Restaurierung

Beiträge zum Thema Restaurierung

Im Mai soll die Sanierung der Alten Leichenhalle im Memminger Osten beginnen.
711× 3 Bilder

Förderung machts möglich
Sanierung der Alten Leichenhalle in Memmingen startet vermutlich ab Mai

Die Alte Leichenhalle im Memminger Osten soll denkmalgerecht saniert werden. Umfangreiche restauratorische Voruntersuchungen der Außenfassaden und der Stuckdecke im Innenraum sind bereits abgeschlossen. Nun hat die Regierung von Schwaben Fördermittel in Höhe von 1,08 Millionen Euro zugesgt. Diese kommen aus dem Programm für Städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm II "Soziale Stadt". Denkmal kann so erhalten werdenDie Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund...

  • Memmingen
  • 15.02.22
1.387× 26 Bilder

Feier
Festakt zur Wiedererhebung der Abtei Ottobeuren vor 100 Jahren

Die Vergangenheit ist an jeder Mauer und jeder Decke des im Jahr 764 gegründeten Benediktinerklosters Ottobeuren (Unterallgäu) ablesbar. Dass der Erhalt der barockisierten Bausubstanz viel Energie und Geld erfordert, wurde am Sonntag beim Festakt zur Wiedererhebung der Abtei vor 100 Jahren deutlich. Denn Konvent und Festgäste feierten nicht nur den kirchlichen Neubeginn im Jahre 1918, sondern auch den Abschluss der jüngsten Restaurierungsetappe. 5,7 Millionen Euro hat der Freistaat als...

  • Memmingen
  • 02.07.18
127×

Eröffnung
Name für das jüdische Gotteshaus steht fest: Ehemalige Synagoge Fellheim

'Ehemalige Synagoge Fellheim': Diesen offiziellen Namen trägt künftig das restaurierte jüdische Gotteshaus im 1100-Einwohner-Ort im Unterallgäu. Es handelt sich dabei um das einzige erhaltene Synagogen-Gebäude im gesamten Allgäu. Mit großer Mehrheit hat sich der Gemeinderat jetzt in nichtöffentlicher Sitzung für diese Bezeichnung ausgesprochen – und damit eine Anregung des 'Förderkreises Synagoge Fellheim' umgesetzt. Dessen Vorsitzender Christian Herrmann hatte in den vergangenen Wochen...

  • Memmingen
  • 28.07.15
483×

Restaurierung
Ottobeurer Künstler Philipp Reisacher und Helga Hornung restaurieren Münchener Buddha-Statue

Das buddhistische Heiligtum im Münchner Westpark wurde vor 19 Jahren aufgestellt. Diese Gottheit brachte kürzlich allerdings ein enormer Riss beinahe zu Fall. Davor gerettet hat sie das Ottobeurer Paar Philipp Reisacher und Helga Hornung. Hand an das Werk des thailändischen Holzschnitzers Nopradol Khamlae hatte der gelernte Kirchenmaler mit seiner Lebensgefährtin nämlich schon einmal gelegt, als es ganz frisch aus einem großen Ahornstamm geschält war. Die beiden durften den dreieinhalb Meter...

  • Memmingen
  • 28.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ