public viewing

Beiträge zum Thema public viewing

Nachrichten
556×

Niedrige Inzidenzzahlen machen's möglich
Public Viewing trotz Corona-Pandemie: Immenstädter Lokal bietet es an

Für die deutsche Nationalmannschaft geht’s heute zu ihrem ersten Spiel der laufenden Fußball Europameisterschaft nach München. Gemeinsam das hoffentlich spannende Spiel gegen Frankreich zu verfolgen, ist zur Freude der Fußballbegeisterten wieder möglich. Public Viewing ist unter Auflagen bei niedrigen Inzidenzzahlen erlaubt. Zwar wurden viele der Veranstaltungen schon lange abgesagt, doch ein paar Locations lassen sich im Allgäu doch noch finden, um gemeinsam bei den Spielen...

  • Kempten
  • 16.06.21
30×

Fußball-Weltmeisterschaft
Public Viewing: Wirte brauchen Lizenz von der Fifa

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien rückt näher und viele Gastronomen rüsten sich bereits fürs Public Viewing in ihren Räumen und Biergärten. Rechtlich müssen sie dabei eine Reihe von Regeln im Blick haben. Besonders wer Eintrittsgeld fürs Public Viewing verlangt, sollte auf gleich mehrere 'juristische Abseitsfallen' achten, gibt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben zu bedenken. So schreibt der Weltfußballverband Fifa (Sitz im Schweizer Zürich) vor, dass für Public...

  • Kempten
  • 08.05.14
26×

Allgäu
Innige Umarmung? Ja, bitte!

Der Mensch, das ist nicht nur wissenschaftlich bewiesen, sondern auch durch den Lauf der Geschichte belegt, ist nicht zum Alleinsein geboren. Er lebt für gewöhnlich in kleinen Gruppen, die zunächst in der Phase der Lehre oder des Studiums Wohngemeinschaft (WG), später dann Familie heißen. Der Mensch ist zeit seines Lebens auf der Suche nach Anschluss, nach Gleichgesinnten, nach Geborgenheit in der Gemeinschaft. Dort ist er glücklich (meistens), dort kann er seinen Gefühlen freien Lauf lassen...

  • Kempten
  • 10.06.10
25×

Allgäu
Zügelloses Brüllen? Nein, danke!

Meine Frau und ich haben nichts gegen Fußball. Und wir haben auch nichts gegen Massenaufläufe. Solange man uns mit beidem in Ruhe lässt. Also werden uns die nächsten Wochen ziemlich am Gesäß vorbeigehen. Multimillionären in kurzen Hosen beim Ballspielen zuzusehen ist unsere Sache nicht - weder daheim noch in der Öffentlichkeit. Schon gar nicht, wenn sich dieses öffentliche Rudelgucken «public viewing» nennt.

  • Kempten
  • 10.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ