Rückenschmerzen

Beiträge zum Thema Rückenschmerzen

Kleine Massagen können helfen, die Nackenmuskulatur zu entspannen
599×

Unbequemes Homeoffice? Diese Tipps helfen bei Verspannungen

Wer im Homeoffice nicht ergonomisch sitzt, kann Verspannungen in Rücken und Nacken bekommen. Diese Tipps helfen bei Schmerzen und Blockaden. Durch schiefes Sitzen im Homeoffice kann es zu Verspannungen und Schmerzen in Rücken und Nacken kommen. Deshalb sollte man unbedingt darauf achten, gerade zu sitzen. Besonders wichtig ist es, dass Kopf und Bildschirm auf einer Ebene sind. Ist der Tisch zu niedrig und die Wirbelsäule deshalb nach unten gekrümmt, schadet das dem Rücken. Abhilfe verschafft...

  • 16.04.20
410×

Heimatreporter-Beitrag
Fast 80 Prozent von Ihnen werden mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen haben.

Fast 80 Prozent von Ihnen werden mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen haben. Viele werden einen Monat oder länger Unannehmlichkeiten haben. Nach dem veröffentlichten Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK wurden zudem drei Viertel aller Berufstätigen (75 Prozent) demnach mindestens einmal von Rückenschmerzen geplagt Jobs, die Rückenschmerzen verursachen, reichen von Outdoor, Schwerstarbeit bis hin zu Indoor, leichten Büroarbeiten.  Viele wissen vielleicht nicht einmal, was genau sie...

  • Kempten
  • 09.09.19
39×

Unternehmen
Dritte Allgäuer Gründerwoche in Kempten

Matthias Herold kann sich heute gar nicht mehr vorstellen, dass er einmal jeden Tag in einer Bank gearbeitet hat. Seit 2013 ist der Oberallgäuer selbstständiger Yogalehrer in Sonthofen – aus Begeisterung. 'Man muss an das glauben, was man tut', sagt Herold. Zum Gründer wurde er, weil er Rückenprobleme hatte. Die bekam er mit Yoga in den Griff. Herold ist nicht allein: Im Allgäu sind 2014 über 4.800 Unternehmen gegründet worden. Die dritte Allgäuer Gründerwoche will nun wieder Studierende,...

  • Kempten
  • 03.11.15
26×

Gesundheit
Bei chronischem Leiden sinkt die Lebensqualität: Ärzte der Fachklinik Enzensberg helfen Patienten bei einem Aktionstag, neue Wege zu finden.

'Der beste Arzt, ist der Patient selbst.' Da ist sich Dieter Bügler aus Hopfen am See sicher. Dafür müsse man sich aber mit seinen Beschwerden und seiner Krankheit auskennen. Deswegen ist der 74-Jährige, der seit letztem Jahr Probleme mit seiner Schulter hat, zum Aktionstag 'Schmerzen verstehen' an die Fachklinik Enzensberg gekommen. Hier wollten die Mediziner Schmerzpatienten helfen, zu 'Experten ihrer eigenen Krankheiten' zu werden, sagt Chefarzt Dr. Klaus Klimczyk. Dabei zeigte sich: Die...

  • Füssen
  • 05.06.15
25×

Gesundheit
Ergonomisch geformter Schulranzen und regelmäßig Bewegung - so kommen Rückenbeschwerden bei Schülern gar nicht erst auf

Viele Erwachsene machen sich nicht klar, welche schweren Lasten Kinder schon im Grundschulalter tagtäglich auf ihrem Rücken zur Schule schleppen. Schwer beladen wie Packesel schon im zarten Alter von sechs Jahren, machen sich die Kleinen jeden Tag auf den Weg zur Schule und zurück. Dazwischen liegt ein langer Vormittag mit wenig körperlicher Betätigung und meist starr im Unterricht sitzend. Zu Hause geht es dann in wenig rückenfreundlicher Haltung am Schreibtisch bei den Schularbeiten weiter,...

  • Kempten
  • 14.04.14
15×

Gesundheit
Rückenschmerzen: Dorn-Kongress in Memmingen

Hilfe bei Rückenbeschwerden und anderen durch verschobene Wirbel ausgelösten Krankheiten: Das verspricht die Dorn-Methode, entwickelt vom Unterallgäuer Dieter Dorn. Etwa 3.000 Besucher - auch aus dem Ausland - kamen laut Veranstalter am Wochenende in die Memminger Stadthalle, um sich beim 9. Dorn-Kongress über die Methode und ihre Anbieter zu informieren. 'Die Dorn Methode wird inzwischen überall unterrichtet: auch in Australien und Afrika', so Erhard Seiler, Autor eines Werks über die Dorn...

  • Kempten
  • 07.10.13

Gesundheitsreihe
Wenns zwickt: Kemptener Heilpraktiker geht mit neuem Therapiekonzept gegen Rückenschmerzen vor

Ob Bandscheibenvorfall, Hexenschuss oder Verspannungen, jeder dritte Deutsche leidet unter Rückenschmerzen. Das sagen zumindest die Statistiken. Hoffnung verspricht jetzt eine neue Therapie aus der Schweiz. Der sogenannte Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich. Den beherrscht bislang nur eine Hand voll Heilpraktiker in Deutschland. Einer von ihnen ist Sven Peters aus Kempten. Ihn haben wir für unsere Wellness- und Gesundheitsreihe besucht.

  • Kempten
  • 31.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ