Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

In Neu-Ulm wurden sechs Männer beim Schmuggel von 500 Kilo Kokain erwischt.
4.654× 1 2 Bilder

Gerichtsurteil
Halbe Tonne Kokain geschmuggelt: Sechs Männer zu hohen Haftstrafen verurteilt

Als Mitglieder einer Bande haben sechs Albaner im vergangenen Jahr fast 500 Kilo Kokain aus Ecuador nach Deutschland geschmuggelt. Mitte Oktober hat der Prozess in der Stadthalle Memmingen begonnen, am Montag gab es nun ein Urteil. Die zwischen 23- und 40-Jährigen wurden wegen Beihilfe zum gemeinschaftlichen unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu Haftstrafen zwischen sechs und sieben Jahren verurteilt.  Bananen über Niederlande nach Deutschland gebrachtDie...

  • Memmingen
  • 09.11.20
In Neu-Ulm wurden sechs Männer beim Schmuggel von 500 Kilo Kokain erwischt.
3.923× 3 4 Bilder

Prozessauftakt
Halbe Tonne Kokain in Bananenkisten geschmuggelt: Sechs Männer stehen vor Gericht

Sechs Albaner sollen als Mitglieder einer Bande im vergangenen Jahr fast 500 Kilo Kokain aus Ecuador nach Deutschland geschmuggelt haben. Am Donnerstag hat der Prozess in der Stadthalle Memmingen begonnen. Weil viele Angeklagte, Anwälte und Dolmetscher am Prozess teilnahmen, verlegte das Landgericht Memmingen die Verhandlung in die Stadthalle. So konnten die Abstandsregeln eingehalten werden. Bei den Angeklagten handelt es sich um sechs Albaner zwischen 23 und 40 Jahren. Alle sechs befinden...

  • Memmingen
  • 17.10.20
Gericht (Symbolbild).
2.071×

Alkohol- und Drogeneinfluss
Ohne Führerschein unterwegs: Gericht verdonnert Ostallgäuer (21) zu 720 Sozialstunden

Das Kaufbeurer Jugendschöffengericht hat einen 21-jährigen Ostallgäuer zu elf Monaten auf Bewährung und 720 Sozialstunden verurteilt. Der arbeitslose Angeklagte war mehrfach beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden. Außerdem stand er dabei meistens unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Das Gericht verhängte außerdem eine zweijährige Führerscheinsperre und ein sechsmonatiges Fahrverbot für Kraftfahrzeuge aller Art. Während der Bewährungsdauer gilt eine...

  • Kaufbeuren
  • 26.06.20
Symbolbild.
1.266×

Urteil
Kemptener (25) soll Freundin geschlagen und Drogen verkauft haben: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis

Ein 25-Jähriger soll in Kempten seine 22-jährige Freundin geschlagen, beleidigt und bedroht sowie Drogen verkauft haben. Das Urteil des Kemptener Landgericht lautete deshalb: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, stritt der Mann die Vorwürfe ab. Der Beschuldigte hatte sich von der Freundin getrennt. Es kam zum Streit, er wurde handgreiflich. Der Mann behauptete, dass seine Ex-Freundin die Körperverletzung erfunden...

  • Kempten
  • 11.02.20
Symbolbild.
5.026×

Gericht
Kempten: Ex-Freundin (22) bringt Drogenhändler (25) ins Gefängnis

Ein 25-jähriger Drogenhändler muss für vier Jahre und drei Monate ins Gefängnis, urteilte das Kemptener Landgericht. Zum Verhängnis wurde ihm, dass seine Freundin trotz Schlägen und Drohung zur Polizei ging, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Die Beamten nahmen den Mann fest und durchsuchten seine Wohnung. Dabei fanden sie über 120 Gramm Marihuana und zwei Cannabispflanzen, im Tresor des Angeklagten lagen außerdem ein Schlagstock, ein verbotener Elektroschocker und zwei Schreckschusswaffen....

  • Kempten
  • 07.02.20
Symbolbild.
2.813×

Gericht
Haftstrafe: Marktoberdorfer bestellt Drogen im Darknet

Ein heute 24-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf hatte im vergangenen Jahr wiederholt Rauschgift im versteckten Teil des Internets, dem sogenannten Darknet, bestellt – obwohl er unter Bewährung stand und dazu noch ein Verfahren wegen unerlaubten Besitzes von 20,6 Gramm Marihuana gegen ihn lief. Bei seinen Bestellungen handelte es sich in einem Fall um 163 Gramm Amphetamin, im zweiten Fall um rund 180 Gramm Amphetamin und 20 Ecstasy-Tabletten und im dritten Fall um 3,6 Gramm Kokain. Die...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.19
Symbolbild
440×

Prozess
Um die Sucht zu finanzieren: Mann (32) aus dem Landkreis Lindau verkauft Rauschgift

Wegen Drogenbesitzes und -handels hat sich am Dienstag ein 32-Jähriger vor dem Kemptener Landgericht verantworten müssen. Der Mann aus dem Landkreis Lindau gestand gleich zu Prozessbeginn die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.  Über das Darknet, einen anonymen Bereich des Internets, besorgte sich der Angeklagte Heroin, Haschisch, Amphetamine und andere illegale Substanzen. Diese nahm er einerseits selbst, wie er sagt, um die Schmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls zu lindern. Andererseits...

  • Kempten
  • 03.04.19
Mehrere Pakete mit Rauschgift waren im Koffer eines Mannes versteckt.
1.681×

Prozess
Sieben Kilo Drogen über die Grenze bei Lindau geschmuggelt: Sechs Jahre Haft

6,8 Kilogramm Haschisch und knapp 100 Gramm Kokain hat ein Marokkaner in einem Fernreisebus nach Deutschland gebracht. So sah es zumindest ein Richter am Kemptener Landgericht und verurteilte den 29-Jährigen wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln zu einer Haftstrafe von sechs Jahren. Der Verteidiger des Angeklagten will in Revision gehen, er hatte einen Freispruch gefordert. Nach Angaben von Zoll und Bundespolizei kommt es häufig vor, dass Reisebusse für Straftaten missbraucht werden....

  • Lindau
  • 06.02.19
Symbolbild
350×

Prozess
100 Gramm Marihuana im Zimmer: Mann (19) in Marktoberdorf zu drei Wochen Arrest verurteilt

Wegen vorsätzlichen, unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in einer nicht geringen Menge musste sich ein 19-jähriger Syrer vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht verantworten. Die Polizei hatte im September in seinem Zimmer in einer Marktoberdorfer Asylunterkunft rund 100 Gramm Marihuana gefunden. Das Rauschgift war von guter Qualität und in einer Handy-Verpackung versteckt. Die Ermittlungen waren ins Rollen gekommen, weil damals offenbar ein anderer Bewohner Handy-Fotos von dem...

  • Marktoberdorf
  • 04.01.19
2.153×

Erbe
Drei junge Erwachsene in Kemptener Drogenprozess verurteilt

In einem Drogenprozess hatten sich ein 19-jähriger Auszubildender, seine frühere, gleichaltrige Freundin und ein 22-Jähriger, der im Kemptener Obdachlosenmilieu lebte, vor der Jugendkammer zu verantworten. Die beiden Jüngeren erhielten Bewährungsstrafen. Der 22-jährige vorbestrafte Mann hatte für den 19-Jährigen zehn Kilogramm Marihuana besorgt und dabei seine Kontakte in Drogenkreisen genutzt. Er erhielt eine sechsjährige Freiheitsstrafe. Die für die jungen Leute verhängnisvolle Geschichte...

  • Kempten
  • 27.11.18
Symbolbild
653×

Gericht
Mit minderjähriger Freundin (17) in Kaufbeuren gekifft: Bewährungsstrafe für Gambier (23)

Wegen unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an eine Minderjährige sowie Drogen-Besitzes und Handels wurde jetzt ein 23-jähriger Asylbewerber aus Gambia vom Schöffengericht zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Er hatte zwischen August 2016 und Frühjahr 2017 in mindestens 50 Fällen mit seiner 17-jährigen Freundin gekifft. Zudem wurden bei der Durchsuchung seines Zimmers in einer Kaufbeurer Asylunterkunft über 100 Gramm Marihuana gefunden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.18
Symbolbild
1.494×

Prozess
Seit 20 Jahren drogenabhängig: Ostallgäuer (36) nach mehreren Bewährungsstrafen zu sechs Monaten Haft verurteilt

Ein heute 36-jähriger Angeklagter kam im Alter von zwölf Jahren das erste Mal mit Haschisch in Berührung und war nach eigenen Angaben binnen weniger Jahre schwer heroinabhängig. In einem Diebstahlprozess vor dem Amtsgericht gab er offen zu, dass er es bislang nicht geschafft hat, seine Sucht zu überwinden, die ihn auch immer wieder straffällig werden lässt. Sein Strafregister weist mittlerweile 19 Einträge auf. Jetzt kam eine weitere wegen eines Vorfalls vom April dieses Jahres hinzu: Damals...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.18
Symbolbild
439×

Prozess
Ostallgäuer (52) wegen Drogenbesitzes zu Bewährungs- und Geldstrafe verurteilt

Wegen des vorsätzlichen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde jetzt ein 52-jähriger Angeklagter vom Kaufbeurer Schöffengericht zu neun Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldauflage in Höhe von 1.500 Euro verurteilt. Die Polizei hatte im Herbst 2017 in seinem Wohnwagen im Ostallgäu und in seiner Wohnung insgesamt rund 90 Gramm Haschisch und Marihuana gefunden. Im Prozess war er jetzt voll geständig und reuig. In seinem Schlusswort wandte er sich direkt an...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.18
Gerichtsprozess
819×

Gericht
Prozess wegen Drogenbesitz: 31-Jähriger in Kaufbeuren zu Bewährungsstrafe verurteilt

Wegen des vorsätzlichen und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in einer nicht geringen Menge wurde jetzt ein 31-jähriger Mann aus dem Raum Marktoberdorf vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage in Höhe von 1500 Euro verurteilt. Die Polizei war im Sommer 2017 bei Ermittlungen gegen andere Personen auf den Namen des Angeklagten gestoßen und hatte dann bei einer Durchsuchungsaktion in zwei Wohnungen des Ostallgäuers zwölf Gramm Haschisch,...

  • Kaufbeuren
  • 31.03.18
760×

Prozess
Mann (37) mit akuter Psychose ging auf Kaufbeurer los: Amtsgericht gegen Unterbringung

Ein 37-Jähriger aus dem Raum Augsburg hatte im November 2015 nach exzessivem Drogenkonsum eine akute Psychose mit Halluzinationen und Verfolgungswahn entwickelt und sich freiwillig in Behandlung begeben. Nach seiner Aufnahme im Bezirkskrankenhaus in Kaufbeuren zündete er in einem Bad Papierhandtücher an und verursachte eine Verrußung der Wand und ein Verschmoren des Duschvorhangs. Danach flüchtete er und attackierte wenig später in Kaufbeuren-Nord einen Anwohner, von dem er sich aufgrund seines...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.18
308×

Prozess
Memmingen: Drogenhändler vor Gericht

Dunkle Drogengeschäfte im Darknet: Darum geht es derzeit in einem Prozess am Memminger Landgericht. Angeklagt sind vier ledige Männer im Alter zwischen 25 und 58 Jahren. Ihnen werden unterschiedliche Straftaten und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Last gelegt. Am ersten der fünf angesetzten Prozesstage verlas der Staatsanwalt lediglich die Anklageschrift. Die vier Angeklagten hätten bereits an diesem Punkt das Recht gehabt, sich zu dem zu äußern, was ihnen vorgeworfen wird. Doch...

  • Memmingen
  • 21.11.17
234×

Prozess
Drogen hergestellt und Rohrbomben gebaut: Ostallgäuer zu Haftstrafe verurteilt

Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen hat vor dem Kaufbeurer Schöffengericht ein Prozess gegen einen 59-jährigen Ostallgäuer stattgefunden. Der Mann hatte in seinem Drogenlabor im Keller auch mit Sprengstoffen hantiert – darunter eine hochexplosive Substanz, die auch von Islamisten bei Terroranschlägen eingesetzt wird. Daneben fand die Polizei eine Vielzahl an illegalen Böllern sowie Komponenten für zwei Rohrbomben. Ein fertiges Exemplar hatte der Angeklagte zu Silvester an einen Bekannten...

  • Kaufbeuren
  • 21.11.17
1.149×

Urteil
Nach Razzien beim Black Rider MC: Angeklagter (47) in Kempten wegen Drogenhandel zu Gefängnisstrafe verurteilt

Geständiger 47-Jähriger muss dreieinhalb Jahre hinter Gitter. Razzien in mehreren Orten hatten im April 2016 für Schlagzeilen gesorgt. Eine groß angelegte Durchsuchungsaktion von mehreren Wohnungen und dem Domizil des Motorradclubs 'Black Rider Kempten/Allgäu' im April 2016 sowie die anschließenden Ermittlungen brachten es an den Tag: In der früheren Gaststätte 'Löwen', die die Oberallgäuer Gemeinde Lauben an den Rockerclub verpachtet hatte, wurde offensichtlich über einen längeren Zeitraum mit...

  • Kempten
  • 13.07.17
22×

Prozess
Gericht: 20-jähriger Ostallgäuer vergisst Drogen in Tasche

Die Polizei hatte bei einem 20-Jährigen im Ostallgäu eine kleine Menge Amphetamine gefunden. Das Verfahren vor dem Schöffengericht in Kaufbeuren wurde jedoch eingestellt, denn das Rauschgift war ein Überbleibsel seiner früheren Drogenkarriere. Der Mann war, wie er sagt, Anfang Februar von seinem Wohnort auf dem Weg zu Freunden unterwegs, als ihn die Polizei kontrollierte. Dabei erwischten ihn die Beamten mit einem kleinen Röhrchen, in dem sich 0,13 Gramm Amphetamine befanden. Der Angeklagte...

  • Kaufbeuren
  • 24.04.17
508×

Kokain-Handel
Rocker-Prozess vor dem Landgericht Kempten: Oberallgäuer (41) und weiterer Angeklagter (52) gestehen

Im 'Rocker-Prozess' vor dem Kemptener Landgericht haben die beiden Angeklagten gestanden. Beiden droht trotzdem für ihren umfangreichen Kokainhandel eine mehrjährige Haftstrafe. Der Prozess hat am Donnerstagmorgen unter großen Sicherheitsvorkehrungen vor dem Landgericht Kempten gegen zwei Männer begonnen. Ihnen wird vorgeworfen, umfangreich mit Kokain gehandelt zu haben. Der eine, ein 52-Jähriger aus dem Raum Böblingen und dem Dunstkreis der Hells Angels, hatte immer wieder in Memmingen Kokain...

  • Kempten
  • 26.01.17
56×

Prozess
Ostallgäuer (28) wird Drogenhandel und Körperverletzung vorgeworfen - nachweisbar ist nur der Besitz von Betäubungsmitteln

Die Anklagevorwürfe waren gravierend und hätten einen 28-Jährigen aus dem südlichen Ostallgäu im Fall einer Verurteilung durchaus hinter Gitter bringen können: Der junge Mann soll im Jahr 2014 einen Bekannten (27) als Mittelsmann bei fünf Marihuana-Deals eingesetzt haben, bei denen es um Mengen zwischen 40 und 250 Gramm gegangen sei. Außerdem soll er dem 27-Jährigen mit einem Messer eine oberflächliche Schnittwunde zugefügt haben, nachdem sich dieser von einem Lieferanten übers Ohr hatte hauen...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.16
66×

Prozess
Ostallgäuerin (52) kauft halbes Kilogramm Cannabis auf Vorrat: Ein Jahr auf Bewährung

Die bis dato völlig unbescholtene Frau aus dem Raum Obergünzburg war mit der Betreuung ihrer kranken Eltern überfordert gewesen und hatte zudem eigene gesundheitliche Probleme. Was diese Sache besonders machte: Die Frau kaufte gleich ein halbes Kilogramm der Droge - auf Vorrat. Nun erhielt sie vor dem Kaufbeurer Amtsgericht eine Bewährungsstrafe von einem Jahr. Die Ostallgäuerin hatte im Dezember 2015 von einer Dealerin in Kempten für 4000 Euro 500 Gramm Marihuana erstanden. Nun könnte man ja...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.16
101×

Prozess
Zwei Wochen nach Haftentlassung Wohnung in Kaufbeuren überfallen: Mann (23) und Mittäter (21) müssen ins Gefängnis

Zwei Männer werden vom Landgericht Kempten wegen schweren Raubes verurteilt. Beide kamen schon in ihrer Kindheit mit Alkohol und Drogen in Kontakt Zerknirscht saßen die beiden Angeklagten nach der Verhandlung auf ihrer Bank. Richter Christoph Schwiebacher hatte gerade das Urteil verlesen. Die beiden waren wegen schweren Raubes angeklagt. Der Ältere, ein 23-jähriger Deutscher mit kasachischen Wurzeln, wurde von der 1. Strafkammer zu drei Jahren Haft verurteilt. Heftiger fiel das Urteil gegen den...

  • Kempten
  • 08.06.16
227×

Urteil
Prozess in Kempten: Drogen des Tanzlehrers landen bei Jugendlichen

Gericht verurteilt 54-Jährigen zu Geldstrafe. Er muss 4.400 Euro zahlen Drogen in der Tanzschule? Kein Schüler hat konkrete Angaben gemacht, da sind nur viele Andeutungen. In mindestens einem Fall allerdings landete Marihuana, das einer der bekanntesten Tanzlehrer des Allgäus an Zwischenhändler verkaufte, bei einem Jugendlichen. Gut ein Jahr nach einem Drogenfund bei dem 17-Jährigen hat das Amtsgericht Kempten am Mittwoch den Tanzlehrer verurteilt. Er muss 4.400 Euro zahlen (110 Tagessätze, je...

  • Kempten
  • 21.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ