Rathaussturm

Beiträge zum Thema Rathaussturm

246× 42 Bilder

Fasching
Narren, Hexen und andere Wesen treiben es wild beim traditionellen Rathaussturm in Kempten und im Oberallgäu

Fast überall in der Region übernahmen sie die Macht in den Rathäusern, setzten die Bürgermeister vor die Tür und stellten die Orte auf den Kopf. Einige Beispiele: Parkgebühren senken oder ein Bild malen: Vor diese Wahl stellten die vier Faschingsvereine den Kemptener Oberbürgermeister. Für was er sich entschied? Jedenfalls stand Thomas Kiechle bald mit Leinwand und Kreide auf dem sonnigen Rathausplatz – streng beäugt von den vier Faschingsvereinen, die heuer zum ersten Mal gemeinsam das Rathaus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.02.17
91× 8 Bilder

Fasching
Kinderumzug und Rathaussturm in Sonthofen: Betonwand für Präsident Trump

Narren und Bürgermeister liefern sich Wortgefechte auch um Radsport und Kultur Zum Kinderumzug samt Rathaussturm hatten die Faschingsfreunde Hillaria in Sonthofen gerufen. Mehrere hundert Zuschauer wohnten dem von der Flachshuilar Gugge Sonthofen begleiteten Spektakel bei. Der Zug startete vom Spitalplatz durch die Fußgängerzone. Am Rathaus wartete Bürgermeister Christian Wilhelm nebst First-Lady Anke und einigen Stadträten, um sich dem jugendlichen Ansturm zu erwehren – wie gewohnt erfolglos....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.02.17
552× 195 Bilder

Fasching
Rathaussturm: Machtübernahme in Oberallgäuer Rathäusern

Narren an die Macht: Das war auch heuer das Motto bei den Rathausstürmen in Kempten und dem Oberallgäu. In fast allen Rathäusern übernahmen die Hexen das Zepter und trieben ihren Schabernack mit den Bürgermeistern. Wer alles sein Fett wegbekam? Das lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.02.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.02.16

Narrensprung
Sonthofen im Ausnahmezustand

Kaiserwetter fürs gesamte Fest - Tanzende Hexen, ein Rathaussturm und laut Polizei fast keine Probleme Eine Stadt im Ausnahmezustand, aber im besten Sinn: Feste feiernd präsentierte sich Sonthofen am Wochenende, wobei beim Narrensprung der gestrige Mega-Umzug mit Abstand der Höhepunkt war. Mit über 5500 Teilnehmern, die durch die Stadt zogen, bot sich stundenlang ein gewaltiges Spektakel. Und das alles bei bestem «Kaiserwetter». Gewiss hat der Begriff, den Landrat Gebhard Kaiser bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.11

Narrensprung
Sonthofen im Ausnahmezustand

Kaiserwetter fürs gesamte Fest - Tanzende Hexen, ein Rathaussturm und laut Polizei fast keine Probleme Eine Stadt im Ausnahmezustand, aber im besten Sinn: Feste feiernd präsentierte sich Sonthofen am Wochenende, wobei beim Narrensprung der gestrige Mega-Umzug mit Abstand der Höhepunkt war. Mit über 5500 Teilnehmern, die durch die Stadt zogen, bot sich stundenlang ein gewaltiges Spektakel. Und das alles bei bestem «Kaiserwetter». Gewiss hat der Begriff, den Landrat Gebhard Kaiser bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ