Einsatzkräfte gleich zwei mal in Richtung Tegelberg ausrücken.  Erster Einsatz an Neujahr Bereits an Neujahr hatten zwei junge Bergwanderer die winterlichen Verhältnisse unterschätzt. Außerdem wurden sie von der Dunkelheit überrascht. Nachdem die beiden nicht mehr weiterkamen setzten sie einen Notruf ab. Rettungshubschrauber kann Männer...

  • Füssen
  • 04.01.22
 Im Stadtteil Haken wurde ein siebenjähriges Kind auf einem Balkon rund eine halbe Stunde nach Mitternacht von einer verirrten Rakete am Kopf getroffen.  (Symbolbild)
5.156×

Glück im Unglück
Verirrte Silvesterrakete trifft Kind in Kaufbeuren am Kopf

Im Stadtteil Haken wurde ein siebenjähriges Kind auf einem Balkon rund eine halbe Stunde nach Mitternacht von einer verirrten Rakete am Kopf getroffen. Glücklicherweise zündete die Rakete erst kurze Zeit später ihre Leuchtfunken auf dem Balkon. Dadurch wurde die ebenfalls anwesende 37-jährige Mutter leicht am Bein verletzt. Nach Untersuchung durch den Rettungsdienst konnte das Kind bei der Mutter belassen werden. Wer die Rakete abgefeuert hat, ist laut Polizeibericht Gegenstand der...

  • Kaufbeuren
  • 01.01.22
In Kaufbeuren wurde die Polizei gegen 03:30 auf einen offensichtlich betrunkenen aufmerksam gemacht. Im Stadtteil Haken trafen die Beamten dann auf den 25-jährigen Autofahrer.  (Symbolbild).
7.463×

Fluchtversuch missglückt
Junger Mann (25) nach Silvesterparty sturzbetrunken in Kaufbeuren am Steuer erwischt

In Kaufbeuren wurde die Polizei gegen 03:30 auf einen offensichtlich betrunkenen aufmerksam gemacht. Im Stadtteil Haken trafen die Beamten dann auf den 25-jährigen Autofahrer.  Im Verlauf der Kontrolle griff er laut Polizeibericht dann einen Polizisten an und versuchte zu flüchten. Die Beamten holten den jungen Mann aber wieder ein und fesselten ihn. Bei der Festnahme wurde ein Beamter leicht verletzt. Für den 25-jährigen wurde wegen des schlechten Zustandes ein Rettungswagen gerufen. Nach der...

  • Kaufbeuren
  • 01.01.22
Proben für den Ernstfall: DLRG-Retter bei einer Übung auf dem Weißensee
1.715× 1 5 Bilder

Bildergalerie
DLRG übt den Ernstfall auf dem Weißensee

„Zwei Stand-Up-Paddler sind auf dem Weißensee von heftigen Windböen erfasst worden, abgetrieben und gekentert. Unklare Lage!“ Unter diesem Szenario übten die ehrenamtlichen Retter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) aus Füssen den Ernstfall. Nach einer fiktiven Alarmierung machte sich zunächst der als erstes am Unfallort eingetroffene Ortungstrupp mit Hilfe einer Drohne ein Bild der Lage und nahm Kontakt mit den Verletzten auf. Durch die Kommunikation über die Drohne konnten die...

  • Füssen
  • 01.11.21
Ein 77-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
1.791×

Ins Krankenhaus gebracht
Motorradfahrer (77) schert bei Wald plötzlich aus und kracht in überholendes Auto

Am Mittwochnachmittag hat sich zwischen Rückholz und Wald ein Unfall mit einem Motorradfahrer und einem Auto ereignet. Ein 77-jähriger Motorradfahrer fuhr hinter einem Traktor samt Güllefass. Da der 77-Jährige laut Polizeibericht keine Anstalten zum Überholen machte, setzte ein nachfolgender 76-jährige BMW-Fahrer zum Überholen an. Als der BMW an dem Motorradfahrer vorbei fuhr, scherte der 77-Jährige plötzlich ebenfalls aus. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Auto. ...

  • Wald
  • 28.10.21
Polizei (Symbolbild).
5.031× 3

Dramatischer Einsatz am Weißensee
Lebensretter Polizei: Mann erfolgreich reanimiert

Dramatische Lebensrettung am Weißensee bei Füssen: Am Donnerstagnachmittag haben Polizeibeamte einen Mann am Weißensee-Rundweg erfolgreich reanimiert. Per Notruf war gemeldet worden, dass ein Mann leblos am Boden lag. Rettungskräfte konnten den Patienten stabilisierenDie Polizisten trafen vor dem Rettungsdienst ein und begannen sofort mit den Reanimations-Maßnahmen. Rettungsdienst und Notarzt konnten dann den Mann stabilisieren und in eine Klinik bringen. Lob an Passanten am WeißenseeDie...

  • Füssen
  • 15.10.21
Ein 23-jähriger Azubi ist auf der A7 bei Nesselwang von der nassen Fahrbahn abgekommen. (Symbolbild)
15.997×

Schwerer Unfall auf der A7 bei Nesselwang
Azubi (23) schleudert von Abfahrt über Grünfläche zu nächster Auffahrt

Am Montagabend ist auf der A7 bei Nesselwang ein 23-jähriger Azubi von der Fahrbahn abgekommen und hat so einen schweren Verkehrsunfall gebaut. Der 23-Jährige war in Richtung Süden unterwegs, als er nach dem Verzögerungsstreifen von der regennassen Fahrbahn abkam. Der Azubi schlingerte dann über die Bepflanzung am Fahrbahnrand bis zum Ende des Beschleunigungsstreifens. Dort schleuderte sein Auto wieder zurück auf die Autobahn.  Azubi mit Rettungsdienst ins Krankenhaus gebrachtDer 23-Jährige...

  • Nesselwang
  • 06.10.21
Unfall (Symbolbild).
3.607×

Zwischen Untrasried und Hopferbach
Vorfahrt missachtet: Zwei Menschen bei Unfall im Ostallgäu schwer verletzt

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ist es zwischen Untrasried und Hopferbach auf Höhe Maneberg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Bei dem Unfall am Montagmittag wurden laut Polizeiangaben zwei Menschen schwer verletzt.  Frau missachtet Vorfahrt Demnach fuhr eine 40-jährige Frau auf der Staatstraße von Untrasried in Richtung Hopferbach und wollte schließlich nach Probstried abbiegen. Dabei missachtete die 40-Jährige die Vorfahrt eines 50-jährigen Autofahrers. Es kam zum...

  • Untrasried
  • 29.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ