Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Ein Rettungshubschrauber hat den 32-jährigen Mountainbiker in einem Waldgebiet am Rottachberg geborgen (Symbolbild).
 6.963×

Schwer verletzt
Mountainbiker (32) stürzt am Rottachberg 30 Meter tief

Am Freitagnachmittag ist ein 32-jähriger Mountainbiker am Rottachberg bei Rettenberg eine nahezu senkrechte, 30 Meter hohe Felswand hinabgestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Das teilt das Allgäuer Anzeigeblatt mit.  Demnach hat die Bergwacht Immenstadt den Mann in einem aufwändigen Einsatz mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 aus einem Waldgelände am Rottachberg geborgen. Laut Zeitung sei der genaue Unfallhergang noch unklar.  Mehr über...

  • Rettenberg
  • 11.05.20
Symbolbild
 10.959×  1

Unfall
Wanderin (21) aus dem Unterallgäu mit Helikopter vom Hochvogel gerettet

Bei Bergunfällen im benachbarten Österreich sind zwei Deutsche ums Leben gekommen. Eines der Opfer ist ein 83-jähriger Wanderer aus Lindau. In den Allgäuer Hochalpen musste eine 21-jährige Bergsteigerin aus dem Unterallgäu stundenlang auf Hilfe warten, wurde dann aber von der Besatzung eines österreichischen Rettungshubschraubers in Sicherheit gebracht. Nach Angaben der Hintersteiner Bergwacht hatte die Frau eine schwere Beinverletzung erlitten. Die Bergsteigerin kam am Samstagmittag...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 08.07.19
Bei einem Unfall bei Marktoberdorf wurden zwei Rehe unter einem Auto eingeklemmt. Die Polizei konnte die Tiere mit einem Wagenheber befreien.
 2.476×

Befreiungsaktion
Zwei Rehe bleiben nach Unfall bei Marktoberdorf unter Auto stecken: Polizei befreit Tiere mit Wagenheber

Auf der B472 in Richtung Schongau, kurz nach Bertoldshofen, kam es am Montag gegen 21:45 Uhr zu einem Wildunfall. Ein 46-jähriger Autofahrer war auf der Strecke unterwegs, als ihm zwei Rehe vor das Auto sprangen und unter dem Fahrzeug stecken blieben. Die beiden Tiere lebten noch, als die verständigte Polizei am Unfallort eintraf. Mit einem Wagenheber bockten die Beamten das Fahrzeug auf und befreiten die Tiere. Anschließend liefen die Rehe in den angrenzenden Wald davon.

  • Marktoberdorf
  • 29.01.19
Bei dem Unfall mit zwei Pferdekutschen in Kappel sollen mehrere Menschen verletzt worden sein, darunter auch Kinder.
 18.818×   21 Bilder

Rettungshubschrauber
Unfall mit zwei Pferdekutschen bei Pfronten: 20 Verletzte

In Kappel bei Pfronten kam es am Dienstagmittag, 25. Dezember 2018, zu einem Unfall mit zwei Pferdekutschen. Laut Polizeimeldung sollen mehrere Menschen verletzt worden sein, darunter auch Kinder. Mehrere Rettungshubschrauber sollen vor Ort gelandet sein. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Kutschen hintereinander nördlich von Pfronten, bei Kappel unterwegs. Jeweils zehn Personen sollen auf den Kutschen mitgefahren sein. Die vordere der beiden Kutschen musste auf der Strecke an...

  • Pfronten
  • 25.12.18
Die Johanniter vom Regionalverband Allgäu zeigen uns, wie Erste Hilfe richtig geht und wie man sich als Ersthelfer am Unfallort verhalten soll.
 906×

Tag der Ersten Hilfe
Richtiges Verhalten am Unfallort: So können Sie Leben retten

Das Auto direkt vor Ihnen baut einen schweren Unfall. Der Fahrer ist verletzt und braucht dringend Hilfe und Sie sind der einzige Mensch in der Nähe, der helfen kann. Es ist eine schlimme Vorstellung, die jederzeit Realität werden kann. Da sollten Sie vorher nicht noch überlegen müssen "wie war das nochmal mit der stabilen Seitenlage?" Vielen von uns würde es aber tatsächlich so ergehen. Mal ehrlich: Bei wem war der letzte Erste-Hilfe-Kurs nicht die Vorbereitung auf den Führerschein?...

  • Kempten
  • 08.09.18
 177×   22 Bilder

Übung
Forstunfall bei Sonthofen: Bergwacht und BRK trainieren für den Ernstfall

Insgesamt 19 Retter von Bergwacht und dem Bayerischen Roten Kreuz haben gestern bei Sonthofen für den Ernstfall trainiert. Das Szenario: Zwei verletzte Personen nach einem Forstunfall im sogenannten 'Bachtel' bei Sonthofen. Entsprechend der Simulation mussten die Rettungskräfte eine leicht und eine schwer verletzte Person aus steilem Gelände retten.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.18
 78×

Rettung
Auto landet nach Unfall in Stötten in der Geltnach: Mann (60) rettet Seniorin (82)

Am Freitag gegen 16.10 Uhr befuhr eine 82-jährige Dorfbewohnerin die Oberdorfer Straße von Marktoberdorf kommend. Kurz vor der Geltnachbrücke kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, da sie kurz abgelenkt war. Die Fahrt, die steile Böschung hinab, endete nach ca. 50 Metern mit einem seitlichen Überschlag in die Geltnach. Da die Geltnach Hochwasser führte, wurde der Wagen schnell etwa 100 Meter abgetrieben. Eine Dame, die den Unfall beobachtet hatte, hielt in der Zwischenzeit einen 60-jährigen...

  • Stötten am Auerberg
  • 12.08.17
 80×

Unfall
Ehemann rettet seine Frau in Oberstdorf mit Sprung vor ihr Pedelec

Ein Ehepaar fuhr am Dienstagnachmittag gemeinsam mit Pedelecs aus dem Oytal in Richtung Oberstdorf zurück. Kurz vor der Sprungschanze rief die 50-jährige Ehefrau ihrem ebenfalls 50-jährigen Mann zu, dass sie nicht mehr bremsen könne. Der Mann warf sich daraufhin schützend vor seine Frau und beide stürzten dadurch. Durch diese waghalsige Aktion verhinderte er, dass die Ehefrau ungebremst in einen Zaun fuhr und diese somit wohl auch vor schwereren Verletzungen bewahrt. Der Mann kam zur Kontrolle...

  • Oberstdorf
  • 28.06.17
 64×

Ermittlungen
Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen: Von Rettungsgasse keine Spur

Die ersten Einsatzfahrzeuge, die am Dienstagnachmittag zu dem schweren Lastwagenunfall mit vier Verletzten auf der A96 zwischen Buchloe und Wiedergeltingen geeilt sind, mussten sich offenbar mühsam zur Unfallstelle vorkämpfen. 'Die Rettungsgasse hat nicht funktioniert. brauchte mehrere Minuten für ein paar hundert Meter', bestätigt Jürgen Krautwald, Sprecher des Polizeipräsidiums in Kempten. Die weiteren Einsatzfahrzeuge von Polizei, Rettungsdienst und den Feuerwehren aus Buchloe und...

  • Buchloe
  • 27.04.17
 262×

Unfall
Lob für rettende Sternsinger aus Marktoberdorf

Großes Lob haben die drei Marktoberdorfer Sternsinger bekommen, die einen unter einem Traktor eingeklemmten Mann befreiten. Der Marktoberdorfer Polizeichef Alfred Immerz sagte: 'Sie haben aufmerksam, reaktionsschnell und einfach vorbildlich gehandelt.' Drei jungen Männer im Alter von 15 bis 19 Jahren waren und zu Hilfe eilten. In den Kostümen der Heiligen Drei Könige hoben sie den Traktor an und breiten den Verletzten. Ihre Geschichte erzählen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal...

  • Marktoberdorf
  • 04.01.17
 36×

Unfall
Mann (66) bei Unfall in Kaufbeurer Kletterhalle schwer verletzt

Gegen 11:00 Uhr befand sich der 66-Jährige unterhalb einer Kletterwand am Hallenboden stehend. Zum gleichen Zeitpunkt befand sich ein 65-jähriger Klettersportler in der Wand und wurde dabei durch seine Kletterpartnerin ordnungsgemäß abgesichert. Dabei stürzte er ab und wurde im Sicherungsseil oberhalb des Hallenbodens abgefangen. Der abgestürzte Kletterer stieß dabei aber gegen den Kopf des 66-Jährigen, der dadurch schwer verletzt wurde. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein...

  • Kaufbeuren
  • 09.11.16
 76×

Unfall
Auto landet in Zulauf zum Hopfensee: Fahrer kommt beim Ausparken vom Weg ab und verletzt sich dabei leicht

Ein Pkw ist in einem Zulauf zum Hopfensee (Ostallgäu) gelandet. Der Fahrer des grünen Mercedes hatte gegen 9 Uhr in Hopfen am See sein rückwärts zum See geparktes Auto aus einer Parklücke an der Uferstraße chauffieren wollen. Dabei hat er wohl die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Mann ist nach Auskunft der Polizei leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Bergung von Fahrer und Fahrzeug ablief und wer dabei alles beteiligt war, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe...

  • Füssen
  • 12.10.16
 168×   42 Bilder

Großeinsatzübung
Rund 200 Retter trainieren nahe Aitrang Abläufe bei simuliertem Unfall

Alles wirkte so täuschend echt, dass einige Schaulustige tatsächlich von einem Ernstfall ausgingen. Das Szenario, dass sich am Freitagabend an der Kreisstraße OAL5 Aitrang - Günzach in Höhe der Abzweigung Münzenried abspielte, glich einer großen Katastrophe. Doch es war nur eine Großeinsatzübung der Feuerwehren, Technischem Hilfswerk (THW), Polizei, Rotes Kreuz (BRK) und der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (Katastrophenschutz). 'Diese Übung kam dem Ernstfall sehr nahe', meinte in...

  • Kempten
  • 10.10.16
 159×

Rettungsübung
Mit der Motorsäge befreit: Profis simulieren im Marktoberdorfer Hochwieswald schweren Unfall bei der Waldarbeit

Der Mann ist eingeklemmt – in Bauchhöhe eingeklemmt zwischen einem dicken Baumstamm und dem feuchten Waldboden im Hochwieswald. Er liegt auf dem Rücken, rührt sich nicht, ist bewusstlos – aber atmet. Würde atmen, wenn er keine Puppe, sondern ein echter Waldarbeiter wäre. Denn der 'Unfall' bei der Holzernte ist nur Teil einer Rettungsübung. Forstberater Harald Husel vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) hat diese Übung – sowie unter anderem einen Motorsägen- und einen...

  • Marktoberdorf
  • 14.09.16
 22×

Unfall
Feuerwehr und Rettungsdienst bergen hilflose Frau (77) in Oberstaufen aus ihrer Wohnung

Am Mittwoch war es einer 77-jährigen Frau mehrere Stunden nicht mehr möglich aufzustehen und Hilfe zu rufen, nachdem sie zuvor in ihrer Wohnung gestürzt war. Erst nach längerer Zeit, gelang es ihr sich dem Telefon zu nähern, von wo sie dann eine Bekannte über ihre Notlage informieren konnte. Die daraufhin alarmierte Polizei verständigte den Rettungsdienst und die Feuerwehr, die über ein Fenster in die Wohnung der Frau gelangte und schließlich Hilfe leisten konnte. Die verunfallte Dame wurde...

  • Oberstaufen
  • 25.08.16
 386×

Unfall
Mit dem Gleitschirm am Hochgrat abgestürzt: Rettungshubschrauber bringt Frau (25) ins Krankenhaus

Am Samstag kurz nach 13 Uhr wurde der Rettungsdienst über einen Absturz am Gipfel des Hochgrats alarmiert. Nach bisherigen Erkenntnissen hat eine 25-jährige Frau zunächst mit ihrem Gleitschirm am Startplatz der Hochgratbahn-Bergstation abgehoben. An der Südseite des Berges wollte sie wohl den Aufwind nutzen, um an Höhe zu gewinnen. Nachdem sie eine Linkskurve in Richtung des Gratweges geflogen war, geriet sie an der steilen Felsenkante zur Nordwand unweit des Gipfels über den Grat und sackte...

  • Oberstaufen
  • 23.05.16
 80×   10 Bilder

Unfall
Autofahrer kracht bei Pforzen gegen Baum: Mann schwer verletzt

Zwischen Bad Wörishofen und Pforzen ist es am Montagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 81-jährige Autofahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er frontal gegen einen Baum. Der nicht angeschnallte Fahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Warum der Mann von der Fahrbahn abkam, ist noch nicht geklärt. An dem Auto entstand Totalschaden in einer Höhe von 5.000 Euro.

  • Kaufbeuren
  • 25.01.16
 822×

Rettungsaktion
Schon wieder Unfall an der Tiroler Wildspitze: Allgäuer Bergführer rettet Verunglückten aus Gletscherspalte

Toni Freudig, 56-jähriger Bergführer aus Pfronten, hat am Dienstagmittag einen Snowboarder aus einer Gletscherspalte gerettet. Freudig war mit seinem 16-jährigen Sohn auf Skitour an der 3.768 Meter hohen Wildspitze in den Ötztaler Alpen unterwegs. Auf dem Gletscher in etwa 3.400 Metern Höhe rief ein Skifahrer um Hilfe: Sein Freund sei in eine Gletscherspalte gestürzt. 'Ich sah eine tiefe Spalte im frischen Neuschnee', schildert Freudig. Während der Sohn eine andere Seilschaft zur Hilfe rief,...

  • Füssen
  • 26.03.15
 24×   4 Bilder

Lebensrettung
Erste-Hilfe-Tag am Samstag, 13.09.: Test in Kempten - Wüssten Sie noch, was zu tun ist?

Am Samstag ist Tag der Ersten Hilfe. Doch wüsste man im Ernstfall überhaupt, wie sie geht? Gemeinsam mit dem Roten Kreuz hat die Allgäuer Zeitung in der Innenstadt die Probe aufs Exempel gemacht Donnerstagmorgen, 10 Uhr. Rettungsassistent Frank Schönmetzler vom Roten Kreuz breitet eine rote Decke auf dem Pflaster aus, legt die Versuchspuppe darauf und den kleinen Koffer mit dem Defibrillator. Einige Passanten sehen sich den Aufbau im Vorübergehen an. Doch selbst einmal Erste Hilfe an der Puppe...

  • Kempten
  • 12.09.14
 37×

Rettung
Maurer auf Baustelle in Marktoberdorf schwer verletzt

Gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr wollte ein 24-jähriger Kranführer auf einer Baustelle eine Palette Ziegelsteine vom Erdgeschoss in das 2. Obergeschoss heben. Da er die Ablagestelle nicht einsehen konnte, ließ er die Palette etwa 3 Meter über der Decke des 2. Obergeschosses in der Luft stehen. Noch bevor er diese zur genauen Ablagestelle steuern konnte, fiel die gesamte mit Ziegel beladene Palette aus der Kranhalterung heraus und Teile davon traf einen 26-jährigen Maurer. Dieser erlitt...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.14
 338×

Auszeichnung
Vier Westallgäuer von Ministerpräsident Seehofer mit Rettungsmedaille ausgezeichnet

Verletzten aus brennendem Auto geholt - Eigenes Leben riskiert Kurzentschlossen hat Moritz Walter zusammen mit Markus Käfferlein vor eineinhalb Jahren einen schwer verletzten Mann aus einem brennenden Auto gerettet. Dafür hat Ministerpräsident Horst Seehofer die beiden mit der Rettungsmedaille ausgezeichnet, genauso Sarina Käfferlein und Andreas Weiß. Die beiden Notärzte waren damals unabhängig voneinander zufällig am Unfallort vorbeigekommen und hatten das Opfer versorgt. Dramatische Szenen...

  • Kempten
  • 25.06.13
 24×

Unfall
Kurgast fällt bei Spaziergang nahe Pfronten in die Vils

Glück im Unglück hatte ein 75-jähriger Kurgast aus Baden-Württemberg, der am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr in die Vils fiel und gerettet werden konnte. Der Urlauber war am Abend alleine zu einem Spaziergang entlang der Vils aufgebrochen und rutschte in der Nähe der Sochersäge in die eiskalte Vils. Diese führte zwar kein Hochwasser mehr, der Urlauber konnte sich dennoch nicht mehr selbst aus dem ca. 70 cm tiefen Wasser ziehen. Er blieb längere Zeit im kalten Wasser liegen. Erst nach über einer...

  • Füssen
  • 06.06.13
 9×

Hilfe
Rettungskette Forst soll schnellere Hilfe bei Waldunfällen ermöglichen

In Bayern soll es ab dem nächsten Jahr eine landesweite Rettungskette Forst geben. Wie Bayerns Forstminister Helmut Brunner erklärte, soll damit bei einem Waldunfall zukünftig schnellere Hilfe möglich sein. Geplant sind 12.000 fixe Rettungstreffpunkte quer durch alle privaten, kommunalen und staatlichen Wälder. Im Durchschnitt werde es dann alle 2,5 Kilometer ein Schild mit einem nummerierten Treffpunkt für Rettungskräfte geben. Mit dem System könnten Rettungskräfte dann schneller zum...

  • Kempten
  • 04.06.13
 289×

Fallschirmspringen
Christoph Geiger aus Weiler stürzte bewusstlos 4.000 Meter bei einem Fallschirmsprung

Der Mann, der vom Himmel fiel Es ist eine unglaubliche Geschichte: Christoph Geiger (24) aus dem Vorarlberger Dorf Weiler wollte beim Fallschirmspringen mit einem Auerbach-Salto das Flugzeug verlassen und schlug dabei mit dem Hinterkopf an der Bodenplatte auf. In der Folge stürzte er 4.000 Meter bewusstlos in die Tiefe. Rund 225 Meter über dem Boden griff die Notfallautomatik und der Reserveschirm öffnete sich. Der Mann segelte an einer Hochspannungsleitung vorbei und landete - immer noch...

  • Lindau
  • 10.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ