Regenerativ

Beiträge zum Thema Regenerativ

66×

Podiumsdiskussion
Zwei neue Wasserkraftwerke im Oberallgäu geplant

Im Oberallgäu sind zwei neue Wasserkraftwerke geplant. Zum einen die Anlage Buchrain im Rappenalptal – 'die ist ökologisch relativ unkritisch'. Und zum anderen eine nahe der Alpe Oberau, die im Trettachtal kurz hinter Spielmannsau zwischen Traufberg und Wildgundköpfen liegt. Beide Kraftwerke sollen unterm Strich 'zehn Megawattstunden Strom liefern'. Das sagte Landrat Anton Klotz bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblatts im Immenstädter Schloss. Nach seiner Wahl vor gut einem Jahr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.15
27×

Gesprächsrunde
Diskussion in Bad Hindelang: Energiewende ist bezahlbar

Auf Einladung der Grünen und dem Verein Renergie Allgäu diskutierten Politiker mit Bürgern über Erneuerbare Energien Die wichtigste Antwort gab er gleich im ersten Satz: 'Die Energiewende ist bezahlbar', sagte der Bundestagsabgeordnete Hans Josef Fell beim Informationsabend von Renergie Allgäu im Hindelanger Kurhaus. Vor knapp 30 Zuhörern stellte der energiepolitische Sprecher der Grünen Ziele und Wege für den Wandel vor. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion bezogen Politiker verschiedener...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.12
803× 2 Bilder

Energie
Bosch nimmt neues Wasserkraftwerk in Blaichach in Betrieb

Die Robert Bosch GmbH hat in ihrem Werk in Blaichach gestern ein neues Wasserkraftwerk in Betrieb genommen. Es ersetzt eine alte Anlage, die in Teilen seit über 100 Jahren in Betrieb war. Das neue Werk verfügt über eine Jahresleistung von 15 600 Megawattstunden, was dem Strombedarf von rund 3900 Haushalten entspricht. Bosch deckt damit den eigenen Bedarf im Blaichacher Werk zu 80 Prozent. Durch die neue Anlage lässt sich der Ausstoß von 6600 Tonnen Kohlendioxid jährlich vermeiden. Mit dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.07.12
35×

Kranzegg
Energiewende Oberallgäu wird in Kranzegg diskutiert

In Kranzegg bei Rettenberg wird heute die Energiewende im Oberallgäu besprochen. Dabei soll diskutiert werden, wie die Energiewende im Oberallgäu gestaltet werden soll. Bis 2022 soll nach dem stellvertretendem Landrat Anton Klotz 70 Prozent des Energiehaushaltes im Oberallgäu aus regenerativen Energien bestehen. Ab 20 Uhr wird im Mohrensaal in Kranzegg über die Energiewende diskutiert.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ