Rauchen

Beiträge zum Thema Rauchen

Polizei
Zigarette führt zu Schlägerei in Kemptener Diskothek

Gewalt
Wegen Zigarette: drei Verletzte bei Schlägerei in Kemptener Diskothek

In den frühen Morgenstunden des Sonntag gerieten drei Männer in einer Diskothek in einen handfesten Streit. Dieser entzündete sich, da ein 29-Jähriger in der Disco rauchte. Der Barkeeper forderte den Gast nun auf dies zu unterlassen. Nun folgte eine Schlägerei zwischen drei Personen, in deren Verlaufe noch ein unbeteiligter 31-Jähriger irrtümlich einen Schlag in Gesicht erhielt. Diverse Kopfverletzungen waren bei den einzelnen Beteiligten die Folge der Rauferei. Die Polizei Kempten...

  • Kempten
  • 14.01.19
  • 841× gelesen
Polizei
Rettungsdienst (Symbolbild)

Unfall
Betrunkener Kemptener (40) stürzt beim Rauchen fast acht Meter tief vom Balkon

In den späten Abendstunden des 07.07.2018 ereignete sich ein Unfall im Thingers in Kempten. Glück im Unglück hatte der 40- jährige Mann, als er aus dem 3. Stock aus einer Höhe von 7,5 Metern vom Balkon fiel. Der Grund für den alleinbeteiligten Sturz war, dass der Kemptener sich beim Rauchen zu weit über das Geländer lehnte und das Gleichgewicht verlor. Der sehr stark alkoholisierte Mann wurde in das Krankenhaus Kempten verbracht, wo festgestellt werden konnte, dass er den Sturz auf die...

  • Kempten
  • 08.07.18
  • 1.850× gelesen
Lokales

Podcast
Wie gesund ist Dampfen wirklich? - Der all-in.de Podcast über die E-Zigarette

Immer mehr Menschen rauchen nicht mehr Zigarette, sondern dampfen an der E-Zigarette. In Deutschland sind es inzwischen ungefähr 1,1 Millionen. Auf das Allgäu umgerechnet sind das knapp 6.500 Menschen. Das entspricht der Einwohnerzahl von Obergünzburg. Viele betrachten das Verdampfen als gesündere Alternative zum konventionellen Rauchen und steigen deswegen auf die E-Zigarette um. Dabei stellen sich durchaus berechtigte Fragen: Was genau dampft man da? und Wie schädlich ist das? Zusammen mit...

  • Kempten
  • 16.11.17
  • 758× gelesen
Sport

Ausdauersport
Vom Kettenraucher zum Marathonmann: Bernhard Epple (45) aus Kaufbeuren hat am 100-Kilometer-Lauf The Race to the stones teilgenommen

Vier Schachteln Zigaretten hat Bernhard Epple früher jeden Tag geraucht. Vor acht Jahren wog Bernhard Epple (45) noch mehr als zwei Zentner. Jetzt hat der Kaufbeurer in England seinen ersten 100-Kilometer-Lauf absolviert. Der nächste Start über diese Distanz ist bereits in Planung. 'Ich war ein ziemlich cholerischer Chef und bin mit meinen Mitarbeitern nicht zimperlich umgegangen', erzählt Epple. Bis zu seinem 37. Geburtstag war das so. Dann wurde der 17. Juli 2008 zum Wendepunkt in seinem...

  • Kempten
  • 30.07.16
  • 142× gelesen
Lokales

Trends
Jugend im Oberallgäu wendet sich ab vom herkömmlichen Rauchen – aber nicht vom Nikotin

E-Zigaretten, Shishas und Snus Das 'normale' Zigarettenrauchen ist bei vielen jungen Menschen out. Aber nicht andere Formen, um Nikotin aufzunehmen. Mehrmals wöchentlich schiebt sich Manuel ein kleines Päckchen mit Tabak unter die Oberlippe. Wie viele andere ist der 24-Jährige vom Rauchen auf Kautabak umgestiegen. Der 19-jährige Max raucht dagegen am liebsten eine E-Zigarette mit Blaubeeren- oder Minze-Geschmack. Auch wenn bei E-Zigaretten kein Tabak verbrannt wird, halten die Suchtberater...

  • Kempten
  • 18.04.16
  • 80× gelesen
Polizei

Körperverletzung
Geschwister (21 und 22) randalieren in Memmingen

Am Ostermontag, 06.04.15, gegen 5 Uhr, wurde der PI Memmingen eine randalierende Person während einer Veranstaltung in der Anschützstraße mitgeteilt. Nach dem Eintreffen von zwei Polizeistreifen stellte sich folgender Sachverhalt heraus. Eine 27-jährige Frau rauchte im Gebäude und wurde deswegen von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes auf das Rauchverbot angesprochen. Die Dame zeigte sich jedoch uneinsichtig und es kam zu einem Gerangel im Eingangsbereich, in welches sich die beiden...

  • Kempten
  • 06.04.15
  • 11× gelesen
Lokales

Legal Highs
Jugendliche im Oberallgäu fallen vermehrt Räuchermischungen zum Opfer

Immer mehr Jugendliche aus dem Oberallgäu brauchen professionelle Hilfe, nachdem sie Räuchermischungen konsumiert haben. Das Problem: Diese Drogen sind derzeit vollkommen legal im Internet erhältlich. Allerdings sind die Auswirkungen auf die Gesundheit bislang nahezu unerforscht. Eine lang anhaltende Psychose kann ebenso die Folge des Genusses sein wie Panikattacken oder ein Kreislaufzusammenbruch. Selbst die passende Dosierung dieser immer beliebteren Partydrogen scheint nur schwer...

  • Kempten
  • 13.01.15
  • 13× gelesen
Lokales

Umfrage
Kemptener Jugendliche lassen sich von Schockbildern auf Zigarettenschachteln nicht beeinflussen

Raucherbeine, eine schwarze Lunge oder braun-gelbe Zähne: Nach dem jüngstem EU-Beschluss soll das künftig jeder Raucher beim Griff zur Zigarette auf der Schachtel sehen. Vor allem junge Leute sollen von den Bildern abgeschreckt werden. Ist das so? Schocken die neuen Schockbilder? Die Allgäuer Zeitung hörte sich bei Jugendlichen vor einem Kemptener Gymnasium um. Sie standen gerade - trotz Nieselregen - in der Pause beim Rauchen. Die ganze Umfrage finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 18.10.2013...

  • Kempten
  • 18.10.13
  • 10× gelesen
Lokales

Feuer
Waldbrandgefahr im Allgäu steigt am Wochenende wieder

Temperaturen bis 38 Grad erwarten uns an diesem Wochenende und mit diesen steigt im Allgäu auch wieder die Waldbrandgefahr. Die Regierung von Schwaben führt schon die ganze Woche über Luftbeobachtung im Bezirk durch. Sie findet in den Nachmittagsstunden zu den höchsten Gefährdungszeiten statt. Wanderer und Spaziergänger werden indes gebeten, in Waldgebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen.

  • Kempten
  • 26.07.13
  • 6× gelesen
Lokales

Brand
Zigarette löst Brand in Kemptener Wohngebäude aus

13 Menschen sind am Dienstagabend nach einem Wohnungsbrand in Kempten zunächst verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Ursache für das Feuer war nach bisherigen Ermittlungen der unachtsame Umgang mit einer Zigarette. Zeugen hatten am Dienstag gegen 17.45 Uhr beobachtet, dass aus zwei geöffneten Fenstern im zweiten Stock des Mehrfamilienhauses Flammen schlugen. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen. Dennoch wurden 13 Personen zunächst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung...

  • Kempten
  • 25.10.12
  • 16× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Verpuffung durch Zigarette

Weil eine Frau sich in den frühen Morgenstunden in ihrem Keller eine Zigarette anzünden wollte, ist es zu einem Feuer gekommen. Kurz vor 4 Uhr kam es durch das Anzünden der Kippe zu einer Verpuffung mit einigen Putzmitteln, die im Kellerraum lagerten. Die daraus resultierende Stichflamme entzündete den Kellerraum schlagartig. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

  • Kempten
  • 06.06.12
  • 3× gelesen
Lokales

Irsee
Kinder rauchen öffentlich am Badeweiher in Irsee

Unangenehme Konsequenzen gab es für eine Gruppe von Kindern und ihr öffentliches Rauchen an einem Badeweiher in Irsee am Sonntagnachmittag. Ein besorgter Bürger meldete der Polizei Kaufbeuren, dass an dem Badeweiher eine Gruppe von Kindern eine Wasserpfeife rauchen würde. Die Polizei fand dann vor Ort tatsächlich eine Gruppe von rauchenden Kindern im Alter zwischen acht und 14 Jahren an. Diese wurden ihren Eltern übergeben und das Jugendamt wird über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

  • Kempten
  • 29.08.11
  • 10× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Xaver Negele produzierte in den 1940er Jahren Tabak in Irpisdorf

Nach dem Krieg wurde der Anbau eingestellt Raucher sind in der Bundesrepublik eigentlich nur noch beim Fiskus beliebt, weil die Tabaksteuer hilft, Finanzlöcher zu stopfen. Zwar ist Deutschland traditionell kein Anbauland, und die Produzenten werden immer weniger. In der 1940er Jahren dagegen wurde sogar im Ostallgäu Tabak angebaut: «Mein Opa hatte ein kleines Tabakfeld in Irpisdorf. Dort hat er für den Eigenbedarf produziert», erzählt Magdalena Spazierer. Ein Unikat Xaver Negele (1896 bis 1965)...

  • Kempten
  • 08.08.11
  • 17× gelesen
Lokales

Gericht
Wirt wollte das Qualm-Verbot umgehen, indem er Gäste zu Schauspielern machte

Memminger Gastronom zu Geldbuße verurteilt Was ist Kunst? Über diese Frage lässt sich nicht nur an Kneipentischen trefflich streiten, sondern auch vor Gericht. So geschehen gestern in Memmingen. Dort stand der Wirt Robert Manz vor dem Kadi, der seinen Gästen - trotz Rauchverbots - erlaubt, weiter zum Glimmstängel zu greifen. Allerdings nur, wenn sie dies «im Sinne der Kunstfreiheit» tun. Denn dann ist nach Ansicht des 48-jährigen Pilsbar-Betreibers das Rauchen in Gaststätten erlaubt. Das sah...

  • Kempten
  • 02.04.11
  • 23× gelesen
Lokales

Nichtraucherschutz
In mancher Kneipe qualmts noch

Seit gut drei Monaten sind die bayerischen Kneipen und Restaurants rauchfrei - zumindest dem Gesetz nach. Denn manche Wirte interessiert das neu eingeführte Rauchverbot (siehe Infokasten) offenbar nicht. So kann man etwa in der Memminger Innenstadt erleben, dass einem beim Betreten eines Lokals der Rauch ungefiltert ins Gesicht weht. Auf dem Tresen liegen Zigarettenschachteln neben Aschenbechern. Die Gäste an der Bar stoßen den Qualm in die Luft - seelenruhig und scheinbar unbemerkt.

  • Kempten
  • 05.11.10
  • 4× gelesen
Lokales

Nichtraucherschutz
In den Kneipen qualmts kaum mehr

Wie steht es in Kemptens Gaststätten und Kneipen eigentlich um die Einhaltung des Rauchverbots? Und wird diese überhaupt kontrolliert? Antworten darauf wollte Stadtrat Edgar Rölz (CSU) in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für öffentliche Ordnung haben. Denn auf die Hinweise einiger Bürger hin war Rölz selbst in Sankt Mang unterwegs gewesen und hatte eine für ihn ganz und gar inakzeptable Entdeckung gemacht.

  • Kempten
  • 02.11.10
  • 2× gelesen
Lokales

Allgäu
Rauchen - nur noch draußen

Am Sonntag tritt das strenge Nichtraucherschutzgesetz in Kraft Ab Sonntag, den 1.August, gilt in ganz Bayern das neue Nichtraucherschutzgesetz. Der per Volksentscheid beschlossene strenge Nichtraucherschutz verbietet komplett das Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden. In den Landratsämtern ist man auf das erneut geänderte, sogenannte Gesundheitsschutzgesetz vorbereitet. Seit kurzem liegen dort auch die Vollzugshinweise des Gesundheitsministeriums vor, mit deren Hilfe noch einige offene Fragen...

  • Kempten
  • 30.07.10
  • 7× gelesen
Lokales

Memmingen
Kneipenbetreiber bangen um Existenz

17 Uhr, Lindentorstraße Nummer fünf: Schwarz-rot-goldene Fähnchen hängen von der frisch geweißelten Kneipen-Decke des «Münchner Kindl». Leere Bierbänke und ein großer Flachbildfernseher warten auf Besucher. Auf den Tischen stehen Zuckerdosen und Aschenbecher. Die bunten Fähnchen werden nach Ende der Fußball-Weltmeisterschaft am Sonntag wahrscheinlich verschwinden, und wenig später wohl auch die vielen Aschenbecher.

  • Kempten
  • 08.07.10
  • 47× gelesen
Lokales

Westallgäu
Rauchverbot: Wirte sind enttäuscht

Wie in ganz Bayern fiel auch im Landkreis Lindau die Entscheidung eindeutig aus: 67,2 Prozent der Wähler stimmten am Sonntag beim Volksentscheid für ein absolutes Rauchverbot in der Gastronomie. Die Heimatzeitung hat sich bei Betroffenen umgehört.

  • Kempten
  • 06.07.10
  • 4× gelesen
Lokales

Buchloe
Buchloer für strikteres Verbot

Die Wahlberechtigten in Buchloe fordern ein strikteres Rauchverbot. 61,8 Prozent stimmten beim gestrigen Volksentscheid für einen besseren Nichtraucherschutz. Alles so zu lassen, wie es ist, forderten 38,2 Prozent.

  • Kempten
  • 05.07.10
  • 3× gelesen
Lokales

Kaufbeuren / Ostallgäu
Klare Mehrheit für strengere Regeln

Auch in Kaufbeuren und im Ostallgäu kam es beim Volksentscheid zum Nichtraucherschutz nicht zum erwarteten Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Befürwortern der bisherigen Regelungen und den Anhängern eines strikteren Gesetzes. Vielmehr lag der Anteil der Wähler, die für das Volksbegehren stimmten, bei über 60 Prozent. Allerdings machten in der Wertachstadt lediglich 34,7 Prozent, im Kreis 37,8 Prozent der Stimmberechtigten von ihrem Wahlrecht auch Gebrauch.

  • Kempten
  • 05.07.10
  • 30× gelesen
Lokales

Sonthofen / Oberallgäu
Oberallgäuer klar für strengeres Rauchverbot

Mit klarer Mehrheit haben die Oberallgäuer gestern beim Volksentscheid zum Nichtraucherschutz abgestimmt: 61,7 Prozent votierten für ein strengeres Rauchverbot in der Öffentlichkeit. 38,3 Prozent könnten mit der bisherigen Regelung gut leben. Dabei sticht die Bergstätt-Gemeinde Missen-Wilhams hervor: Sie ist der einzige Oberallgäuer Ort, in dem die Mehrheit gegen mehr Nichtraucherschutz stimmte.

  • Kempten
  • 05.07.10
  • 4× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019