Rechtsextremismus

Beiträge zum Thema Rechtsextremismus

Polizei (Symbolbild)
2.611× 60

2020 starker Anstieg in der Region
Politisch motivierte Kriminalität: Polizei ordnet Hauptteil der Straftaten dem rechten Spektrum zu

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg der Fallzahlen von politisch motivierter Kriminalität (PMK) festgestellt. Insgesamt stieg die Gesamtzahl der Delikte von 349 auf 467 an. Das entspricht einem Zuwachs von knapp 34 Prozent. Einen wesentlichen Einfluss auf die Fallzahlen habe dabei definitiv das Internet gespielt, so Polizei-Presseprecher Holger Stabik.  Polizei ordnet knapp zwei Drittel der Straftaten dem rechten Spektrum zu Mit einem Anteil...

  • Kempten
  • 24.04.21
41×

Gewalt
Schlägerei auf dem Tänzelfest in Kaufbeuren: Tatverdächtiger aus der rechten Szene

Der nach der tödlichen Schlägerei in Kaufbeuren festgenommene Tatverdächtige kommt aus der rechten Szene. Der 36 Jahre alte Mann aus Thüringen hat nach Angaben der Polizei bereits mehrere rechtsmotivierte Taten begangen. Gleichwohl will die Polizei derzeit keinen unmittelbaren Zusammenhang herstellen zwischen der rechtsextremistischen Gesinnung des Ostdeutschen und seiner Attacke auf einen 34-jährigen Kaufbeurer. Im vergangenen Jahr war der Tatverdächtige während eines Volksfestes in einem...

  • Kempten
  • 20.07.13
552×

Gewerkschaft
Kaufbeuren: GEW will gegen Rechtsextremismus vorgehen

GEW verjüngt Vorstandsteam Der Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat in der Mitgliederversammlung ein neues Vorstandsteam gewählt. Künftig will sich die GEW der Problematik des Rechtsextremismus widmen und unterstützt die Forderung nach 6,5 Prozent mehr Entgelt. 'Eine gelungene Mischung aus Jüngeren und Älteren, aus Neuen und Erfahrenen' – so zeichnet sich laut einer Pressemitteilung das neue Vorstandsteam des GEW-Kreisverbandes Ostallgäu/Kaufbeuren aus. An...

  • Kempten
  • 28.12.12
22×

Schweigeminute
Aufruf zur Schweigeminute im Allgäu für die Opfer rechter Gewalt

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) rufen gemeinsam zu einer Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt auf. Stattfinden soll die Gedenkminute am Donnerstag, 23. Februar, um 12 Uhr. Ziel dieser Aktion soll es sein: Ein Zeichen der Trauer und des Mitgefühls zu setzen mit den Opfern, ihren Familien und Freunden, ein Zeichen der Verurteilung von Fremdenhass, Rassismus und rechtsextremer Gewalt und ein...

  • Kempten
  • 21.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ