Radmuttern

Beiträge zum Thema Radmuttern

Radmuttern gelockert: Zeugenaufruf
913×

Zeugenaufruf
Sabotage: Radmuttern an Paketdienst-Lieferwagen in Kempten gelockert

An zwei Lieferwagen eines Paketdienstes wurden möglicherweise die Reifen manipuliert. Die Fahrzeuge waren im Depot in der Thomas-Dachser-Straße abgestellt. So wurden an einem Sprinter die Radmuttern des linken Hinterrades gelockert. Der Fahrer musste seinen Lieferwagen abstellen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich keine Mutter mehr auf den Radschrauben. Bei dem zweiten Fahrzeug wurden die Reifenventile so manipuliert, dass während der Fahrt die Luft aus allen vier Reifen entwich. Auch hier stellte...

  • Kempten
  • 21.09.18
18×

Gefahr
Radmuttern in Kaufbeuren gelockert: Polizei bittet um Hinweise

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag wurden an einem Taxi Mercedes E200 offenbar mutwillig die Radmuttern am linken Vorderrad gelöst. Das Fahrzeug parkte in der Neugablonzer Straße. Glücklicher Weise bemerkte der Besitzer das lockere Rad rechtzeitig, sodass es nicht zu einem Verkehrsunfall kam. Die Polizei Kaufbeuren bittet unter der Tel.-Nr. 08341/933-0 um sachdienliche Hinweise.

  • Kempten
  • 16.04.16
23×

Zeugenaufruf
Unbekannter entfernt Radmuttern von Auto in Kempten

Ein bisher unbekannter Täter hat im Zeitraum von Sonntag, 22 Uhr, bis Montag, 13 Uhr, vier Radmuttern von einer Daimler-Chrysler entfernt, der in der Bleicherstraße 35 in Kempten geparkt war. Lediglich eine Schraube ließ der Unbekannte am Reifen. Der Geschädigte bemerkte bereits beim Anfahren, dass an seinem Pkw etwas nicht in Ordnung ist und konnte so das Fahrzeug ohne konkrete Gefährdung anhalten. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

  • Kempten
  • 12.04.16
11×

Gefahr
Radmuttern im Aybühlweg in Kempten gelockert

Am vergangenen Donnerstag kam es im Bereich des Aybühlwegs zu einem Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Ein bislang unbekannter Täter hatte am linken Vorderrad eines blauen Honda Civic alle fünf Radmuttern gelockert. Durch die anschließenden Fahrten über Autobahn und Landstraßen lockerten sich die Muttern immer weiter, bis sie schließlich kaum noch Halt boten. Hinweise werden unter 0831 9909-2141 erbeten.

  • Kempten
  • 20.06.15
26×

Ermittlung
Gelockerte Radmuttern etc.: Zeugenaufruf in mehreren Fällen

In mehreren Fällen benötigt die Polizeiinspektion Kempten Hilfe aus der Bevölkerung. Im Zeitraum von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen wurden an einem Pkw, der in der Kotterner Straße auf Höhe der Berufsschule geparkt war, von einem bislang unbekannten Täter die Radmuttern an einem Reifen gelockert. Der Fahrer bemerkte die lockeren Radmuttern rechtzeitig. Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde der Polizei Kempten ein brennender Papiercontainer in der Hermann-von-Barth-Straße...

  • Kempten
  • 15.11.14
25×

Ermittlung
Gelockerte Radmuttern etc.: Zeugenaufruf in mehreren Fällen

In mehreren Fällen benötigt die Polizeiinspektion Kempten Hilfe aus der Bevölkerung. Im Zeitraum von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen wurden an einem Pkw, der in der Kotterner Straße auf Höhe der Berufsschule geparkt war, von einem bislang unbekannten Täter die Radmuttern an einem Reifen gelockert. Der Fahrer bemerkte die lockeren Radmuttern rechtzeitig. Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde der Polizei Kempten ein brennender Papiercontainer in der Hermann-von-Barth-Straße...

  • Kempten
  • 15.11.14
17×

Gefahr
Gelockerte Radbolzen an Auto in Immenstadt

In der Nacht von Sonntag 28.09. auf Montag 29.09. lockerte ein bisher Unbekannter 4 von 5 Radbolzen am linken Vorderrad eines grauen Mazda der in der Kalvarienbergstraße geparkt war. Dem Besitzer fiel dies erst nach 5 Tagen auf, da er ein komisches Fahrgeräusch hörte. Die Polizei Immenstadt bittet um Hinweise unter der Tel. Nr. 08323/96100.

  • Kempten
  • 04.10.14
27×

Gefahr
Gelockerte Radbolzen an Auto in Immenstadt

In der Nacht von Sonntag 28.09. auf Montag 29.09. lockerte ein bisher Unbekannter 4 von 5 Radbolzen am linken Vorderrad eines grauen Mazda der in der Kalvarienbergstraße geparkt war. Dem Besitzer fiel dies erst nach 5 Tagen auf, da er ein komisches Fahrgeräusch hörte. Die Polizei Immenstadt bittet um Hinweise unter der Tel. Nr. 08323/96100.

  • Kempten
  • 04.10.14
26×

Anschlag
Unbekannter lockert Schrauben: Hinterrad löst sich während der Fahrt nach Kaufbeuren

Es ist die Horrorvorstellung für Autofahrer: Während der Fahrt löst sich ein Hinterrad, der Pkw-Lenker sieht im Rückspiegel, wie der Reifen über die Straße rollt, und kann das Fahrzeug kaum noch steuern. So geschehen einer 22-jährigen Frau auf der Fahrt von Schongau nach Kaufbeuren. Zum Glück ist nichts passiert, außer einem Schaden an der Achse. Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter alle fünf Schrauben an dem Rad gelockert hatte. Die 22-Jährige aus Ingenried hatte ihren Pkw...

  • Kempten
  • 15.09.14
30×

Sicherheit
Schon wieder lockere Radschrauben im Allgäu: Drei neue Fälle

Erneut hat die Allgäuer Polizei Fälle von gelockerten Radmuttern zu bearbeiten. Drei neue wurden jetzt aus dem Bereich Kaufbeuren/Ostallgäu gemeldet. Innerhalb eines Jahres hat es im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West etwa 50 solcher Vorkommnisse gegeben. Die meisten Fälle hatten sich vergangenes Jahr im Raum Buchloe und im angrenzenden Unterallgäu ereignet. In einem Fall war es durch eine gelockerte Radschraube sogar zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 56 Jahre alte...

  • Kempten
  • 14.06.14
23×

Zeugenaufruf
Radmuttern von Pkw am Neuen Markt in Kaufbeuren gelockert

In der Nacht vom 02.04.2014 auf den 03.04.2014 wurden am Neuen Markt in Kaufbeuren von einem Pkw die Radmuttern des linken Vorderrads gelockert. Die Fahrerin des Pkw bemerkte dies erst, als sie bereits mit ihrem Auto auf der Straße unterwegs war. Sie konnte aber rechtzeitig anhalten und deshalb Schlimmeres verhindern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren unter der 08341/933-0.

  • Kempten
  • 06.04.14
13×

Zeugenaufruf
Radmuttern von Pkw am Neuen Markt in Kaufbeuren gelockert

In der Nacht vom 02.04.2014 auf den 03.04.2014 wurden am Neuen Markt in Kaufbeuren von einem Pkw die Radmuttern des linken Vorderrads gelockert. Die Fahrerin des Pkw bemerkte dies erst, als sie bereits mit ihrem Auto auf der Straße unterwegs war. Sie konnte aber rechtzeitig anhalten und deshalb Schlimmeres verhindern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren unter der 08341/933-0.

  • Kempten
  • 06.04.14
10×

Ermittlungen
Serie gelockerter Radmuttern im Allgäu: Polizei zweifelt an Zusammenhängen

Die Serie von Fällen, in denen gelockerte Radmuttern an Autos festgestellt werden, reißt laut Polizei nicht ab. Rund 40 sind es bisher. Doch inzwischen glaubt die Polizei, dass nicht zwangsweise ein Zusammenhang zwischen allen Fällen besteht. Es könnte auch möglich sein, dass beim Reifenwechsel Fehler gemacht wurden. Oder Autofahrer missachteten die Empfehlung, etwa 50 Kilometer nach dem Radwechsel den Sitz der Schrauben nochmals zu kontrollieren. Wie kann man sich schützen? Um sich gegen...

  • Kempten
  • 20.11.13
21×

Beschädigung
Radmuttern an Auto in Kempten wiederholt gelockert

Durch bisher unbekannte Täter wurden einem Geschädigten aus Kempten/Thingers bislang dreimal die Radmuttern der vorderen Reifen gelockert. Abgestellt war das Fahrzeug hierbei meist im Schwalbenweg in Kempten. Bemerkt hatte der Fahrer dies, da die Reifen bei der Fahrt stark schlackerten. Ein technischer Defekt konnte durch die Werkstatt ausgeschlossen werden, auch fand vor den Fahrten kein Wechsel der Reifen statt. Hinweise nimmt die Polizei unter 0831/9909-0 entgegen.

  • Kempten
  • 13.11.13
21×

Kriminalität
Radmuttern gelockert

Polizei sucht Unbekannten Ein unbekannter Täter hat in Lindenberg (Westallgäu) die Radmuttern an allen vier Rädern eines über Nacht abgestellten Autos gelockert. Laut Polizei bemerkte der 57-Jährige Autohalter glücklicherweise noch vor dem Losfahren den nächtlichen Anschlag. Nach Angaben der Polizei kam es >.

  • Kempten
  • 02.12.10
14×

Niederstaufen
Polizei sucht Unbekannten der Autoreifen manipuliert hat

Die Polizei in Niederstaufen sucht noch immer einem unbekannten Täter, der am Wochenende alle Radmuttern von den Hinterrädern eines VW Busses in Niederstaufen gelöst hat. Wegen der losen Radmuttern wäre es fast zu einem Unfall gekommen. Der Pkw war in Niederstaufen auf dem Parkplatz gegenüber einer Gaststätte geparkt. Ein technischer Defekt scheidet aus, da die Muttern erst am Vortag kontrolliert wurden. Der Fahrer merkte den Schaden erst, als er auf dem Weg nach Lindau ein Hinterrad verlor....

  • Kempten
  • 27.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ