Regisseur

Beiträge zum Thema Regisseur

Steven Spielbergs Vater ist am Dienstag verstorben.
115×

Steven Spielberg trauert um seinen Vater Arnold

Erfolgsregisseur Steven Spielberg trauert um seinen Vater. Arnold Meyer Spielberg starb im Alter von 103 Jahren eines natürlichen Todes. Regisseur Steven Spielberg (73, "Jurassic Park") trauert um seinen Vater. Der Elektroingenieur Arnold Meyer Spielberg starb am Dienstag (25. August) im Alter von 103 Jahren eines natürlichen Todes, wie Amblin Partners, die Produktionsfirma seines Sohnes, via Twitter mitteilte. Am Sterbebett dankte Hollywood-Ikone Spielberg seinem Vater für sein "Leben"."Du...

  • 26.08.20
Regisseur Sir Alan Parker wurde 76 Jahre alt.
96×

Die Filmwelt trauert um Star-Regisseur Alan Parker

Mit Werken wie "Fame" oder "Evita" prägte Sir Alan Parker die internationale Filmlandschaft. Jetzt ist der Regisseur im Alter von 76 Jahren gestorben. Stars wie Edgar Wright und Ben Stiller zeigen sich bestürzt. Der britische Star-Regisseur Sir Alan Parker ist tot. Das meldet unter anderem das britische Filmmagazin "Screen International". Demnach sei Parker am Freitagmorgen nach langer Krankheit verstorben. Er wurde 76 Jahre alt. Zu seinen bedeutendsten Werken zählen etwa die Filme "12 Uhr...

  • 01.08.20
44×

Allgäuer Filmkunstwochen
Preisgekrönte Regisseurin Marie Noëlle verrät in Bad Wörishofen, wie sie Marie Curie Tiefgang verlieh

Wie anspruchsvoll und vielfältig das kulturelle Angebot in der Kurstadt ist, zeigte sich einmal mehr beim Besuch der Regisseurin Marie Noëlle anlässlich der Allgäuer Filmkunstwochen im Filmhaus Huber in Bad Wörishofen. Dort wurde der Film 'Marie Curie' gezeigt, zu dem Rudolf Huber die preisgekrönte Regisseurin als Gast 'mit Filmgespräch' eingeladen hatte. Huber war einer der ersten Gratulanten, als die hochkarätige Filmemacherin für 'Marie Curie' heuer in München den Bayerischen Filmpreis für...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.17
521×

Jubiläum
Regisseurin Birgitta Weizenegger aus Kempten macht Film über Oberstaufen

Die Regisseurin, die in Kempten lebt, dreht einen Film, der die Vergangenheit ihres Heimatortes lebendig werden lässt: Oberstaufen. Der feiert im nächsten Jahr sein 1150-jähriges Bestehen. Und dafür hat Birgitta Weizenegger einen besonderen Film konzipiert. Er verbindet Interviews mit Spielszenen. Grundlage liefern Geschichten und Anekdoten, die alte Oberstaufner Weizenegger erzählt haben. Diese Episoden lässt die 47-Jährige von Laiendarstellern nachspielen. Etwa die Erinnerungen von Sepp...

  • Oberstaufen
  • 04.10.17
578×

Kultur
Ludwig²-Regisseur Benjamin Sahler ist nun der Theaterdirektor des Festspielhaus Füssen

Die Festspielhaus Management GmbH hat Benjamin Sahler als Theaterdirektor engagiert und seine Produktionsfirma Big Dimension übernommen. Der Stuttgarter Regisseur hatte 2016 das Musical 'Ludwig²' nach Füssen zurückgebracht und will sich nun dauerhaft am Forggensee etablieren. Florian Zwipf-Zaharia bleibt weiterhin Intendant des Festspielhauses. Sahler hatte neben 'Ludwig²' auch das Musical 'Ein Sommernachtstraum' in Füssen produziert und inszeniert derzeit Musicals wie 'Die Päpstin' oder 'Der...

  • Füssen
  • 04.10.17
1.529× 73 Bilder

Oper
Premiere von Carmen auf der Seebühne in Bregenz

Strömender Regen begleitete die Premiere der Oper Carmen auf der Bregenzer Seebühne am Mittwochabend. Doch die 7.000 Besucher auf der Freilichtbühne - inklusive vieler Prominenter aus der deutschen und österreichischen Politik - ließen sich vom Dauerregen, der erst 30 Minuten vor Ende aufhörte, nicht verdrießen. Gebannt verfolgten sie die dramatische und unglückliche Liebesgeschichte zwischen der feurigen Carmen und dem biederen José, die der dänische Regisseur Kasper Holten zwar recht...

  • Kempten
  • 20.07.17
418× 2 Bilder

Kino
Lilly Wiedemann (14) aus Kaufbeuren hat Hauptrolle in Kino-Film bekommen

Kaderschmiede ist ein hässliches Wort, insbesondere wenn es um Kunst geht. Aber irgendwie drängt sich derzeit das Gefühl auf, dass Kaufbeuren nicht das schlechteste Pflaster (des Allgäus) für angehende Schauspielstars ist. Nachdem Christopher Nell schon vor einiger Zeit zu höchsten Bühnenweihen am Berliner Ensemble und am Wiener Burgtheater gelangt ist, nahm kürzlich . Der Streifen 'Auf Augenhöhe' erhielt die Auszeichnung als bester Kinderfilm, und der pfiffige Junge aus dem Stadtteil...

  • Kaufbeuren
  • 12.05.17
658× 2 Bilder

Dokumentation
Der Kemptener Regisseur Roman Farkas (46) hat mit Markus Lanz das Heilige Land bereist

Roman Farkas wollte schon immer draußen sein. Als Kind und Jugendlicher trieb sich der Kemptener gern in der Natur herum. Skifahren, Bergsteigen, Wandern, Surfen – dafür begeisterte er sich. Und das prägte ihn. Doch das Allgäu erschien ihm immer ein wenig klein. 'Ich wollte die ganze Welt sehen', sagt der 46-Jährige. Und in der Welt reist er seit vielen Jahren herum. Roman Farkas ist Filmregisseur und -produzent. Am ersten Weihnachtsfeiertag ist sein neuer Dokumentarfilm im ZDF zu sehen. In...

  • Kempten
  • 23.12.16
40×

Kultiplexkino
Dirty Games: Blick hinter die Kulissen im Gasthaus Hirsch im Buchloer Ortsteil Lindenberg

Im internationalen Spitzensport regieren Betrug, Korruption und Ausbeutung. All dies enthüllt der Film 'Dirty Games', der weltweit hinter die Kulissen der schillernden Sportwelt blickt. 'Dirty Games' deckt die bittere Realität des milliardenschweren Sportgeschäfts auf und zeigt die Folgen für die Menschen. Am Montag, 7. November, wird die Dokumentation im Rahmen der Kultiplex-Kinoserie im Gasthaus Hirsch in Lindenberg vorgeführt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit dem Autor Benjamin...

  • Buchloe
  • 03.11.16
282×

Interview
Kultfilm Wallers letzter Gang: Regisseur Christian Wagner führt Fans an Drehorte im Weitnauer Tal

Ein Regisseur spricht von der großen Kunst, einen Film zu machen 'Ich dachte, ich spinne: Wo ist der Bahnhof hingekommen?' – Als Christian Wagner nach 30 Jahren wieder ins Weitnauer Tal kam, um die Drehorte seines Films 'Wallers letzter Gang' zu besuchen, kannte er sich oft nicht mehr aus. Es hatte sich viel verändert. Den abgerissenen Bahnhof Seltmans beispielsweise suchte der 57-jährige Filmemacher vergebens. Gedreht hatte Wagner seinen ersten abendfüllenden Kinofilm um die letzte Reise...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.10.16
136×

Filmzeit
Immer mehr Akteure aus der Branche zieht es nach Kaufbeuren

Filmstadt Kaufbeuren – diesem großen Ziel sind Roman Harasymiw und sein Team wohl so nah wie noch nie. Nachdem erst kürzlich die Romanverfilmung 'Nebel im August', die unter starker Beteiligung aus dem Allgäu entstand ,auch in der Wertachstadt eine stattliche Premiere gefeiert hat, läuft dort noch bis zum Wochenende das Autorenfilm-Festival Filmzeit. Im örtlichen Corona-Großraumkino und im altehrwürdigen Stadttheater sind unter Harasymiws Federführung rund 100 Streifen aus ganz...

  • Kaufbeuren
  • 07.10.16
160×

Interview
Robin-Hood-Regisseur von Gunten in Altusried: Ich hoffe dauernd, dass sich keiner verletzt

Regisseur von Gunten und Bühnenbildner Nicolai schicken einen Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit auf die Freilichtbühne. Dafür lassen sie sich viel Neues einfallen. Das gefällt nicht allen, wie sie im Interview erklären. Dominik von Gunten und Philipp Nicolai haben derzeit das Sagen in Altusried: Der Regisseur Gunten, 64, inszeniert das Freilichtspiel 'Robin Hood', das am Samstag, 11. Juni, Premiere feiert; Bühnenbildner Nicolai, 43, hat die Naturbühne am Dorfrand in zwei Welten verwandelt:...

  • Altusried
  • 03.06.16
42×

Film
Hollywood-Regisseur Michael Moore reist für neue Doku durch Europa: Überraschend machte er Halt in Bad Wörishofen

Dort sucht er nach Lösungen für Gesundheitsprobleme Wenn es um die politische Zukunft der USA geht, redet Michael Moore gerne ein Wörtchen mit. Für seine Dokumentation 'Bowling for Columbine', in der er sich die Waffenlobby zur Brust nahm, erhielt er einen Oscar und erlangte weltweite Berühmtheit. Die Dankesrede bestand aus heftiger Kritik am damaligen US-Präsidenten George W. Bush. Kein Wunder, dass sich der Regisseur auch jetzt nicht zurückhält, wo der Wahlkampf in den Vereinigten Staaten in...

  • Kaufbeuren
  • 03.02.16
29×

Crowdfunding
75.000 Euro Zuschuss für die Wiederbelebung des Ludwig²-Musical im Festspielhaus Füssen

Das Ludwig²-Musical kehrt definitiv zurück ins Festspielhaus Füssen. Der Stuttgarter Unternehmer, Produzent und Regisseur Benjamin Sahler hat sein Ziel erreicht und 75.000 Euro per Crowdfunding für die Wiederbelebung des Musicals eingesammelt. 'Für mich geht ein Traum in Erfüllung', sagte er gestern. 'Das Ergebnis zeigt, dass sich viele Menschen dieses herausragende Werk zurück auf die Bühne wünschen.' Zugleich sei dies der Startschuss für ihn, sich an die Detailplanung zu machen. Wie...

  • Füssen
  • 20.11.15
181×

Nachfolge
Das Theater in Kempten hat eine neue Leiterin

Das Theater in Kempten bleibt fest in weiblicher Hand: Die Münchner Regisseurin Silvia Armbruster wird ab 1. August das Haus leiten. Die 48-Jährige folgt Nikola Stadelmann nach, die um die Auflösung ihres Vertrages zum 31. Juli gebeten hat. Silvia Armbruster setzt einerseits auf Kontinuität, andererseits will sie neue Akzente setzen. Als Regisseurin werde sie die beiden Schauspiel-Eigenproduktionen des Theaters inszenieren, kündigte sie bei ihrer Vorstellung an. Armbruster konnte sich in einem...

  • Kempten
  • 12.03.15
195×

Kultur
BigBox Kempten: Regisseur Harald Holstein gibt einen Einblick in seine Arbeit bei Franziskus – Das Musical

'Ein atemberaubendes Leben, große Weisheiten und Menschen von heute auf sehr leichte und emotional mitreißende Art präsentiert.' Das ist 'Franziskus – Das Musical'. Seit November 2014 ist Regisseur Harald Holstein mit der Konzeption der Inszenierung, den Dialogen und den neu zu charakterisierenden Figuren beschäftigt. Für dieses Engagement kam Holstein nach Jahrzehnten der Wanderschaft auf unterschiedlichsten Bühnen in Deutschland und Österreich ins Allgäu, zurück in seine Heimat. Fundament...

  • Kempten
  • 24.02.15
271×

Kino
Hauptdarsteller Tobias Moretti stellt Film, der in Memmingen gedreht wurde, im Cineplex persönlich vor

Dieser Film liegt Tobias Moretti am Herzen. Das zeigt er nicht nur damit, dass er eigens mit dem Motorrad aus Tirol angebraust kommt, um 'Hirngespinster' dem Memminger Publikum im Cineplex zusammen mit Regisseur Christian Bach und Produzentin Annie Brunner (Roxy Film) persönlich vorzustellen. Das spürt man auch, wenn man mit ihm über den Streifen spricht, in dem er einen schizophrenen Architekten spielt - und der in Memmingen gedreht wurde. Noch ganz genau erinnert sich Moretti an den ersten...

  • Kempten
  • 14.10.14
143×

Theater
Altusrieder Theatermacher Hanns Schuschnig gestorben

'Das Theater ist eine Welt, die alles hat, was auch das Leben bietet. Aber man kann ausblenden, was man nicht will', das erklärte der Regisseur und Schauspieler Hanns Schuschnig aus Altusried (Oberallgäu) vor Jahren gegenüber der Allgäuer Zeitung. Nun ist der Theaterprofi im Alter von 86 Jahren gestorben. Schuschnig, der 1927 als Siebenbürger Sachse im rumänischen Hermannstadt geboren wurde, kam 1981 nach Altusried. Als Regisseur gab er 1982 bei den Altusrieder Freilichtspielen in der...

  • Altusried
  • 14.03.14

Theater
Schauspielerin spielt Schauspielerin: Komödie am Theater in Kempten blickt hinter die Kulissen

Was geschieht eigentlich am Theater kurz bevor sich der Premieren-Vorhang hebt? Wie laufen die Proben? Was geht in den Schauspielern und den Regisseuren vor? Hoffnungen, harte Arbeit, Schweiß und Tränen? Bevor ein Stück premieren-reif ist sind viele, viele mühsame Stunden auf der Probenbühne nötig. Hier treffen verschiedene Charaktere und auch Erwartungen aufeinander. Und genau das thematisiert jetzt das Theater in Kempten im neuesten Stück.

  • Kempten
  • 06.02.14

Backstagereport
Shadowland: Tanztheater

Faszinierende Traumwelten im Schattenreich: Seit ihrer ersten ausverkauften Tournee im deutschsprachigen Raum im Sommer 2011 hat das Pilobolus Dance Theatre mit 'Shadowland' europaweit bereits über 600.000 Zuschauer begeistert. Auch in der BigBox in Kempten präsentiert das Pilobolus Dance Theatre seine Show "Shadowland". Die Kombination aus Ballett und Akrobatik fasziniert viele Zuschauer. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und uns mit dem Regisseur über seine...

  • Kempten
  • 10.12.13
39×

Milchwirtschaft
Allgäuer Delegation auf Hirnbeins Spuren im Limburger Land

Die 'Käse-Connection' Mit dem Allgäuer Filmemacher Leo Hiemer und dem Präsidenten der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft in Bergbauernfragen, Alfons Zeller, hat eine achtköpfige Delegation aus dem Allgäu das Limburger Land zwischen Aachen und Lüttich besucht. Diese Gegend war schon 1829 das Reiseziel des Allgäu-Pioniers Carl Hirnbein aus Wilhams (Oberallgäu). Überliefert ist, dass Hirnbein von dort die Weichkäserei mit den Sorten Limburger und Romadur ins Allgäu brachte und damit einen wichtigen...

  • Kempten
  • 07.11.13
352×

Film
Ex-Tatort-Regisseur Klaus Gietinger aus Lindenberg im Interview

In den 1980er Jahren stieg Klaus Gietinger im Allgäu zum Kultregisseur auf: Mit Leo Hiemer drehte er 'Daheim sterben die Leut'. Vor 25 Jahren ging der Lindenberger nach Frankfurt, schrieb (Dreh-)Bücher und realisierte Filme. Jetzt ehrte seine Heimatstadt den 58-Jährigen mit dem Kulturpreis, der mit 1500 Euro dotiert ist. Herr Gietinger, sind Sie ein Allgäuer, der notgedrungen im Exil lebt? Oder ein Großstadtmensch mit Leib und Seele, der gern mal daheim in Lindenberg vorbeischaut? Gietinger:...

  • Kempten
  • 30.10.13
63×

Kino
Allgäuer Filmemacher setzt sich kritisch mit dem Bau großer Windkraft-Anlagen auseinander

Ab kommendem Mittwoch im Kino Der aus dem Westallgäu stammende und in Kaufbeuren lebende Filmemacher Leo Hiemer (unter anderem: 'Daheim sterben die Leut') steht auch selbst unter Spannung, wie er eingesteht - seit er sich intensiver mit den Plänen für den Bau großer Windräder im Allgäu beschäftigt hat. In seiner neuen Dokumentation 'Heimat unter Strom' macht sich Hiemer mit dem Fahrrad auf den Weg durchs Allgäu - beispielsweise, um sich in seinem Heimatort Maierhöfen umzuschauen. Denn dort...

  • Kempten
  • 28.09.13
20×

Veranstaltung
Restplätze in Altusried bei der Allgäuer Sommerakademie

In Altusried beginnt am Sonntag die „Allgäuer Sommerakademie 2013“Theaterprofis, Tänzer oder Regisseure arbeiten dann eine Woche lang mit Amateuren zusammen. Teilnehmen kann jeder - vom Hobbydarsteller bis hin zum begnadeten Amateuerschauspieler. Am 10. August gibt es dann eine Abschlussveranstaltung, bei der die Teilnehmer zeigen können, was sie gelernt haben.

  • Altusried
  • 31.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ