Reh

Beiträge zum Thema Reh

Wildunfall (Symbolbild)
1.042×

Polizei
Mehrere Wildunfälle im Ostallgäu am Wochenende

Am Freitag und Sonntag kam es zu mehreren Wildunfällen im Ostallgäu. Hierbei entstand teilweise erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen, ein Reh starb. Bei einem Unfall am späten Freitagnachmittag entstand ein sehr hoher Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Laut Polizei lief einem 36-jährigen Marktoberdorfer zwischen Lamerdingen und Dillishausen ein Reh ins Auto. Erheblicher Sachschaden entstand auch bei einem Wildunfall zwischen Jengen und Waal. Ein 53-jähriger Landsberger erfasste ein Reh am...

  • Jengen
  • 18.05.20
Die Frau hätte nach dem Unfall die Polizei oder den Revierinhaber informierten müssen. (Symbolbild)
3.680×

Anzeige
Wildunfall bei Jengen: Frau (63) lässt totes Reh am Fahrbahnrand liegen

Eine 63-jährige Frau hat am Montagmorgen zwischen Beckstetten und Weinhausen ein Reh angefahren. Die Frau ließ das tote Tier allerdings am Straßenrand liegen und fuhr weiter, da sie an ihrem Auto keinen Schaden feststellte. Sie verständigte weder die Polizei noch einen Jagdpächter. Durch einen anderen Verkehrsteilnehmer wurde die Polizei dann über das verendete Reh informiert. Vor Ort fanden die Beamten ein Kennzeichen, über das die 63-Jährige ermittelt werden konnte. Weil sie mit ihrer...

  • Jengen
  • 03.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ