Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Lokales
Bayerisches Rotes Kreuz (Symbolbild).

Rettungsdienst
In spätestens zwölf Minuten beim Notfall: Interessante Fakten zum Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes Oberallgäu

Das Einsatzgebiet der Integrierten Leitstelle im Allgäu erstreckt sich von Buchloe bis Oberstdorf und von Füssen bis Lindau. Es betrifft die Landkreise Oberallgäu, Ostallgäu und Lindau. Leiter des Rettungsdienstes beim Bayerischen Roten Kreuz im Kreisverband Oberallgäu ist Peter Fraas. Er erläutert gegenüber all-in.de Wissenswertes über das Bayerische Rote Kreuz und die Leitstelle Oberallgäu: Im ganzen Oberallgäu verteilt stehen fünf Notarzteinsatzfahrzeuge bereit. Das BRK und die...

  • Kempten
  • 15.01.20
  • 706× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Verkehrsunfall
Auto erfasst in Obergünzburg Fußgängerin (70): Frau schwer verletzt

Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Dienstagabend in Obergünzburg von einem Auto erfasst worden. Die Frau wurde schwer verletzt. Ein 59-Jähriger Autofahrer fuhr von Obergünzburg in Richtung Ronsberg. Auf Höhe eines Supermarktes wollte eine dunkel gekleidete, 70-jährige Fußgängerin die Straße überqueren. Der Autofahrer übersah die Frau und erfasste sie frontal. Die 70-Jährige Dame prallte gegen die Windschutzscheibe und blieb mehrere Meter weiter am Boden liegen. Unfallzeugen leisteten...

  • Obergünzburg
  • 14.01.20
  • 7.380× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Kollision
Linksabbieger (84) in Wangen übersieht Gegenverkehr: Zwei Leichtverletzte

Am Montagmorgen hat ein Autofahrer beim Linksabbiegen an der Hagmühle den Gegenverkehr nicht gesehen. Bei der Kollision wurden beide Beteiligte leicht verletzt. Gegen 9:40 Uhr fuhr der 84-Jährige in seinem Mercedes auf der K8002 von der Lochmühle in Richtung Haslach. An der Einmündung der K8000 (Hagmühle) bog er nach links in Richtung Gunzenweiler ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Kleintransporter und stieß mit ihm zusammen. Bei der Kollision verletzten sich der Verursacher...

  • Wangen
  • 14.01.20
  • 1.263× gelesen
Polizei
Zwei Männer haben einen 57-Jährigen mit Faustschlägen und Fußtritten geschlagen (Symbolbild).

Gefährliche Körperverletzung
Zwei Männer schlagen in Kempten mit Füßen und Fäusten auf 57-Jährigen ein

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben zwei Männer in Kempten auf einen 57-Jährigen eingeschlagen. Er erlitt massive Gesichtsverletzungen, so die Polizei in einer Mitteilung.  Kurz nach Mitternacht haben ein 37- und ein 25-Jähriger einen Mann durch Fußtritte und Faustschläge verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei trafen sich die Beteiligten zu einem gemeinsamen Trinkgelage in einer privaten Wohnung. Die Personen stritten sich.  Der Rettungsdienst wurde dann über eine...

  • Kempten
  • 13.01.20
  • 6.585× gelesen
Polizei
Bei Krugzell ist ein Auto von der Straße abgekommen. Zwei Menschen zogen sich schwere Verletzungen zu.
23 Bilder

Überschlag
Auto kommt bei Krugzell von der Straße ab: Zwei Schwerverletzte

Am Sonntag ist ein Auto ist an der Westumfahrung von Krugzell von der Straße abgekommen. Zwei Personen erlitten schwere Verletzungen. Gegen 15:35 Uhr ist mehreren Zeugen ein weißer Audi aufgefallen, der mit überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden Reifen den Kreisel durchfuhr und dann zu schnell weiter in Richtung Kempten fuhr. Nach einer langgezogenen Linkskurve und einer beginnenden Rechtskurve kam das Fahrzeug alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, so die Polizei. Es...

  • Altusried
  • 12.01.20
  • 14.970× gelesen
Polizei
Unfall (Symbolbild).

Verkehrsunfall
Mann (86) fährt in Kirchheim Anhänger auf: Zwei Verletzte

Am Samstagvormittag fuhr ein 86-jähriger Pkw-Fahrer auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Haselbach und Kirchheim, aus Richtung Haselbach kommend, aus unbekannter Ursache frontal auf den Anhänger eines vor ihm fahrenden landwirtschaftlichen Fahrzeuggespanns auf. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Anstoß verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

  • Kirchheim in Schwaben
  • 12.01.20
  • 498× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Schwer verletzt
Autofahrerin (65) fährt plötzlich Schlangenlinien und kommt in Tussenhausen von Fahrbahn ab

Am Donnerstag, 09.01, gegen 14:20 Uhr verletzte sich eine 65-jährige Unterallgäu bei einem Autounfall in Tussenhausen schwer. Die Frau war auf der Staatsstraße 2025 von Zaiertshofen in Richtung Tussenhausen unterwegs, so die Polizei. Laut einer Zeugin sei die 65-Jährige plötzlich Schlangenlinien gefahren. Anschließend kam die Frau links von der Fahrbahn ab. In einem Graben kam das Auto zum Stehen. Die 65-Jährige wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt und verlor das Bewusstsein. Der...

  • Tussenhausen
  • 09.01.20
  • 2.124× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Keine Verletzten
Mann in Neugablonz bohrt Gasleitung an: Rettungskräfte evakuieren Mehrfamilienhaus

Am 23.12, hat ein Wohnungsbesitzer in einem Mehrfamilienhaus in der Dessestraße inNeugablonz bei Renovierungsarbeiten eine Gasleitung angebohrt. Die Bewohner des Hauses mussten daraufhin zunächst evakuiert werden, so die Polizei. Als der Mann sein Missgeschick erkannte, drehte er sofort den Gashahn zu. Die Feuerwehr aus Kaufbeuren und Neugablonz führten nach der Evakuierung eine Gasmessung durch. Sie stellten fest, dass lediglich eine geringe Menge Gas ausgetreten war und zu keiner Zeit eine...

  • Kaufbeuren
  • 25.12.19
  • 3.301× gelesen
Lokales
Symbolbild
Video 

Erste Hilfe
Schülerin (17) reanimiert Mann am Bahnhof Kaufbeuren

Eine Schülerin hat am Montag am Bahnhof Kaufbeuren einen Mann erfolgreich reanimiert. Die junge Frau war auf dem Heimweg, als ihr und anderen Passanten ein apathisch wirkender, älterer Mann auffiel. Noch während Passanten den Notarzt verständigten, verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Mannes deutlich. Die 17-Jährige kontrollierte daraufhin die Vitalfunktionen und stellte fest, dass der Mann keine Atmung und keinen Puls mehr aufwies und begann sofort mit der...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.19
  • 10.917× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Zusammenstoß
Ein Schwerverletzter (79) nach Verkehrsunfall bei Bad Wurzach

Am Samstag gegen 10:45 Uhr ist es zwischen Dietmanns und Ellwangen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann erlitt schwere Verletzungen, zwei Personen wurden leicht verletzt.  Ein 79-jähriger Autofahrer fuhr auf der Talhofstraße von Truilz kommend und wollte die Straße zwischen Dietmanns und Ellwangen überqueren. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Audi-Fahrer, der Richtung Norden unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.  Bei der Kollision zog sich der 79-Jährige...

  • Leutkirch
  • 08.12.19
  • 936× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Rettungshubschrauber
Wohnhausbrand in Loppenhausen im Unterallgäu: Zwei Verletzte und 300.000 Euro Sachschaden

Am Samstagabend hat in Loppenhausen ein Wohnhaus gebrannt. Zwei Personen wurden verletzt. Das Haus war nicht mehr zu retten, so die Polizei in einer Mitteilung.  Gegen 20:45 Uhr ging der Zimmerbrand bei der Polizei ein.  Als die Rettungskräfte eintrafen, hatte sich das Feuer im ganzen Gebäude ausgebreitet. Der einzige Bewohner und Eigentümer des Hauses hatte sich mit lebensbedrohlichen Verletzungen nach draußen retten können. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus....

  • Breitenbrunn
  • 07.12.19
  • 4.670× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Rettungshubschrauber
Vier Verletzte nach Unfall bei Sulzberg

Am Freitag ereignete sich bei Sulzberg ein Verkehrsunfall, bei dem sich vier Personen Verletzungen zuzogen.  Um 13:45 Uhr bog ein 70-Jähriger nach links zur Autobahn Richtung Lindau ab. Hierbei übersah er das aus Sulzberg kommende Auto und nahm ihm die Vorfahrt. Beide Autos prallten frontal zusammen. Das Auto aus Sulzberg wurde durch die Wucht des Aufpralls noch gegen einen Kleintransporter geschleudert. Dieser stand an der Anschlussstelle.  Die vier Insassen der zwei Autos wurden...

  • Sulzberg
  • 07.12.19
  • 2.104× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Arbeitsunfall
Schreiner (55) stürzt in Lechbruck am See von Treppe: Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Donnerstagvormittag ist in Lechbruck am See ein Schreinermeister von einer Treppe gefallen. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.  In einem Mehrfamilienhaus in der Schongauer Straße baute ein Schreinermeister eine neue Treppe ein. Er befand sich auf einer Leiter. Sie rutschte am unteren Ende nach hinten weg. Der 55-Jährige verlor das Gleichgewicht und viel etwa 1,5 m in die Tiefe. Er landete mit der Schulter auf einem Staubsauger. Der Rettungsdienst behandelte den Verunfallten bis zum...

  • Lechbruck
  • 06.12.19
  • 1.318× gelesen
Polizei
Unfall in Kaufbeuren am Samstagabend, 30. November 2019.
17 Bilder

Zeugenaufruf
Ein Verletzter nach Autounfall in Neugablonz: Polizei bittet um Hinweise

Bei einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Autos in der Sudentenstraße in Neugablonz ist am Samstagabend eine Person leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist die Frage, wer das unfallverursachende Auto gefahren ist, bislang nicht abschließend geklärt. Der Wagen war nach Angaben der Polizei deutlich zu schnell aus dem Reifträgerweg angefahren. Vor der Einfahrt in den Kreisverkehr kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Verkehrsschild und einem...

  • Kaufbeuren
  • 30.11.19
  • 17.823× gelesen
Polizei
Rettungsdienst (Symbolbild)

Unfall
Zusammenstoß bei Kißlegg: Zwei Verletzte

Zwei verletzte Fahrzeugführer, davon eine schwer und Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am heutigen Freitag gegen 07.30 Uhr auf der Landesstraße 265 zwischen der Autobahnanschlussstelle Kißlegg und Zaisenhofen ereignete. Die 20-jährige Lenkerin eines Ford Fiesta befuhr bei Nebel die Landesstraße 265 in Richtung Kißlegg und geriet vor Zaisenhofen zunächst nach rechts auf den dort neben der Fahrbahn verlaufenden Grünstreifen. Beim...

  • Kißlegg
  • 22.11.19
  • 638× gelesen
Polizei
Symbolbild

Rettung
Polizei leistet Erste Hilfe in Mindelheim: Frau muss wiederbelebt werden

Am Donnerstag hat die Polizei Mindelheim zusammen mit dem Rettungsdienst eine Frau wiederbelebt. Die Frau befand sich beim Eintreffen der Polizei in einem lebensbedrohlichen Zustand und musste dringend reanimiert werden. Angaben, warum sich die Frau in diesem Zustand befand, hat die Polizei nicht gemacht.  Weil der Rettungsdienst aus Bad Grönenbach anfahren musste und der Notarzt aus Buchloe kam, übernahmen die Einsatzkräfte der Polizei die Reanimation der leblosen Frau. Die Polizei konnte...

  • Mindelheim
  • 22.11.19
  • 1.817× gelesen
Polizei
Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A7 bei Woringen: Ersthelferin (44) von nachfolgendem Auto erfasst.
8 Bilder

Krankenhaus
Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A7 bei Woringen: Ersthelferin (44) von nachfolgendem Auto erfasst

Mehrere Personen sind am Samstag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Woringen und Bad Grönenbach verletzt worden. Die Fahrbahn in Richtung Füssen war für mehrere Stunden gesperrt. Aufgrund eines plötzlichen Graupelschauers um kurz nach 12:00 Uhr verlor ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto mit tschechischer Zulassung prallte gegen die Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand, wurde auf die rechte Spur zurückgeschleudert und kam dort zum Stehen. Eine...

  • Woringen
  • 09.11.19
  • 11.195× gelesen
Polizei
Unfall auf der A96 zwischen Erkheim und Stetten.
15 Bilder

Polizei
Schwerer Verkehrsunfall auf der A96 bei Kammlach: Zwei Personen teils schwer verletzt

Zwei Personen sind am Freitagabend gegen 21:10 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 96 bei Kammlach teils schwer verletzt worden. Die Autobahn war am Abend für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Wie die Polizei mitteilt, kam ein 32-jähriger Ostallgäuer mit einem SUV aus bislang ungeklärter Ursache gegen das Heck eines Lieferwagens eines 36-jährigen Unterallgäuers. Der SUV geriet auf der Fahrbahn ins Schleudern. Der Lieferwagen kam von der Fahrbahn ab in den seitlichen Grünstreifen,...

  • Kammlach
  • 08.11.19
  • 5.340× gelesen
Polizei
Auto schleudert bei Immenstadt Abhang hinunter - Vier Verletzte
10 Bilder

Unfall
Betrunkener Autofahrer (20) verursacht bei Immenstadt Frontalzusammenstoß und flüchtet

Ein betrunkener Autofahrer (20) hat am Donnerstag zwischen Immenstadt und Zaumberg einen Unfall verursacht und ist im Anschluss geflüchtet. Der Mann war auf der Gegenfahrbahn mit dem Fahrzeug eines 57-Jährigen kollidiert. Nach dem Unfall kam der 20-Jährige von der Fahrbahn ab, blieb unterhalb einer Böschung stehen und flüchtete dann zu Fuß. Beamte fanden den Mann kurz darauf unter einem Baum. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Bei dem Unfall zog sich der 20-Jährige nur...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.19
  • 21.975× gelesen
  •  1
Polizei
Gewalt (Symbolbild)

Aggressiv
Jugendlicher Betrunkener (18) in Isny schlägt Rettungssanitäter mit der Faust

Am Samstag, gegen 23.45 Uhr, kam es in Isny zu einem Einsatz des DRK in Neutrauchburg. Eine 18-jährige Person musste aufgrund deutlicher Alkoholisierung versorgt werden. Bei der Untersuchung seitens des Rettungspersonals stand der alkoholisierte Mann unvermittelt auf und schlug mit der Faust gegen den Kopf eines Rettungssanitäters. Der junge Mann hat sich nun strafrechtlich zu verantworten.

  • Isny
  • 20.10.19
  • 2.519× gelesen
Lokales
Rettungsdienst und Bergwacht übten am Donnerstag bei Immenstadt für den Ernstfall.
32 Bilder

Bildergalerie
Rettungskräfte und Bergwacht üben für Ernstfall bei Immenstadt

Am Donnerstagabend haben Bergwacht und Rettungsdienst bei Ratholz nähe Immenstadt für den Ernstfall geprobt. Im Rahmen einer Übung sind 40 Helfer der Bergwachten Immenstadt und Oberstaufen sowie des Rettungsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes und der Johanniter Unfallhilfe alarmiert worden. Der Einsatz lautete: "Bergbahn bleibt aufgrund eines Stromausfall stehen – Lebensbedrohliche Erkrankung einer Wanderin – Auffahrunfall aufgrund von Unachtsamkeit beim...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.10.19
  • 1.421× gelesen
Polizei
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten Motorradfahrer in eine Klinik. (Symbolbild)

Rettungshubschrauber
Unfall auf A96 zwischen Mindelheim und Stetten: Motorradfahrer (63) schwer verletzt

Am Donnerstag kam gegen kurz nach 17:00 Uhr ein 63-jähriger Motorradfahrer von der Fahrbahn der A96 bei Stetten ab. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.  Der Motorradfahrer kam auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau (etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Stetten) alleinbeteiligt von der Straße ab. Dabei fuhr er mit seinem Fahrzeug über den Standstreifen in die Böschung und stürzte. Das Motorrad wurde zurück auf die Straße geschleudert.  Der 63-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere...

  • Mindelheim
  • 12.09.19
  • 10.477× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Feuerwehreinsatz
Brand in Erkheimer Holzverarbeitungsbetrieb: Sieben Menschen leichtverletzt

Am Mittwochvormittag hat es in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Erkheim gebrannt. Sieben Menschen wurden leichtverletzt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.  Ein Großaufgebot der umliegenden Feuerwehren und des Rettungsdienstes wurde zu dem Brand nach Erkheim gerufen. In einer Fertigungshalle geriet aus derzeit ungeklärter Ursache eine Spänetrocknungsanlage in Brand. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr sowie der Mitarbeitern des Betriebes konnte ein Übergreifen auf die...

  • Erkheim
  • 28.08.19
  • 1.860× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020