Rechtsextremismus

Beiträge zum Thema Rechtsextremismus

Polizei Baden-Württemberg (Symbolbild)
3.930× 1

Faustgroße Steine, rechtsgerichtete Parolen
Gewalt an Friedrichshafener Bahnhof: Rechte Randalierer bewerfen Mann (62) mit Steinen

Die Polizei ermittelt aktuell wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung in Friedrichshafen-Fischbach. Aus einer Gruppe von sechs bis neun jungen Erwachsenen sind faustgroße Steine auf einen 62-jährigen Mann geflogen. Die Unbekannten haben im Zuge ihrer Tat rechtsgerichtete Parolen gebrüllt. Lautes Geschrei und zerspringendes GlasAm Donnerstag gegen 23.30 Uhr randalierte die Gruppe am Bahnhof. Der 62-Jährige hörte lautes Geschrei und das Zerspringen von Glasflaschen auf dem Bahnsteig. Er...

  • Friedrichshafen
  • 30.07.21
Fotoaktion des Integrationsbeirates anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus
238× 3 Bilder

Zeichen setzen
Fotoaktion des Integrationsbeirates des Landkreises Lindau anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus

Der Integrationsbeirat des Landkreises Lindau setzt zum Internationalen Tag gegen Rassismus, der jährlich am 21. März begangen wird, ein Zeichen und hat dafür eine Fotoaktion gestartet. „Demokratie zu schützen muss unsere gemeinsame Aufgabe sein,“ so der Vorsitzende Paolo Mura. „Im täglichen Miteinander sollen Rassismus und Diskriminierung keinen Platz finden.“ Das könne aber nur gelingen, wenn die gesamte Gesellschaft sich dies immer wieder bewusst macht und jeder seinen Beitrag dazu leistet....

  • Lindau
  • 20.03.19
Lindauer Grenzpolizisten fanden am Donnerstagnachmittag Drogen, Waffen und Gegenstände mit rechtsradikalem Hintergrund.
1.527×

Kontrolle
Lindauer Polizisten stellen Waffen, Drogen und Gegenstände mit rechtem Hintergrund sicher

Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag haben Beamte der Lindauer Grenzpolizei Drogen, Waffen und weitere verbotene Gegenstände gefunden. Die Polizisten hatten ein Auto aus dem Landkreis Gotha angehalten und festgestellt, dass der 40-jährige Fahrer keinen Führerschein hatte und unter Drogeneinfluss stand. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten dann geringe Mengen an Amphitamin. Die zwei Mitfahrer wiederum waren im Besitz eines Springmessers, eines Revolvers und eines...

  • Lindau
  • 02.11.18
Rechtsradikales Konzert in Memmingerberg verboten
4.115×

Veranstaltungsverbot
Memmingerberg verbietet rechtsradikales Konzert "Angry, Live and Loud 2": Konzert fand im Landkreis Ravensburg statt

Die Verwaltungsgemeinschaft Memmingerberg hat am Samstag per öffentlicher Bekanntmachung eine rechtsradikale Musikveranstaltung verboten. Die Polizei hat daraufhin den ganzen Tag über im Bereich Memmingerberg kontrolliert und überwacht, auch mithilfe eines Polizeihubschraubers. Keine Chance für die Veranstalter, trotz Verbot das Festzelt aufzustellen. Daraufhin hat das Konzert laut Polizei auf einem Privatgrundstück im östlichen Landkreis Ravensburg stattgefunden. Laut dem Portal "Allgäu...

  • Memmingen
  • 14.07.18

Internet
Weitnauer landet wegen geplanten Jägermarsches ungewollt auf rechtsextremer Facebook-Seite

Hans Andreas Werner (56) betreibt die Jagdschule Weitnau. Er ist staatlich genehmigter Ausbilder für Jäger und Falkner und bereitet Kandidaten auf die staatliche Jägerprüfung vor. Werner plant für den Herbst den 'Jägermarsch Weitnau' – eine zweitägige Ausdauer-Tour durch die Weitnauer Gegend mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, zum Beispiel für ehemalige Soldaten, Polizeibeamte oder Menschen, die mal ihre Grenzen austesten wollen. Und wegen dieses Jägermarsches ist er jetzt auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.06.17
30×

Kommunalwahl
Autor Michael Köhlmeier will keinen Antisemiten als Bürgermeister in Hohenems (Vorarlberg)

Im Vorfeld der Bürgermeister-Stichwahl in Hohenems (Vorarlberg) am 29. März hat sich eine Protestgruppe formiert. Sie will verhindern, dass FPÖ-Landeschef Dieter Egger das Ruder in der 16.000-Einwohner-Stadt übernimmt. Die Gruppe, die sich 'Plattform gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus Vorarlberg' nennt, wird vom bekannten Autor Michael Köhlmeier unterstützt. Dieter Egger ist in früheren Jahren wiederholt durch fremdenfeindliche Äußerungen aufgefallen. Wegen entsprechender Sprüche im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.03.15
49×

Rechtsextremismus
Skinheadgruppe betreibt Vereinsheim bei Weitnau

Lange wusste niemand davon – Jetzt sind die Bürger beunruhigt Unruhe hat sich breit gemacht unter den Bewohnern Weitnaus. 'Die Bevölkerung ist aufgescheucht', bestätigt Bürgermeister Alexander Streicher. Seit jenem Samstagabend Ende März, als ein Großaufgebot an Polizei im Ort gesichtet wurde. Wie berichtet hatten die Beamten erfahren, dass in einem kleinen Weiler bei Weitnau ein Rechtsrock-Konzert stattfinden sollte. Der Veranstalter: Die Skinheadgruppierung 'Voice of anger nomads', die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.04.12
35×

Rechte
Polizeikontrollen bei Skinheadkonzert in Weitnau

Bei einem Skinheadkonzert in Weitnau (Oberallgäu) hat die Polizei Kempten unterstützt von der Bayerischen Bereitschaftspolizei am Samstag zahlreiche Personen kontrolliert. Wie wie Beamten mitteilten, waren rund 50 Leute dazu angereist. Straftaten gab es weder bei den Kontrollen noch beim Konzert. Die veranstaltende Gruppe steht bereits seit ihrer Gründung 2010 im Fokus der Behörden. Führt sie Veranstaltungen durch, ist die Polizei präsent.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ