Radweg

Beiträge zum Thema Radweg

 39×

Bauarbeiten
Verkehr in Bad Hindelang: Geh- und Radweg entlang der Ostrachstraße kommt - Kreisverkehr wird neu gebaut

Der Landkreis Oberallgäu packt heuer sein nächstes Verkehrsprojekt in Bad Hindelang an: Zum einen wird die Mühlbachbrücke am Finkkreisel abgerissen und neu gebaut. Und zum anderen die folgende Kreisstraße 28 auf einer Länge von über 930 Metern saniert und ein neuer Geh- und Radweg dort gebaut. Darüber hinaus plant die Marktgemeinde einen Gehweg ab der Oberen Mühle in Richtung Hinterstein. Wo genau er verlaufen soll, steht aber noch nicht fest. Die Pläne wurden jetzt im Gemeinderat...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.04.15
 27×

Tourismus
An sieben Stationen entlang der Radrunde Allgäu gibt’s Dialekte zu hören

Die 'Radrunde Allgäu' - der grenzüberschreitende, 450 Kilometer lange Fernradweg durch die Region - geht ins dritte Jahr. Nun sind alle Informationstafeln aufgestellt, Ruhebänke und Rastplätze angelegt. Und jetzt können sich Radler sogar akustisch auf das Allgäu einstellen: Auf sieben Tafeln finden sich QR-Codes, über die man den typischen örtlichen Dialekt anhören kann. Denn einen einzigen Dialekt gibt es im Allgäu nicht, stattdessen viele prägnante. So spricht der Westallgäuer in Scheidegg...

  • Kempten
  • 10.04.15
 10×

Baupläne
Neuer Radweg zum Buchloer Wasserwerk kostet rund 80.000 Euro

Sicherheit steht im Vordergrund Nach dem Werkausschuss hat auch der Stadtrat der Errichtung eines Radwegs in der Nähe des neuen Wasserwerks zugestimmt. Bislang ist es Fußgängern oder Radfahrern nur möglich, das Wasserwerk über die Straße am Autobahnzubringer zu erreichen. Die Kosten in Höhe von rund 80 000 Euro teilen sich Stadt (70 Prozent) und Wasserwerk (30 Prozent). Vorausgegangen war der Entscheidung eine Diskussion darüber, ob das relativ kurze, aber teure Wegstück notwendig oder eher...

  • Buchloe
  • 27.02.15
 16×

Werkausschuss
Stadt Buchloe plant Radweg beim Wasserwerk

In der jüngsten Sitzung des Werkausschusses berichtete Bürgermeister Josef Schweinberger über den Baufortschritt und die Kostenentwicklung beim neuen Wasserwerk. Ursprünglich lagen die Kosten für den ersten Bauabschnitt bei 2,6 Millionen Euro, mit den Nebenkosten für den Gebäudebereich und dem notwendigen Bodenaustausch bei 3,55 Millionen Euro. 'Momentan gehen wir davon aus, dass wir am Ende bei 3,85 Millionen Euro landen werden', sagte Bürgermeister Josef Schweinberger. 'Die Fertigstellung...

  • Buchloe
  • 09.02.15
 17×

Fortbewegung
Viele Diskussionen um den Verkehr in Kempten

Die Diskussionen um den Verkehr in der Kronenstraße werden lauter. Autos aus dem Bereich komplett zu verbannen, können sich viele Kemptener vorstellen. Sie klagen über Lärm und rücksichtslose, häufig zu schnelle Fahrer. Die Geschäftsleute setzen dagegen darauf, dass ihre Läden erreichbar bleiben. Die viel befahrene Verbindung zwischen Pfeilergraben und Freudental ist dabei nur eines der wichtigen Verkehrsthemen, die heuer noch auf die Tagesordnung kommen. In der südlichen Bahnhofstraße...

  • Kempten
  • 04.02.15
 28×

Fahrradunfall
Radlerin (53) stürzt in Wangen im Allgäu: Fahrrad fällt in Baugrube

Mit einer Schlüsselbeinfraktur musste eine 53-jährige Pedelec-Fahrerin am Sonntagnachmittag, gegen 14.00 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf dem Radweg beim Wohnmobilparkplatz im Herzmannser Weg ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frau hatte den Radweg an der Argen von den Sportplätzen kommend in Richtung Innenstadt befahren und in Höhe Wohnmobilparkplatz vermutlich infolge Gegenverkehr und mangelnder Absicherung ein in den Radweg hineinragendes Bodenstromkabel übersehen. Die 53-Jährige verlor...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.11.14
 12×

Gemeinderat
Neuer Vorstoß für Radweg in Ruderatshofen

Die Gemeinde Ruderatshofen will erneut den Bau eines Geh- und Radwegs zwischen den Ortsteilen Apfeltrang und Ruderatshofen vorantreiben. Dem Gemeinderat lag dazu eine Unterschriftenliste vor. Schon vor 15 Jahren war erstmals ein solcher Weg geplant worden, aber wegen fehlendem Grunderwerb sowie der beabsichtigten Umgehung nicht weitergekommen. 88 Bürger, darunter 15 Kinder, unterstützen den Antrag auf Bau des Radweges. Dieser sei nötig, um sich zwischen den Ortsteilen gefahrlos mit dem Rad zu...

  • Kempten
  • 07.10.14
 18×

Straftat
Unbekannter spannt Schnur über Radweg bei Kaufbeuren

Eine Radfahrerin fuhr am Montagnachmittag vom Leinauer Hang nach Neugablonz. In dem dortigen Waldstück entdeckte sie eine Schnur, die in Kopfhöhe quer über den Radweg gespannt war. Die Frau entfernte die Schnur. Wer die Schnur gespannt hat, ist bisher nicht bekannt. Das Beibringen von Hindernissen ist kein Streich, sondern stellt eine Straftat dar. Daher wird wegen eines versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Hinweise an die PI Kaufbeuren, Tel. 08341-9330. 

  • Kempten
  • 29.07.14
 45×

Radfahren
Gute Nachrichten für alle Radler in und um Dietmannsried

Radfahrer aus Dietmannsried, Überbach und Probstried können sich auf das nächste Frühjahr freuen. Dann soll der Fahrradweg, der bisher in Überbach endet, nach Dietmannsried verlängert werden. Die Kosten werden mit rund 1,3 Millionen Euro veranschlagt. Das neue Teilstück des Radweges soll 2,50 Meter breit werden und einen Sicherheitsstreifen bekommen. Bei Dietmannsried und bei Überbach sind zwei barrierefreie Überquerungshilfen geplant.

  • Altusried
  • 01.07.14
 12×

Bauausschuss
Verkehrsschilder sollen Buchloer Geh- und Radwege schützen

Mit Verkehrsschildern soll künftig verhindert werden, dass Autofahrer die beiden Geh- und Radwege südlich der Säulingstraße ins neue Lindenberger Baugebiet Süd IV nutzen. Auf diese 'kostengünstigste' Lösung einigte sich der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Die Verbindungswege dürfen dann nur noch von Fußgängern und Radlern genutzt werden. Im Lindenberger Süden war es im Zuge der Bauarbeiten mehrmals zu erheblichen Beschädigungen des Banketts und der Stichstraßen gekommen. Immer wieder...

  • Buchloe
  • 24.03.14
 17×

Verkehr
Altusried will dieses Jahr drei Radwege bauen

Lücke von Muthmannshofen nach Grund soll geschlossen werden. Arbeiten bei Krugzell haben begonnen Lücken schließen und letztlich ein durchgängiges Radwegenetz schaffen: Das ist schon länger das Ziel des Altusrieder Gemeinderats. Dieser feilte in seiner jüngsten Sitzung am nächsten Lückenschluss, den ein Geh- und Radweg von Muthmannshofen nach Grund bringen soll. Die Projektleiter Alexander Bär und Michael Lehner vom 'Planungsbüro Bauen und Umwelt' sowie Christoph Wipper von der...

  • Altusried
  • 20.03.14
 10×

Zeugenaufruf
Polizei Wangen sucht Zeugen nach Fahrradunfall

Am Samstagnachmittag fuhren zwei zwölfjährige Mädchen zwischen Hinterholz und Geiselharz auf dem Radweg. Beim Queren der Straße übersah ein Mädchen ein Auto, wurde gestreift und stürzte zu Boden. Die Zwölfjährige zog sich Prellungen am Kopf zu. Da keine Personalien ausgetauscht wurden, meldete die Autofahrerin den Unfall der Polizei. Hinweise zur Identität des Mädchens an die Polizei in Wangen.

  • Kempten
  • 17.03.14
 12×

Bauarbeiten
Falsch beschildert: LKW fahren über Radweg zu Lindenberger Baugebiet

Die Arbeiten im Lindenberger Baugebiet Süd schreiten voran. Schon von Weitem sieht man die Kräne in den Himmel ragen und auch große Lastwagen sind dort regelmäßig unterwegs. Die bereiten einem Buchloer nun aber Sorgen. 'An der Alpenblickstraße steht zwar ein (kleines) Baustellenschild, aber vorher, an der Kreuzung Kemptener Straße/Waldstraße, eben nicht', beschwert er sich in einem Brief an die Stadt Buchloe. Von der Waldstraße aus fahren die Lkw das Baugebiet dann über den Fischerweg und die...

  • Kempten
  • 10.03.14
 41×

Illerradweg
Kur für die verborgene Perle an der Iller

Der Illerradweg zwischen Oberstdorf und Ulm soll auf seinen 140 Kilometern Strecke aufgewertet werden Der Illerradweg soll aufgewertet werden. Die 140 Kilometer lange Strecke zwischen Oberstdorf und Ulm soll neu beschildert und besser vermarktet werden. Dazu gehören unter anderem Ladestationen für E-Bikes. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten, allgäuweit für die Beratung und Bewilligung von Leader-Projekten zuständig, hat grünes Licht für die Aufwertung des in die...

  • Kempten
  • 02.01.14
 42×

Tourismus
Iller-Radweg soll besser beschildert und vermarktet werden

Beim Projekt fur die Strecke Ulm – Oberstdorf ziehen alle an einem Strang Der rund 140 Kilometer lange Iller-Radweg von Ulm bis Oberstdorf soll besser ausgeschildert und touristisch vermarktet werden. Gestern wurde das Projekt 'Flussraum Iller - Illerradweg' offiziell im Unterallgäuer Illerbeuren vorgestellt. Insgesamt stehen 143.000 Euro zur Verfügung, davon 81.000 Euro aus dem Leader-Programm der EU. Den Förderbescheid überreichte der Kemptener Leader-Manager Ethelbert Babl gestern an den...

  • Memmingen
  • 07.12.13
 25×

Radfahren
Grünes Licht für die Aufwertung des Iller-Radwegs

Der in die Jahre gekommene Radweg kann nun mit LEADER-Fördergeldern saniert werden. Heute wird die Konzeption vorgestellt und der Zuwendungsbescheid übergeben. Unter anderem sollen damit eine radgerechte Beschilderung und E-Bike-Stationen installiert werden. Der Iller-Radweg stellt die wichtigste Verbindung der Radregion Allgäu mit dem Donauraum dar. Er führt auf einer Länge von rund 140 Kilometern von Oberstdorf nach Ulm.

  • Oberstdorf
  • 06.12.13
 30×

Polizei
Unbekannter spannt Schnur über Geh- und Radweg in Bregenz

Ein bislang unbekannter Täter hat über einen Geh- und Radweg in Bregenzer St-Gebhard-Straße eine Nylonschnur gespannt. Eine 17-jährige hat die Schnur nicht gesehen, ist in diese hinein gefahren und gestürzt. Dabei zog sie sich Abschürfungen am linken Knie zu. Der Nylonfaden war auf beiden Seiten an einem Maschendrahtzaun befestigt. Die Polizei in Bregenz bittet um Hinweise.

  • Kempten
  • 26.11.13
 19×

Verkehr
Zum letzten Mal als Landrat gibt Gebhard Kaiser sanierte Talstrecke in Balderschwang frei

Mit dem Fahrrad den Pass hinauf geradelt ist er zwar nicht. Dennoch ließ es sich Landrat Gebhard Kaiser nicht nehmen, zur Feier des Tages zumindest ein Stückchen auf dem neuen Geh- und Radweg mit dem Drahtesel zurückzulegen. Zum sechsten Mal in diesem Jahr - allerdings auch zum allerletzten Mal als Landrat - hat er eine Straße im Landkreis Oberallgäu offiziell für den Verkehr freigegeben. Und wie schon so oft in seiner Laufbahn hatte er es beim letzten Auftritt wieder mit der OA 9 zu tun: Die...

  • Oberstdorf
  • 11.11.13
 8×

Straßenbau
Streckenabschnitt der Kreisstraße 5 bei Ofterschwang ist freigegeben

Jetzt ist er fertig, der erste Streckenabschnitt der Kreisstraße OA 5 vom nördlichen Ortsausgang von Ofterschwang bis nach Bettenried. Sechs Monate wurde gebaut in diesem Bereich, vier Wochen musste komplett gesperrt werden. Im Zuge der Straßenbaumaßnahme wurden auch ein neuer Geh- und Radweg angelegt, die Bachtobelbrücke wurde erneuert, Entwässerungseinrichtungen und Leerrohre für den Breitbandausbau wurden verlegt. Der Streckenabschnitt ist knapp einen Kilometer lang. Die Kosten belaufen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.10.13
 22×

Tourismus
Radwege im Allgäu locken mehr Touristen an

Auf ausgezeichneten Radwegen lässt es sich ab sofort durch das Allgäu radeln. Mit der Vier-Sterne zertifizierten Radrunde Allgäu erhofft sich Bernhard Joachim, Geschäftsführer der Allgäu GmbH, mehr Radtouristen in der Region. Die 450 Kilometer lange Radrunde Allgäu führt unter anderem durch die Landkreise Lindau Ost-, Unter- und Oberallgäu und passiert auch das benachbarte Tirol.

  • Lindau
  • 10.10.13
 25×

Streit
Ziel am Reifträgerweg in Kaufbeuren: Lärmschutzwall fortführen

Unmut uber große Schleife fur Geh- und Radwegunterfuhrung Die Germaringer Gemeinderäte wünschen sich eine Fortführung des Lärmschutzwalls am Reifträgerweg bis zur Geh- und Radwegunterführung. Allerdings hatten sie sich in dieser Angelegenheit kürzlich eine Abfuhr der federführenden Stadt Kaufbeuren und deren Stadtrat eingehandelt. Darüber will Bürgermeister Kaspar Rager nun noch einmal verhandeln. Außerdem möchte er über den Kauf eines weiteren Grundstücks im Anschluss an die Unterführung...

  • Kaufbeuren
  • 02.10.13
 22×

Ausbau
Mehr Verkehrssicherheit in Oberthingau

Der Landkreis will es und die Gemeinde will es: Die Kreisstraße südlich von Oberthingau in Richtung Görisried soll ausgebaut und damit sicherer werden. Die Frage war bisher lediglich, wann die Maßnahme durchgeführt wird. Landrat Johann Fleschhut machte sich nun vor Ort ein Bild, insbesondere der Sicherheitslage, 'da viele Kinder, Jugendliche und auch Radfahrer diese unbefriedigende Stelle benutzen und hier eine Lösung gesucht werden muss', so LR Fleschhut. Er gibt eine Gesamtplanung des Ausbaus...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ