Regelung

Beiträge zum Thema Regelung

Feuerwehr
Feuerwehren erteilen klare Absage an umstrittene Überlegungen der EU zur Arbeitszeitregelung

'Wehret den Anfängen', lautete der Kommentar von Landrat Gebhard Kaiser zu den Überlegungen der EU, das Ehrenamt in die Arbeitszeitregelungen mit aufzunehmen. Auf der Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Oberallgäu in Sonthofen sagte Kaiser, es müsse eine Selbstverständlichkeit sein, die ehrenamtliche Tätigkeit außen vor zu lassen. Er bedankte sich ausdrücklich für das 'große ehrenamtliche Engagement' der Feuerwehren. Kreisbrandrat Michael Seger, Oberster Feuerwehrler in Kreis und Bezirk,...

  • Kempten
  • 10.05.12
44×

Regelung
Gemeinde Betzigau erlässt eigene Satzung: Polizei soll gegen Bettler durchgreifen können

Eine Einbruchserie Ende vergangenen Jahres schreckte Einwohner in Betzigau auf. Die Täter wurden laut Kriminalpolizei nicht gefasst. Da zu der Zeit auch Gruppen von fahrenden Bettlern im Ort unterwegs waren, vermutet Bürgermeister Roland Helfrich aber einen Zusammenhang. > Die Antwort sei gewesen, dass in einer > das aggressive Betteln im öffentlichen Raum verboten werden könne. Nach der Stadt Kempten, die dieses Verbot 2005 in ihre Satzung aufnahm, ist Betzigau nun die zweite Kommune in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.09.11
24×

Freizeit
Auch Tiere dürfen planschen

Leser ärgern sich über Hunde an öffentlichen Badeseen - Keine Regelung Der Sommer neigt sich dem Ende zu und mit ihm die Badesaison. Zum gemütlichen Verweilen laden die Ostallgäuer Badeseen aber immer noch ein. Allerdings ärgert sich mancher Badegast über frei umherlaufende Hunde am Ufer. Eine Leserin moniert darüber hinaus, dass die Hunde auch im See herumplanschen, während darin Besucher schwimmen und Kinder sich tummeln. Grundsätzlich seien Hunde an Badeseen erlaubt, meint Ralf Kinkel, vom...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.11
487×

Freizeit
Leser ärgern sich über Hunde an öffentlichen Badeseen - Keine Regelung

Auch Tiere dürfen planschen Der Sommer neigt sich dem Ende zu und mit ihm die Badesaison. Zum gemütlichen Verweilen laden die Seen aber immer noch ein. Allerdings ärgert sich so mancher Badegast über frei umherlaufende Hunde am Ufer. Eine Leserin moniert darüber hinaus, dass die Hunde auch im See herumplanschen, während darin Besucher schwimmen und Kinder sich tummeln. Grundsätzlich seien Hunde an Badeseen erlaubt, meint Ralf Kinkel, Oberregierungsrat im Landratsamt Ostallgäu. Das werde im...

  • Kempten
  • 31.08.11
173×

Feste
Freiwillige Sperrzeiten-Vereinbarung in Festzelten wird unterschiedlich angenommen

Markt Rettenbachs Bürgermeister: Bisherige Regelung kann nicht funktionieren Die Sperrzeiten-Regelung für Festzelte und Vereinsfeste hat in der Vergangenheit immer wieder zu Diskussionen geführt. Eine freiwillige Vereinbarung der Unterallgäuer Bürgermeister regelt: um 2 Uhr ist Zapfenstreich. Für den Markt Rettenbacher Bürgermeister Alfons Weber steht indes fest: >, könnten derartige freiwillige Vereinbarung nicht funktionieren - >. Im Oberallgäu etwa ist um 3 Uhr Schluss mit Feiern, im...

  • Kempten
  • 31.08.11
48× 2 Bilder

Beleuchtung
Schaltet jetzt auch Lachen die Laternen aus?

Gemeinde denkt über ähnliche Regelung wie in Ottobeuren nach Die Gemeinde Lachen hält sich die Option offen, die Straßenbeleuchtung zwischen 24 Uhr und 5 Uhr im gesamten Gemeindegebiet abzuschalten. Das fordert Rat Johannes Einsiedler in einem Antrag, über den in der jüngsten Gemeinderatssitzung diskutiert wurde. Ausschlaggebend ist demnach unter anderem die momentan vorherrschende Energiedebatte um die Abschaltung der Atomkraftwerke. Wie mehrfach berichtet, bleiben im benachbarten Ottobeuren...

  • Memmingen
  • 19.08.11
32× 2 Bilder

König-Ludwig-Brücke
Länger Grün auf der Hauptachse in Füssen

Bauamt bessert bei neuer Ampel nach - Autofahrer müssen mitspielen An der neuen Ampel an der König-Ludwig-Brücke haben einige Füssener Stadträte kein gutes Haar gelassen. Die Anlage produziere massive Rückstaus bis in die Altstadt, monieren sie. Das Staatliche Bauamt hat nun auf die Kritik reagiert: Die maximale Grünphase auf der Hauptstrecke zwischen Füssen und Schwangau wurde um 30 auf 73 Sekunden verlängert. «Das ist ein Versuch», betont Josef Merk von der Behörde in Kempten. Seit die Ampel...

  • Füssen
  • 17.08.11
19×

Betreuung
Vertreter der beiden Kindertagesstätten und der Verwaltung arbeiten Richtlinien aus

Einheitliche Regelung für die Kleinsten Bisher gab es nur eine Kinderkrippe im Gebiet der Stadt Buchloe - und zwar in der Kindertagesstätte St. Georg und Wendelin in Lindenberg. Wenn der Neubau vermutlich Mitte des Jahres fertiggestellt ist, wird ab September 2011 der bisherige integrative Kindergarten Don Bosco im Buchloer Westen zur integrativen Kindertagesstätte. Im Erdgeschoss sollen drei Krippengruppen untergebracht werden, im ersten Stock der viergruppige Kindergarten. Vertreter der...

  • Buchloe
  • 09.03.11

Regelung
«Das Gefühl, man wird als Verbrecher vorverurteilt»

Pensionierte Lehrerin unterrichtet krebskrankes Kind und muss Führungszeugnis vorlegen - Ministerium: «Es geht um den Schutz vor sexuellem Missbrauch» «Da will man etwas Gutes tun und helfen und dann hat man das Gefühl, man wird als Verbrecher vorverurteilt.» Petra Müller (Name von der Redaktion geändert) ist sauer. Ärgerlich ist die 65-jährige pensionierte Grundschullehrerin aus dem Ostallgäu wegen einer Regelung des Bayerischen Kultusministeriums. Demnach muss die Frau jetzt ein erweitertes...

  • Kempten
  • 17.02.11
36×

Regelung
Wie gründlich müssen Straßen und Bürgersteige geräumt werden?

Sicherung der Wege ist Pflicht - Keine Details vorgeschrieben Wenn etwas passiert, entscheidet im Zweifelsfall die Rechtsprechung Diese Bilder gehören in diesen Tagen wieder zum Alltag für die Menschen im Allgäu. Schneepflüge rollen durch die Straßen, Hausbesitzer räumen unermüdlich die weiße Pracht von den Gehsteigen vor ihren Häusern. Doch wirklich blank sieht man den Asphalt nur selten. Dies wurde kürzlich einem 57-jährigen Arbeiter zum Verhängnis. Er rutschte auf dem Hof einer Postfiliale...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.11
26×

Bebauungsplan
Einheitliche Regelung für das Aufstellen von Werbeanlagen

Eine einheitliche Regelung für das Aufstellen von Werbeanlagen im Gebiet «Am Bahnhof» in Weiler hat der Gemeinderat beschlossen. Somit sind nun maximale Höhe, Größe und die Art der Beleuchtung definiert. Das war in diesem Gebiet bislang nur teilweise der Fall. Den Beschlüssen vorausgegangen war eine intensive Diskussion mit vielen verschiedenen Wortmeldungen. «Werbung ist ein wichtiger und sensibler Bereich», meinte Gemeinderat Thomas Hele. Freistehende Werbeanlagen sind dort künftig zulässig,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.01.11
39× 2 Bilder

Verwaltung
Beschäftigte häufen ein Jahr an Überstunden an

Weil eine funktionierende Regelung fehlte, wurde im Oberstdorfer Rathaus früher so viel Mehrarbeit geleistet, dass sie jetzt ausbezahlt werden muss Leitende Angestellte der Gemeinde Oberstdorf haben in den Jahren von 2002 bis 2008 massiv Überstunden aufgebaut. Bis zu einem Jahr Mehrarbeit kam da im Einzelfall zustande, ohne dass diese durch Freizeit ausgeglichen worden wäre. Weil es nicht mehr möglich ist, diese massiven Überstunden-Konten auszugleichen, hat der Marktgemeinderat in...

  • Oberstdorf
  • 20.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ