Regelung

Beiträge zum Thema Regelung

249×

Regelung
Marktoberdorfer Schulen gehen beim Datenschutz kein Risiko ein

Das Thema Datenschutz spielt vor allem an Schulen eine große Rolle. Die Schulleiter und Lehrer in Marktoberdorf betreiben einen großen Aufwand, um die persönlichen Daten ihrer Schüler zu schützen. Ob Klassenfotos auf der Schulhomepage oder Bilder im Jahresbericht: Alles muss abgesichert werden. Alle Schulverwaltungsprogramme müssen geprüft werden, ob die Daten richtig verarbeitet und gesichert sind. Ebenso ist ein Datenschutzbeauftragter für jede Schule Pflicht. Das Thema ist nach wie vor mit...

  • Marktoberdorf
  • 27.07.18
35×

Gesetzeslage
In Marktoberdorf findet sich kein Platz für Windräder

In Marktoberdorf wird es auf absehbare Zeit keine Windräder geben. Weder konzentriert in einem Bereich, noch als einzelne Anlage. Das liegt zum einen an der gesetzlichen Vorgabe, wonach der Abstand zur nächsten Wohnbebauung zehn Mal so groß sein muss, wie das Windrad hoch ist (10-H-Regelung), zum anderen an den vielen geschützten Tieren. Einstimmig hat der Stadtrat deshalb das Planungsverfahren, das er 2011 eingeleitet hatte, eingestellt. Einige Stadträte bedauerten, keine Energie aus Windkraft...

  • Marktoberdorf
  • 22.09.15
46×

Wahlen
Parteien halten sich in Marktoberdorf an Selbstbeschränkung beim Plakatierwahnsinn

'Piraten' machen Ärger' In drei Wochen ist Landtags-, in vier Bundestagswahl: Besonders zugekleistert mit Wahlwerbung wirkt die Stadt Marktoberdorf indes noch nicht. Und das soll nach dem Willen der Stadt auch so bleiben: 'Im Juli 2012 beschlossen die im Stadtrat vertretenen Parteien, das Plakatieren vor Wahlen auf die 16 städtischen Tafeln zu begrenzen', ruft Martin Vogler von der Stadtverwaltung in Erinnerung. Und diese freiwillige Selbstbeschränkung funktioniere gut. Da sei ein großer...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.13
24×

Freizeit
Auch Tiere dürfen planschen

Leser ärgern sich über Hunde an öffentlichen Badeseen - Keine Regelung Der Sommer neigt sich dem Ende zu und mit ihm die Badesaison. Zum gemütlichen Verweilen laden die Ostallgäuer Badeseen aber immer noch ein. Allerdings ärgert sich mancher Badegast über frei umherlaufende Hunde am Ufer. Eine Leserin moniert darüber hinaus, dass die Hunde auch im See herumplanschen, während darin Besucher schwimmen und Kinder sich tummeln. Grundsätzlich seien Hunde an Badeseen erlaubt, meint Ralf Kinkel, vom...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ