Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

215× 42 Bilder

Großeinsatzübung
Rund 200 Retter trainieren nahe Aitrang Abläufe bei simuliertem Unfall

Alles wirkte so täuschend echt, dass einige Schaulustige tatsächlich von einem Ernstfall ausgingen. Das Szenario, dass sich am Freitagabend an der Kreisstraße OAL5 Aitrang - Günzach in Höhe der Abzweigung Münzenried abspielte, glich einer großen Katastrophe. Doch es war nur eine Großeinsatzübung der Feuerwehren, Technischem Hilfswerk (THW), Polizei, Rotes Kreuz (BRK) und der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (Katastrophenschutz). 'Diese Übung kam dem Ernstfall sehr nahe', meinte in...

  • Kempten
  • 10.10.16
32×

Eisrettung
Feuerwehr Kempten übt Rettung von eingebrochenen Personen am Rottachsee

'Ohne Hilfe hat man keine Chance' In einem blauschwarzen Neoprenanzug steht Michael Fuhrmann gegen 20 Uhr abends im Schweinwerferlicht am Moosbacher Ufer des Rottachsees. Seine Aufgabe: Den Ertrinkenden bei einer Eisrettungsübung der Feuerwehr Kempten spielen nach einem Einbruch ins Eis. Fuhrmann gleitet in ein Loch auf der Eisfläche und probiert, selbstständig wieder aufs feste Eis zu kommen. Es gelingt ihm zunächst. Feuerwehrler Florian Fastner: 'Er stützt sich am festen, schneebedeckten...

  • Kempten
  • 30.01.13
58×

Hi Feuerwehrübung
100 Rettungskräfte bei Waldbrand-Simulation in Vorderhindelang

Mit Hubschraubern Ernstfall geprobt Ein lautes Knattern. Der Hubschrauber landet. Kaum hat er aufgesetzt, springen vier Feuerwehrmänner aus der Kanzel. Der Letzte setzt mit zitternden Knien auf. 'Das war das erste Mal, dass ich mit einem Hubschrauber geflogen bin', sagt Sebastian Wachter. Der 27-Jährige hat noch nie bei einer solch groß angelegten Waldbrandübung, wie in Vorderhindelang, mitgemacht. Bis Wachter und seine gut 100 Kameraden der Feuerwehren aus Oberstdorf, Bad Hindelang,...

  • Kempten
  • 17.10.12
24×

Übung
Über 50 Retter proben den Ernstfall

Herzzerreißende Schmerzensschreie, Hilfe- und «Mama Mama»-Rufe von Kindern drangen aus einem Regionalzug im Oberstdorfer Bahnhof nach draußen. Der Zug war mit zu hoher Geschwindigkeit in den Sackbahnhof eingefahren und mit voller Wucht auf einen Prellbock geknallt. Die Folge waren mehrere verletzte Schulkinder samt Betreuerinnen und Zugbegleiter. Zudem musste der bewusstlose Lokführer unter schwierigen Umständen und mit Atemschutzgerät geborgen werden.

  • Kempten
  • 26.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ