Regelung

Beiträge zum Thema Regelung

Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten (Symbolbild)
5.127×

Corona-Maßnahmen
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten

Am Wochenende ist es in der Stadt Kempten zu mehreren Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz gekommen. Mehrere VerstößeAm Sonntagnachmittag war ein 32-jähriger Mann in einer Bank ohne vorgeschriebene Schutzmaske. Eine weitere Person war ebenfalls im Raum. Die Polizei erstattete eine Anzeige an die Stadt Kempten.Am Samstagabend nach 21 Uhr hat die Polizei drei Personen im Alter zwischen 24 und 33 Jahren auf der Straße entdeckt. Die drei gaben an, von einer Tankstelle zur Wohnung des Einen zu...

  • Kempten
  • 18.01.21
3.210× 1

Corona-Regeln ab 11. Januar
Das haben Bund und Länder beschlossen

Update vom 07.01.21: Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo hat sich heute in einer Pressekonferenz zum Schulstart nach den Weihnachtsferien am kommenden Montag (11.01.2021) geäußert. Dann gilt:  bis zum 29.01.2021 kein Präsenzunterricht, stattdessen verpflichtender Distanzunterricht in allen Schularten und allen Jahrgangsstufenfür Schüler der Klassen 1-6 wird eine Notbetreuung angebotendie Faschingsferien (15.02. - 19.02.) entfallen, stattdessen findet eine zusätzliche Unterrichtswoche...

  • Kempten
  • 05.01.21
Weiterhin wichtig: Abstand halten (Symbolbild).
14.305× 13

Inzidenzwerte im Überblick
Auch an Silvester gilt nächtliche Ausgangssperre

Nach aktuellem Stand liegen die 7-Tage-Inzidenzen in der Stadt Kaufbeuren und im Landkreis Lindau über der 200-Marke. Das Ostallgäu befindet sich mit einer Inzidenz von 199 knapp unter diesem Wert.  7-Tage-Inzidenzen im Überblick (Angaben des Robert Koch-Instituts  vom 14.12.2020, 0 Uhr):  Kempten: 180,8  Oberallgäu: 187,2  Kaufbeuren: 225,2 Ostallgäu: 199,0 Memmingen: 133,8  Unterallgäu: 141,7  Landkreis Lindau: 219,6 Harter Lockdown ab 16. Dezember  Ab Mittwoch, den 16. Dezember, gilt...

  • Kempten
  • 14.12.20
Die Corona-Übersicht in allen Allgäuer Landkreisen (Symbolbild)
11.253× 3

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte im gesamten Allgäu wieder gestiegen - Kaufbeuren wieder über 200

Am Mittwoch lagen die 7-Tages-Inzidenzen allgäuweit unter dem 200er-Wert. Am Donnerstag hat das RKI wieder neue Werte bekanntgegeben, diese sind allesamt höher als am Vortag. Die kreisfreie Stadt Kaufbeuren liegt mit einem Wert von 220,7 wieder deutlich über 200. Am Mittwoch lag der 7-Tage-Inzidenzwert hier noch bei 166,7. Die Landkreise Lindau mit einem Wert von 196,4 und der Landkreis Ostallgäu mit einem Wert von 175,7 sind auch nur knapp unter dem 200er-Wert.  Allgäuweit: Inzidenzwert über...

  • Kempten
  • 10.12.20
8.351×

Coronavirus
Bayern verschärft erneut Corona-Maßnahmen

Der folgende Corona-Plan der Bayerischen Regierung gilt ab dem 9. Dezember 2020: Der Katastrophenfall wird ausgerufen.Es gilt eine landesweite Ausgangsbeschränkung. Verlassen des Hauses nur noch mit triftigem Grund gestattet (Arbeit, Einkäufe, Besuch eines anderen Hausstands, Sport und Bewegung an frischer Luft, Versorgung von Tieren, Gottesdienstbesuche).Erweiterte Ausgangssperre in Hotspots: Ab einer Inzidenz von 200 gilt zwischen 21 Uhr und 5 Uhr eine erweitere Ausgangssperre. Nur aus...

  • Kempten
  • 06.12.20
4.362× 13

Corona-Regeln
Keine Verbote, nur Empfehlungen: So soll es in den kommenden Tagen weitergehen

Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben eine Zwischenbilanz des November-Lockdowns gezogen. Vorerst wird es keine neuen Corona-Regeln geben, aber dringende Empfehlungen. Darüber wurde beim Bund-Länder- Treffen gesprochen: Für die nächsten Tage wird es erst einmal keine weiteren Verbote oder Verschärfungen geben. Die Bürger werden angehalten, die privaten Kontakte noch einmal deutlich zu reduzieren. Auf private Feiern (wie Geburtstage, Hochzeiten, etc.) sollte...

  • Kempten
  • 17.11.20
9.612×

Neuregelungen im September

Mit dem ersten eines Monats kommen immer auch ein paar Neuerungen auf uns zu, teilweise haben die im September mit Corona zu tun, andere nicht. Hier finden sie eine Übersicht:  Kinderbonus aus dem Corona-Konjukturpaket wird ausbezahlt. 200€ im September, 100€ im Oktober. Der genaue Auszahlungstermin richtet sich nach der Endziffer der Kindergeldnummer.Schüler in Bayern und Baden-Württemberg müssen ab dem 1. Schultag auf dem Schulgelände Maske tragen. Ausnahme die Klassenzimmer, am Platz kann...

  • Kempten
  • 31.08.20
1.012× 1 Video

Festwochen-Erinnerungen
Wildbiesler auf der Festwoche: Die Polizei hat ein Auge drauf

Zugegeben, dieses Jahr wird sich das Problem der Wildbiesler in Kempten zur Festwochen-Zeit (hoffentlich) nicht stellen. Vor einigen Jahren haben wir uns dem unappetitliche Thema angenommen und bei der Polizei und Festwochen-Besuchern nachgefragt. 'Sich erleichtern', 'austreten', 'Wasser lassen' – wie auch immer man es nennen möchte, wenn das 'Bedürfnis' beim Festwochenbesuch die Feierwütigen hinters Zelt treibt, drückt die Polizei garantiert kein Auge zu. Im Rahmen ihrer regelmäßigen...

  • Kempten
  • 12.08.20
Archivbild: Breitachklamm.
13.403× 2 1

Änderungen im Betriebsablauf
Breitachklamm mit Einschränkungen wieder offen

Die Breitachklamm ist seit Freitagmorgen wieder für Besucher geöffnet. Allerdings, so teilen die Betreiber auf ihrer Internetseite mit, gibt es Corona-bedingte Änderungen. Sie haben ein umfangreiches Schutz- und Hygienekonzept entwickelt, um Gäste und Mitarbeiter zu schützen. Die Klamm kann aktuell nur von Tiefenbach aus betreten werden, zudem ist nur der untere Teil begehbar. Die untere Kasse dient als Eingang, oben ist nur ein Aus- bzw. Durchgang. Beim Wandern durch die Klamm gilt außerdem...

  • Oberstdorf
  • 16.05.20
Symbolbild.
3.014×

Sturmtief "Sabine"
Müssen Allgäuer Arbeitnehmer bei Unwetter ins Büro?

Die IHK Schwaben berichtet, dass jeder Berufstätige pünktlich am Arbeitsort erscheinen muss. Arbeitnehmer tragen das “Wegerisiko”, müssen also ausreichend Zeit einplanen, um die Arbeitsstelle zu erreichen. Wenn es eine offizielle Unwetterwarnung gibt – wie mancherorts wegen des derzeitigen Sturmtiefs –, kann der Beschäftigte zu Hause bleiben, falls für den Arbeitsweg Gefahren vorhergesagt werden. Die Arbeitsrecht-Expertin der IHK Schwaben, Anita Christl, erklärt die rechtliche Lage wie folgt:...

  • Kempten
  • 10.02.20
Symbolbild Geldscheine
2.559×

Regelung
Bad Hindelang erlässt Satzung gegen Korruption

Bad Hindelang hat jetzt eine sogenannte "Antikorruptionsrichtlinie" erlassen - das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe. Laut Allgäuer Zeitung regelt der Gemeinderat damit, in welcher Form und bis zu welcher Höhe Geschenke von gemeindlichen Beamten und Bürgermeistern angenommen werden dürfen.  Angenommen werden dürften beispielsweise Sachzuwendungen bis zu einer Summe von 30, bzw. 25 Euro pro Kalenderjahr und zuwendender Person. Ebenfalls erlaubt sei die Annahme von...

  • Bad Hindelang
  • 19.12.19
Bayern und Baden-Württemberg sind gegen eine bundesdeutsche Angleichung der Sommerferien.
4.864× 1

Sommerferien
Bayern gegen neue Regelung: Was halten Sie von den Verschiebungs-Plänen?

In Bayern und Baden Württemberg beginnen die Sommerferien immer Ende Juli und enden Mitte September, also recht spät. In anderen deutschen Bundesländern ist das anders: In Mecklenburg-Vorpommern beginnen die Ferien im kommenden Jahr bereits am 22. Juni und enden am 1. August. Hamburg und Berlin fordern jetzt, dass die Termine der Länder enger zusammenrücken.  Vorteile für Abschlusspfrüfungen Bei der Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag und Freitag in Berlin wollen beide Länder...

  • Kempten
  • 18.10.19
Symbolbild
998×

Naturgenuss
Fürs Radeln im Wald hinter Gitter: Regelungen in Tirol und Vorarlberg

Wer in Österreich radeln will, muss genau schauen, wo er das tut. Die Rechtslage ist strenger gefasst als in Deutschland. Während etwa Radler in Bayern das freie Betretungsrecht der Natur einfordern und Verbote schwierig sind, hat Österreich viel geregelt – aber nicht alles und auch nicht einheitlich. Jungholz und das Tannheimer Tal zählen zu Tirol, das Kleinwalsertal zu Vorarlberg. Die Suche nach Aufklärung führte durch mehrere Ministerien – und zu vielschichtigen Antworten. Im Wald darf jeder...

  • Riezlern
  • 08.07.19
Bleiben die Klassenzimmer in der kommenden Woche auch leer? Die Wetterlage ist nicht eindeutig und es muss erneut mit viel Neuschnee gerechnet werden.
16.781×

Schule
An diesen Schulen im Allgäu entfällt am Dienstag der Unterricht

In der letzten Woche fiel an den meisten Schulen im Allgäu der Unterricht wegen des heftigen Schneefalls aus. Auch in der kommenden Woche ist die Wetterlage nicht eindeutig und es muss nochmals mit viel Neuschnee gerechnet werden.  Hier erfahren Sie, welche Regelungen die Schulen für den Unterricht der nächsten Tage getroffen haben:  Oberallgäu und Kempten: Durch die anhaltenden Niederschläge hat sich die Situation im Oberallgäu und in Kempten weiter verschärft. Der Unterricht fällt daher im...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
An der Einmündung der Kreisstraße aus Tiefenbach wird derzeit eine neue Verkehrsregelung erprobt: Alle Fahrzeuge müssen nach rechts abbiegen und über den Geiger-Kreisel fahren.
1.866×

Kreisverkehr
Feldversuch soll zukünftige Verkehrsführung an der B19 bei Tiefenbach klären

Wer zurzeit aus Tiefenbach auf die B 19 fährt, muss am McDonald’s in Langenwang nach rechts abbiegen und über den Geiger-Kreisel fahren – egal, ob man nach Sonthofen oder ins Kleinwalsertal will. Die Verkehrsführung wird seit Mitte September getestet, denn es gibt Streit darüber, wie der Verkehr an der Einmündung in Zukunft fließen soll. Die Regelung wird in dieser Woche wieder aufgehoben und die Schwellen in der Fahrbahnmitte wieder abgebaut, auch um den Winterdienst nicht zu behindern. Das...

  • Oberstdorf
  • 07.11.18
Die neue Trinkwasserverordnung, die seit Anfang des Jahres gilt, stellt kleine Wasserversorger in der Region vor große Herausforderungen.
741×

Trinkwasser
Oberallgäuer Gesundheitsamt verärgert über verschärfte Auflagen für kommunale Wasserwerke

Große Herausforderungen für kleine Wasserversorger in der Region bringt die neue Trinkwasserverordnung mit sich, die seit Anfang des Jahres gilt. Im Oberallgäu seien davon vor allem dezentrale Wasserwerke betroffen, die von den Kommunen betrieben werden, merkte Landrat Anton Klotz auf der Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags in Balderschwang an. Rund 600 gibt es davon in der Region. Durch die neuen Regelungen erhöhe sich künftig der Aufwand für die Prüfungen. „Das Landratsamt...

  • Oberstdorf
  • 18.07.18
Symbolbild
721×

Tipps
Das Taschengeld mit einem Nebenjob aufbessern - worauf muss man achten?

Endlich keine Schule mehr – die Abiturprüfungen sind geschafft und die Abiturienten können ihre Freiheit genießen. Aber was tun mit so viel freier Zeit? So mancher möchte sie gerne sinnvoll nutzen. Zum Beispiel mit einem Nebenjob. Wir haben ein paar Tipps, worauf man da so achten sollte. Entscheidend für Arbeitszeiten, Bezahlung und Urlaubsregelung ist das Alter. Wer noch nicht volljährig ist, unterliegt anderen Bestimmungen als die schon 18-Jährigen: Die Höchstarbeitszeit sind 40 Stunden pro...

  • Kempten
  • 29.06.18
121×

Verkehr
Was ist, wenn Fußgänger in Kempten bei rot über die Ampel gehen?

Ein kurzer Blick nach rechts, noch schnell einer nach links, und schon huschen viele über die Straße – und das, obwohl einige Meter weiter eine Ampel steht. Ist das erlaubt? Jein, sagt die Polizei. Wer wo wie über die Straße gehen muss, wurde vor einiger Zeit heiß diskutiert, als die Stadt einen Zebrastreifen zwischen Forum Allgäu und dem großen Loch entfernen lassen wollte. Nach massiven Protesten heißt es jetzt auf Nachfrage: Vorerst bleibt der Übergang. Im Verkehrsausschuss war man sich...

  • Kempten
  • 03.03.17
35×

Regelung
Oberallgäu: Anlieger sollen für Straßenbau mitzahlen

Seit April können Kommunen beim Straßenausbau nicht nur unmittelbare Anlieger zur Kasse bitten, sondern auch die in Nachbarstraßen. In Sonthofen stellte Jurist Gerhard Wiens die Vor- und Nachteile der neuen Regelung vor. Er machte dabei auch deutlich, dass immer ein Teil der Menschen draufzahlen wird. Voraussetzung dafür, dass das jeweilige Rathaus von seinen Anliegern eine Beteiligung fordern kann, ist eine sogenannte Straßenausbau-Beitragssatzung. Obwohl der Gesetzgeber die eigentlich für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.10.16
34×

Verkehr
Bypass am Klinikum: Vom Krankenhaus in Richtung Ring nur noch über die Robert-Weixler-Straße

An der Kreuzung Adenauerring/Pettenkoferstraße stauen sich ständig die Autos. Eine Art Bypass soll nun den drohenden Verkehrsinfarkt beim Klinikum abwenden. Wer vom Krankenhaus Richtung Ring will, muss künftig die Robert-Weixler-Straße nutzen. Durch die Erweiterung des Klinikums hat der Verkehr in dem Bereich zuletzt stark zugenommen. Immer wieder stauen sich die Autos sogar auf den Ring zurück. Aus der Bischof-Freundorfer-Straße oder vom Norma-Parkplatz kommt man zu Stoßzeiten kaum noch auf...

  • Kempten
  • 15.07.16
273×

Asyl
Flüchtlinge aus Wertach sollen Busfahrten nach Sonthofen meiden - Sie könnten dabei Österreich durchqueren

Einfach mal in den nächsten Bus in Richtung Sonthofen steigen: Das könnten die Flüchtlinge, die seit Kurzem in der Oberallgäuer Marktgemeinde Wertach leben, bereuen. Denn es gibt eine Verbindung, die über die Tiroler Exklave Jungholz führt. Und dort - also in Österreich - dürfen sich Asylbewerber nicht aufhalten - auch wenn sie den Ort nur in einem Bus durchqueren. Daher sei es nicht zu empfehlen, über Jungholz zu fahren, rät Andreas Kaenders vom Landratsamt Oberallgäu. Halten sich die...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.03.16
395×

Luftverkehr
Erlaubt oder verboten: Immer mehr Menschen lassen Drohnen steigen, die mit Film-Kameras ausgerüstet sind

Dabei gibt es klare Grenzen – zum Beispiel die Privatsphäre anderer Wer wird denn gleich in die Luft gehen? Vielleicht mit einer 'Drohne'? Immer mehr Menschen lassen Flugmodelle steigen, die meist auch mit einer Kamera ausgerüstet sind. Sie filmen ihr Haus und die Umgebung mal schnell von oben. Doch wo sind die Grenzen dieser Spielerei, was muss man beachten? Gewerblich genutzte Flugmodelle brauchen eine eigene Genehmigung. Dagegen gilt für eine private Nutzung laut Christian Eckel,...

  • Kempten
  • 26.03.15
25×

Verkehr
Memminger Polizist gegen Tempo 80 auf Landstraßen

Um schwere Unfälle zu verhindern, soll auf deutschen Landstraßen künftig Tempo 80 gelten – und zwar auch für Lastwagen. Das empfiehlt der Deutsche Verkehrsgerichtstag. Lediglich auf gut ausgebauten Landstraßen sollen weiterhin 100 Stundenkilometer für Pkw- und Motorradfahrer erlaubt sein. 'Diese Regelungen würden in meinen Augen wenig Sinn haben', sagt Franz Morath von der Memminger Polizeiinspektion bei einer Autofahrt durchs verschneite Unterallgäu. 'Die Polizei begrüßt natürlich alles, was...

  • Kempten
  • 12.02.15
288×

Regelung
Bestattung von Haustieren im Oberallgäu: Was verboten ist und was erlaubt

9 bis 16 Jahre wird im Durchschnitt ein Hund alt, Katzen können sogar noch länger leben. Wer eine so lange Zeit mit einem Haustier verbringt, dem wachsen Bello, Mitzi und Co. natürlich ans Herz. Zuständig für die Beseitigung toter Haustiere in Kempten und dem Oberallgäu ist das Veterinäramt, das beim Landratsamt in Sonthofen angesiedelt ist. Laut Sprecherin Brigitte Klöpf gibt es für die Beseitigung von toten Kleintieren keine eigene Verordnung: 'Da gehen wir einen ganz praktischen Weg', sagt...

  • Kempten
  • 10.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ