Quarantäne

Beiträge zum Thema Quarantäne

Coronavirus (Symbolbild)
16.312× 52

Erst waren es "nur" 5 Positiv-Getestete
Corona-Alarm in Kempten: Nach Abi-Feier rund 100 Personen in Quarantäne!

Nach einer Abi-Feier an einem Kemptener Gymnasium gibt es 12 Personen, die positiv auf Corona getestet wurden. Wie das Landratsamt Oberallgäu mitteilt, sind mittlerweile rund 100 enge Kontaktpersonen in Quarantäne. Nach der Abi-Feier: Weitere kleine Privat-FeiernZunächst waren nur fünf Personen corona-positiv. Sie waren "zumindest teilweise ursächlich voneinander unabhängig", so das Landratsamt. Sie kamen nur an der Abi-Feier zusammen. Allerdings fanden nach der offiziellen Feier weitere...

  • Kempten
  • 23.07.21
Allgäuer Abiturienten waren in einer Ferienanlage in Kroatien, in der es Corona-Fälle gab. (Symbolbild)
9.776× 39

Zeugnisverleihung fällt für Betroffene aus
Corona-Ausbruch in kroatischer Ferienanlage: 20 Allgäuer Abiturienten in Quarantäne

In einer Ferienanlage in Kroatien ist das Corona-Virus ausgebrochen. Was weit weg scheint, hat auch Auswirkungen auf die Stadt Kempten und den Landkreis Oberallgäu. Wie das Landratsamt berichtet, waren mehrere Abiturienten aus Kempten und dem Oberallgäu im Rahmen einer privat organisierten Abschlussreise mit hunderten anderen Absolventen einige Tage in der Anlage. 20 Schüler müssen in QuarantäneWegen des diffusen und unklaren Infektionsgeschehens vor Ort in Kroatien hat das Gesundheitsamt...

  • Kempten
  • 18.07.21
Die Inzindez in Deutschland ist auf 8,0 gestiegen. (Symbolbild)
18.662× 17

Übersicht über Allgäuer Regionen
Wieder Corona-Fälle in Kempten: Das sind die Inzidenzwerte am Donnerstag

+++Update von Freitag, 16. Juli+++ In diesem Artikel finden Sie die aktuellen Inzidenzwerte für die Allgäuer Regionen. Die Inzidenzwerte im Allgäu am Freitag Bezugsmeldung Auch am Donnerstag liegen alle Allgäuer Regionen unter dem deutschen Inzidenzwert von 8,0. Allerdings ist allgäuweit keine Region mehr coronafrei. In Kempten gibt es nun auch wieder zwei Fälle. Kaufbeuren hat mit 6,8 den höchsten Inzidenzwert. Dort gab es innerhalb der letzten sieben Tage drei Fälle. Insgesamt haben die...

  • Kempten
  • 15.07.21
Martin Hagen, Fraktionsvorsitzender der FDP im Bayerischen Landtag
1.531×

Pfingsturlaub in Bayern?
FDP: "Urlaubsregelung diskriminiert den einheimischen Tourismus!"

Seit letzter Woche gilt die neue Einreiseverordnung der Bundesregierung. Demnach entfällt für vollständig geimpfte, genesene und negativ getestete Personen die Quarantänepflicht, wenn sie aus Gebieten mit einer Inzidenz unter 200 in Deutschland einreisen. Bei allgäu.tv fordert Martin Hagen, Fraktionsvorsitzender der FDP im Bayerischen Landtag, inzidenz-unabhängige Öffnungen, speziell bei Tourismus und Gastronomie. FDP-Landtagsabgeordneter Hagen: "Inzidenzwert verliert an Aussagekraft!"Die...

  • Kempten
  • 18.05.21
Im Wilhelm-Löhe-Haus sind drei Bewohner "an und mit Covid-19" verstorben. Das Team der Einrichtung ist erschüttert. (Symbolbild).
7.127× 48

Coronavirus in Pflegeeinrichtung
Drei Todesfälle im Kemptnener Wilhelm-Löhe-Haus und noch elf Infizierte

Im Wilhelm-Löhe-Haus der Diakonie Kempten Allgäu sind drei Patienten "an und mit Covid-19" verstorben, teilt die Diakonie mit. "Wir sind tief erschüttert", so Einrichtungsleiter Thomas Zapf. Die Patienten waren unter anderem von der Pflegeabteilung für Personen mit erworbenen Hirnverletzung.  Elf Infizierte im PflegeheimWeitere 11 Bewohner sind nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, weshalb die Einrichtung noch bis zum 11. Mai unter Quarantäne steht. "Eine Bewohnerin ist aktuell noch im...

  • Kempten
  • 06.05.21
Reisen an die Côte d’Azur sind unter Auflagen möglich.
10.194×

Einreisebestimmungen
In diesen EU-Ländern ist Urlaub an Pfingsten möglich

Bald stehen die Pfingstferien an und mehrere EU-Länder beginnen mit den ersten Lockerungen. In diesen Ländern wäre ein Urlaub möglich. Viele Menschen sehnen sich nach der langen Zeit in den eigenen vier Wänden nach Urlaub. Pfingsten steht vor der Tür und in vielen Bundesländern beginnen Mitte Mai die Ferien. Erste Politiker fordern bereits, die Reiseeinschränkungen innerhalb Deutschlands und das Beherbergungsverbot für Pfingsten aufzuheben. Ob das aber auch umgesetzt wird, steht derzeit noch...

  • Kempten
  • 04.05.21
Am heutigen Montag beraten die Ministerpräsidenten der Länder wieder über die nächsten Schritte in der Corona-Politik. Wir zeigen ihnen die Themen worüber ab 15:00 Uhr diskutiert wird. (Symbolbild)
3.187× 24

Corona-Regeln
Impfgipfel: Gibt es bald Lockerungen für Geimpfte und Genesene?

Am heutigen Montag ab 15 Uhr beraten die Ministerpräsidenten der Länder wieder über die nächsten Schritte in der Corona-Politik. Die zentrale Frage wird sein, wie mit Geimpften und Genesenen umgegangen wird.  Kein negativer Test mehr nötig Personen, die gegen das Coronavirus geimpft worden oder nach einer Infektion wieder genesen sind, sollen gleich behandelt werden wie Personen mit einem negativen Testergebnis bei einem Inzidenzwert von über 100. Heißt: Wer in den Baumarkt oder zum Frisör...

  • Kempten
  • 26.04.21
Thomas Müller befindet sich noch in Corona-Quarantäne
1.585× 1

Positiver Corona-Test
Bayern-Star Thomas Müller meldet sich aus Quarantäne: "Ich bin wieder gesund"

Thomas Müller ist nach seiner Corona-Infektion "wieder gesund": Der Bayern-Star meldete sich via Instagram aus der häuslichen Quarantäne. Bayern-Star Thomas Müller (31) hat sich erneut aus der Corona-Quarantäne gemeldet. Auf Instagram erklärte er: "Ich bin wieder gesund, fühle mich gut." Man müsse "natürlich trotzdem noch abwarten und vorsichtig sein", bevor es dann Richtung härteres Training gehe und er sich zurückmelden könne. Da gebe es keinen neuen Stand, "die Untersuchungen finden nach der...

  • Kempten
  • 19.02.21
Markus Söder hat die Test-Pflicht für Nicht-EU-Bürger angekündigt. (Symbolbild)
7.095× 4

Coronavirus
Markus Söder kündigt Test-Pflicht für Nicht-EU-Bürger an

In einer Regierungserklärung hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder unter anderem die Test-Pflicht für Nicht-EU-Bürger angekündigt. Demnach müssten Nicht-EU-Bürger bei der Einreise künftig einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen. Wer ihn nicht vorlegen kann, soll auch nicht einreisen können, heißt es beim Bayerischen Rundfunk (BR). Für EU-Bürger gelten demnach weiterhin die aktuellen Quarantäne-Regeln: Nach Einreise müssen sie zehn Tage in Quarantäne. Die Betroffenen können...

  • Kempten
  • 15.12.20
Nachrichten aus dem Allgäu - allgäu.tv
105×

News aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Donnerstag, 26. November 2020

Die Themen: • Allgäuer Ski Opening - Verschobener Saisonstart und Quarantänepflicht für Tagesausflügler • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Familienbetriebe vor dem Aus: warum immer weniger Hofnachfolger die Landwirtschaft der Eltern übernehmen • Wie feiern wir Weihnachten? Die Kemptener Pfarrer Bernhard Ehler und Jörg Dittmar im Dönerstalk

  • Kempten
  • 27.11.20
Müllentsorgung bei positiv auf Covid-19 getesteten Personen (Symbolbild)
11.030× 4

Was tun mit dem Müll?
Positiver Coronatest und Quarantäne: Hier gilt eine spezielle Müllentsorgung

Für positiv auf Covid-19 getestete Personen und Haushalte, in denen Personen leben, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, gilt eine spezielle Müllentsorgung. Der Zweckverband für Abfallwirtschaft in Kempten informiert, was es zu beachten gibt. Müllentsorgung bei Corona-FällenRestabfälle, mit denen positiv getestete Personen in Kontakt waren, wie zum Beispiel Taschentücher, Mund-Nasenschutz-Masken und Weiteres, sind über einen reißfesten Plastiksack in der Restmülltonne zu entsorgen. Die...

  • Kempten
  • 09.11.20
Corona-Test (Symbolbild).
30.640× 3

Pflegebedürftige Person stirbt im Krankenhaus
Corona im Oberallgäu: Drei Schulen betroffen - Neuinfektionen nach Nachbarschaftsfeier

Im Oberallgäu sind derzeit mehrere Einrichtungen von Corona-Fällen betroffen. Laut Landratsamt ist unter anderem eine Lehrkraft an der Grundschule in Oberstdorf positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt ermittelte mehrere Personen aus dem Kollegium und eine Klasse als Kontaktpersonen. Die Kontaktpersonen wurden isoliert und bereits getestet. Ergebnisse werden in den nächsten Tagen erwartet.   Weil gleich mehrere Lehrkräfte betroffen sind, ist nach Angaben des Landratsamtes mit Auswirkungen...

  • Kempten
  • 15.10.20
Ein Schüler der Städtischen Realschule Kempten hat sich mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild).
13.862× 1

Coronavirus
21 Schüler und neun Lehrkräfte der Städtischen Realschule Kempten in Quarantäne: Bislang keine weiteren Fälle

Update vom 19. September um 9:41 Uhr:  Fast alle der 21 Klassenkameraden und neun Lehrkräfte sind negativ auf das Coronavirus getestet worden, teilt laut Allgäuer Zeitung Landratsamt-Pressesprecher Andreas Kaenders mit. Ein Test-Ergebnis aus Isny stehe demnach noch aus. Bezugsmeldung vom 18. September um 9:26 Uhr:  Ein Schüler der Städtischen Realschule Kempten hat sich mit Covid-19 infiziert. 21 Klassenkameraden und neun Lehrkräfte befinden sich derzeit in Quarantäne. Das bestätigt Andreas...

  • Kempten
  • 19.09.20
Mehrere Fußballer der SG Lauterschach/Geisenried und des SV29 Kempten sind in Quarantäne.
3.192× 1

Coronavirus
Ein infizierter Spieler: Mehrere Fußballer nach Testspiel in Quarantäne

Nach einem Testspiel zwischen der SG Leuterschach/Geisenried und dem SV29 Kempten müssen einige Fußballer in Quarantäne. Grund: Ein Spieler der SG Leuterschach/Geisenried wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilt laut Andreas Kaenders, Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu, das Landratsamt Ostallgäu mit. Da der positiv getestete Spieler zum Zeitpunkt des Spiels wohl bereits ansteckend war, klassifizierte das Gesundheitsamt Ostallgäu beide Mannschaften als Kontaktpersonen....

  • Kempten
  • 17.09.20
In Bayern gelten ab Dienstag höhere Corona-Bußgelder (Symbolbild).
13.412× 23 2

Höhere Strafen
Bayern verschärft Corona-Bußgelder

In Bayern gelten ab Dienstag, 25. August, verschärfte Corona-Bußgelder. Wer gegen die Maskenpflicht verstößt, muss mit 250 Euro (statt 150 Euro) Bußgeld rechnen. Bei wiederholtem Verstoß drohen 500 Euro Strafe, heißt es beim Bayerischen Rundfunk (BR). Mit 2.000 Euro Bußgeld (statt den bisherigen 1.000 Euro) muss eine Person rechnen, die gegen die Quarantäne-Auflagen verstößt. Zum NachlesenDas Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat den Bußgeldkatalog zur Maskenpflicht...

  • Kempten
  • 25.08.20
Corona-Virus (Symbolbild)
40.593× 10

Über das Wochenende
Neue Corona-Fälle im Oberallgäu und in Kempten

Über das Wochenende sind mehrere Corona-Fälle im Oberallgäu und in Kempten aufgetreten. Laut dem Landratsamt Oberallgäu sind drei Kinder in Oberallgäuer Schulen infiziert, davon eines in einer Grundschule und zwei in einer Realschule jeweils im südlichen Landkreis. Betroffen sind außerdem eine Frau und ein Mann. Sechs Kontaktpersonen des Mannes seien ebenfalls positiv getestet worden, heißt es in der Mitteilung des Landratsamts. In einer Behinderten-Einrichtung in Kempten sind nach aktuellem...

  • Kempten
  • 27.07.20
Kindergarten (Symbolbild).
14.591× 6

Qurantäne
Corona-Infektion: Erneut Kindergarten betroffen, diesmal in Leubas

Erneut ist ein Kindergarten von einer Corona-Infektion betroffen. Bereits am Mittwoch berichtete das Landratsamt Lindau von einer nachgewiesenen Corona-Infektion bei einem Kind im Kinderhaus IdeenReich in der Lindauer Denkfabrik.  Jetzt ist auch der Kindergarten in Leubas (Kempten) von Corona betroffen. Wie Andreas Kaenders, Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu, auf Anfrage bestätigt, hat sich ein Kind des Kindergartens mit dem Coronavirus infiziert. Wo sich das Kind mit dem Virus...

  • Kempten
  • 23.07.20
Corona (Symbolbild)
14.335× 21

Kinder betroffen
Nach Familienfeier in Memminger Moschee: Drei weitere Corona-Fälle im Oberallgäu

In der vergangenen Woche vermeldete das Landratsamt Oberallgäu drei weitere Corona-Fälle. Wie das Landratsamt auf Anfrage von all-in.de mitteilt, hat sich ein Vater und zwei seiner Kinder infiziert.  Demnach haben sich die Betroffenen auf einer Familienfeier in einer Moschee in Memmingen angesteckt. Laut Landratsamt waren in diesem Zusammenhang Personen in Aschaffenburg, Passau, dem Unterallgäu und dem Oberallgäu positiv getestet worden. Weitere Tests verliefen negativ Neben den drei...

  • Kempten
  • 13.07.20
Ausgangsbeschränkung und Quarantäne im Allgäu: Was droht bei Verstößen?
47.037×

Coronavirus
Ausgangsbeschränkung und Quarantäne im Allgäu: Was droht bei Verstößen?

Update vom 31.03.2020 um 11:15 Uhr:  Die Bayerische Staatsregierung hat nun auf ihrer Webseite einen Bußgeldkatalog "Corona-Pandemie" veröffentlicht. Hieraus wird ersichtlich, wie hoch die Bußgelder in Bayern bei konkreten Verstößen gegen die Corona-Bestimmungen sind. Ein Blick hinein lohnt sich, denn es kann teuer werden: So drohen Ladenbesitzer, die ohne Erlaubnis ihr Geschäft öffnen, ein Bußgeld in Höhe von 5.000 Euro. Hält man, beispielsweise als Spaziergänger, den Sicherheitsabstand von...

  • Kempten
  • 24.03.20
Wie lässt sich verhindern, dass den Kliniken in der Corona-Krise das Personal ausgeht? Ein Gesundheitsamts-Leiter schlägt jetzt vor, die Quarantäne von Kontaktpersonen von 14 auf sieben Tage zu verringern.
6.094×

Leiter des Unterallgäuer Gesundheitsamts
Ludwig Walters plädiert: Quarantäne von Pflegepersonal auf sieben Tage verringern

Dr. Ludwig Walters, Leiter des Unterallgäuer Gesundheitsamts sowie stellvertretender Leiter der Behörde im Oberallgäu, plädiert vor allem bei Pflegeberufe die Isolation von Kontaktpersonen auf sieben Tage zu verringern. Denn dort sei die Personalsituation laut Allgäuer Zeitung (AZ) auch ohne Corona extrem angespannt. Die Frage, die sich also stellt, lautet: Wie können Krankenhäuser und Seniorenheime die Versorgung der Menschen trotz der Quarantäne-Regelung von 14 Tagen aufrechterhalten? Walters...

  • Kempten
  • 19.03.20
Tirol (Symbolbild)
9.668×

Coronavirus
Tirol erlässt Quarantäneverordnung für alle 279 Gemeinden

Das österreichische Bundesland Tirol hat eine Quarantäneverordnung für alle 279 Gemeinden erlassen. Diese ist seit Mitternacht in Kraft und ist bis einschließlich 5. April gültig. Damit isoliert sich Tirol praktisch selbst.  "Dass sich Tirol selbst isoliert, ist absolut notwendig. Weil wir verhindern wollen, dass einerseits das Virus von Tirol aus weiterverbreitet wird und wir uns andererseits auch zusätzlich schützen können", heißt es in einer Erklärung von Landeshauptmann Günther Platter...

  • Kempten
  • 19.03.20
Polizei (Symbolbild)
29.413×

Polizeiarbeit
Wegen Coronavirus: Polizei verzeichnet erhöhtes Aufkommen an Anzeigen

"Offenbar haben die Leute momentan wegen des Coronavirus mehr Zeit", sagt Dominic Geißler von der Pressestelle der Polizei in Kempten. Aus mehreren Allgäuer Dienststellen sei bereits der Hinweis gekommen, dass sich seit ein paar Tagen Anzeigen häufen. Dabei geht es meist um eher unwichtige Sachverhalte, die "teilweise sogar schon Monate zurückliegen", so Geißler. Jetzt, wo Corona viele Menschen zuhause bindet, macht man seinem Ärger wohl eher Luft. Es geht um kleinere Sachbeschädigungen. Um...

  • Kempten
  • 16.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ