Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

 19×

Sonthofen
Vermehrte Fahrradkontrollen durch die Polizei

Das Fahrrad wird als Freizeit- und Fortbewegungsmittel, auch in Folge der gestiegenen Benzinpreise, zur Zeit immer beliebter. Ein unangenehmer Nebeneffekt ist jedoch, dass bei vielen Radlern die Verkehrsmoral nicht besonders ausgeprägt ist. Auch mancher Autofahrer vergisst beim Umstieg aufs Radl die StVO und wird genau zu jenem Verkehrsteilnehmer, über den er sich vorher so maßlos aufgeregt hatte. Plötzlich genießt man einfach seine grenzenlose 'Rechts'freiheit. Um diesem negativen Trend...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.05.12
 15×

Unfall
Radfahrer schwer verletzt - Berliner Platz in Kempten war voll gesperrt

Ein 72 Jahre alter Fahrradfahrer ist gestern am Berliner Platz im Kemptener Osten von einem Pkw erfasst und schwerst verletzt worden. Der Berliner Platz nahe der Autobahn war wegen der Unfallaufnahme längere Zeit komplett gesperrt. Nach Angaben der Polizei haben Zeugen ausgesagt, dass der Fahrradfahrer trotz roter Ampel die Fahrbahn überqueren wollte. Die am Unfall beteiligte Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der 72-jährige Radfahrer...

  • Kempten
  • 12.05.12
 25×

Ausbau
Senat diskutiert Pläne für Dr.-Berndl-Straße in Memmingen und will einen alternativen Vorschlag

Mit Streifen für Radfahrer oder ohne? Ab August soll die Dr.-Berndl-Straße in Memmingen zwischen Buxacher Straße und Adenauerring ausgebaut werden. Die Pläne, die Ingo Mnich im Senat vorstellte, muss der Tiefbauamtsleiter allerdings überarbeiten: Er soll klären, ob Streifen für Radfahrer nicht doch erhalten bleiben werden können. Die Hauptverkehrsstraße wurde in den 50er Jahren mit grobem Kalkschotter und einer dünnen Asphaltschicht erstellt – die Bauweise reiche für die heutige...

  • Kempten
  • 02.05.12
 13×   2 Bilder

Radfahrer
Damit Pedalritter sicher im Sattel sitzen - Füssener Arbeitskreis besichtigt Schwachstellen

'Füssen hat beim Schutz von Radfahrern deutlichen Nachholbedarf': Diesen Satz ließ Heinz Hipp (CSU) in einer Sitzung des Verkehrsausschusses im Mai 2011 fallen. Dass es an einigen Stellen nach wie vor Nachholbedarf gibt, stellten Mitglieder des Füssener Arbeitskreises Radverkehr – darunter die Stadträte Michael Wollnitza (Freie Wähler), Lothar Schaffrath (SPD), Dr. Martin Metzger (Bürger für Füssen) und Hipp – nun erneut bei einer Besichtigungsfahrt fest. Sie schwangen sich auf ihre...

  • Füssen
  • 26.04.12
 20×

Buchloe
Radfahrer stürzt in Buchloe über Holzscheit

Wegen eines Holzscheites, der auf der Straße lag ist ein 62-jähriger Radrennfahrer bei Buchloe gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Der Sportler fuhr in einer Gruppe aus 12 Radrennfahrern als er einen 30cm großen Holzscheit übersah und mit dem Rad dagegen prallte. Ein nachfolgender 60-Jähriger konnte nicht mehr bremsen und stürzte ebenfalls, blieb aber unverletzt. Das Fahrrad des 62-Jährigen erlitt einen Schaden in Höhe von 2500 Euro. Jetzt sucht die Polizei den Verlierer des...

  • Buchloe
  • 28.03.12
 78×

Ausschuss
Nun kommt Shared Space für Fußgänger und Radfahrer in Marktoberdorf doch

In einem Teil der Schwabenstraße – Kreisel am Jörglweg Die Schwabenstraße erhält zumindest in Teilen ein neues Gesicht. Am Jörglweg soll die gefährliche Einmündung durch einen Kreisel entschärft und im weiteren Verlauf Richtung Süden bis zum Mod-City-Center in eine 'Shared Space Zone' umgestaltet werden. Darauf einigte sich der Bauausschuss nach langer Debatte. Vor allem der Abschnitt, in dem sich künftig alle Verkehrsteilnehmer – Fußgänger, Radler und Autofahrer –...

  • Marktoberdorf
  • 02.03.12
 17×

Pfronten
Radfahrer mit zwei Promille in Pfronten unterwegs

Mit über zwei Promille war am Wochenende ein Radfahrer in Pfronten unterwegs. Auf der B 309 in Pfronten-Ried fiel der 30-jährige Radfahrer, da er ohne Licht unterwegs war und unsicher fuhr. Der Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Mann musste sein Fahrrad nach Hause schieben.

  • Füssen
  • 06.02.12
 363×

Beförderung
Kommt endlich der Radl-Zug nach Oberstdorf ?

Immer wieder fordern Radfahrer mehr Platz für ihre Zweiräder DB Hohe Kosten für Zusatzwagen - Aber ab nächstem Jahr Verbesserungen mit speziellem Waggon in Aussicht. Viele Radfreunde kennen das Problem: Man möchte am Wochenende für eine Fahrradtour in Richtung Berge fahren. Doch in den Zügen gibt es kaum mehr Platz für Fahrräder. Zudem herrscht in den engen Gängen oft Hektik beim Aussteigen mit den Rädern."Warum baut die Bahn nicht alte Waggons zu Fahrradwagen um?" fragt Gudrun...

  • Kempten
  • 24.11.11
 42×

Engstelle
Stadt Marktoberdorf will Betonkästen in der Georg-Fischer-Straße versetzen

Es sollen wieder zwei Autos durch passen Viel Ärger entlud sich dieser Tage im Marktoberdorfer Zentrum. So zeigten in der Georg-Fischer-Straße Passanten kürzlich ihren Unmut über die dort neu geschaffene Engstelle: 'Wir bekommen hier auf kurzer Distanz einen Riesenstau', schimpfte etwa Hans-Georg Kull aus Biessenhofen. Radfahrer Günter Rebe fürchtete um seine Gesundheit: "Da werden wir von den Autos runtergeholt." Erst vorige Woche hatte die Stadtverwaltung an der Einmündung...

  • Marktoberdorf
  • 22.11.11
 24×

Isny
Radfahrer in Isny bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer erlitten, als er gestern in Isny von einer Autofahrerin übersehen wurde. Die 66 Jahre alte Autofahrerin wollte von einem Grundstück über einen parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg in die Straße einbiegen. Dabei übersah sie den von rechts kommenden Radfahrer und prallte mit ihm zusammen. Der 49-jährige Radler stürzte und musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.11
 11×

Wasserburg
Radfahrer stirbt nach Unfall in Wasserburg an seinen Verletzungen

Der Radfahrer, der sich gestern in Wasserburg am Bodensee lebensgefährliche Verletzungen zugezogen hat, ist gestorben. Wie die Polizei erst jetzt bekannt gab ist der 52-jährige Mann bereits gestern Abend seinen schweren Verletzungen erlegen. Zum genauen Unfallhergang ist auch zum jetzigen Zeitpunkt noch keine abschließende Aussage möglich. Ein Sachverständiger wurde mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt. Wie berichtet war der Radfahrer gestern mit einem Linienbus auf...

  • Kempten
  • 21.10.11
 22×

- Radfahrerin
Radfahrerin stirbt nach Verkehrsunfall in Memmingen

Durch den Zusammenstoß mit einem Auto hat sich eine 82-jährige Radfahrerin in Memmingen so schwere Verletzungen zugezogen, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus gestorben ist. Laut Polizei war die Frau am Dienstagnachmittag beim Linksabbiegen von dem vorfahrtsberechtigten Pkw erfasst worden. Ein Rettungshubschrauber flog die 82-Jährige in eine Klinik, wo sie ihren Verletzungen erlag. Der 18-jährige Autofahrer erlitt einen Schock.

  • Kempten
  • 06.10.11
 26×

Weinhausen
Radfahrerin aus Weinhausen nach drei Wochen gestorben

Die vor drei Wochen bei einem Zusammenstoß mit einem Schulbus schwer verletzte Radfahrerin aus Weinhausen bei Jengen ist ihren Verletzungen jetzt erlegen. Wie die Polizei mitteilte starb die Frau gestern aufgrund ihrer schweren Kopfverletzungen, Die 47-Jährige fuhr vor drei Wochen mit ihrer 12-jährige Tochter zur Schule und kollidierte mit einem Bus. Sie trug bei der Fahrt keinen Helm.

  • Buchloe
  • 05.10.11
 19×

Tote
Radfahrerin erliegt ihren Verletzungen

Die bei einem Zusammenstoß mit einem Schulbus schwer verletzte Radfahrerin aus Weinhausen ist knapp drei Wochen nach dem Unfall gestorben. Wie berichtet, begleitete die 47-Jährige damals ihre Tochter zur Schule und wollte von der Kreisstraße bei Lindenberg (Ostallgäu) auf einen dort beginnenden Radweg abbiegen. Dabei wurde sie von dem Bus erfasst und erlitt schwerste Kopfverletzungen

  • Buchloe
  • 05.10.11
 13×

Sonthofen
29-jährige Radfahrerin nach Unfall in Sonthofen noch immer in Lebensgefahr

Nach einem schweren Verkehrsunfall am vergangenen Abend in Sonthofen schwebt eine 29-jährige Radfahrerin noch immer in Lebensgefahr. Das erklärte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/ West. Gegen 18 Uhr hatte ein 22-jähriger Pkw-Fahrer beim Abbiegen in die Hans-Böckler-Straße die Radfahrerin übersehen. Ob die Radfahrerin ihr Fahrrad geschoben hat oder gefahren war, ist zur Zeit noch unklar. Sie wurde vom Pkw erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde beim...

  • Kempten
  • 14.09.11
 100×

Medaille
Innenminister Herrmann zeichnet Bürger aus Rettenberg aus

Für sein couragiertes Eingreifen geehrt - Junge Frau beschützt Als Tobias Meßmang aus dem Rettenberger Ortsteil Freidorf mitten im Urlaub der Familie am Gardasee ein Telefonanruf der Kriminalpolizei Kempten erreichte, hielt sich der Schreck nur kurz. Der Anrufer machte ihm schnell klar, dass nichts gegen Meßmang vorlag. Im Gegenteil. Der 28 Jahre alte Maschinenbau-Meister sollte für einen couragierten Einsatz ausgezeichnet werden. Jetzt war es soweit. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.09.11
 31×   2 Bilder

Baustellen
Fortschritte in der Marktoberdorfer Bahnhofstraße

Bald neue Abschnitte für den Verkehr frei Die Verkehrssituation in der Bahnhofstraße dürfte sich bis Ende der Woche deutlich verbessern. Dann nämlich sollen der Kreisverkehr an der Kemptener Straße und die Kreuzung an der Kemptener Straße passierbar sein. Radler und Fußgänger können dann ungehindert passieren. Für ein paar Wochen bleibt allerdings für Autos die Verlängerung nach Süden bis zum Kaufmarkt-Gebäude noch Baustelle. Durchgängig können Autos damit erst ab Oktober auf dieser...

  • Marktoberdorf
  • 08.09.11

Radsport
2400 Starter radeln rund um Wangen

Viel los bei der 33. Rundfahrt auf der Oberschwäbischen Barockstraße Rund um die städtische Sporthalle war kein einziger Parkplatz mehr frei, überall standen Autos mit Fahrradträgern und Anhänger. Fast 2400 Radler kamen am Sonntag nach Wangen, um an der 33. Rundfahrt auf der Oberschwäbischen Barockstraße teilzunehmen. Für die Freizeit- und Hobbyfahrer bot die Rad-Union Wangen vier verschiedene Touren durch das Allgäu und Oberschwaben an. In der Gruppenwertung legten die 1460 Fahrer insgesamt...

  • Kempten
  • 06.09.11
 20×

Verkehrstag Nachgefragt
Nachgefragt zum Verkehrssicherheitstag am 9. September in Buchloe

«Fähigkeiten einschätzen» Herr Queck, der Verkehrssicherheitstag findet im Rahmen des Bundesprogramms «Mobil bleiben, aber sicher» statt. Was genau bedeutet das und warum findet er jährlich statt? Queck: Es ist immer wieder wichtig, den Auto-, Radfahrern und Fußgängern zu zeigen, auf was es im Verkehr ankommt. Jeder Einzelne muss lernen, sich selbst richtig einzuschätzen. In Deutschland gibt es noch keine gesetzlich geregelte Nachprüfung zur Verkehrssicherheit. Wir bieten also die Möglichkeit,...

  • Buchloe
  • 03.09.11
 16×

Allgäu
Allgäuweit ab heute einheitliche Radwegebeschilderung

Radfahrer können sich ab heute auch im Oberallgäu und in Kempten anhand einer einheitlichen Radwegebeschilderung orientieren. Mit der grünen Schrift auf weißen Schildern ist jetzt eine allgäuweit durchgängige Beschilderung für Radler vorhanden. In einem weiteren Schritt werden Radtouren mit Beschreibung, Karte und Höhenprofil im Internet abrufbar sein. Für das Projekt 'Radregion Westallgäu – Bayerischer Bodensee – Oberallgäu – Kempten' wurden insgesamt 1744 Kilometer Radwege...

  • Kempten
  • 02.09.11
 3×

ADFC und Deutsche Verkehrswacht werben für mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr

Nur miteinander geht es sicher voran Nur mit gegenseitiger Rücksichtnahme kommen Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger sicher durch den Verkehr. Dafür setzen sich der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gemeinsam ein. Wer sich vorausschauend und rücksichtsvoll verhält, schützt sich und andere Verkehrsteilnehmer. Rücksichtnahme ist das oberste Gebot im Straßenverkehr, und dieses Gebot gilt für alle Verkehrsteilnehmer, sagt der ADFC-Bundesvorsitzende Ulrich...

  • Kempten
  • 17.08.11
 21×

Gericht
Tödlicher Radunfall bei Sonthofen im April 2010 - Heute Urteil

Unaufmerksam am Steuer: Radfahrer tot Ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit kann im Straßenverkehr fatale Folgen haben. Über zwei Stunden versuchten die Prozessbeteiligten am Amtsgericht Sonthofen zu rekonstruieren, was in wenigen Sekunden im April 2010 geschah. Damals hatte sich in Sonthofen ein schrecklicher Unfall ereignet. Ein 65-jähriger Rennradfahrer wurde von einem tonnenschweren, vierachsigen Betonmischfahrzeug überrollt. Der Radler erlitt tödliche Verletzungen und starb noch an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ