Qualität

Beiträge zum Thema Qualität

Die Konstanzer Ach ist der Hauptzufluss des Großen Alpsees. Einige Landwirte, die entlang des Flusses Flächen bewirtschaften, versuchen, den Nährstoff-Eintrag in den See zu verringern. Dahinter steckt ein Projekt, das das Landwirtschaftsamt Kempten koordiniert. Ziel ist, den mäßigen ökologischen Zustand des Gewässers zu verbessern.
 5.630×

Ökologie
Zustand des Großen Alpsees soll verbessert werden

Der hygienische Zustand der Oberallgäuer Badeseen sei „einwandfrei“, hieß es auch in diesem Sommer wieder vom Gesundheitsamt. Doch das Urteil des Wasserwirtschaftsamts liest sich anders. „Mäßig“ werden zum Beispiel der Rottachspeicher sowie der Große Alpsee bewertet. Ein Widerspruch ist das dennoch nicht: Die Seen können hygienisch top sein, Menschen also unbedenklich darin baden. Und gleichzeitig sind sie so nährstoffreich, dass bestimmte Pflanzen und Tiere darunter leiden. Um den mäßigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.19
 258×

Fernwasser
Wenig Nitrat im Brunnenwasser aus Altstädten und Ortwang

Aus den Brunnen in Altstädten und Ortwang werden 200.000 Haushalte in Kempten und dem Oberallgäu versorgt. Die Verantwortlichen sprechen von 'bester Qualität'. Auch die Milchbauern haben daran ihren Anteil. Für Wasserversorger wird mit Nitrat verunreinigtes Grundwasser immer mehr zum Problem. Das liege an zu viel Gülle und Dünger auf den Feldern, sagen Fachleute. 'Das gilt aber nicht fürs Oberallgäu', gibt Markus Spetlak, Geschäftsführer der Fernwasserversorgung Oberes Allgäu in Ortwang,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.17
 42×

Geundheitsamt
Badegewässer im Oberallgäu haben beste Qualität

Giftige Blaualgen haben dazu geführt, dass der Waldsee im Westallgäuer Lindenberg zum baden gesperrt worden ist. Seitdem machen sich auch im Oberallgäu viele Menschen Sorgen, ob man bedenkenlos baden kann. Auch hier kommen in allen Seen Blaualgen vor, bestätigt das Wasserwirtschaftsamt Kempten. Die gute Nachricht: Dabei handelt es sich aber um keine gefährliche Häufung, sondern um harmlose geringe Konzentrationen. 'Blaualgen sind immer da', schildert Dirk Klos, Biologisch-technischer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.17
 36×

Tourismus-Tagung
Hotelsterne im Allgäu bald überflüssig?

Markenlogos, Qualitätssiegel und sogar von Fachverbänden vergebene Hotelsterne werden im Geschäft mit dem Gast eine immer geringere Rolle spielen. Die Ansicht vertraten Touristiker bei einem Kongress der Firma 'Outdooractive' in Immenstadt. Die Veranstaltung beleuchtete das Thema 'Premium' mit Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion aus verschiedenen Blickwinkeln. Für den Tourismus wichtig: Gefragt seien nicht mit Werbelabels und Marketing untermauerte Versprechen, sondern echte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.09.16
 407×   2 Bilder

Lecker
Viel Geschmack: Käse-Verkostung mit Roswitha Boppeler (48), der ersten Käse-Sommelière im Allgäu

Schwer zu sagen, welcher Käse hier am kräftigsten in die Nase steigt. Vor uns auf dem Brotzeitbrett sind fünf Sorten Käse ausgepackt. Der Romadur ist auf jeden Fall schon mal... nennen wir es dominant. Wir verkosten Käse mit einem echten Profi. Roswitha Boppeler ist gebürtige Obergünzburgerin, wohnt heute in Kempten. Sie ist seit 2010 ausgebildete Käse-Sommelière, eine von ganz wenigen in Deutschland und im Allgäu. Als Käsebotschafterin vertritt sie das Allgäu für den Dachverband der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.01.16
 426×

Wasserqualität
Kieselalgen waren vermutlich verantwortlich für Haarausfall in Sonthofen

Vermutlich waren es die Kieselalgen: Sie könnten schuld sein am Haarausfall von Badgästen, die in den Sonthofer Baggersee eintauchten. Die Kieselalgen verursachen allerdings keine chemische Reaktion auf der Haut der Schwimmer, sondern eher einen 'Peeling-Effekt'. So begründet es zumindest Landratsamts-Sprecher Andreas Kaenders. Ein abschließendes Ergebnis ist das aber noch nicht. . Keine dicken Haare vom Kopf, sondern feine Härchen am Körper. Daraufhin ordnete das Landratsamt Oberallgäu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.07.15
 18×

Untersuchung
Gesundheitsamt gibt grünes Licht für die Badeseen im Oberallgäu

Das Gesundheitsamt am Landratsamt bescheinigt den Badegewässern im Landkreis eine einwandfreie Wasserqualität. Insgesamt 36 Badegewässer gibt es im Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten. Von Mai bis September wird alle vier Wochen die Wasserqualität überprüft. Auf den Internetseiten des Landratsamtes kann man sich aktuell über den Gewässerzustand informieren.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.05.14
 31×

Natur
Landesbund für Vogelschutz: Tipps zur Vogelfütterung

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit freuen sich die heimischen Vögel über ein zusätzliches Nahrungsangebot. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) rät Naturfreunden daher, jetzt mit der Fütterung der Vögel zu beginnen. Spätestens beim ersten Schnee sollte die Futterstelle bestückt sein. Dabei empfehlen die Vogelschützer, beim Futter auf Qualität zu achten. 'Billiges Futter enthält oft Füllstoffe ohne Nährwert, ist mit Sand gestreckt und kann zur Ausbreitung der stark allergenen Pflanze Ambrosia...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.11.13
 187×

Sommer
Endlich Badewetter: Wasserqualität im Oberallgäu auch nach dem Hochwasser unbedenklich

Viele Menschen genießen Sonnenschein pur an den Seen Endlich wieder raus, endlich wieder baden und am See liegen! An den Oberallgäuer Seen können Wasserratten den Badespaß ganz ungetrübt genießen. Sorge wegen Kolibakterien, die laut Landesamt für Gesundheit wegen des Hochwassers in die Seen gelangt sein könnten, muss sich im Oberallgäu niemand machen. Das langatmiges Schlechtwetter hatte auch Auswirkungen auf die Gastronomie. 'Uns sind bisher die Badegäste schon abgegangen', betont Karin...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.13
 117×

Reha-klinik
Qualitätssiegel für die Reha-Klinik in Sonthofen

Der Reha-Klinik Kempten-Oberallgäu in Sonthofen wurde das Qualitätssiegel 'Geriatrie'. vom Bundesverband Geriatrie verliehen. In Deutschland verfügen rund 50 Häuser über dieses Siegel. 'Damit wird die Qualität unserer Arbeit eindrucksvoll bestätigt', freut sich Chefarzt Dr. Ronald Treiber. Intensiv geprüft wurden unter anderem die ärztlichen und pflegerischen Abläufe in der Patientenversorgung sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit und das Entlassmanagement. Alle Kriterien wurden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.08.12
 76×

Luft
Sonthofen bleibt weiter Luftkurort

Stadt soll sich aber um bessere Qualität bemühen Weiter Luftkurort ist Sonthofen, soll sich aber um Erhalt und Verbesserung der Luftqualität bemühen. Den Rat gibt es vom Deutschen Wetterdienst und auch der Bezirksregierung, die der Stadt bereits im Herbst den Fortbestand des Prädikats Luftkurort bestätigt hat. Im Stadtrat stellte jetzt Uta Zimmermann vom Deutschen Wetterdienst noch ausführlich das seit einem halben Jahr vorliegende Gutachten vor. Es basiert auf Messungen von März 2010 bis März...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.03.12
 18×

Immenstadt
55. Bergkäseausstich des Alpenwirtschaftlichen Vereins in Immenstadt

Beim 55. Bergkäseausstich des Alpenwirtschaftlichen Vereins im Allgäu werden am Vormittag in Immenstadt die besten, im Alpsommer 2011 hergestellten, Allgäuer Sennalpkäse prämiert. Neben hygienisch-mikrobiologischen Kriterien entscheiden Aussehen, Geruch und vor allem der Geschmack. Durch den Leistungswettbewerb sollen die hohen Qualitätsstandards gesichert und damit auch die Vermarktung des traditionell hergestellten Sennalpkäses verbessert werden. Außerdem erhalten die Alpbetriebe durch die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.02.12
 11×

Bad Hindelang
Bad Hindelang für ADAC-Tourismuspreis 2012 ausgezeichnet

Die Gemeinde Bad Hindelang ist zweiter Preisträger des ADAC Tourismuspreis Bayern 2012. Damit würdigt der ADAC die konsequente Umsetzung und Ausrichtung der Gemeinde auf die Bedürfnisse von Allergikern. Damit gilt Bad Hindelang als touristisches Vorbildprojekt. Die Gemeinde war bereits als allergikerfreundliche Gemeinde durch die Europäische Stiftung für Allergieforschung, kurz ECARF ausgezeichnet worden. Seit Mai trägt der Urlaubsort bereits das 'ECARF-Qualitätssiegel für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.11
 23×

Hindelang
Qualitätssiegel: Für Allergiker verträglich - Auszeichnung für Bad Hindelang

Als zweite Gemeinde in Deutschland hat Bad Hindelang nach dem Ostseebad Baabe auf Rügen das Qualitätssiegel für Allergikerfreundlichkeit erhalten. Die Auszeichnung wird von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) verliehen. 70 Unternehmen vom Hotel bis zum Supermarkt wollen dem allergiegeplagten Gast in Bad Hindelang einen stressfreien Urlaub ohne Hausstaub, Gluten oder Tierhaare bieten. Die Zertifizierung ist Teil eines bundesweiten Modellprojekts, das Leitlinien für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.11
 21×

Auszeichnung
Bad Hindelang erhält Qualitätssiegel für die Allergikerfreundlichkeit

Urlaub ohne Niesen und Atemnot Kuchen ohne Ei und Nuss im Café, glutenfreies Brot beim Bäcker, das Hotelzimmer ohne Teppich - so fühlt sich ein Allergiker auch im Urlaub wohl. In Bad Hindelang haben sich 70 Betriebe bereit erklärt, ihren allergiegeplagten Gästen eine beschwerdefreie Erholung ohne Niesen und Atemnot zu verschaffen. Dafür erhielt der Ort jetzt das Qualitätssiegel für Allergikerfreundlichkeit von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF). Damit ist Bad Hindelang...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ