Reifträgerweg

Beiträge zum Thema Reifträgerweg

28×

Bauarbeiten
Reifträgerweg Kaufbeuren: Baustellen wie an der Perlenkette

Der Reifträgerweg bleibt eine Baustelle. Entlang der im November vergangenen Jahres freigegebenen Neubaustrecke auf Kaufbeurer und Germaringer Grund verwirklichen beide Kommunen derzeit und in naher Zukunft weitere Vorhaben. Gearbeitet wird mittlerweile an dem 2,4 Hektar großen neuen Germaringer Gewerbegebiet nahe dem Waldstadion. Dort entsteht zwischen dem Reifträgerweg und dem Riederloh zudem eine 250 Meter lange Erschließungsstraße. 'Wir wollen bis Juni fertig sein', sagt der Germaringer...

  • Kaufbeuren
  • 01.04.14
37×

Bebauungsplan
Statt Lärmschutzwand: Büro- und Ärztehaus am Reifträgerweg in Kaufbeuren geplant

Die viel diskutierte Lärmschutzwand an der Einmündung von der Sudetenstraße in den Reifträgerweg soll bald wieder verschwinden. Der Stadtverwaltung liegt nun ein Bauantrag für ein Büro- und Ärztehaus vor, das an derselben Stelle gebaut werden soll. Das etwa 45 Meter lange, dreigeschossige Gebäude würde dann ebenfalls eine Lärmschutzfunktion haben und den provisorischen Schallschlucker überflüssig machen. 'Das geplante Gebäude ersetzt die im Bebauungs- und Grünordnungsplan festgesetzte...

  • Kempten
  • 14.01.14
23×

Verkehr
Proteste bei Eröffnung des Reifträgerwegs in Neugablonz

Freie Fahrt am Reifträgerweg: Oberbürgermeister Stefan Bosse hat die 900 Meter lange Strecke zwischen dem Kreisverkehr an der Sudetenstraße und dem bestehenden Reifträgerweg am Freitag für den Verkehr eröffnet. 'Wir wollen Dinge nicht aufhalten, sondern in Fluss bringen', so Bosse. 'Das Demonstrieren überlassen wir anderen.' Die anderen - das waren einige Straßenbaugegner, teilweise vom Bund Naturschutz, teilweise von den Linken. Sie hielten Plakate hoch, auf denen 'Straße gebaut - Schutzwald...

  • Kempten
  • 23.11.13

Verkehrsfreigabe Reifträgerweg
Durchs Band geschnitten: Reifträgerweg in Kaufbeuren seit heute freigegeben

Und wieder mal geht eine unendlich scheinende Geschichte zu Ende.Dieses Mal ist es die des Reifträgerwegs in Kaufbeuren. Die Straße verbindet Germaringen und den Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Seit den 70er Jahren gibt es Pläne zum Ausbau der Straße. Im Vorfeld wurde heftig darum gestritten. Sogar der Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags musste sich mit dem Thema befassen. Heute Vormittag wurde die Straße für den Verkehr freigegeben.

  • Kempten
  • 22.11.13
34×

Verkehr
Reifträgerweg in Kaufbeuren ab Freitag offen

Es wird ein symbolträchtiger Akt sein: Mit der Verkehrsfreigabe des ausgebauten Reifträgerwegs am kommenden Freitag setzt Oberbürgermeister Stefan Bosse einen Schlusspunkt hinter die Jahrzehnte langen Diskussionen um das umstrittene Straßenbauprojekt. Die 900 Meter lange Strecke verbindet den bestehenden Reifträgerweg mit dem Kreisverkehr in der Sudetenstraße. Viele Neugablonzer haben sich den Ausbau des Reifträgerwegs lange gewünscht. Die Umgehungsstraße soll den Verkehr in ihrem Stadtteil und...

  • Kempten
  • 20.11.13
30×

Streit
Ziel am Reifträgerweg in Kaufbeuren: Lärmschutzwall fortführen

Unmut uber große Schleife fur Geh- und Radwegunterfuhrung Die Germaringer Gemeinderäte wünschen sich eine Fortführung des Lärmschutzwalls am Reifträgerweg bis zur Geh- und Radwegunterführung. Allerdings hatten sie sich in dieser Angelegenheit kürzlich eine Abfuhr der federführenden Stadt Kaufbeuren und deren Stadtrat eingehandelt. Darüber will Bürgermeister Kaspar Rager nun noch einmal verhandeln. Außerdem möchte er über den Kauf eines weiteren Grundstücks im Anschluss an die Unterführung...

  • Kaufbeuren
  • 02.10.13
25×

Verkehr
Ausbau von Reifträgerweg in Neugablonz liegt deutlich im Zeitplan

Tempo schon vor der Freigabe Noch rollen keine Autos auf der neuen Straße, doch aufs Gaspedal wird schon jetzt gedrückt. Die Arbeiter sind mit dem Ausbau des Reifträgerweges deutlich ihrem Zeitplan voraus. Laut Andreas Klaus von der Tiefbauabteilung im Rathaus ist eine Fertigstellung bis zu mehreren Wochen vor dem anvisierten Termin denkbar, auf jeden Fall aber 'deutlich früher als geplant'. Ursprünglich sollte die rund 1.000 Meter lange Fahrbahn zwischen dem Kreisverkehr in der Sudetenstraße...

  • Kaufbeuren
  • 08.07.13
23×

Reifträgerweg
Reifträgerweg: Eklat im Kaufbeurer Bauausschuss

SPD sieht Vorteile fur CSU-Stadtrat Bauernfeind SPD-Fraktionschefin Catrin Riedl mutmaßt, dass CSU-Stadtrat Karl-Georg Bauernfeind selbst am meisten von der Verlängerung eines Lärmschutzwalls profitiert, der zwischen seinem privaten Anwesen und der Ausbaustrecke des Reifträgerweges geplant ist. Der Streit wurde in der Diskussion der jüngsten Bauausschusssitzung, an der Bauernfeind als Betroffener nicht teilnehmen durfte, öffentlich ausgetragen. 'Er ist der Nutznießer', sagte Riedl und lehnte...

  • Kempten
  • 13.04.13
31×

Reifträgerweg in Kaufbeuren wird nach jahrelangem Streit gebaut

Wenn es so etwas wie einen offiziellen Beginn für den Ausbau des Reifträgerweges gibt, dann war er am Montag. Geplant, umgeplant, gestritten, geklagt, den Petitionsausschuss angerufen und politisch gerungen wurde seit Jahrzehnten, gerodet bereits vor Monaten. Doch gestern rückte das Bauunternehmen mit schwerem Gerät an, um den eigentlichen Straßenbau in die Wege zu leiten. Nach einem in Kaufbeuren beispiellosen Ringen wird das Vorhaben nun vollzogen. Bis zum Jahresende soll die rund 1000 Meter...

  • Kempten
  • 09.04.13
20×

Reifträgerweg
Ausbau des Reifträgerweges in Kaufbeuren-Neugablonz startet am 8. April

Zwischen dem Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz und dem angrenzenden Gemeindegebiet Germaringen starten am Montag, 8. April, die Ausbauarbeiten des Reifträgerweges. Zuerst beginnen die Erd- und Asphaltierungsarbeiten. Für die Verbindungsstraße wurde auf der etwa 700 Meter langen Trasse jüngst gerodet. Mit dem Baubeginn endet ein jahrzehntelanges Gezerre um das viel diskutierte Projekt. Die Stadt hatte immer zu dem Ausbau gedrängt, weil sich viele Neugablonzer einen Anschluss zwischen dem...

  • Kempten
  • 27.03.13
36×

Kaufbeuren
Reifträgerweg-Gegner scheitern mit Petition

Die Gegner des Projekts 'Reifträgerweg' in Kaufbeuren-Neugablonz sind mit ihrer Petition im bayerischen Landtag gescheitert. Damit könne der Ausbau des Weges realisiert werden. Die Neugablonzer wollen einen Anschluss an den Kreisverkehr in der Sudetenstraße, um das Verkehrsaufkommen im Stadtteil zu verringern. Naturschützer und andere Gegner des Projekts reichten daraufhin eine Petition ein, weil die Trasse durch ein Waldstück führt.

  • Kempten
  • 01.12.12
19×

Reifträgerweg
Waldpflege in Neugablonz lässt Bürger aufschrecken

Forstbetriebsgemeinschaft bereitet nicht den Ausbau der Trasse vor Nach wie vor ist der Ausbau des Reifträgerweges in Neugablonz ein heißes Eisen – auch wenn nun konkret Baurecht besteht. Jetzt schlagen AZ-Leser Alarm, denn in dem Wald hinter dem Waldstadion werden derzeit Bäume gefällt: Ob das jetzt der stillschweigende Beginn der Rodungsarbeiten für den Reifträgerweg sei, fragen Leser. Das ist definitiv nicht der Fall, versichert Thomas Kirchhofer von der Geschäftsführung der...

  • Kempten
  • 08.03.12
17×

Ortstermin
Wenig Hoffnung bei den Ausbaugegnern

Groß war das Interesse am Ortstermin des bayerischen Petitionsausschusses zum Thema Ausbau des Reifträgerweges. Circa 75 Bürger aus Germaringen und Kaufbeuren nahmen daran teil. Es gab sogar eine kleine Demonstration - für einen raschen Ausbau der Umgehungsstraße. Die Kundgebung bestand zu einem Gutteil aus Kaufbeurer CSU-Stadträten.

  • Kempten
  • 27.10.10

Kaufbeuren / Germaringen
Reifträgerweg: Pläne werden bald ausgelegt

Die unendliche Geschichte Reifträgerweg geht in eine nächste Runde. Die aktualisierten Pläne sollen demnächst für alle einsehbar vier Wochen im Rathaus ausgelegt werden. Beginn der Auslegung ist «frühestens ab Mitte Oktober», so Werner Fehr von der Stadtplanung. Bürger können in dieser Zeit Einwände gegen die Umgehungsstraße, die bekanntlich die Sudetenstraße entlasten soll, vorbringen. Wie mehrfach berichtet, ist der Bund Naturschutz gegen das Vorhaben, weil der Trassenbau unter anderem die...

  • Kempten
  • 18.09.10
18×

Straßenbau
Sorgenvoller Blick auf Lücken im Wald

Die umstrittenen Pläne für den Ausbau des Reifträgerweges stehen beim Bund Naturschutz (BN) in Bayern ganz oben auf der Agenda. Der Chef des Naturschutzverbandes, Hubert Weiger, hatte sich den Sachverhalt bereits im Frühjahr bei einem Ortstermin erläutern lassen. Am Donnerstag nahm der schwäbische BN-Regionalreferent Thomas Frey an einer Ortsbegehung mit Bürgern und einigen Stadträten teil. Frey rief alle Mitstreiter dazu auf, sich im Zuge des Planungsverfahrens (der geänderte Entwurf soll nach...

  • Kempten
  • 07.08.10
15×

Neugablonz / Germaringen
Ausbaupläne in Frage gestellt

Der Ostallgäuer SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert (Füssen) sieht weiterhin großen Diskussionsbedarf zum vorgesehenen Ausbau des Reifträgerweges zwischen Neugablonz und Germaringen. «Die Planung des Reifträgerwegs wirft viele Fragen auf. Dies gilt auch für die Ausweisung von Gewerbegebieten im Bereich des dortigen Schutzwalds», so Wengert nach einer Ortsbegehung, zu der die SPD-Fraktion im Kaufbeurer Stadtrat eingeladen hatte. Er sagte den Beteiligten zu, sich näher mit den vorgebrachten...

  • Kempten
  • 04.08.10

Kaufbeuren / Germaringen
Petition: Ortstermin am Reifträgerweg

Das lange Planungsverfahren zum umstrittenen Ausbau des Reifträgerweges geht nach der Entscheidung des Germaringer Gemeinderates (siehe nebenstehender Bericht) in seine letzte Phase. Laut Kaufbeurens Stadtplaner Manfred Pfefferle werden die Änderungen bezüglich der Gewerbegebietserweiterung nun in den Bebauungsplan eingearbeitet. Nach den Sommerferien wird der Entwurf erneut öffentlich ausgelegt. Vermutlich noch in diesem Jahr werden mögliche Einwände im Kaufbeurer Stadtrat und Germaringer...

  • Kempten
  • 14.07.10
17×

Kaufbeuren / Germaringen
Diskussion um Grenzen geht weiter

Im Bund Naturschutz (BN) und Agenda-Arbeitskreis Klimaschutz wird weiter darüber spekuliert, ob die Stadt Kaufbeuren über die Bauleitplanung für den Reifträgerweg die Grenzen zwischen der Stadt und der Gemeinde Germaringen zu ihren Gunsten verschieben möchte. In einem neuen Schreiben an die Stadt- und Gemeinderäte in Kaufbeuren und Germaringen verweisen die Naturschützer auf die politischen Zielformulierungen der Stadt aus dem Jahr 1975. «Im sogenannten Stadtentwicklungsgutachten von...

  • Kempten
  • 04.12.09
20×

Kaufbeuren / Germaringen
Zweimal grünes Licht für den Reifträgerweg

Grundsätzlich haben am Dienstag der Kaufbeurer Stadtrat und der Germaringer Gemeinderat die Weichen für den Bau des Reifträgerweges gestellt: Beide Kommunen beschlossen die dafür nötigen Änderungen im jeweiligen Bebauungsplan sowie im Flächennutzungsplan. In beiden Sitzungen äußerten die Gegner der 1,8-Millionen-Euro teuren Umgehungsstraße, die sowohl über Kaufbeurer als auch Germaringer Gebiet verläuft, ein weiteres Mal ihre Kritik an dem Vorhaben, konnten sich aber nicht durchsetzen. Laut...

  • Kempten
  • 29.10.09

Kaufbeuren / Germaringen
Grüne Lichter für Umgehungsstraße

Fast 40 Jahre laufen nun schon die Planungen für den Ausbau des Reifträgerweg, eine Umgehungsstraße, die das Zentrum von Neugablonz verkehrstechnisch entlasten soll. Nun haben der Kaufbeurer Stadtrat und der Germaringer Gemeinderat (über Germaringer Flur verläuft ein großer Teil der Trasse) mehrheitlich die entsprechende Änderung der Flächennutzungsplanes beschlossen. Damit ist eine grundsätzliche Entscheidung für die Verwirklichung des 1,8 Millionen-Euro-Projektes gefallen.

  • Kempten
  • 28.10.09

Neugablonz
Die Wirtschaft will den Ausbau

Die Wirtschaft hat sich zu den umstrittenen Plänen für den Reifträgerweg zu Wort gemeldet. Zahlreiche Unternehmen fordern einen Ausbau der Straße zwischen dem Kreisverkehr an der Sudentestraße und der OAL 6. Rund 50 Betriebe im Neugablonzer Nordosten wurden für die von privater Seite angestoßene Umfrage angeschrieben. Die Rücklaufquote betrug 75 Prozent. Alle Teilnehmer sprachen sich laut Initiator Manfred Sirch für den Ausbau aus. In diesen Betrieben seien rund 700 Mitarbeiter...

  • Kempten
  • 01.07.09
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ