Reisen

Beiträge zum Thema Reisen

Der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Lindau, bzw. zwischen Kempten und Reutte (Tirol) ist aktuell eingestellt.
1.356×

Schnee
Zugverbindungen im Allgäu teilweise eingestellt

Aufgrund der aktuellen Schneefälle hat die Bahn die Zugverbindungen zwischen Immenstadt und Lindau am frühen Donnerstagmorgen eingestellt. Erst im Laufe des Vormittags konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Nach Angaben der Bahn kann es aber kurzfristig zu Verspätungen oder erneuten Zugausfällen kommen. Eingestellt ist der Zugverkehr zwischen Kempten und Reutte (Tirol). Hier ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Allerdings kann der Halt Wertach-Haslach wegen der Straßenverhältnisse...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.01.19
Nichts ging mehr: Der Warnstreik der EVG hat massive Auswirkungen auf den Bahnverkehr in ganz Deutschland.
844×

Zugverkehr
Bahnstreiks haben auch Auswirkungen auf das Allgäu

Die Warnstreiks der Eisenbahn-Gewerkschaft EVG haben auch Auswirkungen auf das Allgäu. Seit den frühen Morgenstunden kam es unter anderem bei den Verbindungen nach Augsburg, München oder Ulm zu kompletten Zugausfällen - davon betroffen waren vor allem die Pendler. Die Bahn hat zwischenzeitlich im gesamten Bundesgebiet den Fernverkehr eingestellt, ebenso findet kein Bahnbetrieb im Bereich der Regio Bayern statt. Offiziell ist der Warnstreik der EVG bis neun Uhr beendet, die Auswirkungen des...

  • Kempten
  • 10.12.18
Entscheidung der Deutschen Bahn: Die Bahnhöfe in Sonthofen und Immenstadt werden nicht barrierefrei umgebaut.
1.107×

Mobilität
Bahn will Bahnhöfe in Immenstadt und Sonthofen nicht barrierefrei ausbauen

Das wird Senioren, Müttern mit Kinderwagen und Menschen, die schlecht zu Fuß sind oder mit Behinderungen leben, wenig schmecken: Die Bahn erteilt der Hoffnung auf mehr barrierefreie Bahnhöfe in der Region eine Absage.  „Ein weiterer barrierefreier Ausbau von Stationen ist für das Oberallgäu derzeit nicht vorgesehen“, teilte Klaus-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter für Bayern, jetzt in einem Brief an Landrat Anton Klotz mit. Also schlechte Karten für die Menschen etwa in Immenstadt und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.11.18
113×

Bahn
Buseinsatz zwischen Marktoberdorf und Füssen funktioniert gut

Keine genervten Reisenden, keine verpassten Züge Bahnfahren ist angenehm: Beine hochlegen, ein gutes Buch lesen oder einfach nur die Landschaft betrachten. Aber wie ist es, wenn diese unterbrochen wird? Wegen Gleisarbeiten. Dadurch Schienenersatzverkehr. Reisekoffer aus dem Zug wuchten, rübertragen vom Gleis zum Bussteig, umsteigen in den Bus, sowie derzeit zwischen Marktoberdorf und Füssen? Dann ist die Fahrt immer noch angenehm, sagen die Reisenden – auf jeden Fall nicht weniger als mit der...

  • Marktoberdorf
  • 14.10.15
166×

Bahn
Neuer Fahrplan und 16 Doppelstockwagen für die DB Regio im Allgäu

Den turnusgemäßen Fahrplanwechsel an diesem Wochenende nimmt die DB Regio Allgäu-Schwaben zum Anlass, die schon lange versprochenen Doppelstockwagen von nun an regelmäßig im Nahverkehr im Allgäu einzusetzen. Bisher war erst ein Zug samt der neuen Wagen auf unterschiedlichen Strecken im Einsatz - vor allem zu Testzwecken. Ab Sonntag wird vor allem die Strecke Füssen-München bedient mit je sechs Hin- und Zurückverbindungen. Dort sei das Aufkommen an Passagieren besonders hoch, sagt Bärbel Fuchs,...

  • Kempten
  • 13.12.14
46×

Bahn
Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau im Zeitplan

Planfeststellung für Großprojekt beginnt Für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau über Memmingen und Lindau beginnt demnächst das Planfeststellungsverfahren. Zuvor will die Deutsche Bahn in örtlichen Informationsveranstaltungen Bürgern die Möglichkeit geben, im Vorfeld Anregungen zu geben und Vorschläge zu unterbreiten. Diese könnten dann noch in die Planungen eingearbeitet werden, erläuterte Michael Schmidt von der Planungsgruppe bei der Deutschen Bahn (DB). Es gehe darum,...

  • Lindau
  • 21.11.14
31×

Bahn
Bahnstreik: Genervte Reisende auch in Marktoberdorf

Auch in Marktoberdorf hat sich der Bahnstreik bemerkbar gemacht: Betroffen waren Reisende auf dem Weg nach München, Kaufbeuren und Füssen. Die Züge hatten teilweise Verspätung, oder fielen komplett aus – nervig für die Bahnkunden. Dementsprechend verhielt sich auch der ein oder andere Kunde, der im Bahnhofskiosk einen Fahrschein kaufte oder Informationen zu verspäteten oder ausgefallenen Zügen erbat, berichtete die Verkäuferin des Kiosks. Die meisten der betroffenen Reisenden waren sich einig,...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.14
22×

Reisen
Fernbusse fahren jetzt auch in Lindau ab

Bisher ist Lindau eher stiefmütterlich behandelt worden, was die Anbindung an das Fernbus-Netz angeht. Das ändert sich jetzt. Ab sofort kommen Reisende von Lindau aus auch über Fernstraßen nach München, Berlin und Mailand. Und das mehrmals täglich. Seit das Bahnmonopol für Fernreisen in Deutschlands vor gut anderthalb Jahren aufgehoben wurde, ist der Fernbus-Markt explosionsartig gewachsen. Für Fahrten ab 50 Kilometer können Fahrgäste seitdem mit Reisebussen quer durch Deutschland und ins...

  • Lindau
  • 30.08.14
20×

Service
Wie sieht der Service der Bahn bei Verspätungen aus?

Ratlos, wütend, gelassen Die Züge auf der Strecke nach Ulm hatten aufgrund technischer Probleme bei Illertissen Verspätungen bis zu einer drei viertel Stunde. 'Das kann ja mal vorkommen,' nahm eine junge Frau die Störung gelassener. Was allerdings auch sie massiv nervte, war der Service der Bahn, genauer die 'kaum wahrzunehmenden Informationen über die Verspätungen', sagte sie. Möglichkeiten, sich über Fahrplanänderungen oder Verspätungen von Zügen zu informieren, gibt es - theoretisch - viele:...

  • Kempten
  • 03.04.14
167×

Reisen
Bahn-Tickets in Lindenberg künftig nur noch mit Aufpreis erhältlich

Lindenberg nicht mehr als Präsenz-Ort der Bahn Nach der angekündigten Schließung der Wartehalle am Röthenbacher Bahnhof kommt auf Bahnreisende aus dem Westallgäu jetzt eine weitere negative Entwicklung zu. Fahrkarten, Sitzplatz-Reservierungen oder Bahncards konnten sie bislang inklusive Beratung auch ohne zusätzliche Kosten im 'Lindenberger Reisebüro' von Günther Schupp bekommen. Doch ab Januar verlangt dieser ein Service-Entgelt für sämtliche Dienstleistungen rund um die Bahn - und begründet...

  • Kempten
  • 24.12.13

Festnahme
Bundespolizei in Lindau nimmt unentschlossenen Tunesier fest

Schweden, Deutschland Österreich oder Schweiz Die Bundespolizei in Lindau hat am Dienstag (17. September) einem Tunesier gleich zwei Anzeigen beschert. Der Mann war mit der Bahn aus Österreich eingereist – ohne Fahrschein und die erforderlichen Ausweispapiere. In den Nachmittagstunden kontrollierten Beamte des Zollfandungsamtes den 33-Jährigen im Zug. Da der Fahrgast weder Dokumente für seinen Aufenthalt in Deutschland noch ein gültiges Zugticket vorweisen konnte, nahmen ihn die Zöllner...

  • Lindau
  • 19.09.13
21×

Reisen
Mit dem Sonderzug zum Oktoberfest nach München

Pünktlich zum Start des Oktoberfests in München rollen zusätzliche Züge aus Schwaben in die Landeshaupt. Zum Beispiel aus Kempten über Kaufbeuren, Buchloe und Kaufering. In den Zügen wird erfahrungsgemäß immer viel getrunken. Daher will die Bahn mehr Sicherheits- und Reinigungspersonal einsetzen.

  • Buchloe
  • 17.09.13
183×

Verkehr
Elektrifizierung der Bahn lässt auch auf der Strecke Lindau-Ulm auf sich warten

Die Elektrifizierung der Strecke Lindau-Friedrichshafen-Ulm lässt weiterhin auf sich warten. Denn wie das Projekt finanziert werden soll, ist immer noch unklar. Ursprünglich veranschlagt waren 180 Millionen Euro, mittlerweile soll es über 40 Millionen Euro mehr kosten. Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Gerd Müller hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer um Aufklärung gebeten. In seiner Antwort weicht Ramsauer der Frage aber aus, wer die Mehrkosten übernehmen soll. Das berichtet die...

  • Lindau
  • 09.08.13
29×

Reisen
Fernbus bricht zur Jungfernfahrt vom Allgäu nach Berlin auf

An erster Stelle steht der Preisunterschied zur Deutschen Bahn. Als Zweites wird die Bequemlichkeit genannt, weil das lästige Umsteigen entfällt. Und drittens spielt die Pünktlichkeit eine Rolle. So jedenfalls sehen es die 14 Fahrgäste, die an diesem Donnerstag die Jungfernfahrt der Fernbuslinie Oberstdorf-Berlin gebucht haben und am Zentralen Omnibusbahnhof in Memmingen zusteigen. Angeboten wird die tägliche Verbindung von der Firma Meinfernbus.de aus Berlin, die mit Busunternehmen in ganz...

  • Kempten
  • 09.08.13
17×

Verkehr
Meinfernbus.de startet ab heute aus dem Allgäu nach Berlin

Ab heute rollen täglich Fernbusse vom Allgäu nach Berlin. Die Fahrtzeit für die fast 800 Kilometer beträgt neun Stunden. Garantieren kann das Busreisunternehmen meinfernbus die Zeit jedoch nicht, so Pressesprecher Gregor Hinz. Allerdings hätte das Unternehmen vorab Testfahrten gemacht und die Reisezeit sei im großen und ganzen immer eingehalten worden. Bei Sperrungen auf der Autobahn oder Staus sei man natürlich machtlos. Los gehts täglich um 8 Uhr 30 in Oberstdorf, weiter über Fischen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.13
25×

Proteste
Behinderte und ihre Interessenvertreter mahnen vor dem Füssener Bahnhof bessere Bedingungen für Reisen mit der Bahn an

Wie Eisplatten im Winter - Trotz Anmeldung keine Hilfe beim Einsteigen 'Für Behinderte ist der Bahnhof so angenehm, wie für uns Eisplatten im Winter', sagt Hans-Martin Beyer, Behindertenbeirat der Stadt Füssen. Die Umstände seien verheerend, erklärt Hilde Brötzner: 'Wir machen unserem Ärger Luft!' Am Füssener Bahnhof sind am Freitagnachmittag etwa 40 Personen dem bayernweiten Protestaufruf der Vereinigung Kommunaler Interessenvertreter von Menschen mit Behinderung gefolgt. Ihre Forderung:...

  • Füssen
  • 26.09.11
24×

Reisen
Angaben finden sich auf der Internetseite

Nach Sperrung einer Brücke: AZ-Leser moniert Informationspolitik der Bahn Oft sorgen Gleisbauarbeiten für Verspätungen im Zugverkehr. Jüngst aber drohte eine Brücke zwischen Neugablonz und Leinau auf die Bahnlinie Kaufbeuren-Buchloe zu stürzen - weshalb die Strecke gesperrt werden musste. Dafür hat ein AZ-Leser durchaus Verständnis. Aber er moniert, dass er im Internet nicht über die dadurch entstehenden Verspätungen und Unbequemlichkeiten durch den ersatzweisen Busverkehr zwischen Kaufbeuren...

  • Kempten
  • 27.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ