Reisen

Beiträge zum Thema Reisen

Hotels in der Corona-Krise: Momentan sind alle Schlüssel an ihrem Platz.
3.203× 1 2 Bilder

Podcast mit Forschung und Wirtschaft
Tourismus in der Corona-Krise: So ist die Lage im Allgäu

Tourismus und Gastronomie leiden wie kaum eine andere Branche unter der Corona-Krise. Die Einbußen sind beträchtlich: Das Allgäu hat pro Stunde hochgerechnet rund 500.000 Euro weniger Umsatz. Das Bayerische Zentrum für Tourismus hat jetzt das Ergebnis einer Studie mit dem Titel "Reisen in Zeiten von Corona" veröffentlicht. In der Studie wurden im März über 2.000 Menschen zwischen 18 und 74 Jahren in ganz Deutschland online zu ihren Reiseabsichten befragt. Im Podcast spricht Prof. Dr. Alfred...

  • Kempten
  • 14.04.21
Ab Samstag müssen sich alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten auf das Corona-Virus testen lassen.
989×

Covid-19
Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

Ab Samstag müssen sich alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten auf das Corona-Virus testen lassen. Das hat Gesundheitsminister Jens Spahn angeordnet. Laut Spahn ist das angesichts der gestiegenen Infektionszahlen ein zumutbarer Eingriff. Auch wenn ihm bewusst sei, dass das ein Eingriff in die Freiheit des einzelnen ist.  Tests sollen weiterhin kostenlos sein Seit Samstag können sich Reiserückkehrer kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Das soll auch so bleiben. Eine Kostenpflicht für...

  • 06.08.20
Tirol (Symbolbild)
3.799×

Bis einschließlich 13. September
Fahrverbote für Ausweichverkehr im Bezirk Reutte gelten wieder

Vom 1. August bis einschließlich 13. September gelten auf den Ausweichrouten im Bezirk Reutte wieder Fahrverbote. Grund ist der starke Reiseverkehr auf der B179 Fernpassstraße. Das teilt das Land Tirol mit. Demnach gelten die Fahrverbote für alle Fahrzeuge, die sich auf der Durchreise befinden, jeweils von Samstag 7 Uhr bis Sonntag 19 Uhr in beide Fahrtrichtungen.  Konkret betreffen die Ausweich-Verbote die Abfahrten auf der Fernpassroute im Bereich Reutte Nord und Vils. Der Ziel-, Quell- und...

  • Reutte
  • 04.08.20
Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt.
19.854× Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt

"Uns trifft die Corona-Krise im Reisebüro sehr hart", sagt Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt im Interview mit all-in.de. Bereits vor einigen Monaten habe man die Reisen der Kunden "mit viel Herzblut" geplant und gebucht. Durch die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes sind jetzt aber alle Reisen bis zum 30. April abgesagt bzw. storniert.  Normalerweise bekomme das Reisebüro von den jeweiligen Reise-Veranstaltern eine Provision für jede Buchung, so Krach. Weil die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.20
1.121×

Reisen
Tourismus-Hochburg Füssen mit neuen Rekorden

Seit Jahren kennt die Tourismusbranche in Füssen nur eine Richtung: nach oben. Auch 2017 wurden neue Rekorde erzielt, wie Füssen Tourismus und Marketing mitteilt. Mit fast 1,4 Millionen Übernachtungen (plus 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr) und knapp über 521.000 Gästeankünften (plus 8,7 Prozent) haben die Gastgeber neue Bestwerte erreicht. Doch sollten sie jetzt nicht allzu viel Zeit damit verbringen, sich selbst auf die Schulter zu klopfen, sagt Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier: „Ausruhen...

  • Füssen
  • 20.03.18
38×

Diskussion
Neues Hotel in Marktoberdorf soll weitere Gästeschichten erschließen

Gibt es in Marktoberdorf tatsächlich zu wenig Übernachtungskapazitäten für Busreisende oder größere Gruppen? Ja, hieß es im Stadtentwicklungsausschuss, als Sarah Michna, die Leiterin des Tourismusbüros, den Jahresbericht vorlegte. Nein, sagt der örtliche Hotelier Werner Sepp. In einer Gesprächsrunde mit ihm, Michna und Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell zeigte sich, wie diffizil das Problem ist. So stieß sich Sepp auch daran, dass die Notwendigkeit des geplanten Hotels von manchen damit begründet...

  • Marktoberdorf
  • 06.03.16
27×

Tourismus
Mehr Urlauber, weniger Geschäftsreisende in Marktoberdorf

Das Vorurteil, wonach vor allem Monteure und andere Geschäftsreisende, kaum aber echte Urlauber nach Marktoberdorf kämen, wird durch die städtische Touristikbilanz für 2014 widerlegt. Demnach kamen letztes Jahr 14.500 Urlauber in die Stadt. Keine 13.000 Gäste hatten geschäftlich in Marktoberdorf zu tun. Insgesamt sind nach den Zahlen, die Sarah Michna als Leiterin des städtischen Touristikbüros vorlegt, 27.446 Gäste hier abgestiegen (2013: 26.570). Das entspricht einer Zunahme um 3,3 Prozent....

  • Marktoberdorf
  • 30.03.15
22×

Reisen
Fernbusse fahren jetzt auch in Lindau ab

Bisher ist Lindau eher stiefmütterlich behandelt worden, was die Anbindung an das Fernbus-Netz angeht. Das ändert sich jetzt. Ab sofort kommen Reisende von Lindau aus auch über Fernstraßen nach München, Berlin und Mailand. Und das mehrmals täglich. Seit das Bahnmonopol für Fernreisen in Deutschlands vor gut anderthalb Jahren aufgehoben wurde, ist der Fernbus-Markt explosionsartig gewachsen. Für Fahrten ab 50 Kilometer können Fahrgäste seitdem mit Reisebussen quer durch Deutschland und ins...

  • Lindau
  • 30.08.14
29×

Bilanz
Vorarlberger Tourismus mit der Sommersaison zufrieden

Der Vorarlberger Tourismus wird seine diesjährige Sommersaison trotz Gästerückgang positiv abschließen können. Das zeigt sich im aktuellen Bericht der Landesstelle für Statistik. Im September sind rund 180.000 Gäste nach Vorarlberg gekommen, 4,3 Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Die Saisonzwischenbilanz sei gegenüber dem letztjährigen Rekordergebnis nach wie vor im Plus. Von Mai bis September zählten Vorarlbergs Tourismusbetriebe über 950.000 Gäste mit mehr als 3,27 Millionen...

  • Oberstdorf
  • 04.11.13
73×

Bilanz
Positive Tourismusbilanz in Obersdorf

Oberstdorf zieht eine positive Tourismus-Bilanz für das Jahr 2012. Die Gemeinde zählt seit langem einmal wieder über 2,4 Millionen Übernachtungen. Das ist ein Zuwachs von über fünf, bei den Ankünften sogar fast sieben Prozent. In diesem Zuge konnte auch der 400.000 Gast in Oberstdorf begrüßt werden. Die schlechte Nachricht: Der Unterhalt der touristischen Infrastruktur wie dem Oberstdorf Haus, der Alpenrose oder der Oberstdorf Therme ist nach wie vor defizitär.

  • Oberstdorf
  • 18.10.13
21×

Jugendreise
Die Zukunft des Tourismus: Experten beim 1. Jugendreise Symposium in Kempten

Beim kommenden Thema geht es um viele Hundert Millionen Euro und um die Zukunft des Tourismus im Allgäu. Es geht um die Frage: Wie können MEHR Kinder und Jugendliche künftig BESSER angelockt werden? Ziel ist dabei, dass sie dann auch in späteren Jahren wieder hier ihren Urlaub verbringen sollen - und so die Tourismusindustrie dauerhaft am Leben erhalten. Dazu hat jetzt in Kempten das erste Jugendreise Symposium stattgefunden. Für die kommenden Jahre sind weitere geplant.

  • Kempten
  • 01.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ