Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

Symbolbild
2.121×

Gericht
Landgericht Kempten mildert Strafe eines Westallgäuers (25) in Prozess um Vergewaltigung und Körperverletzung ab

Die Berufung hat sich gelohnt: Das Landgericht Kempten hat einen 25-Jährigen aus dem Landkreis Lindau wegen Vergewaltigung und schwerer Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt. Entscheidend für den Angeklagten: Das Gericht setzte die Strafe zur Bewährung aus, er bleibt also in Freiheit. Damit änderte die Kammer ein Urteil des Lindauer Amtsgerichtes ab. Es hatte den Angeklagten im Frühjahr noch zu drei Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt....

  • Lindau
  • 16.11.18
904×

Prozess
Frauen streiten in Lindau handgreiflich um Mann - Gericht stellt Verfahren ein

Eifersucht kann rasend machen. Und sie kann einen unter Umständen in den Gerichtssaal bringen. Das haben zwei Frauen gemerkt, die sich wegen eines Mannes buchstäblich in die Haare geraten waren. Beide standen in getrennten Verfahren wegen Körperverletzung vor Gericht. Beide Verfahren stellte Richterin Brigitte Grenzstein ein. Sie verband das mit einem guten Ratschlag an die beiden Kontrahentinnen: "Also, meine Damen, keine Fäuste mehr." Die beiden Frauen, die eine ist 34, die andere 21 Jahre...

  • Lindau
  • 24.03.18
56×

Gericht
Beziehungsstreit im Westallgäu eskaliert: Familienvater (34) wegen mehrerer Vergehen verurteilt

Er hat seine Ex-Partnerin bedroht, gepackt und machte auch im Haus ihrer Eltern nicht halt: Ein Beziehungsstreit im Westallgäu ist im Mai diesen Jahres eskaliert. Ein 34-Jähriger hat nicht nur seine ehemalige Partnerin geschlagen, er prügelte auch auf deren Vater, ihren Bruder und ihre Schwester ein. In der Folge erließ das Amtsgericht einen Beschluss nach dem Gewaltschutzgesetz. Es untersagte dem 34-Jährigen unter anderem, sich der Wohnung seiner Partnerin auf 100 Meter zu nähern. Doch dagegen...

  • Lindau
  • 07.12.15
30×

Gericht
Drei Finger gebrochen: Chef aus dem Westallgäu soll Arbeitnehmer mit Holzstiel attackiert haben

Ein außergewöhnlicher Fall beschäftigt derzeit das Lindauer Amtsgericht. Ein 47-jähriger Arbeiter beschuldigt seinen ehemaligen Chef, ihn in seiner Wohnung mit einem Holzstiel attackiert zu haben. Der Schlag sei in Richtung Kopf gegangen. Durch eine Abwehrhaltung sei er jedoch an der Hand getroffen worden. Fakt ist: Drei Finger wurden dem Opfer gebrochen, weshalb der Chef nun wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt wurde. Doch der will zur fraglichen Zeit überhaupt nicht bei seinem...

  • Lindau
  • 06.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ