Rauchgasvergiftung

Beiträge zum Thema Rauchgasvergiftung

In Westendorf fing am Dienstagmorgen eine Garage Feuer. (Symbolbild)
2.590×

Mindestens 150.000 Euro Sachschaden
Garage in Westendorf brennt - Feuer greift auf Wohnhaus über

Am frühen Dienstagmorgen brannte eine Garage in Westendorf. Der Grund war nach aktuellem Kenntnisstand ein technischer Defekt an einem Zweirad, das in der Garage stand. Ein ebenfalls dort abgestelltes Auto erlitt einen Totalschaden. Auch zwei weitere Fahrzeuge, die in unmittelbarer Nähe zur Garage standen, sowie die Garage des Nachbarhauses wurden ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Feuer greift auf Wohnhaus überDurch die enorme Hitze griff das Feuer laut Polizei auf das direkt...

  • Westendorf
  • 17.05.22
In Rückholz ist im Keller eines Gasthauses ein Feuer ausgebrochen.  (Symbolbild).
5.193×

Im Bereich einer Stückholzheizung im Keller
Feuer in Gasthaus in Rückholz - 31 Menschen im Gebäude

In einem Gasthof in Rückholz ist in der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ein Feuer ausgebrochen. In dem Heizungskeller des Anwesens fingen unter anderem Holzscheite und die Isolierungen von Pufferspeichern im Bereich einer Stückholzheizung an zu brennen.  Starke RauchentwicklungWegen der Flammen kam es laut Polizeimeldung zu einer starken Rauchgasentwicklung im gesamten Haus. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 31 Menschen in dem Gasthof. Alle Personen konnten rechtzeitig...

  • Rückholz
  • 20.04.22
Offenbar hat ein technischer Defekt an einem Kühlschrank den Brand ausgelöst. Die Feuerwehr musste den Bewohner der Wohnung mit der Drehleiter retten. (Symbolbild)
730×

Defekter Kühlschrank löst Feuer aus
Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand in Bregenz

Am frühen Mittwochmorgen hat in Bregenz eine Wohnanlage gebrannt. Laut Polizei ist in einer der Wohnungen ein Feuer ausgebrochen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Zwei Personen mussten ins Krankenhaus.  Rettung mit DrehleiterDie Feuerwehr musste den Bewohner der betroffenen Wohnung mit der Drehleiter aus dem Gebäude holen, weil er nicht aus der Wohnung kommen konnte. Der 30-jährige Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. ...

  • Bregenz
  • 06.04.22
Wegen einer starken Rauchgasvergiftung, die durch ein vergessenes Essen ausgelöst wurde, verletzten sich vier Personen. (Symbolbild)
1.078×

Rauch in Asylunterkunft in Memmingerberg
Mann (38) schläft beim Kochen ein - Vier Personen werden verletzt

Am Donnerstag ist es in Memmingerberg in der Asylunterkunft am Flughafen zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei kochte ein 38-jähriger Mann in seinem Einzelzimmer und schlief dann aber ein. Durch das vergessene Essen entwickelte sich der Rauch.  Security-Mitarbeiter retten den eingeschlafenen MannDie anwesenden Mitarbeiter der Security bemerkten die Rauchentwicklung. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, begaben sie sich in das Zimmer des...

  • Memmingerberg
  • 25.03.22
Ein Mann wollte ein Feuer machen und zog sich dabei schwere Verbrennungen zu. (Symbolbild)
1.144×

In einem Haus in Lechbruck
Mann (62) will Feuer machen und landet mit schweren Verbrennungen im Krankenhaus

Ein 62-Jähriger aus einem Lechbrucker Weiler versuchte am Donnerstagvormittag in seinem Haus ein Feuer zu machen. Dieses landete laut Polizei aber nicht im Ofen sondern auf dem Fußboden. Der Mann konnte das Feuer eigenständig löschen und informierte die Rettungskräfte. An seinem Haus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Mann wurde wegen schwerer Verbrennungen und dem Verdacht einer Rauchvergiftung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die...

  • Lechbruck
  • 25.02.22
Essen im Ofen vergessen: Kaufbeurer (44) muss ins Krankenhaus. (Symbolbild).
762×

Essen im Ofen vergessen
Feuerwehreinsatz in Kaufbeuren: Mann (44) muss ins Krankenhaus

In der Nacht auf Montag, gegen 23:00 Uhr, meldeten Anwohner in der Frauenschuhstraße einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einer Wohnung. Der Wohnungsinhaber öffnete trotz Klingeln und Klopfen nicht. Die Polizei konnte die Türe öffnen und stellte Rauchentwicklung fest. Der Grund war schnell gefunden, denn der 44-jährige Wohnungsinhaber vergaß das Essen im Backofen und legte sich schlafen. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr gelüftet. Der 44-Jährige kam vorsorglich ins Krankenhaus. Ihn erwartet...

  • Kaufbeuren
  • 31.01.22
Die Feuerwehr wurde alarmiert, weil in einem Kinderzimmer einer Asylbewerberunterkunft ein Feuer ausgebrochen war. (Symbolbild).
1.469×

Zwei Personen im Krankenhaus
Feuer bricht in Kinderzimmer von Asylbewerberunterkunft aus

Am Montag ist in einer Asylbewerberunterkunft in Andechs ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte wurden gegen 10:25 Uhr zu dem Brand gerufen.  Kinder während Ausbruch des Feuers im ZimmerDen ersten Ermittlungen und der Polizei zufolge brach das Feuer im Kinderzimmer eines Wohncontainers im ersten Stock der Unterkunft aus. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich die beiden vier- und fünfjährigen Kinder der fünfköpfigen Familie in dem Zimmer. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand zwar zügig...

  • 19.01.22
Die Feuerwehr ist wegen eines Brandes in Wasserburg ausgerückt. (Symbolbild).
528×

Hoher Sachschaden
Heizungskeller in Wasserburg komplett ausgebrannt

In Wasserburg ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Brand in einem Heizungskeller gekommen. Ein 72-Jähriger bemerkte beim gemeinsamen Essen mit der Familie eine Rauchentwicklung. Zur selben Zeit schlugen bereits die Rauchmelder in dem Haus an. Der Mann entdeckte schließlich, dass der Heizungskeller in flammen stand. Er alarmierte sofort die Feuerwehr.  Haus wurde evakuiertDie Personen, die sich in dem Haus befanden, wurden evakuiert. Der 72-jährige Mann kam mit Verdacht auf eine...

  • Wasserburg
  • 24.12.21
Bei einem Brand in einem Haus in Bad Wörishofen haben am Dienstagabend drei Personen eine Rauchgasvergiftung erlitten. (Symbolbild)
825×

Heizdecke entzündet
Drei Leichtverletzte bei Brand in Bad Wörishofen

Bei einem Brand in Bad Wörishofen sind am frühen Dienstagabend drei Personen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte eine defekte Heizdecke Feuer gefangen und eine Matratze in Brand gesteckt.  Drei verletzte Personen Bei dem Feuer erlitten die 91-jährige Wohnungsinhaberin und zwei weitere Personen des Hauses leichte Rauchgasvergiftungen. Alle wurden zur ärztlichen Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und das Haus belüften....

  • Bad Wörishofen
  • 27.10.21
Die 72-Jährige konnte noch aus dem brennenden Haus gebracht werden, nun ist sie möglicherweise an den Folgen des Brandes gestorben. (Symbolbild).
657×

Womöglich Rauchgasvergiftung
Feuer in Burgau - Bewohnerin verstorben

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Burgau am 10. Oktober ist eine 72-jährige Bewohnerin nun im Krankenhaus gestorben. Feuer war am Sonntagabend ausgebrochenDie drei Bewohner konnten nach Ausbruch des Feuers das Haus verlassen. Die 72-Jährige hatte jedoch eine schwere Rauchvergiftung erlitten. Ob der Tod mit dem Brand in Verbindung steht müssen die weiteren Ermittlungen klären. technischer Defekt als mögliche UrsacheDie Ermittlungen der Kripo Neu-Ulm sind noch nicht abgeschlossen. Ein...

  • Günzburg
  • 15.10.21
Am Sonntag ist es in Burgau zu einem Brand eines Einfamilienhauses gekommen.
6.286× 25 Bilder

Technischer Defekt wohl Ursache
100.000 Euro Schaden bei Brand in Burgau: Person erleidet schwere Rauchgasvergiftung

Am Sonntagabend hat eine Person bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Burgau (Landkreis Günzburg) eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten. Der Rettungsdienst brachte die betroffene Person in ein Krankenhaus.  55 Feuerwehrkräfte im Einsatz Nach Angaben der Polizei war es in dem Haus zunächst zu einem Küchenbrand gekommen. Die Flammen griffen jedoch schnell auch auf weitere Räume des Erdgeschosses über. Die Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Die...

  • Günzburg
  • 11.10.21
In Friedrichshafen geriet eine Matratze in Brand. (Symbolbild)
1.345×

Brand in Friedrichshafen
Matratze fängt Feuer: Feuerwehr rettet Frau (36) aus ihrer Wohnung

Am Dienstagmorgen gegen 1:45 Uhr geriet in einer Wohnung in der Zeppelinstraße in Friedrichshafen eine Matratze in Brand. Nachdem in dem Mehrfamilienhaus der Rauchmelder ausgelöst hatte, wurden die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei verständigt. Zwei Polizisten, die als erste eintrafen, retteten die 36-jährige Wohnungsinhaberin aus ihrer verrauchten Wohnung und löschten die Matratze mit einem Feuerlöscher. Die Feuerwehr brachte die Matratze aus dem Haus und lüftete die Wohnung....

  • Friedrichshafen
  • 06.10.21
Brandfall mit einer verletzten Person (Symbolbild).
2.439×

Feuermelder-Alarm und Rauchgeruch
Brand in Kempten: 200.000 Euro Sachschaden

Am frühen Samstagmorgen meldete ein Passant Rauchgeruch und akustische Feuermelder in der Duracher Straße in Kempten. Die Feuerwehr konnte den Brand im Erdgeschoss schnell löschen. Eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.  Durch das Feuer und die Verrußung weiterer Räumlichkeiten entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro. Derzeit geht man von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

  • Kempten
  • 07.03.21
Kellerbrand bei Renovierungsarbeiten
(Symbolbild).
611×

Drei Personen im Gebäude
Kellerbrand bei Renovierungsarbeiten in Krumbach

Am Donnerstag den 04.02.2021, gegen 16.45 Uhr, kam es bei Entkernungsarbeiten im Keller eines leerstehenden Gebäudes zu einer Brandentwicklung. Die Freiwillige Feuerwehr Krumbach rückte mit ca. 40 Mann an und konnte den Brand trotz starker Rauchentwicklung schnell unter Kontrolle bringen. So wurde ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnbereiche verhindert. Eine Person musste gerettet werden Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich drei Arbeiter einer beauftragten Baufirma im Gebäude....

  • Mindelheim
  • 05.02.21
Wohnhausbrand fordert Todesopfer (Symbolbild)
4.697×

Wohnungsbrand
Unbekannte Person tot geborgen - Wohnungsbrand in Pfullendorf

Bei einem Wohnungsbrand in Pfullendorf ist am Mittwochnachmittag eine Person ums Leben gekommen. Das Feuer wurde von mehreren Anrufern an die Notrufzentrale gemeldet. Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte wurden daraufhin sofort losgeschickt.  Unidentifizierte Person tot geborgen  Wie die Polizei mitteilt, standen Teile des Wohnhauses beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Ein 82-jähriger Hausbewohner erlitt bei ersten Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung und musste in ein...

  • 27.01.21
Bei einem Wohnungsbrand in der Ortsmitte von Aitrang am Freitagmorgen ist ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 100.000 Euro entstanden.  (Symbolbild).
4.108×

Feuer
100.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus in Aitrang

Bei einem Wohnungsbrand in der Ortsmitte von Aitrang am Freitagmorgen ist ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 100.000 Euro entstanden. Zwei Feuerwehrleute mussten mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Brandursache ist momentan noch unklar. Die Kripo Kempten ermittelt. Das teilt die Polizei mit.  Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus Demnach war gegen 09:00 Uhr bei der Integrierte Leitstelle Allgäu eine Mitteilung über eine Rauchentwicklung in einem...

  • Aitrang
  • 15.01.21
Wohnungsbrand in Heimertingen zieht hohen Sachschaden mit sich (Symbolbild)
1.815×

Wohnungsbrand
Heimertingen: Feuer im Schlafzimmer ausgebrochen

Am Montag, 04.01.2021, gegen 22:50 Uhr wurden die Feuerwehren Memmingen, Steinheim, Buxheim und Niederrieden über die integrierte Leitstelle Krumbach alarmiert. Hintergrund war ein Wohnungsbrand in der Ringstraße in Heimertingen. Nach bisherigen Ermittlungen brach im Schlafzimmer des Obergeschosses eines Einfamilienhauses ein Feuer aus. Etwa 40.000 Euro SachschadenDie Schadenshöhe wird momentan auf circa 40.000 Euro beziffert. Trotz des schnellen Eintreffens der Feuerwehr wurde das erste...

  • Heimertingen
  • 05.01.21
Unbekannter Mann bei Wohnungsbrand in Neu-Ulm gestorben (Symbolbild)
3.204×

Leblose Person in brennender Wohnung
Neu-Ulm: Mann an schweren Verbrennungen gestorben

In Neu-Ulm wurde am Montagnachmittag ein Balkonbrand mit starker Rauchentwicklung an einem Anwesen gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Wohnung in dem Mehrfamilienhaus in Brand. Aus dieser Wohnung wurde später ein lebloser Mann mit schweren Verbrennungen geborgen. Im Rahmen der Reanimationen starb der Mann noch im Rettungswagen. Wer der Mann ist, steht derzeit noch nicht zweifelsfrei fest.  Hoher SachschadenZwei Bewohnerinnen mussten laut Polizei vorübergehend wegen eines...

  • 04.01.21
Drei Personen nach Wohnungsbrand in Marktoberdorf verletzt. (Symbolbild)
4.107×

Rauchgasvergiftung
Drei Personen nach Wohnungsbrand in Marktoberdorf verletzt

Drei Personen sind nach einem Wohnungsbrand in der Nacht von Freitag auf Samstag in Marktoberdorf mit einer Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert worden.  50.000 Euro Sachschaden Der Grund für den Brand sei laut Polizei nach aktuellem Ermittlungsstand eine vergessene Kerze gewesen. Die Kerze soll zunächst ein Sofa in Brand gesetzt haben und im Anschluss einen Großteil der Wohnung. Der Sachschaden am Gebäude und in der Wohnung liegt bei etwa 50.000 Euro. Bei dem Brand waren...

  • Marktoberdorf
  • 02.01.21
Brand in Buchloe: Bewohner des Hauses kommt mit Verletzungen und Verbrennungen ins Krankenhaus.
10.959× 7 Bilder

Verbrennungen und Rauchgasvergiftung
Brand in Buchloe: Bewohner des Hauses verletzt

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Mindelheimer Straße in Buchloe ist am Samstagabend der Bewohner des Hauses, nach der Durchführung eines Löschversuchs, verletzt worden. Nach Angaben der Polizei erlitt der Mann Verbrennungen und kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.  Das Feuer war gegen 19:30 Uhr ausgebrochen. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen glücklicherweise schnell ablöschen. Der Sachschaden am Haus beläuft sich auf etwa 300.000 Euro. Aktuell geht...

  • Buchloe
  • 16.08.20
Im Einsatz waren 81 Kräfte verschiedener Freiwilligen Feuerwehren aus der Umgebung. (Symbolbild)
2.056×

Rauchgasvergiftungen
Kellerbrand in Bad Wörishofen: Zwei Verletzte und 100.000 Euro Sachschaden

Am Montagmorgen ist es in der Hahnenfeldstraße in Bad Wörishofen zu einem Kellerbrand gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei zwei Personen verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf 100.000 Euro geschätzt.  Der Brand war laut Polizeiangaben im Keller eines unbewohnten Neubaus ausgebrochen. Kurz vor dem Brand hatten dort Schweißarbeiten an einer Heizanlage stattgefunden. Ein Monteur, der mit den Arbeiten betraut war, hatte diese kurz vorher unterbrochen und den Raum verlassen. Als er...

  • Bad Wörishofen
  • 27.07.20
Symbolbild
1.948×

Feuerwehreinsatz
Mottfeuer in Oy-Mittelberg außer Kontrolle

Am Freitag, 10.07.2020 meldete ein 61-jähriger Waldbesitzer ein außer Kontrolle geratenes Mottfeuer in einem Waldstück in Oy-Mittelberg. Das von dem Mitteiler ordnungsgemäß angemeldete Feuer breitete sich aufgrund von Windböen auf dem trockenen Waldboden jedoch rasch aus und konnte durch den 61-jährigen Waldbesitzer nicht mehr alleine unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehren aus Oy-Mittelberg und Schwarzenberg konnten das auf einer Fläche von 50-60 Quadratmetern lodernde Feuer jedoch...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ