Reh

Beiträge zum Thema Reh

29×

Wildunfälle
Doppeltes Pech: Autofahrer hat bei Lamerdingen hintereinander zwei Unfälle mit Rehen

Am Donnerstagabend hatte ein 21-jähriger Unterallgäuer einen Wildunfall. Zwischen Ettringen und Lamerdingen war ihm ein Reh in sein Auto gelaufen. Nachdem er den Vorfall telefonisch gemeldet hatte, fuhr er zur Polizeiinspektion Buchloe, um den Schaden besichtigen und sich eine Wildunfallbescheinigung ausstellen zu lassen. Dabei lief ihm zwischen Lamerdingen und Dillishausen wieder ein Reh vor das Auto, so dass sich der vorherige Schaden noch vergrößerte.

  • Buchloe
  • 07.10.16
19×

Stromausfall
Fahrranfänger (17) fährt Strommast in Markt Wald um

Ein 17-jähriger Fahranfänger fuhr von Anhofen Richtung Schnerzhofen und wich dabei nach eigenen Angaben einem Reh aus. Zum Zusammenstoß mit dem Reh kam es nicht. Er kam aber infolge des Ausweichmanövers ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn an. Dabei brach er einen Strommast ab, wodurch ein Stromausfall im näheren Umkreis eintrat. Mitarbeiter des Stromversorgers kamen vor Ort und ersetzten den Mast sofort. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzt ca. 5.000 Euro. An dem...

  • Kempten
  • 27.09.16
26×

Zeugenaufruf
Wilderei: Hund reißt Rehbock nahe Kirchheim

Östlich des Sportplatzes von Kirchheim wurde am Dienstag, 13. September, ein toter Rehbock gefunden, der offensichtlich von einem Hund gerissen wurde. Aufgrund des Zustandes des Tieres dürfte es in der Zeit vom 12. bis 13. September getötet worden sein. Hinweise bezüglich des wildernden Hundes erbittet die PI Mindelheim unter der Tel. 08261/7685-0. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Hunde, insbesondere in Jagdrevieren, nicht unbeaufsichtigt sein dürfen.

  • Kempten
  • 16.09.16
287× 7 Bilder

Sie heißt 'Ricki'
Gestratzer Paar zieht Rehkitz groß

Was er sich mit dieser Zusage angetan hat, hat Raimund Veser aus Gestratz nicht geahnt. Ein Anruf, spät am Sonntagabend. Nur kurz habe er überlegt, gezögert und dann ja gesagt. Prompt war er stolzer Ziehvater eines etwa einen Tag alten Rehkitzes. Von da an hat sich das Leben von Veser und seiner Freundin Michaela Nobis grundlegend geändert. Alle zwei Stunden, auch nachts, haben sie das Tier gefüttert, es gehegt und gepflegt. Vier Monate ist Ricki, die kleine Ricke, mittlerweile alt. Noch immer...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.16
26×

Gute Tat
Jugendliche Asylbewerber finden regungsloses Rehkitz bei Sonthofen und alarmieren Betreuerin

Ein ungewöhnlicher Vorfall beschäftigte am Dienstagabend die Polizei Sonthofen. Eine Gruppe junger Asylbewerber war mit einem augenscheinlich leblosen Rehkitz unterwegs und versuchte einen Tierarzt ausfindig zu machen. Als dies nicht zum Erfolg führte, riefen sie ihre Betreuerin an, brachten das Tier zur Unterkunft und versuchten weiterhin das Tier zur ärztlichen Versorgung unterzubringen. Die verständigte Polizei setzte den Jagdpächter in Kenntnis, der parallel aber bereits informiert war. Das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.08.16
58×

Zusammenstöße
Es herbstelt: Polizei registriert mehr Wildunfälle im Allgäu

Eigentlich sollte ja noch Hochsommer sein, aber das Wetter bietet schon einen Vorgeschmack auf den Herbst. Dies registrieren offensichtlich auch die Wildtiere so. Der inzwischen wieder vermehrt einsetzende Wildwechsel hat allein in der vergangenen Nacht wieder zu drei Zusammenstößen mit Rehen im Dienstbereich der Polizei Füssen geführt. Auf der B310 bei Füssen, sowie zweimal auf der B17 bei Schwangau und Halblech krachte es. Dabei entstand an den Autos ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro. Zwei...

  • Füssen
  • 11.08.16
29×

Totalschaden
Zwei Unfälle an fast der selben Stelle bei Marktoberdorf

Am Freitag kam es an der beinahe selben Stelle gleich zu zwei Verkehrsunfällen. Gegen 07.30 Uhr fuhr eine 25-jährige Kaufbeurerin mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße OAL 23 von Leuterschach in Richtung Marktoberdorf. Nach der Lobachsenke wich sie einem Reh aus, geriet ins Schleudern und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Gegen 19.00 Uhr fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus Kaufbeuren ebenfalls von Leuterschach in Richtung Kaufbeuren und kam auf Grund nicht den Straßenverhältnissen...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.16
33×

Unfall
Rennradler (39) kollidiert in Hopferau mit Reh

Zwischen Buchen und Bach kam es am Mittwochmorgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rennradfahrer und einem Reh. Das Reh querte die Straße, welche der Radfahrer befuhr und es kam zum Unfall. Der 39-jährige Rennradfahrer aus Füssen kam mit Schürfwunden und Prellungen ins Krankenhaus Füssen. Er trug keinen Schutzhelm. Am Fahrrad entstand Totalschaden in Höhe von geschätzten 200 Euro.

  • Füssen
  • 23.06.16
48×

Hilfe
Rehkitz Beppo von Straße in Füssen gerettet

Ein Rehkitz ist auf der Kemptener Straße in Füssen umhergeirrt. Nadine Maass vom Tierschutzverein Arche Noah kam zufällig dazu, als ein Passant das zappelnde Tier festhielt, damit es nicht überfahren wird. "Ich habe es von der Straße ins Gebüsch getrieben", sagt sie. Über das Forstamt erhielt sie Kontakt zum zuständigen Wildsachverständigen. Mit ihm wartete sie, ob die Mutter den kleinen Bock wieder zu sich nimmt. Die Ricke sei auch da gewesen, habe ihr Junges aber nicht mehr erkannt, da es von...

  • Füssen
  • 17.06.16
47×

Mähtod
Gerät soll Bambis Leben retten: Jäger und Landwirte setzen in Maierhöfen auf neue Technik, um Kitze zu schützen

Jäger und Landwirte in Maierhöfen setzen auf eine neue Technik zum Schutz des Wilds. Die Felder sind derzeit Kinderstube für Wildtiere. Doch wo der Nachwuchs von Natur aus eigentlich sicher sein soll, lauert der Tod. Dann nämlich, wenn der Bauer seine Wiese mäht und ein Rehkitz übersieht. Die Lebensretter sind nicht einmal 15 Zentimeter groß, haben einen Durchmesser von fünf Zentimetern. In einem Plastikrohr stecken unter anderem LED-Leuchten, ein Summer und ein Tageslichtsensor. Einmal...

  • Kaufbeuren
  • 21.05.16
61×

Autobahn
Verkehrsbehinderungen durch Rehe bei Betzigau: Polizei versucht Tiere von der A7 zu scheuchen

Am Vormittag des 08.02.2016 kam es auf der A7 zwischen Betzigau und der Dreieck Allgäu zu Verkehrsbehinderungen durch Rehe im Bereich der Autobahn. Durch Beamte der Verkehrspolizei Kempten wurde versucht, die Rehe von der Fahrbahn zu treiben, was sich nicht einfach gestaltete. Nach knapp zweistündiger 'Jagd' konnte ein Reh durch einen Polizeibeamten händisch gefangen werden. Dieses und die restlichen Tiere fanden dann ebenfalls einen Weg in die Freiheit. In diesem Zusammenhang wurde auf beiden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.16
40×

Zeugenaufruf
Unbekannter Hund reißt Reh bei Pfronten

Am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr konnte ein Spaziergänger im Schießstandweg einen schwarzen Hund beobachten, wie dieser in einer angrenzenden Wiese ein Reh riss. Um nicht selbst in Bedrängnis zu geraten entfernte sich der Zeuge und informierte von zuhause die Polizei. Vor Ort konnten die Polizeibeamten und der verständigte Jäger nur noch das verendete Reh auffinden. Der Hund oder ein verantwortlicher Tierhalter waren nicht mehr vor Ort. Der gesuchte Hund war etwa kniehoch, hatte schwarze...

  • Füssen
  • 23.10.15
38×

Zusammenstoß
Unbekannter nimmt totgefahrenes Reh bei Jengen mit: Polizei ermittelt wegen Jagdwilderei

Freitagfrüh fuhr ein 62-jähriger Kaltentaler mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2035 im Bereich Eurishofen in nördlicher Richtung. Er stieß frontal mit einem Reh zusammen. Das tote Tier ließ er auf der Fahrbahn liegen. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 800 Euro. Als der zuständige Jagdpächter das Schalenwild abholen wollte, war es nicht mehr auffindbar. Offensichtlich hatte es ein Unbekannter mitgenommen. Dazu zwei Hinweise der Polizei: Der an einem Wildunfall Beteiligte hat dafür zu sorgen,...

  • Buchloe
  • 13.10.15
24×

Befreiungsaktion
Polizei befreit im Schafzaun verheddertes Reh bei Lindenberg

Am Montagmittag wurde der Polizei Lindenberg durch Anwohner des Spielermoos ein verletztes Tier am Waldrand mitgeteilt. Eine Streife konnte feststellen, dass sich ein Reh in einem Schafelektrozaun verwickelt hatte. Das Tier hatte sich derart verheddert, dass es von den Beamten mit Hilfe eines Messers herausgeschnitten werden musste. Anschließend sprang es in den Wald davon.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.07.15
25×

Polizei
Zwei Wildunfälle in Lamerdingen und Buchloe

Eine Bußgeldanzeige kommt auf einen 56-Jährigen zu, der mit seinem Pkw, zwischen Lamerdingen und Dillishausen am 13.11.2014, gegen 04.00 Uhr, ein Wildschein überfahren und dabei getötet hat. Er ließ dabei das Wildschwein auf der Fahrbahn liegen und unterließ es, die Polizei oder den Jagdpächter zu verständigen. Anhand des verlorenen Kennzeichens, konnte der Fahrer ermittelt werden. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, das in solchen Fällen entweder die Polizei oder der Jagdpächter zu...

  • Buchloe
  • 14.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ