Reisende

Beiträge zum Thema Reisende

Immer geschlossen? Das drohende Aus für das DB-Reisezentrum im Füssener Bahnhof wollen Bürgermeister Paul Iacob und Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier verhindern. Sie wandten sich deshalb an die Bahn.
1.496×

Widerstand
Füssen ist gegen die Schließung des DB Reisezentrums

Das DB Reisezentrum im Füssener Bahnhof soll zum Jahresende geschlossen werden. Stattdessen will die Deutsche Bahn den Fahrkartenverkauf im „International Ticket and Travel-Center“ als DB-Agentur anbieten. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Momentan verkaufe die DB-Agentur ihre Tickets parallel zum DB Reisezentrum. Doch Füssens Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier ist der Meinung, dass die Servicequalität der Agentur längst nicht vergleichbar sei mit der des...

  • Füssen
  • 15.11.19
Die Zugstrecke Bad Grönenbach - Memmingen war am Dienstagvormittag gesperrt. Grund dafür war eine Rauchentwicklung am Zug. (Symbolbild)
6.309×

Polizei
Bad Grönenbach/Memmingen: Zug mit 60 Reisenden wegen Rauchentwicklung evakuiert

Wegen einer starken Rauchentwicklung an einem Regionalexpress war die Zugstrecke Bad Grönenbach - Memmingen am Dienstagvormittag gesperrt. Die Strecke wurde inzwischen wieder für den Zugverkehr freigegeben. Grund für die Rauchentwicklung war eine überhitzte Bremse am Zug. Rund 60 Reisende mussten aus dem Zug gebracht werden. Sie wurden mit einem Bus weiterbefördert. 17 Personen wurden leicht verletzt, sie erlitten eine Rauchgasvergiftung. Sie konnten vor Ort versorgt werden und im Anschluss die...

  • Bad Grönenbach
  • 24.09.19
29×

Straftat
Im Allgäu stoßen Zöllner immer wieder auf geschmuggeltes Bargeld

Erneut haben Beamte des Zollamts Ulm in Zügen zwischen Zürich und München bei Reisenden größere Geldbeträge gefunden. So hatte eine 86-Jährige aus dem Raum München 13.000 Euro dabei, Silbermünzen und Bankunterlagen über Guthaben in Höhe von einer viertel Million Euro. Ein 75 Jahre alter Mann aus Spanien hatte 30.000 Euro in seiner Unterhose versteckt. Man habe gegen die beiden Fahrgäste Bußgeldverfahren eingeleitet und die Steuerfahndung informiert, sagte Hagen Kohlmann vom Zoll in Ulm. Beim...

  • Lindau
  • 03.03.16
170×

Oktoberfest
Unterwegs im letzten Zug nach Kempten: Von Partys in den Abteilen und Schlafenden in den Gängen

Rammelvoll sind zur Zeit viele Züge von Kempten nach München und wieder zurück: In den Abteilen sind alle Sitzplätze besetzt und in den Gängen stehen die Menschen dicht gedrängt. Auslöser dieser Enge ist das Oktoberfest. Die Reisenden tragen Tracht, einige Mädels haben ein Lebkuchenherz mit Sprüchen wie 'I mog di' oder 'mein Pirat' um den Hals hängen. Andere halten einen Luftballon oder eine Rose in der Hand. In ein Abteil mit sechs Sitzplätzen haben sich an diesem Wochenende elf Leute...

  • Kempten
  • 28.09.15
22×

Service-Verlust
Lautsprecheransagen am Bahnhof Röthenbach nur noch in Ausnahmefällen

Keine Warnung vor durchfahrenden Zügen Nicht gerade kundenfreundlich - zumindest gegenüber den Reisenden aus dem Westallgäu - zeigt sich die Bahn. In Lindenberg sind Fahrkarten nur noch gegen Aufpreis zu bekommen und in Röthenbach wurde zum 1. Januar der beheizte Warteraum am Bahnhof geschlossen. Jetzt wurden weitere Einschnitte bekannt: Der Fahrdienstleiter am Bahnhof Röthenbach macht seit Jahresbeginn keine Durchsagen mehr. Er hatte zuvor die Fahrgäste über die Einfahrt des Zuges,...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.14
25×

Bahn
Zugfahrer im Allgäu müssen an Bahnhöfen häufig frieren

'Unzumutbar' findet es der Kemptener Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär Dr. Gerd Müller, dass Bahnreisende im Allgäu frieren müssten. Als Beispiel führt er die Westallgäuer Gemeinde Röthenbach an, wo es ab 1. Januar keinen beheizten Warteraum mehr gibt. Den Trend, Bahnreisenden an kleineren Bahnhöfen keine Warteräume mehr zur Verfügung zu stellen, gibt es - grob gesagt - seit rund 20 Jahren. Nach der Privatisierung hat sich das Unternehmen von immer mehr Bahnhöfen getrennt. Kommunen...

  • Kempten
  • 11.12.13
32×

Bahnhalt
Bahn lässt Reisende im Westallgäu in der Kälte stehen

Warteraum, Toilette, Kiosk, Parkplatz: Was Röthenbach, Heimenkirch, Hergatz und Oberstaufen (nicht) bieten Frieren gehört für Bahnkunden im Westallgäu im Winter zum Alltag. Nicht nur in Röthenbach, wo die gewärmte Wartehalle am Jahresende einer Fahrschule Platz macht. Ähnlich ist es in Hergatz und Heimenkirch. Am Röthenbacher Bahnhof gibt es ab 1. Januar keine warme Wartehalle für Reisende mehr. Die Gemeinde hatte das Gebäude vor zwei Jahren erworben, den Wartebereich auf eigene Kosten geheizt...

  • Kaufbeuren
  • 07.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ