Römer

Beiträge zum Thema Römer

Lokales
Zahlreiche Besucher beim Römerfest in Kempten.
43 Bilder

Bildergalerie
Reise in die Vergangenheit: Römerfest im APC in Kempten

Der Kaiser kommt! Das ist natürlich erfunden. Ob Vespasian, Imperator des Römischen Reiches von 69 bis 79 nach Christus, jemals in Kempten war, ist nicht belegt. Aber ein toller Aufhänger für das Römerfest ist es allemal. Darstellergruppen aus ganz Europa stellen das Leben in der Römerzeit dar – vom Alltagsleben bis zum Gladiatorenkampf. Die Mischung aus Infotainment und Action kommt an. Und so tauchen trotz der Hitze am Wochenende grob geschätzt 6000 Besucher – deutlich mehr als erwartet –...

  • Kempten
  • 05.08.18
  • 1.205× gelesen
Lokales
Am Rathaus in Kempten hängt eine Sternzeichen-Uhr. Sie zeigt an, in welchem Jahreszyklus wir uns gerade befinden.
10 Bilder

Heimat
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Kempten

Wir fahren stundenlang mit dem Auto oder der Bahn, um uns Städte anzuschauen und uns von ihren Geschichten und der Architektur faszinieren zu lassen. Dabei bleiben die Städte in unserer eigenen Heimat, dem wunderschönen Allgäu, oft auf der Strecke. Oder wissen Sie, welche Bedeutung der Brunnen am Memminger Marktplatz hat, wann das Kemptener Rathaus gebaut wurde und wer einst im Turm hoch über Kaufbeuren lebte? Warum müssen wir immer weit weg fahren, wenn wir doch hier auch ein paar schöne...

  • Kempten
  • 03.08.18
  • 2.034× gelesen
Lokales
Diese Woche wurde auf dem St.-Mang-Platz für die Kurzfilme gedreht: Jannis Hain war als Römer unterwegs, Doris Schmid (von links), Katharina Nießl und Thomas Richter kümmern sich um die Umsetzung.

Römergeschichte
Stefanie Schmitt von Kempten Tourismus will mit Kurzfilmen die Historie mit der Jetztzeit verbinden

„Die Stadt Kempten ist 2000 Jahre alt, aber nicht verstaubt“, sagt Stefanie Schmitt. Seit Oktober ist sie die neue Tourismuschefin der Stadt und setzt jetzt einen sichtbaren Akzent. Am Freitag startet das Videoprojekt „Römerstadt Kempten - 2000 Jahre alt und quietschlebendig“. Mit fünf Kurzfilmen macht Kempten Tourismus humorvoll auf die Römerstadt Kempten aufmerksam. Die Römerfilme wurden mit Unterstützung von 31 Kemptener Statisten und Laienschauspielern gedreht. Beispielsweise auf dem...

  • Kempten
  • 12.07.18
  • 544× gelesen
Lokales
Der Archäologische Park Cambodunum ist eines der Touristenziele in Kempten. Um die Römerzeit der Stadt in Erinnerung zu halten, werden verschiedene Veranstaltungen angeboten.

Geschichte
CSU will die römische Vergangenheit Kemptens auch in der Innenstadt endlich sichtbar darstellen

Der nächste Anlauf: Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt, die römische Vergangenheit Kemptens im Stadtbild über den „Archäologischen Park Cambodunum“ hinaus sichtbar zu machen. „Schon häufig wurde gefordert, dass auch in der Innenstadt Kemptens das Thema Römer wahrnehmbarer und präsenter sein sollte“, schreibt der stellvertretende Vorsitzende Andreas Kibler in einem Brief an Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Er bringt erneut ein eigenes Römermuseum ins Gespräch und schlägt insgesamt vor, „alle...

  • Kempten
  • 28.05.18
  • 382× gelesen
Lokales

Geschichte
Vor 2.000 Jahren das erste Mal erwähnt: Römerfest im APC Kempten

Kempten lässt seine Geschichte hochleben: Vor 200 Jahren wurden Reichsstadt und Stiftsstadt, zwei seit dem Mittelalter zutiefst verfeindete Nachbarn, vom bayerischen Staat vereint. Diesen Meilenstein der Stadtentwicklung feiert Kempten bis Dezember mit einem üppig-kreativen Programm. Deutlich überschaubarer ist dagegen das Römerfest, mit dem die Stadt heuer ihre erste Erwähnung vor 2.000 Jahren begeht: Zwei Tage lang finden im Archäologischen Park Cambodunum (APC) 'Spiele für den Kaiser' statt...

  • Kempten
  • 03.02.18
  • 228× gelesen
Lokales

Cambodunum
Archäologischer Park in Kempten feiert 30-jähriges Jubiläum

Nur wenige Römerstädte nördlich der Alpen wurden seit dem späten 19. Jahrhundert so gründlich erforscht wie das antike Kempten. Das 2.000 Jahre alte Cambodunum gilt inzwischen als erste Hauptstadt der Provinz Raetien, lange vor dem Aufstieg Augsburgs zur Metropole. Um die römische Geschichte Kemptens erlebbar zu machen, wurde 1987 der Archäologische Park Cambodunum (APC) mit Tempelbezirk, Thermen und Forum eröffnet. In den Augen von Kemptens Stadtarchäologin Dr. Maike Sieler eine Attraktion mit...

  • Kempten
  • 28.07.17
  • 776× gelesen
Lokales

Spurensuche
Auf den Spuren der Römer über die Alpen

Gemeinsame Marke und Plattform: Via Claudia Augusta zur Belebung der gesamten Wirtschaft Künftig sollen die europäische Marke Via Claudia Augusta und ihre Publikationen auch nichttouristischen Unternehmen und der Landwirtschaft aus den Orten entlang der Route offen stehen, die besondere Produkte und Services bekannt machen und mit der faszinierenden Geschichte der alten Straße verbinden möchten Ziel ist, den wirtschaftlichen Austausch entlang der Route zu fördern und gemeinsam auch über die...

  • Kempten
  • 10.05.17
  • 31× gelesen
Lokales

Tourismus
Kempten soll die Römerstadt im Süden werden.

Verwaltung sieht Kultur in der Stadt gut aufgestellt. Im Stadtrat gibt es Zweifel. Warum jetzt wieder einmal eine bessere Vermarktung gefordert wird. Wie vermarktet die Stadt Kempten ihre Kultur? Darum ging es – wieder einmal – im Kemptener Stadtrat. Und – wieder einmal – hieß es, dass Kempten noch besser werden soll. Mehr noch: Die Stadt, sagt Kulturamtsleiter Martin Fink, soll nicht nur "kulturell attraktiv für Touristen" sein, sondern sogar die...

  • Kempten
  • 16.08.16
  • 13× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Der Römerbus soll das Auto zum Römerfest im APC Kempten ersetzen

Fürs Römerfest im APC stockt der Verkehrsverbund seine Fahrzeuge auf. Im Eintritt ist die Freifahrt inbegriffen. Ein Testlauf Am Archäologischen Park Cambodunum (APC) gibt es kaum Parkplätze. Doch am ersten Augustwochenende will das Kemptener Kulturamt zahlreiche Besucher dorthin zum Römerfest locken. Um ein Verkehrschaos zu verhindern, kooperiert die Stadt mit der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr, kurz Mona: Für Gäste des Römerfests ist die Nutzung der Busse in Kempten und im...

  • Kempten
  • 28.07.16
  • 85× gelesen
Lokales

Zeitreise
Römer und Ritter auf Burg Ehrenberg bei Reutte: Am Wochenende großes Spektakel

Zu den Römer- und Ritterspielen 'Ehrenberg - Die Zeitreise' werden am Wochenende tausende Interessierte in Reutte erwartet. Am geschichtsträchtigen Ort auf Ehrenberg wirken mehr als 2000 Akteure mit. Die Besucher können Römer, Kelten, Landsknechte, Ritter sowie Edelleute aus Renaissance und Barock bestaunen. Hunderte Landsknechte und Ritter zu Fuß sowie zu Pferd stellen die Schlacht aus dem Jahre 1546 nach. Damals wurde versucht, die Burg Ehrenberg im Sturm zu erobern. Sie gehörte seinerzeit...

  • Kempten
  • 27.07.16
  • 20× gelesen
Lokales

Geschichte
Förderverein für Römerbad in Marktoberdorf feiert Jubiläum

Schmunzeln muss Geoffrey Cheeseman, der Vorsitzende des Fördervereins, schon. 'Manchmal kommen tatsächlich Leute mit Badehose und mit Handtuch, die hier nach römischer Art baden wollen.' Das war aber zuletzt vor rund 1.800 Jahren möglich, als das Badehaus in Kohlhunden zur angrenzenden villa rustica, dem römischen Gutshof, gehörte. Inzwischen ist die viel beachtete Anlage Museum. Seit zehn Jahren existieren der Schutzbau und auch der Förderverein Römerbad. Und das soll am Sonntag, 12. Juni,...

  • Marktoberdorf
  • 05.06.16
  • 31× gelesen
Lokales

Besucherrückgang
Römerbad Kohlhunden soll mit Aktionen wieder attraktiver werden

Die Saison der sonntäglichen Führungen im Schutzbau des Römerbads Kohlhunden beginnt heuer am Sonntag, den 17. April, da Ostern diesmal so früh in den März fällt. Dies wurde in der Mitgliederversammlung des Fördervereins Römerbad Marktoberdorf festgelegt. Zwar nehme inzwischen der Besuch des Römerbads durch Schulklassen zu. Doch sei die Gesamtzahl der Besucher von rund 3.000 auf etwa 2.500 Besucher jährlich zurückgegangen. Es müsse also überlegt werden, mit welchen Aktionen das Bad wieder...

  • Marktoberdorf
  • 15.03.16
  • 38× gelesen
Lokales
3 Bilder

Sammlung
Alpin-Museum: Geschichten von Göttern und Helden, Samstag, 5. März bis Sonntag, 13. November

Sonderausstellung: Beim Zeus! Beim Zeus! Geschichten von Göttern und Helden – Eine Sonderausstellung der Museen Kempten in Kooperation mit den Staatlichen Antikensammlungen und der Glyptothek München. Von Samstag, 5. März bis Sonntag, 13. November, im Alpin-Museum, Landwehrstraße 4. Erstmals zeigt das Alpin-Museum Kempten eine große Sonderausstellung: 'Beim Zeus! Geschichten von Göttern und Helden' präsentiert wertvolle, antike Vasen, Steinplastiken, Weihgaben aus Ton und Schmuckstücke aus den...

  • Kempten
  • 01.03.16
  • 17× gelesen
Lokales
4 Bilder

Vor 1.600 Jahren
Während der Völkerwanderung lösen Germanen die Römer als Herrscher im Allgäu ab

Auf dem Weg zur neuen Weltordnung Geordnetes Durcheinander regiert. Vor rund 1600 Jahren beginnen germanische Herrscher das Römische Westreich abzulösen. Damit endet die Antike und das Mittelalter beginnt. Das leitet auch im Allgäu ein neues Zeitalter ein. Dort ist die Lage bereits seit Längerem angespannt. Seit den 30er Jahren des 3. Jahrhunderts stürmen die aus Sicht der römischen Bevölkerung barbarischen Völker aus dem Norden und Osten über die Grenzbefestigung Limes. Verschiedene Stämme...

  • Kempten
  • 14.12.15
  • 368× gelesen
Lokales

Römer
Woher und wie die Römer ins Allgäu kamen

Aufstieg und Blüte des großen Reichs Über Jahrhunderte dehnt sich das Römische Reich unaufhaltsam über Europa, Nordafrika und Vorderasien aus. Zu Beginn des zweiten Jahrhunderts erreicht es seine größte Ausdehnung. Über Jahrhunderte dehnt sich das Römische Reich unaufhaltsam über Europa, Nordafrika und Vorderasien aus. Zu Beginn des zweiten Jahrhunderts erreicht es seine größte Ausdehnung: Der gesamte Mittelmeerraum, die Türkei, der Balkan, Frankreich, die Iberische Halbinsel sowie Teile...

  • Kempten
  • 16.11.15
  • 409× gelesen
Lokales
2 Bilder

Römer
Spuren der Hochkultur im Allgäu

Wo in der Region noch heute Städte, Villen und Reste des Militärs zu sehen sind Die römische Stadt Cambodunum ist zur Zeit der Römer das Verwaltungs- und Handelszentrum der Region. An seinem Beispiel lässt sich gut nachvollziehen, wie das Leben vor etwa 2.000 Jahren im Allgäu aussieht . Die römische Stadt Cambodunum ist zur Zeit der Römer das Verwaltungs- und Handelszentrum der Region. An seinem Beispiel lässt sich gut nachvollziehen, wie das Leben vor etwa 2.000 Jahren im Allgäu aussieht....

  • Kempten
  • 16.11.15
  • 356× gelesen
Lokales

Römer
Die Römer verlassen das Allgäu: Zerfall und Rückzug des Imperiums

Noch heute streiten sich Historiker darüber, wie und warum genau das Römische Reich zerfällt. Umso schwerer ist es nachzuvollziehen, wie der Machtwechsel im Allgäu vonstattengeht. Doch deuten die Zeichen gerade in Kempten darauf hin, dass die Römer die Region geordnet verlassen. Sie hinterlassen die Stadt Cambodunum besenrein, es ist keine überstürzte Flucht, sagt der Kemptener Grabungstechniker Ernst Sontheim. Für den Niedergang Roms gibt es nicht den einen bestimmten Grund. Eine Mischung...

  • Kempten
  • 16.11.15
  • 84× gelesen
Lokales

Historisches
Die Geschichte des Allgäus

Das Allgäu ist reich an Schätzen. Die Allgäuer Alpen machen es zu einem einzigartigen Naturraum in Deutschland. Sie bieten so manche Eigenheit, die auf die Entstehungsgeschichte des gesamten Gebirges hinweist. Das Allgäu ist reich an Schätzen. Die Allgäuer Alpen machen es zu einem einzigartigen Naturraum in Deutschland. Sie bieten so manche Eigenheit, die auf die Entstehungsgeschichte des gesamten Gebirges hinweist. Neben den frühen Steinzeitmenschen und den Kelten hinterließen bereits die...

  • Kempten
  • 16.11.15
  • 376× gelesen
Lokales

Römer
Kempten vor 2.000 Jahren: Die römische Stadt Cambodunum dient als Verwaltungs- und Handelszentrum

Ein Zeichen der Macht Der Händler erstarrt beinahe vor Ehrfurcht. Es ist das erste Mal, dass er seine Waren nach Cambodunum bringt. Als er sich über die Hügel der Iller nährt, leuchtet ihm im Abendlicht bereits von Weitem die weiß gekalkte Basilika der Stadt entgegen. Der Händler erstarrt beinahe vor Ehrfurcht. Es ist das erste Mal, dass er seine Waren nach Cambodunum bringt. Als er sich über die Hügel der Iller nährt, leuchtet ihm im Abendlicht bereits von Weitem die weiß gekalkte Basilika...

  • Kempten
  • 16.11.15
  • 474× gelesen
Lokales

Wandertipp
Rund um Denklingen begleiten Römertürme und Windräder den Wanderer

Von Denklingen geht es auf der Römerstraße geradeaus durch das Dienhauser Tal nach Dienhausen. Dort ist altes Römerland. Ein Wachtturm auf der anderen Talseite beschützte einst diese Handels- und Militärstraße der Römer, auf der auch Salz transportiert wurde, weswegen man sie auch Via Salina genannt hat. Heute steht dort oben ein rekonstruierter Turm. Unterwegs kann man der Ostertaufkirche St. Stephan einen Besuch abstatten. Hinter Dienhausen geht es hinauf auf die Höhen, wo Weideland ist....

  • Kaufbeuren
  • 31.08.15
  • 12× gelesen
Lokales

Freizeit
Vier Sterne für Radtour auf den Spuren der Römer Via Claudia Augusta

Die Radfahrer in Deutschland wählen die Route auf den Spuren der Via Claudia Augusta (VCA) von Deutschland über die Alpen nach Italien Jahr für Jahr zur zweitbeliebtesten Radroute Europas. Jetzt wurde die Römerstraße vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) für ihre Qualität ausgezeichnet, gleich mit vier Sternen, auf der weltgrößten Fahrrad-Fachmesse Eurobike in Friedrichshafen. 'Die Via Claudia Augusta freut sich über die große Auszeichnung', sagte Reinhard Walk vom Verein VCA Bavarie,...

  • Füssen
  • 29.08.15
  • 7× gelesen
Lokales

Geschichte
Matthias Thalmaier eröffnet Via Claudia Augusta Ausstellung im Walderlebniszentrum in Füssen

Auf den Wegen der Römer Bis Montag, 25. Mai, findet im Walderlebniszentrum in der Ziegelwies die Ausstellung zur Via Claudia Augusta 'Auf den Wegen der Römer statt'. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der nach Matthias Thalmaier neu entdeckten Trasse der Via Claudia Augusta bei Füssen. 'Im Walderlebniszentrum haben wir die ideale Möglichkeit, eine Ausstellung durchzuführen', so Matthias Thalmaier vom historischen Verein 'Säuling.' Dabei sollen die Besucher anhand von zehn Fragen so...

  • Füssen
  • 14.04.15
  • 52× gelesen
Lokales

Reutte
Römer- und Ritterspiele auf Burg Ehrenberg

Eine Reise in die Vergangenheit An einem geschichtsträchtigen Ort treffen sich von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Juli, über 2 000 Akteure, um an einer der bedeutendsten historischen Veranstaltung in Europa – am Originalschauplatz – teilzunehmen. Bei der elften Inszenierung von 'Ehrenberg – Die Zeitreise' können die Besucher Römer, Kelten, Landsknechte, Ritter sowie Edelleute aus Renaissance und Barock bestaunen. Hunderte Landsknechte und Ritter zu Fuß und zu Pferde werden die berühmte...

  • Kempten
  • 16.07.14
  • 20× gelesen
Lokales

Kempten
Warum wir wie die Römer reden

Super Moneten und minimales Mobbing am 10. Juli, im Ärchologischen Park Cambodunum 'Super Moneten und Minimales Mobbing', warum wir wie die Römer reden, erfahren Sie am Donnerstag, 10. Juli, ab 20 Uhr, im Archäologischen Park Cambodunum von Rolf-Bernhard Essig. Er wird von Franz Tröger musikalische begleitet. Welches Thema wäre besser angesiedelt im Archäologischen Park Cambodunum? Die Antike ist in unserem Alltag präsenter, als viele es für möglich halten. Gerade die Römer tummeln sich munter...

  • Kempten
  • 02.07.14
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019