Rassismus

Beiträge zum Thema Rassismus

Die Knussertstraße in Kempten soll umbenannt werden.
6.443× 14

Hitler-Kult und Antisemitismus
Kemptener Stadtrat beschließt Namensänderung der Knussertstraße

Der Stadtrat von Kempten hat sich für die Umbenennung der Knussertstraße entschieden. Grund für den Entschluss war ein Gutachten, welches die Nazi-Vergangenheit des Namensgebers Richard Knussert (1907-1966) aufzeigte. Welchen Namen die Straße in Zukunft tragen wird, steht noch nicht fest. Nach Angaben der Stadt Kempten war Knussert als Gymnasialprofessor (u.a. am Carl von Linde Gymnasium Kempten) und Erforscher römischer Straßen im Allgäu und der näheren Umgebung tätig. Während des...

  • Kempten
  • 31.07.20
258×

Politik
Nach rassistischen Äußerungen: Marktoberdorfer Stadtrat fordert von Peter Fendt Entschuldigung

Ein Sturm der Entrüstung wehte durch die jüngste Sitzung des Marktoberdorfer Stadtrats. Sprecher aller Fraktionen wiesen die Aussagen ihren Mitglieds Peter Fendt (Bayernpartei) scharf als rassistisch und deplatziert zurück, als Schlag ins Gesicht der Ehrenamtlichen, die Flüchtlinge und Asylbewerber betreuen. Sie forderten eine öffentliche Entschuldigung. Fendt selbst konnte sich nicht äußern, er hatte sich zur Sitzung abgemeldet. Im Telefonat mit der AZ räumte Fendt ein, zu haben. 'Dafür kann...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.17
818×

Politik
Nach rassistischen Äußerungen: Fliegt Marktoberdorfer Stadtrat Peter Fendt aus der Bayernpartei?

Bayernpartei prüft Ausschluss des Marktoberdorfers Die fremdenfeindlichen Äußerungen des Marktoberdorfer Bayernpartei-Politikers Peter Fendt beschäftigen dessen Partei weiter. Laut Deutscher Presseagentur (dpa) prüft Landesvorsitzender Florian Weber Schritte gegen den 66-jährigen Stadtrat, der für die Bayernpartei (BP) auch im Ostallgäuer Kreistag sowie im schwäbischen Bezirkstag sitzt. Über ein Parteiausschlussverfahren werde in den Gremien nachgedacht, sagte Weber. Fendt hatte Asylbewerber...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.17
59×

Flüchtlingspolitik
Marktoberdorfer Stadtrats-Mitglied äußert sich rassistisch

Er nennt afrikanische Asylbewerber 'Neger mit geringen Fähigkeiten, die unsere deutschen Frauen belästigen': Rechtslastig, zum Teil rassistisch äußert sich der Marktoberdorfer Bayernpartei-Politiker Peter Fendt über Flüchtlinge. Mehrere solche Einträge hat er im sozialen Internet-Netzwerk Facebook publiziert. Bei Marktoberdorfer Bürgern sorgten Fendts Äußerungen für Empörung. 'Ich nehme dennoch nichts davon zurück', sagt der Stadt-, Kreis- und Bezirksrat jetzt. Parteichef Florian Weber...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ