Rampe

Beiträge zum Thema Rampe

Polizei (Symbolbild)
2.897×

Autobahnkreuz Memmingen
Fahrer (65) verliert Auffahrrampe auf der A96 - elf Fahrzeuge beschädigt

Am Donnerstagabend, 06. Februar, hat ein 65-jähriger Autofahrer im Bereich des Autobahnkreuzes Memmingen auf der A96 die Auffahrrampe seines Anhängers verloren. Laut Polizei hatte sich die Rampe wegen mangelnder Ladungssicherung gelöst. Die etwa zwei Meter lange, metallische Rampe kam laut Polizei mittig auf der Fahrbahn zum Liegen. Insgesamt elf Fahrzeuge konnten der Rampe nicht mehr rechtzeitig ausweichen.Dabei wurden die Reifen oder der Unterboden der Fahrzeuge beschädigt. Bei sechs...

  • Memmingen
  • 07.02.20
540× 13 Bilder

Reportage
Dirtbike fahren Extremsport und Lebenseinstellung

Ein Gefühl von Freiheit – das erlebt der 25-jährige Alexander Teschner aus Kempten, wenn er mit seinem Dirtbike auf die Rampe rast und in der Luft komplizierte Tricks zeigt. Mit jahrelanger Übung hat er es in die deutsche Elite der Dirtbike-Fahrer geschafft. Schon als Kind probierte er mit dem Fahrrad Treppen und Bordsteinkanten aus. Im Alter von 13 Jahren fing der gebürtige Thüringer schließlich an, auf seinem ersten BMX-Rad kleine Drehungen und Sprünge zu üben. Nach einem halben Jahr bekam er...

  • Kempten
  • 31.05.13
12×

Kempten
Vollsperrung wegen Straßenbauarbeiten in der Kemptener Hermann-von-Barth-Straße

Straßenbauarbeiten in Kempten Ab heute 8 Uhr ist ein Abschnitt der Hermann-von-Barth-Straße in Kempten vollständig gesperrt. Grund hierfür sind Asphaltierungsarbeiten. Betroffen ist der Bereich zwischen Einmündung Waltenberger Allee und Einmündung Paul-Diethei-Straße. Die Arbeiten dauern bis Freitag an. Außerdem ist noch bis Freitag die Rampe auf der Ostseite von Galeria Kaufhof gesperrt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sei der Grund die Verlegung einer Fernwärmeleitung. Die Unterführung...

  • Kempten
  • 25.07.12
268×

GefragTiefgarage
Gegen Rampe sprechen mehrere Gründe

Nachgefragt bei der Baujuristin Der Füssener Bauausschuss bleibt dabei: Die geplante Tiefgarage in der Hanfwerkesiedlung soll über eine Rampe erschlossen werden (wir berichteten). Damit gehen die Kommunalpolitiker auf Konfrontationskurs mit dem Landratsamt, das eine Aufzug-Lösung fordert. Über das Nein aus Füssen sprachen wir mit Baujuristin Gudrun Hummel. Hat Sie das erneute Nein der Füssener Stadträte überrascht? Hummel: Nein, wir sind dieses Verhalten offen gestanden gewöhnt. Die...

  • Füssen
  • 04.02.11
80×

Hanfwerke-Siedlung
Ausschuss bei Tiefgarage auf Konfrontationskurs

Räte beharren auf Rampe statt Lift Die Fronten im Disput um die geplante Tiefgarage in der ehemaligen Hanfwerke-Siedlung verhärten sich: Mit 8:4 Stimmen hielt der Füssener Bauausschuss am Dienstagabend weiter an einer Rampe als Zufahrt fest. Die von Kreisbaumeister Anton Hohenadl im Einvernehmen mit dem Landesdenkmalamt gewünschte Liftlösung lehnte die Ratsmehrheit aus Kosten- sowie optischen Gründen ab. Nun soll neu verhandelt werden. Hintergrund: 2010 hatte ein Investor einen Bauantrag...

  • Füssen
  • 03.02.11
22×

Hanfwerke-Siedlung
Denkmalschutz soll zurückstecken

Denkmalschutz hin oder her: Bei einer geplanten Tiefgarage in der ehemaligen Hanfwerke-Siedlung wollen sich Füssens Kommunalpolitiker über die Bedenken des Landesamtes für Denkmalpflege hinwegsetzen. Sie plädierten im Bauausschuss geschlossen dafür, dass die unterirdischen Stellplätze über eine Rampe angefahren werden sollen. Die Denkmalschützer fordern dagegen bislang eine Lösung mit einem Lift. Doch «in diesem Fall bin ich beratungsresistent», meinte nicht nur Bürgermeister Paul Iacob...

  • Kempten
  • 09.11.10
15×

Tiefgarage
Problematische Zufahrt zu Tiefgarage unter Füssener Siedlung

Denkmalschutz hin oder her: Bei einer geplanten Tiefgarage in der ehemaligen Hanfwerke-Siedlung wollen sich Füssens Kommunalpolitiker über die Bedenken des Landesamtes für Denkmalpflege hinwegsetzen. Sie plädierten im Bauausschuss geschlossen dafür, dass die unterirdischen Stellplätze über eine Rampe angefahren werden sollen. Die Denkmalschützer fordern dagegen bislang eine Lösung mit einem Lift.

  • Kempten
  • 08.11.10

Niemand hilft mehr vom Bahnsteig in den Zug

Buchloe | rim | Der Aufzug steht. Die Rampe, die Rollstuhlfahrern das Besteigen der Züge erleichtert, wird von niemandem mehr bedient. Der Alptraum für denjenigen, der darauf angewiesen ist. Am Bahnhof Buchloe ist der Service der Bahn für Behinderte seit 1. Januar eingestellt worden. 'Ein Unding', sagt Rudolf Zimmermann (55) aus Altensteig bei Mindelheim.

  • Kempten
  • 22.01.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ