Regelung

Beiträge zum Thema Regelung

Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten (Symbolbild)
5.045×

Corona-Maßnahmen
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten

Am Wochenende ist es in der Stadt Kempten zu mehreren Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz gekommen. Mehrere VerstößeAm Sonntagnachmittag war ein 32-jähriger Mann in einer Bank ohne vorgeschriebene Schutzmaske. Eine weitere Person war ebenfalls im Raum. Die Polizei erstattete eine Anzeige an die Stadt Kempten.Am Samstagabend nach 21 Uhr hat die Polizei drei Personen im Alter zwischen 24 und 33 Jahren auf der Straße entdeckt. Die drei gaben an, von einer Tankstelle zur Wohnung des Einen zu...

  • Kempten
  • 18.01.21
3.168× 1

Corona-Regeln ab 11. Januar
Das haben Bund und Länder beschlossen

Update vom 07.01.21: Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo hat sich heute in einer Pressekonferenz zum Schulstart nach den Weihnachtsferien am kommenden Montag (11.01.2021) geäußert. Dann gilt:  bis zum 29.01.2021 kein Präsenzunterricht, stattdessen verpflichtender Distanzunterricht in allen Schularten und allen Jahrgangsstufenfür Schüler der Klassen 1-6 wird eine Notbetreuung angebotendie Faschingsferien (15.02. - 19.02.) entfallen, stattdessen findet eine zusätzliche Unterrichtswoche...

  • Kempten
  • 05.01.21
Weiterhin wichtig: Abstand halten (Symbolbild).
14.277× 13

Inzidenzwerte im Überblick
Auch an Silvester gilt nächtliche Ausgangssperre

Nach aktuellem Stand liegen die 7-Tage-Inzidenzen in der Stadt Kaufbeuren und im Landkreis Lindau über der 200-Marke. Das Ostallgäu befindet sich mit einer Inzidenz von 199 knapp unter diesem Wert.  7-Tage-Inzidenzen im Überblick (Angaben des Robert Koch-Instituts  vom 14.12.2020, 0 Uhr):  Kempten: 180,8  Oberallgäu: 187,2  Kaufbeuren: 225,2 Ostallgäu: 199,0 Memmingen: 133,8  Unterallgäu: 141,7  Landkreis Lindau: 219,6 Harter Lockdown ab 16. Dezember  Ab Mittwoch, den 16. Dezember, gilt...

  • Kempten
  • 14.12.20
Die Corona-Übersicht in den Allgäuer Landkreisen und den kreisfreien Städten (Symbolbild).
18.691× 1

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte im gesamten Allgäu steigen weiter

Alle Allgäuer Landkreise haben einen Inzidenzwert über 100. Die kreisfreie Stadt Kaufbeuren bleibt weiterhin über dem 200er Wert. Am Donnerstag lag der Wert bei 220,7, am Freitag ist er etwas zurück gegangen und liegt aktuell bei 205,0. In der Stadt Kaufbeuren gibt es seit Mittwoch eine Ausgangssperre von 21 Uhr bis 5 Uhr, diese Ausgangssperre soll in Hotspots ab einem Inzidenzwert von 200 eintreten.  Landkreis Lindau: Inzidenzwert knapp unter 200Der 7-Tage-Inzidenzwert in der Stadt Memmingen...

  • 11.12.20
Die Corona-Übersicht in allen Allgäuer Landkreisen (Symbolbild)
11.235× 3

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte im gesamten Allgäu wieder gestiegen - Kaufbeuren wieder über 200

Am Mittwoch lagen die 7-Tages-Inzidenzen allgäuweit unter dem 200er-Wert. Am Donnerstag hat das RKI wieder neue Werte bekanntgegeben, diese sind allesamt höher als am Vortag. Die kreisfreie Stadt Kaufbeuren liegt mit einem Wert von 220,7 wieder deutlich über 200. Am Mittwoch lag der 7-Tage-Inzidenzwert hier noch bei 166,7. Die Landkreise Lindau mit einem Wert von 196,4 und der Landkreis Ostallgäu mit einem Wert von 175,7 sind auch nur knapp unter dem 200er-Wert.  Allgäuweit: Inzidenzwert über...

  • Kempten
  • 10.12.20
8.326×

Coronavirus
Bayern verschärft erneut Corona-Maßnahmen

Der folgende Corona-Plan der Bayerischen Regierung gilt ab dem 9. Dezember 2020: Der Katastrophenfall wird ausgerufen.Es gilt eine landesweite Ausgangsbeschränkung. Verlassen des Hauses nur noch mit triftigem Grund gestattet (Arbeit, Einkäufe, Besuch eines anderen Hausstands, Sport und Bewegung an frischer Luft, Versorgung von Tieren, Gottesdienstbesuche).Erweiterte Ausgangssperre in Hotspots: Ab einer Inzidenz von 200 gilt zwischen 21 Uhr und 5 Uhr eine erweitere Ausgangssperre. Nur aus...

  • Kempten
  • 06.12.20
4.344× 13

Corona-Regeln
Keine Verbote, nur Empfehlungen: So soll es in den kommenden Tagen weitergehen

Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben eine Zwischenbilanz des November-Lockdowns gezogen. Vorerst wird es keine neuen Corona-Regeln geben, aber dringende Empfehlungen. Darüber wurde beim Bund-Länder- Treffen gesprochen: Für die nächsten Tage wird es erst einmal keine weiteren Verbote oder Verschärfungen geben. Die Bürger werden angehalten, die privaten Kontakte noch einmal deutlich zu reduzieren. Auf private Feiern (wie Geburtstage, Hochzeiten, etc.) sollte...

  • Kempten
  • 17.11.20
Gastronomiebetriebe sowie Bars, Kneipen und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen. (Symbolbild)
11.843× 2

Was darf man und was nicht
Bayernweite Regelungen ab Montag, den 2. November

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer haben sich am 28. Oktober auf einheitliche Regelungen für ganz Deutschland geeinigt. In der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind die geltenden Maßnahmen für Bayern, die am Montag, den 2. November in Kraft treten festgelegt. Die neuen Maßnahmen sollen laut Stadt Memmingen bis Ende November gelten. Folgende Regelungen gelten ab Montag entsprechend der 8. Bayerischen...

  • 31.10.20
Coronavirus (Symbolbild)
12.632× 2 Bilder

Corona-Ampel
Lindau jetzt auch im "dunkelroten" Bereich - Welche Regeln ab Freitag gelten

Seit dem 29. Oktober liegt auch der Landkreis Lindau mit einem Wert von 107,34 über dem Schwellenwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Wie das Landratsamt Lindau (Bodensee) mitteilt, werden damit die Schutzmaßnahmen ab Freitag, den 30. Oktober nochmal verschärft.  Diese Regeln ab dem 30. Oktober gelten so lange, bis die 7-Tage-Inzidenz für fünf Tage in Folge unter 100 liegt. Ab dem 2. November gelten darüber hinaus die bundesweiten Regelungen. Regelungen bei der Stufe...

  • Lindau
  • 29.10.20
9.610×

Neuregelungen im September

Mit dem ersten eines Monats kommen immer auch ein paar Neuerungen auf uns zu, teilweise haben die im September mit Corona zu tun, andere nicht. Hier finden sie eine Übersicht:  Kinderbonus aus dem Corona-Konjukturpaket wird ausbezahlt. 200€ im September, 100€ im Oktober. Der genaue Auszahlungstermin richtet sich nach der Endziffer der Kindergeldnummer.Schüler in Bayern und Baden-Württemberg müssen ab dem 1. Schultag auf dem Schulgelände Maske tragen. Ausnahme die Klassenzimmer, am Platz kann...

  • Kempten
  • 31.08.20
1.011× 1 Video

Festwochen-Erinnerungen
Wildbiesler auf der Festwoche: Die Polizei hat ein Auge drauf

Zugegeben, dieses Jahr wird sich das Problem der Wildbiesler in Kempten zur Festwochen-Zeit (hoffentlich) nicht stellen. Vor einigen Jahren haben wir uns dem unappetitliche Thema angenommen und bei der Polizei und Festwochen-Besuchern nachgefragt. 'Sich erleichtern', 'austreten', 'Wasser lassen' – wie auch immer man es nennen möchte, wenn das 'Bedürfnis' beim Festwochenbesuch die Feierwütigen hinters Zelt treibt, drückt die Polizei garantiert kein Auge zu. Im Rahmen ihrer regelmäßigen...

  • Kempten
  • 12.08.20
Archivbild: Breitachklamm.
13.400× 2 1

Änderungen im Betriebsablauf
Breitachklamm mit Einschränkungen wieder offen

Die Breitachklamm ist seit Freitagmorgen wieder für Besucher geöffnet. Allerdings, so teilen die Betreiber auf ihrer Internetseite mit, gibt es Corona-bedingte Änderungen. Sie haben ein umfangreiches Schutz- und Hygienekonzept entwickelt, um Gäste und Mitarbeiter zu schützen. Die Klamm kann aktuell nur von Tiefenbach aus betreten werden, zudem ist nur der untere Teil begehbar. Die untere Kasse dient als Eingang, oben ist nur ein Aus- bzw. Durchgang. Beim Wandern durch die Klamm gilt außerdem...

  • Oberstdorf
  • 16.05.20
Symbolbild.
3.014×

Sturmtief "Sabine"
Müssen Allgäuer Arbeitnehmer bei Unwetter ins Büro?

Die IHK Schwaben berichtet, dass jeder Berufstätige pünktlich am Arbeitsort erscheinen muss. Arbeitnehmer tragen das “Wegerisiko”, müssen also ausreichend Zeit einplanen, um die Arbeitsstelle zu erreichen. Wenn es eine offizielle Unwetterwarnung gibt – wie mancherorts wegen des derzeitigen Sturmtiefs –, kann der Beschäftigte zu Hause bleiben, falls für den Arbeitsweg Gefahren vorhergesagt werden. Die Arbeitsrecht-Expertin der IHK Schwaben, Anita Christl, erklärt die rechtliche Lage wie folgt:...

  • Kempten
  • 10.02.20
Symbolbild Geldscheine
2.559×

Regelung
Bad Hindelang erlässt Satzung gegen Korruption

Bad Hindelang hat jetzt eine sogenannte "Antikorruptionsrichtlinie" erlassen - das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe. Laut Allgäuer Zeitung regelt der Gemeinderat damit, in welcher Form und bis zu welcher Höhe Geschenke von gemeindlichen Beamten und Bürgermeistern angenommen werden dürfen.  Angenommen werden dürften beispielsweise Sachzuwendungen bis zu einer Summe von 30, bzw. 25 Euro pro Kalenderjahr und zuwendender Person. Ebenfalls erlaubt sei die Annahme von...

  • Bad Hindelang
  • 19.12.19
Bayern und Baden-Württemberg sind gegen eine bundesdeutsche Angleichung der Sommerferien.
4.863× 1

Sommerferien
Bayern gegen neue Regelung: Was halten Sie von den Verschiebungs-Plänen?

In Bayern und Baden Württemberg beginnen die Sommerferien immer Ende Juli und enden Mitte September, also recht spät. In anderen deutschen Bundesländern ist das anders: In Mecklenburg-Vorpommern beginnen die Ferien im kommenden Jahr bereits am 22. Juni und enden am 1. August. Hamburg und Berlin fordern jetzt, dass die Termine der Länder enger zusammenrücken.  Vorteile für Abschlusspfrüfungen Bei der Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag und Freitag in Berlin wollen beide Länder...

  • Kempten
  • 18.10.19
Symbolbild
998×

Naturgenuss
Fürs Radeln im Wald hinter Gitter: Regelungen in Tirol und Vorarlberg

Wer in Österreich radeln will, muss genau schauen, wo er das tut. Die Rechtslage ist strenger gefasst als in Deutschland. Während etwa Radler in Bayern das freie Betretungsrecht der Natur einfordern und Verbote schwierig sind, hat Österreich viel geregelt – aber nicht alles und auch nicht einheitlich. Jungholz und das Tannheimer Tal zählen zu Tirol, das Kleinwalsertal zu Vorarlberg. Die Suche nach Aufklärung führte durch mehrere Ministerien – und zu vielschichtigen Antworten. Im Wald darf jeder...

  • Riezlern
  • 08.07.19
Archivbild: "Deutschlandweit sucht Bad Faulenbach seinesgleichen", sagt Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier. Deshalb fordert er ein Konzept, wie sich der Füssener Ortsteil weiterentwickeln soll.
630×

Kommunalpolitik
Regelwerk soll Gesicht des Füssener Ortsteils Bad Faulenbach bewahren

Ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohnungen in Bad Faulenbach – dieses Vorhaben hat in der Vergangenheit für Wirbel gesorgt. Zuletzt berieten die Stadträte im September öffentlich darüber und gaben unter anderem vor, dass nicht mehr als 15 Wohneinheiten Am Anger entstehen dürfen. Bauherr Michael Baron Vielhauer von Hohenhau hatte damals angekündigt, sich mit seinen Juristen zu beraten. Seither ist es in der Öffentlichkeit um dieses Thema ruhig geworden. Doch nun haben die Kommunalpolitiker bei vier...

  • Füssen
  • 02.07.19
Symbolbild. Asylbewerberunterkunft in Buchloe.
2.759×

Ausbildung
Viele Asylbewerber von der 3+2-Regelung verunsichert: Ein Fall aus Buchloe zeigt die Erfolgsaussichten

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, um einen Asylantrag zu stellen, nimmt weiter ab. Doch unter denen, die schon hier und nicht anerkannt sind, wächst offenbar die Frustration – insbesondere darüber, ob sie eine Ausbildung beginnen sollen oder nicht. Denn die dafür geschaffene Regel 3+2-Regel werde offenbar restriktiv ausgelegt. „Unter den Flüchtlingen herrscht deshalb ein Klima der Verunsicherung“, berichtet Christian Schnellert, Vorsitzender Helferbund Asyl Buchloe. Mehr...

  • Buchloe
  • 13.01.19
Bleiben die Klassenzimmer in der kommenden Woche auch leer? Die Wetterlage ist nicht eindeutig und es muss erneut mit viel Neuschnee gerechnet werden.
16.779×

Schule
An diesen Schulen im Allgäu entfällt am Dienstag der Unterricht

In der letzten Woche fiel an den meisten Schulen im Allgäu der Unterricht wegen des heftigen Schneefalls aus. Auch in der kommenden Woche ist die Wetterlage nicht eindeutig und es muss nochmals mit viel Neuschnee gerechnet werden.  Hier erfahren Sie, welche Regelungen die Schulen für den Unterricht der nächsten Tage getroffen haben:  Oberallgäu und Kempten: Durch die anhaltenden Niederschläge hat sich die Situation im Oberallgäu und in Kempten weiter verschärft. Der Unterricht fällt daher im...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
In vielen Ostalläuer Ortschaften ist am Mittwoch der Unterricht ausgefallen.
3.880×

Schule
Unterrichtsausfall im Ostallgäu: Welche Folgen die Regelungen in Stadt und Landkreis für Jugendliche und Lehrer haben

Während sich Kinder und Jugendliche in vielen umliegenden Gemeinden auch nach den Weihnachtsferien über freie Tage freuen konnten, müssen Schüler in Kaufbeuren seit Montag wieder regulär zum Unterricht antreten. Und obwohl vor allem die weiterführenden Schulen in der Stadt ein großes Einzugsgebiet haben, scheint der Weg zum Unterricht für die meisten trotz der Schneemassen einigermaßen zu bewältigen zu sein. „Viele unserer Schüler sind ohnehin vor Ort, weil sie hier im Wohnheim untergebracht...

  • Kaufbeuren
  • 09.01.19
An der Einmündung der Kreisstraße aus Tiefenbach wird derzeit eine neue Verkehrsregelung erprobt: Alle Fahrzeuge müssen nach rechts abbiegen und über den Geiger-Kreisel fahren.
1.866×

Kreisverkehr
Feldversuch soll zukünftige Verkehrsführung an der B19 bei Tiefenbach klären

Wer zurzeit aus Tiefenbach auf die B 19 fährt, muss am McDonald’s in Langenwang nach rechts abbiegen und über den Geiger-Kreisel fahren – egal, ob man nach Sonthofen oder ins Kleinwalsertal will. Die Verkehrsführung wird seit Mitte September getestet, denn es gibt Streit darüber, wie der Verkehr an der Einmündung in Zukunft fließen soll. Die Regelung wird in dieser Woche wieder aufgehoben und die Schwellen in der Fahrbahnmitte wieder abgebaut, auch um den Winterdienst nicht zu behindern. Das...

  • Oberstdorf
  • 07.11.18
Streit um Bauregelungen in Bad Faulenbach
612×

Streit
Bau-Regeln in Bad Faulenbach: Füssener Stadträte zurren Regelwerk fest

Einen Kompromiss wollten Füssens Stadträte mit dem Bauherrn des umstrittenen Mehrfamilienhauses Am Anger in Bad Faulenbach erzielen (die Allgäuer Zeitung berichtete) – doch der ist mit den Regelungen der Kommunalpolitiker alles andere als einverstanden: In einer ausführlichen Stellungnahme zum Entwurf des Bebauungsplanes übt die beauftragte Anwaltskanzlei an diversen Punkten Kritik. Doch die Kommunalpolitiker interessierte das wenig: Sie hielten an ihren Forderungen fest, auf die sie sich...

  • Füssen
  • 20.09.18
Am Waldsee gelten neue Regelungen für das Parken. Die Stadt hat Schilder an den Stellflächen direkt am See aufgestellt.
1.042×

Parken
Neue Parkregeln am Waldsee in Lindenberg: Verkürzte Parkzeiten und Überwachung

Die Stadt macht ernst: Mitarbeiter des Bauhofes haben nun Schilder aufgestellt, die auf die neue Parkregelung am Waldsee hinweisen. Künftig dürfen Autos von Montag bis Freitag untertags maximal drei Stunden abgestellt werden. Und: Die Stadt hat angekündigt, die Regelung zu überwachen. Parksünder müssen sich auf Knöllchen gefasst machen. Neue Regeln gibt es im Übrigen auch auf dem zentral gelegenen Parkplatz von Kaufmarkt und Intersport Haisermann. Auch dort müssen Autofahrer eine Parkscheibe...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.08.18
Seit einem Jahr gilt die neue Düngeverordnung. Die erschwert so manchem Landwirt die Arbeit.
1.970×

Probleme
Neue Düngeverordnung erschwert manchen Buchloer Landwirten die Arbeit

Wenn es um die Düngeverordnung geht, muss Josef Batzer seufzen. „Das ist praxisfremd“, klagt der Lamerdinger Ortsobmann des Bayerischen Bauernverbands (BBV). Seit gut einem Jahr ist die neue Regelung jetzt gültig und erschwert so manchem Landwirt seine Arbeit. Das hänge unter anderem mit der Verwaltung zusammen, sagt Batzer: „Wir müssen mehr rechnen, wie wir das Düngen übers Jahr gestalten, damit es effizient ist.“ Das bedeutet: Bestand anschauen, über die Düngemenge entscheiden und sie an die...

  • Buchloe
  • 05.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ