Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Polizei
Rettungsdienst (Symbolbild).

Aufgefahren
Unfall zwischen Friesenried und Brandeln: Rennradfahrer (47) schwer verletzt

Am frühen Dienstagmorgen befuhr ein 47-jähriger Ostallgäuer die Ortsverbindungsstrecke zwischen Friesenried und Brandeln mit seinem Rennrad. Unmittelbar hinter dem Rennradfahrer befand sich ein ebenfalls aus dem Ostallgäu stammender, 25-jähriger Pkw-Fahrer, welcher in gleiche Fahrtrichtung fuhr. Aus einer noch nicht abschließend geklärten Ursache fuhr der Pkw-Fahrer mit der Front seines Fahrzeuges auf das Rennrad. Hierdurch wurde der Rennradfahrer von seinem Fahrrad geschleudert und prallte...

  • Friesenried
  • 20.05.20
  • 973× gelesen
Polizei
Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Rettungsdienst
E-Bike-Fahrerin (57) stürzt bei Füssen und verletzt sich

Am Samstag befuhr eine 57-jährige Frau mit ihrem E-Bike die Steigung der Weidachstraße in Richtung B16. Aus Unachtsamkeit fuhr die Fahrradfahrerin mit dem Vorderreifen gegen den Bordstein des nebenanliegenden Gehweges und kam dabei zu Sturz. Die Frau wurde vom Rettungsdienst behandelt und kam mit Verdacht auf Schulter- und Oberarmfraktur ins Krankenhaus nach Füssen, wo sie in ärztliche Behandlung gegeben wurde.

  • Füssen
  • 19.05.20
  • 744× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild Rettungsdienst

Gefesselt
Kaufbeurerin (31) randaliert in Rettungswagen

Eine 31-jähriger Kaufbeurerin hat am Mittwochabend in einem Rettungswagen randaliert. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau zuvor vermutlich eine größere Menge Medikamente zu sich genommen. Passanten hatten sie in der Altstadt auf der Straße liegend aufgefunden.  Die Rettungsdienst-Mitarbeiter mussten die Polizei hinzuziehen. Da sich die Frau nicht beruhigen ließ, musste sie von den Beamten zeitweise gefesselt werden. Verletzte gab es bei dem Zwischenfall nicht. Die 31-Jährige befand sich...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.20
  • 4.094× gelesen
Polizei
Die Feuerwehr konnte den Brand eines Schuppens in Obergünzburg löschen und das Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern (Symbolbild).

Feuerwehreinsatz
Holzschuppen in Obergünzburg in Flammen: Feuer greift nicht auf Wohnhaus über

Am Mittwochnachmittag gegen 17:15 Uhr hat ein Holzschuppen in Obergünzburg Feuer gefangen. Das Übergreifen der Flammen auf das nebenstehende Wohnhaus konnte die Feuerwehr verhindern. Personen kamen nicht zu Schaden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.  Demnach stand der Holzschuppen durch das eingelagerte Holz und den leichten Wind sehr schnell unter Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Das Feuer beschädigte die Holzfassade und Fenster und Türen. Insgesamt entstand ein...

  • Obergünzburg
  • 26.03.20
  • 1.393× gelesen
Polizei
Der Rettungsdienst brachte die Leichtverletzte in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Zusammenstoß
Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten in Nesselwang

Am Mittwochnachmittag wurde auf der Kreisstraße OAL 1 bei einem Zusammenstoß zwischen einem Micocar und einem Leichtkraftrad die Sozia auf dem Kraftrad leicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 16-jährige Microcar-Fahrerin von Seeg in Richtung Nesselwang und wollte kurz vor der Autobahnunterführung nach links auf einen Feldweg abbiegen. In diesen Moment wollte ein 19-jähriger Leichtkraftradfahrer das Micocar überholen und stieß seitlich mit dem Kleinfahrzeug zusammen. Beim Unfall stürzte...

  • Nesselwang
  • 19.03.20
  • 603× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Rettungshubschrauber
Mann (28) bei Waldarbeiten in Lechbruck schwer verletzt

Am Samstagmittag hat sich ein 28-jähriger Mann bei Waldarbeiten in Lechbruck schwer am Rücken verletzt. Ein von einem weiteren Waldarbeiter gefällter Baum fiel zunächst in einen abgeknickten Baum, federte anschließend zurück und traf den 28-Jährigen unglücklich am Rücken. Laut Polizei brachte ein Rettungshubschrauber den Mann in eine Klinik nach Murnau.

  • Lechbruck
  • 08.03.20
  • 3.036× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Unfall
Minimal am Oberschenkel verletzt: Tretroller-Fahrer (13) springt in Füssen vor Auto

Ein 13-jähriger Tretroller-Fahrer hat sich am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Füssen laut Polizei "minimal" am Oberschenkel verletzt. Demnach sprang der Junge kurz vor einem Auto vom Gehweg auf die Straße. Die 41-jährige Fahrerin eines entgegenkommenden Autos konnte nicht mehr ausweichen und touchierte das Kind leicht. Nach einem kurzen Check des Rettungsdienstes wurde der Junge wieder in die Obhut seines Vaters übergeben. Weder der Tretroller noch das Fahrzeug wurden hierbei...

  • Füssen
  • 04.03.20
  • 2.021× gelesen
Polizei
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Schwer Verletzt
Rückholzer Landwirt (35) stürzt acht Meter tief in leeres Silo

In Rückholz ist am Freitagmittag ein 35-jähriger Landwirt etwa acht Meter in ein leeres Silo. Laut Polizei konnte der Schwerverletzte von dort Verwandte anrufen, die den Rettungsdienst riefen. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Seeg konnte der Rettungsdienst den Mann schließlich bergen. Mit einem Hubschrauber wurde der Landwirt in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar.

  • Rückholz
  • 29.02.20
  • 7.376× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Einsätze
Unfallreiche Stunden in Marktoberdorf: Sturmtief "Bianca" macht der Polizei zu schaffen

Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen ereigneten sich im Dienstbereich der Polizei Marktoberdorf zahlreiche Unfälle, zudem kam es durch den starken Sturm zu einer Vielzahl an Rettungseinsätzen. Insgesamt wurden zehn Verkehrsunfälle durch die Polizeistreifen aufgenommen. Glücklicherweise wurde bei den Unfällen niemand verletzt. Als Unfallursache war häufig die nicht angepasste Geschwindigkeit bei den schlechten Witterungsverhältnissen ausschlaggebend. Weiter fünf Einsätze wurden an die...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.20
  • 1.118× gelesen
Polizei
Symbolbild

Aggressiv
Mann (26) attackiert Rettungssanitäterin in Kaufbeuren mit einem Kugelschreiber

Am 24.02.2020 gegen 16:15 Uhr wurden Rettungssanitäter wegen eines annähernd bewusstlos wirkenden Mannes zum Hafenmarkt gerufen. Der 26-jährige Mann wollte sich jedoch nicht von den Sanitätern behandeln lassen und versuchte mit einem Kugelschreiber auf eine Rettungssanitäterin einzustechen. Diese konnte dem Stich glücklicherweise ausweichen und wurde nicht verletzt. Der Mann befand sich vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln oder Medikamenten. Beim Eintreffen der Polizeibeamten...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.20
  • 1.105× gelesen
  •  1
Polizei
In Nesselwang hat ein landwirtschaftliches Anwesen Feuer gefangen.
3 Bilder

Feuerwehreinsatz
Landwirtschaftliches Anwesen in Nesselwang brennt

+++Update+++ Der Brand ist mittlerweile gelöscht. Es entstand hoher Sachschaden. Großbrand in Schneidbach: Flammen greifen von Scheune auf Wohnhaus über Bezugsmeldung: In Nesselwang, Ortsteil Schneidbach, hat ein landwirtschaftliches Anwesen Feuer gefangen. Das teilte die Polizei mit. Demnach sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. 

  • Nesselwang
  • 25.02.20
  • 8.536× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Unverletzt
Polizei befreit Jugendliche (14) aus Kinderschaukel auf Schwangauer Spielplatz

Eine 14-Jährige musste am Freitagnachmittag von der Polizei aus einer Schaukel auf einem Schwangauer Spielplatz befreit werden. Die Jugendliche war mit einer gleichaltrigen Freundin auf dem Spielplatz und setzte sich dort in eine Kinderschaukel. Als sie wieder von Schaukel runter wollte, stellte die 14-Jährige fest, dass dies nicht mehr möglich war und sie feststeckte. Nach Angaben der Polizei konnte sie sich auch mit der Hilfe ihrer Freundin nicht mehr befreien. Der Polizei und der...

  • Schwangau
  • 08.02.20
  • 4.118× gelesen
Polizei
Symbolbild

Feuerwehreinsatz
Rentnerin (86) gestürzt: Nachbarn alarmieren Polizei

In der Nacht von Freitag auf Samstag rief eine aufmerksame Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses bei der Polizei an, da sie sich Sorgen um ihre 86-jährige Nachbarin machte. Die Mitteilerin bemerkte, dass die Lichter in der Wohnung ihrer Nachbarin brannten, was äußerst ungewöhnlich zu dieser späten Zeit wäre. Die Mitteilerin hörte außerdem Geräusche aus der Wohnung, welche anfangs nicht zugeordnet werden konnten. Die eingesetzte Polizeistreife konnte von außen die ältere Dame blutend am Boden...

  • Schwangau
  • 01.02.20
  • 2.098× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Verkehrsunfall
Auto erfasst in Obergünzburg Fußgängerin (70): Frau schwer verletzt

Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Dienstagabend in Obergünzburg von einem Auto erfasst worden. Die Frau wurde schwer verletzt. Ein 59-Jähriger Autofahrer fuhr von Obergünzburg in Richtung Ronsberg. Auf Höhe eines Supermarktes wollte eine dunkel gekleidete, 70-jährige Fußgängerin die Straße überqueren. Der Autofahrer übersah die Frau und erfasste sie frontal. Die 70-Jährige Dame prallte gegen die Windschutzscheibe und blieb mehrere Meter weiter am Boden liegen. Unfallzeugen leisteten...

  • Obergünzburg
  • 14.01.20
  • 7.610× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Keine Verletzten
Mann in Neugablonz bohrt Gasleitung an: Rettungskräfte evakuieren Mehrfamilienhaus

Am 23.12, hat ein Wohnungsbesitzer in einem Mehrfamilienhaus in der Dessestraße inNeugablonz bei Renovierungsarbeiten eine Gasleitung angebohrt. Die Bewohner des Hauses mussten daraufhin zunächst evakuiert werden, so die Polizei. Als der Mann sein Missgeschick erkannte, drehte er sofort den Gashahn zu. Die Feuerwehr aus Kaufbeuren und Neugablonz führten nach der Evakuierung eine Gasmessung durch. Sie stellten fest, dass lediglich eine geringe Menge Gas ausgetreten war und zu keiner Zeit eine...

  • Kaufbeuren
  • 25.12.19
  • 3.331× gelesen
Lokales
Symbolbild
Video

Erste Hilfe
Schülerin (17) reanimiert Mann am Bahnhof Kaufbeuren

Eine Schülerin hat am Montag am Bahnhof Kaufbeuren einen Mann erfolgreich reanimiert. Die junge Frau war auf dem Heimweg, als ihr und anderen Passanten ein apathisch wirkender, älterer Mann auffiel. Noch während Passanten den Notarzt verständigten, verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Mannes deutlich. Die 17-Jährige kontrollierte daraufhin die Vitalfunktionen und stellte fest, dass der Mann keine Atmung und keinen Puls mehr aufwies und begann sofort mit der...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.19
  • 10.977× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Arbeitsunfall
Schreiner (55) stürzt in Lechbruck am See von Treppe: Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Donnerstagvormittag ist in Lechbruck am See ein Schreinermeister von einer Treppe gefallen. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.  In einem Mehrfamilienhaus in der Schongauer Straße baute ein Schreinermeister eine neue Treppe ein. Er befand sich auf einer Leiter. Sie rutschte am unteren Ende nach hinten weg. Der 55-Jährige verlor das Gleichgewicht und viel etwa 1,5 m in die Tiefe. Er landete mit der Schulter auf einem Staubsauger. Der Rettungsdienst behandelte den Verunfallten bis zum...

  • Lechbruck
  • 06.12.19
  • 1.353× gelesen
Polizei
Unfall in Kaufbeuren am Samstagabend, 30. November 2019.
17 Bilder

Zeugenaufruf
Ein Verletzter nach Autounfall in Neugablonz: Polizei bittet um Hinweise

Bei einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Autos in der Sudentenstraße in Neugablonz ist am Samstagabend eine Person leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist die Frage, wer das unfallverursachende Auto gefahren ist, bislang nicht abschließend geklärt. Der Wagen war nach Angaben der Polizei deutlich zu schnell aus dem Reifträgerweg angefahren. Vor der Einfahrt in den Kreisverkehr kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Verkehrsschild und einem...

  • Kaufbeuren
  • 30.11.19
  • 18.107× gelesen
Lokales
Bei den Vermisstensuchen kam auch eine Hundestaffel zum Einsatz.
2 Bilder

Freiwillige Helfer
Johanniter im Allgäu im Dauereinsatz: 6 Vermisstensuchen in 4 Tagen

Ein aufreibendes Wochenende für die freiwilligen Helfer der Johanniter: Sechs vermisste Personen in vier Tagen. In einer Pressemitteilung bedankt sich Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter im Allgäu, bei den freiwilligen Helfern. Vergangenen Freitag der erste Vermisstenfall: Besorgte Verwandte hatten das erste Mal die Rettungskräfte der Johanniter alarmiert, weil im Raum Oberstaufen ein 84-jähriger Rentner verschwunden war. Doch bei diesem einen Einsatz sollte es für...

  • Kempten
  • 28.08.19
  • 1.601× gelesen
Polizei
9 Bilder

Brand
Heu brennt in Untrasrieder Stall: Sachschaden von 15.000 Euro

Am Montag kam es auf einem Bauernhof in Simmerberg/Untrasried zu einem Brandfall. Ein Kabel hatte angefangen zu brennen und das Heu des Landwirts in Brand gesetzt. Dieser schaffte es noch, mit seinem Bagger das brennende Heu aus dem Heustock zu schaufeln. Insgesamt entstand dennoch ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Untrasried, Obergünzburg, Prostried und Hopferbach mit insgesamt 60 Mann und 10 Fahrzeugen. Auch der Rettungsdienst war mit zwei...

  • Untrasried
  • 06.08.19
  • 3.590× gelesen
Polizei
Notaufnahme (Symbolbild)

Unfall
Fußgänger (68) in Kaufbeuren schwer verletzt

Eine 80-jährige Autofahrerin hat am Mittwochvormittag in Kaufbeuren einen Fußgänger angefahren - der 68-jährige Mann erlitt dabei schwere Verletzungen. Nach Angaben der Polizei hatte die Autofahrerin den Fußgänger übersehen und ihn frontal erfasst. Der 68-Jährige wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Der Unfall hatte sich gegen 11:10 Uhr im Bereich der Tankstelle am Buroncenter ereignet.

  • Kaufbeuren
  • 25.07.19
  • 3.656× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag: Weekend to go!
First-Responder oder meine Stadt rettet?

Da fand ich letztens in einer Ablage die 23 Ausgabe von „Feuerwehren im Landkreis Ostallgäu“ vor und da ich ca. 7 Jahre bei der FFW Immenstadt mitgemischt hatte, nahm ich mir das Heft und lass es aufmerksam durch. Das was mir in diesem Heft sofort auffiel, waren die Eingangsworte der Landrätin Frau Maria Rita Zinnecker wo Sie zu der Freiwilligenarbeit der Feuerwehren meinte: „Ich kann nur immer wieder an alle Bürgerin und Bürger appellieren, die Arbeit und den Einsatz der Feuerwehren...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.19
  • 873× gelesen
Lokales
Bei einem Ernstfall am Weißensee muss das Rettungsboot der Feuerwehr am Badeplatz noch recht umständlich zu Wasser gelassen werden. Dazu kommt: Wegen im Weg stehender Schaulustiger und zugeparkter Flächen kann es länger dauern, bis die Rettungskräfte ihren Einsatz starten können. (Archivfoto)

Rettungskräfte
Feuerwehr und Polizei wollen Bootsrampe am Weißensee bei Füssen

Ein Badegast wird am Weißensee vermisst, als erste der alarmierten Rettungsorganisationen trifft die Feuerwehr Füssen mit ihrem Boot ein. Doch bis das Boot zu Wasser gelassen ist, dauert es. Nicht nur wegen der fehlenden Slipstelle (Bootsrampe), sondern auch wegen anderer Badegäste, die partout nicht Platz machen wollen: Es sind solche Fälle, die zur Idee für eine Rampe an der Nordseite des Weißensees geführt haben. Allerdings war der Füssener Stadtrat nicht gerade begeistert über diesen...

  • Füssen
  • 13.07.19
  • 5.794× gelesen
Lokales
Dass Rettungsfahrzeuge wegen falsch geparkter Autos nicht mehr durchkommen, ist im Sommer an den Seen im Füssener Land keine Seltenheit. Im Ernstfall gefährden die Falschparker damit Menschenleben.

Sommer
Parkchaos an den Ostallgäuer Badeseen: Kein Durchkommen für Rettungsfahrzeuge

Am Sonntag gab es ab dem Morgen immer wieder Gewitterschauer – kein Badewetter. Darüber dürften sich wohl viele Polizeibeamte im südlichen Landkreis gefreut haben. Denn bei Regen müssen sie sich zumindest nicht mit diesem massiven Problem herumschlagen: das Parkchaos rund um die Seen. Dieses Chaos traf die Region am durchgehend schönen und heißen Wochenende zuvor mit aller Macht: Vielerorts war kein Durchkommen mehr für Rettungsfahrzeuge, mehrere Wagen wurden abgeschleppt. „Das war das erste...

  • Kaufbeuren
  • 08.07.19
  • 3.149× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020