Alles zum Thema Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

Lokales
Symbolbild

Urteil
Angriff mit Heugabel: Unterallgäuer Landwirt (52) muss 18 Monate ins Gefängnis

Wegen gefährlicher und vorsätzlicher Körperverletzung verurteilte das Memminger Amtsgericht einen 52-jährigen Mann aus dem Unterallgäu zu 18 Monaten Haft ohne Bewährung. Der Bauhelfer und Hobbylandwirt hatte sich im März 2018 ohne Absprache die Wiesenwalze der örtlichen Jagdgenossenschaft ausgeliehen. Er bereinigte damit einen Schaden, den Wildschweine auf seinem Acker angerichtet hatten. Anschließend stellte er die Walze stark verdreckt wieder ab. Der Vorsitzende der Genossenschaft, ein...

  • Memmingen und Region
  • 02.04.19
  • 2.388× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Den neuen Freund der Frau niedergestochen: Zwei Männer in Memmingen wegen versuchten Mordes angeklagt

Wegen versuchten Mordes stehen zwei Männer derzeit in Memmingen vor Gericht. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hatte einer der Männer mit Unterstützung seines Komplizen den neuen Partner seiner Frau angegriffen und niedergestochen. Laut der Staatsanwaltschaft sollen die beiden Männer den Tod des Angegriffenen für möglich gehalten haben. Beide Männer bestreiten laut Angaben der Augsburger Allgemeinen, den Mord geplant zu haben, es sollte lediglich eine "Abreibung" sein. Sie hätten nie...

  • Memmingen und Region
  • 02.04.19
  • 3.046× gelesen
  •  1
Rundschau
Urteilsverkündung im Memminger Vergewaltigungsprozess: der an-geklagte gambische Asylbewerber (links im Bild mit grüner Jacke und Kapuze) hatte im Juli 2018 eine Stewardess vergewaltigt. Das Land-gericht Memmingen verhängte eine Freiheitsstrafe von 6 Jahren und 3 Monaten und blieb damit unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Prozess
Vergewaltigungsprozess in Memmingen: Gambier (23) zu Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt

Der 28. Juli 2018 wird für immer im Gedächtnis einer 22-jährigen Stewardess bleiben. Auf dem Weg zum Flughafen Memmingen wurde sie in den frühen Morgenstunden durch einen gambischen Asylbewerber brutal vergewaltigt. Bis heute leidet sie massiv unter den psychischen Folgen. Die juristische Aufarbeitung wurde jetzt durch ein Urteil der 1. Strafkammer des Landgerichts Memmingen vor-läufig abgeschlossen: der 23-jährige Gambier erhielt eine Freiheitsstrafe von 6 Jahren und 3 Monaten. Das Gericht...

  • Memmingen und Region
  • 08.02.19
  • 7.717× gelesen
Rundschau
Vergewaltigungsprozess: Gambier (23) in Memmingen vor Gericht.

Sexualstraftat
Vergewaltigungsprozess gegen Gambier (23) in Memmingen: Urteilsverkündung am Freitag?

Am Freitag, 08. Februar 2019 geht der Prozess gegen den 23-jährigen Asylbewerber aus Gambia in die zweite und vermutlich letzte Runde. Prozessbeobachter rechnen mit dem Urteilsspruch. Ende Juli soll der Mann eine Stewardess vergewaltigt haben, die mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Allgäu-Airport in Memmingerberg (Unterallgäu) war. Am ersten Verhandlungstag hatte der Angeklagte über seinen Pflichtverteidiger bereits die Tat eingeräumt. Dieses Geständnis wird sich voraussichtlich mildernd auf...

  • Memmingen und Region
  • 07.02.19
  • 2.418× gelesen
Rundschau
Mordprozess in Memmingen: Angeklagte zu Lebenslänglich verurteilt

Gerichtsurteil
Getötete Syrerin aus Memmingen: Ehemann und Schwager des Opfers bekommen Lebenslänglich

Gemeinschaftlicher Mord. So hat das Gericht gewertet, was im August 2017 passiert ist. Der Ehemann der 35-jährigen Syrerin aus Memmingen und sein Bruder haben demnach die Frau heimtückisch ermordet und die Leiche in einem Gewerbegebiet bei Memmingerberg vergraben. Das Motiv der beiden Angeklagten: Die Frau wollte ihren Mann verlassen und ihre drei Kinder mitnehmen. Das wollten die beiden Männer nicht zulassen. Beide wurden am Donnerstag zu lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Beim Bruder...

  • Memmingen und Region
  • 24.01.19
  • 4.175× gelesen
Rundschau
Vergewaltigungsprozess: Gambier (23) in Memmingen vor Gericht.

Gericht
Vergewaltigungsprozess in Memmingen: Angeklagter (23) räumt die Tat ein

Wegen der Vergewaltigung einer 21-Jährigen ist ein Mann (23) aus Gambia angeklagt. Am Dienstag war Prozessauftakt vor dem Landgericht Memmingen. Der Asylbewerber wird beschuldigt, am 28. Juli letzten Jahres eine Stewardess vergewaltigt zu haben, die mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Allgäu-Airport in Memmingerberg (Unterallgäu) war. Zu Prozessbeginn räumte der Angeklagte über seinen Pflichtverteidiger das schwere Sexualdelikt ein. Er war im Dezember 2017 als Asylbewerber nach Deutschland...

  • Memmingen und Region
  • 22.01.19
  • 5.315× gelesen
Lokales
Am Dienstag beginnt der Prozess gegen einen 22-jährigen Mann: Er soll eine 21-Jährige in Memmingerberg vergewaltigt haben.

Prozessauftakt
Vergewaltigung in Memmingerberg: Am Dienstag beginnt der Prozess gegen Gambier (22)

Wegen Vergewaltigung muss sich ein 23-Jähriger ab Dienstag vor dem Landgericht Memmingen verantworten. Der Mann aus Gambia ist angeklagt, am 28. Juli des vergangenen Jahres eine damals 21-Jährige in Memmingerberg missbraucht zu haben. Der Angeklagte ist im Dezember 2017 als Asylbewerber nach Deutschland gekommen und wohnte zur Tatzeit in der Asylbewerberunterkunft in Memmingerberg. An besagtem Samstag fuhr das spätere Opfer gegen 5 Uhr mit dem Fahrrad in der Nähe des Flughafens Memmingen zu...

  • Memmingen und Region
  • 21.01.19
  • 2.326× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Mehrfach vorbestraft: Memminger (25) nach Angriff auf Bekannten zu Haftstrafe und Entzug verurteilt

Gerade mal 25 Jahre ist der Angeklagte alt, der nun vor dem Amtsgericht stand– doch sein Vorstrafenregister gleicht einem Ausflug durch das gesamte Strafgesetzbuch. Im Februar griff der Mann zu massiver Gewalt: Er hatte viele getrunken und Drogen genommen, als es in der Memminger Wohnung eines Bekannten zu einem Streit kam: Dabei hielt der junge Mann dem Geschädigten einen Deko-Säbel an den Hals und drohte, ihn zu töten. Kurz darauf schlug er das Opfer mit einer Bierflasche ins Gesicht. Vor...

  • Memmingen und Region
  • 07.12.18
  • 410× gelesen
Rundschau
Urteil am Landgericht Memmingen gegen psychisch kranke Brandstifterin

Urteil am Memminger Landgericht: Brandstifterin (50) bleibt in Psycho-Klinik

Ein Urteil gibt es nun im Gerichtsverfahren gegen eine ehemalige Bewohnerin einer Einrichtung für Menschen mit geistiger, psychischer oder mehrfacher Behinderung in unserer Region. Weil sie Anfang Februar 2018 in ihrem Zimmer Feuer gelegt hatte, musste sich die 50-Jährige wegen schwerer Brandstiftung vor dem Memminger Landgericht verantworten. Am dritten Verhandlungstag entschied das Gericht zwar auf ein Jahr Haft ohne Bewährung, die Frau soll aber in einem psychiatrischen Krankenhaus...

  • Memmingen und Region
  • 01.12.18
  • 362× gelesen
Rundschau
Symbolbild

Prozess
Tote Syrerin aus Memmingen: Urteil fällt vor Weihnachten

Über 100 Aussagen von Zeugen und Sachverständigen haben die Richter im Prozess um eine ermordete Syrerin vor dem Memminger Landgericht inzwischen gehört. Das Verfahren hatte am 10. September begonnen. Auch an den Fortsetzungsterminen am Montag und Dienstag sind wieder mehr als zehn Zeugen geladen, sagt Pressesprecher Jürgen Brinkmann. Wann die Beweisaufnahme geschlossen wird, ist derzeit noch völlig unklar. Das Urteil soll aber noch vor Weihnachten fallen. Bislang ist der letzte Verhandlungstag...

  • Memmingen und Region
  • 30.11.18
  • 1.525× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Mitarbeiter soll Schülerinnen im Skyline-Park belästigt haben: Geldstrafe

Wandertag: ein Tag, den die meisten Schüler lieben. Ein beliebtes Ausflugsziel: der Skyline-Park bei Bad Wörishofen. Auch im Juni 2018 ist eine Schulklasse aus Schwaben im Freizeitpark. Dort, in einer Achterbahn, fängt ein Mitarbeiter an, einigen der Schülerinnen durch die Haare zu fahren. Dann streichelt er ihnen über die Brust. Das sagen die Mädchen. Der Mitarbeiter des Freizeitparks behauptet, er habe doch nur „Späßchen“ gemacht. Wie sehr darf sich ein erwachsener Mann einem Mädchen...

  • Memmingen und Region
  • 07.11.18
  • 1.586× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Memminger Randalierer (35) greift immer wieder Polizeibeamte an: Haftstrafe

Zu einem Jahr und acht Monaten Haft wurde ein 35-jähriger Memminger am Amtsgericht verurteilt. Ihm waren zehn Taten zur Last gelegt worden. Der Großteil der Vorwürfe bezog sich auf sein Verhalten, wenn er mit der Polizei zu tun hatte. Dabei war er laut Anklageschrift stets ausfällig, beleidigend und sehr aggressiv. Sein aggressives Verhalten gegenüber der Ordnungsmacht zeigte der 35-Jährige, wenn er auf der Straße der Polizei begegnete. Beleidigende Fingerzeichen und Worte, Fußtritte,...

  • Memmingen und Region
  • 03.11.18
  • 999× gelesen
Lokales

Gericht
Unterallgäuer (41) kommt Freundin seiner Tochter (11) zu nahe: Bewährungs- und Geldstrafe

Lisa übernachtet bei ihrer Freundin Michelle (Namen von der Redaktion geändert), sie sind bis spät in die Nacht wach und spielen mit Michelles kleiner Schwester Karten auf dem Fußboden. Gegen vier Uhr kommt Michelles Vater nach Hause, setzt sich zu den Mädchen auf den Boden und legt den Arm um Lisa. Als er mit der Hand in das Dekolleté des Mädchens fasst, schiebt die Elfjährige seinen Arm weg. Der 41-Jährige versucht es noch zweimal, dann fängt er an, den Oberschenkel des Mädchens zu...

  • Memmingen und Region
  • 11.10.18
  • 1.791× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Gülle läuft in Bach: Geldstrafe wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung für Unterallgäuer Landwirt

Ein Unterallgäuer Landwirt und sein Sohn haben sich vor dem Amtsgericht Memmingen wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung verantworten müssen. Gülle war beim Befüllen eines Behälters ausgelaufen und in einen nahe gelegenen Bach gelangt. Zahlreiche Fische starben daraufhin – darunter auch streng geschützte Mühlkoppen. Der Landwirt wurde zu einer Geldstrafe von 5.000 Euro verurteilt. Der 20-jährige Sohn bekam nach Jugendstrafrecht 50 Sozialstunden auferlegt. Ein weiterer Anklagepunkt, bei...

  • Memmingen und Region
  • 09.10.18
  • 1.722× gelesen
Rundschau
Mordprozess in Memmingen gegen zwei Brüder

Gericht
Mordprozess gegen zwei Brüder in Memmingen: Vorwürfe gegen Schwager

Die Nebenklägerin des Opfers berichtet, dass der 60-Jährige dem späteren Opfer gedroht habe. Hatte der Schwager ihr Grab bereits vorbereitet? Gemeinsam mit seinem Bruder, dem Ehemann des Opfers, soll er den Mord begangen haben. Wenn sie nicht anständig sei und ihm die Hand küsse, habe er bei einer Halle bereits ein Grab für sie vorbereitet. Das soll der Schwager der ermordeten Syrerin einige Zeit vor der Tat gesagt haben, berichtete die Schwester des Opfers am Freitag vor dem Memminger...

  • Memmingen und Region
  • 15.09.18
  • 1.733× gelesen
Rundschau
Syrerin in Memmingen verurteilt

Urteil
Mit Küchenmesser zugestochen: Syrerin (28) in Memmingen zu Bewährungsstrafe verurteilt

Eigentlich wollte ein 19-jähriger Syrer sich nur mit dem Vater seiner Freundin – ebenfalls syrischer Herkunft – aussprechen, da die Familie gegen die Beziehung mit der 16-Jährigen war. Doch es kam anders. Anstelle einer Aussprache schlug der Vater (58) dem 19-Jährigen ins Gesicht und die älteste Schwester (28) seiner Freundin stach mit einem Messer auf ihn ein. Vater und Tochter standen jetzt vor dem Memminger Landgericht. Das Verfahren gegen den Vater wurde wegen geringer Schuld...

  • Memmingen und Region
  • 18.08.18
  • 2.029× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Unterallgäuer Wirt beutet Arbeiter mit gefälschten Papieren in seinem Restaurant aus

Die Verhandlung im Memminger Amtsgericht hat begonnen – vier von sieben Zeugen sind nicht erschienen. Darunter der Hauptzeuge. „Auf den basiert die Anklage“, sagt der Verteidiger. Seinem Mandanten wird zur Last gelegt, Ausländer eingeschleust zu haben, um sie als billige Arbeitskräfte in seinem Restaurant auszubeuten. Außerdem soll er sie dazu angestiftet haben, sich falsche Dokumente zu besorgen. „Schauen wir mal, wie weit wir ohne den Hauptzeugen kommen“, sagt die Richterin und fährt mit der...

  • Memmingen und Region
  • 09.08.18
  • 3.687× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Reichsbürger aus dem Unterallgäu hinterzieht rund 18.000 Euro Steuern

„Ich möchte mich im Vorfeld entschuldigen“, sagt der Angeklagte mit fester Stimme. Soeben hat der Staatsanwalt die Anklageschrift am Amtsgericht vorgelesen: versuchte Erpressung in zwei Fällen. Laut Anklage hat der 49-Jährige Steuern nicht bezahlt – 17.000 Euro beim Finanzamt Memmingen und 700 Euro Gewerbesteuer bei der Stadt Mindelheim. Anstatt seine Schulden zu begleichen, drohte er den Sachbearbeitern und dem Bürgermeister schriftlich mit einer Klage vor dem Internationalen Gerichtshof in...

  • Memmingen und Region
  • 07.08.18
  • 1.507× gelesen
Lokales
Brüder aus dem Unterallgäu wegen Cannabis-Anbau vor Gericht

Urteil
Cannabis-Anbau: Bewährungsstrafe für Unterallgäuer Brüderpaar

Im Herbst vergangenen Jahres hatte das Amtsgericht Memmingen zwei Brüder zu je eineinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Schöffengericht sah es als erwiesen an, dass die beiden 47 und 45 Jahre alten Unterallgäuer Cannabis angebaut haben. Eine von der Polizei aufgestellte Wildtierkamera lieferte entsprechendes Material. Die Brüder selbst bestritten die Tat. Ihre Anwälte kündigten damals an, gegen das Urteil vorzugehen. Auch die Staatsanwaltschaft hatte Berufung eingelegt und so kam es nun zu einer...

  • Memmingen und Region
  • 21.07.18
  • 480× gelesen
Rundschau

Prozess
Memminger Landgericht: 37-jähriger Vater schüttelt Tochter so heftig, dass sie schwerbehindert wird

Im Laufe der Verhandlung kämpft der 37-jährige Unterallgäuer immer wieder mit den Tränen. Mehrfach nimmt er seine Brille ab, reibt sich die Augen und stützt den gesenkten Kopf auf die Hände. Er wirkt verzweifelt und schuldbewusst. Vielleicht kann er selbst nicht verstehen, wie es zu der Tat kommen konnte, für die er sich nun, rund eineinhalb Jahre später, vor dem Memminger Landgericht verantworten muss. Wie berichtet, soll er seine sechs Monate alte Tochter Anfang Januar 2017 geschüttelt und...

  • Memmingen und Region
  • 05.07.18
  • 4.924× gelesen
Rundschau

Prozess
Memminger Landgericht: Ungebremst gegen die Leitplanke gerast, um Freundin umzubringen?

Ein spektakulärer Vorfall vor gut einem halben Jahr hat jetzt vor dem Memminger Landgericht ein juristisches Nachspiel. Auf der Anklagebank des Schwurgerichts sitzt ein 34 Jahre alter Mann aus Aichstetten bei Memmingen. Der im württembergischen Allgäu aufgewachsene Maler und Lackierer mit türkischen Wurzeln soll laut Anklage am 4. Juni vergangenen Jahres mit seinem Auto absichtlich auf der A96 gegen eine Leitplanke gerast sein. Der Wagen, in dem die 24-jährige Ex-Freundin des Mannes saß, sei...

  • Memmingen und Region
  • 03.01.18
  • 24× gelesen
Lokales

Prozess
Glücksspielsucht bringt Mann in Memmingen vor Gericht

Seine Glücksspielsucht hat ihn jetzt vor Gericht gebracht: Ein Jahr nach seinem Eintritt in eine Unterallgäuer Firma für Hausmeisterdienste wurde ein 52-Jähriger Anfang 2014 dort sogar Betriebsleiter. Er bekam Einzelprokura und die Ermächtigung für Bankgeschäfte. Als dann die Betriebsinhaberin krankheitsbedingt für etwa ein Jahr ausfiel, hatte er für Geschäftsabschlüsse und Buchhaltung freie Hand. Das missbrauchte der Angeklagte zu seinen Gunsten. Der Fall wurde nun am Amtsgericht Memmingen...

  • Memmingen und Region
  • 05.12.17
  • 18× gelesen
Lokales

Prozess
Memmingen: Drogenhändler vor Gericht

Dunkle Drogengeschäfte im Darknet: Darum geht es derzeit in einem Prozess am Memminger Landgericht. Angeklagt sind vier ledige Männer im Alter zwischen 25 und 58 Jahren. Ihnen werden unterschiedliche Straftaten und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Last gelegt. Am ersten der fünf angesetzten Prozesstage verlas der Staatsanwalt lediglich die Anklageschrift. Die vier Angeklagten hätten bereits an diesem Punkt das Recht gehabt, sich zu dem zu äußern, was ihnen vorgeworfen wird. Doch...

  • Memmingen und Region
  • 21.11.17
  • 189× gelesen
Rundschau

Prozess
Amtsgericht Memmingen verurteilt vier Flüchtlinge wegen Randale zu Haftstrafen

Wegen der Randale in einem Asylbewerberheim in Memmingerberg hat das Amtsgericht Memmingen am Mittwochabend vier Flüchtlinge aus Nigeria zu Haftstrafen zwischen eineinhalb Jahren und zwei Jahren und vier Monaten verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Männer im Alter von 21, 28, 36 und 40 Jahren Rädelsführer des Tumults am Nachmittag des Karsamstags dieses Jahres waren. Dabei waren laut Anklageschrift zwei Polizisten verletzt worden. Zwei Angeklagte hatten Fahrräder auf...

  • Memmingen und Region
  • 04.10.17
  • 146× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019