Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Zugspitze
20.619×

Stromausfall
Zugseil springt aus der Führung: 82 Menschen müssen aus Zugspitz-Gondelbahn gerettet werden

Nach einem Stromausfall mussten am Mittwochabend 82 Menschen aus einer Zugspitz-Gondelbahn gerettet werden. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, war ein Baum in die Stromleitung gestürzt und hatte einen Stromausfall verursacht. Ein Zugseil war dadurch aus der Führung gesprungen, die Gondel hing auf halber Strecke fest. Mit einem Bergekorb mussten die 82 Menschen evakuiert werden. Nach etwa dreieinhalb Stunden konnten alle Passagiere unverletzt ins Tal gebracht werden.

  • Füssen
  • 07.03.19
Landwirt Markus Grieser aus Halblech ist froh, dass seine Kuh Regina heute gesund und munter auf der Weide steht. Sie war in ein Loch in einer Wiese gefallen und musste dort fünf Tage ausharren. Ein Urlauber entdeckte das trächtige Tier zufällig
5.782× 2 Bilder

Rettung
Kuh Regina sitzt fünf Tage in Loch in Halblech fest

Eigentlich wollte Jürgen Vollmer (52) bei einem Abendspaziergang in Halblech (Ostallgäu) nur ein paar Naturfotos machen. Was er dann aber vor die Linse bekam, konnte der Urlauber aus Kusterdingen (Baden Württemberg) kaum glauben. Mitten auf einer Wiese entdeckte er plötzlich ein sechs Meter tiefes Loch. In der Tiefe stand eine Kuh. „Ich lief sofort zu dem Bauern, dem die Wiese gehört“, erzählt Vollmer. Sepp Alletsee sah sich das Loch an und wusste sofort: Das ist die Kuh von Markus Grieser, die...

  • Füssen
  • 05.06.18
1.028×

Rettungsaktion
Schon wieder Unfall an der Tiroler Wildspitze: Allgäuer Bergführer rettet Verunglückten aus Gletscherspalte

Toni Freudig, 56-jähriger Bergführer aus Pfronten, hat am Dienstagmittag einen Snowboarder aus einer Gletscherspalte gerettet. Freudig war mit seinem 16-jährigen Sohn auf Skitour an der 3.768 Meter hohen Wildspitze in den Ötztaler Alpen unterwegs. Auf dem Gletscher in etwa 3.400 Metern Höhe rief ein Skifahrer um Hilfe: Sein Freund sei in eine Gletscherspalte gestürzt. 'Ich sah eine tiefe Spalte im frischen Neuschnee', schildert Freudig. Während der Sohn eine andere Seilschaft zur Hilfe rief,...

  • Füssen
  • 26.03.15
103×

Rettung
Füssenerin (60) muss wegen Lawinengefahr tagelang allein auf 1.600 Metern Höhe in der Kofelalpe ausharren

Tagelang weitgehend abgeschnitten zu sein von der Außenwelt - das kommt in unseren Breiten nicht häufig vor. Das dicht besiedelte Allgäu ist ja nicht Skandinavien, Kanada oder Russland. Trotzdem ist der Füssenerin Gudrun Schollenbruch genau das widerfahren. Fünf Tage harrte sie allein auf der Kofelalpe, einer Selbstversorgerhütte in den westlichen Ammergauer Bergen, aus. Der Abstieg war zu gefährlich. Lawinen hätten die 60-Jährige unter sich begraben können. Sie wurde letztlich mit einem...

  • Füssen
  • 07.01.15

Großeinsatz
Hotelbrand in Füssen: Rettung in letzter Sekunde

Feuerwehr kann in der Füssener Altstadt gerade noch verhindern, dass Gäste aus Fenster springen – Zwölf Urlauber verletzt Dramatische Szenen haben sich bei einem Hotelbrand in der Altstadt von Füssen (Ostallgäu) abgespielt: Dort brach in der Nacht auf Sonntag kurz nach zwei Uhr im Treppenhaus ein Feuer aus und überraschte die Touristen im Schlaf. Weil ihnen der Fluchtweg durch Flammen und starken Rauch abgeschnitten war, gerieten die Gäste in Panik: Vom Feuer eingeschlossen, fassten sie...

  • Füssen
  • 13.08.12

Unglück
Bergsteiger stürzt an der Hochplatte tödlich ab

Ein 68-jähriger Bergsteiger ist in den Ammergauer Bergen beim Abstieg von der Hochplatte tödlich abgestürzt. Der Mann hatte zusammen mit weiteren sechs Bergwanderern aus dem schwäbischen Raum eine Tagestour unternommen. Am sogenannten Fensterl trennten sie sich und vier Personen stiegen Richtung Hochplatte, drei zur Krähe auf. Beim Abstieg vom Gipfel der Hochplatte stürzte der 68-Jährige als Letzter der Gruppe kurz vor dem Erreichen des Fensterls rund hundert Meter über die Nordflanke ab. Zwei...

  • Füssen
  • 07.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ