Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

Symbolbild.
5.714×

Brandstiftung
Stall bei Eppishausen im Februar abgebrannt: Sohn (48) und Mutter (79) in Memmingen vor Gericht

Im Februar dieses Jahres stand ein Stall bei Eppishausen in Vollbrand. Der entstandene Sachschaden betrug etwa 500.000 Euro. Zunächst ging die Polizei von einem technischen Defekt aus. Doch im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich um Brandstiftung handelte. Prozessauftakt in Memmingen Jetzt hat vor dem Memminger Landgericht der Prozess begonnen. Insgesamt acht Verhandlungstage sind für diesen Fall angesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung des Gerichts. Zwanzig Zeugen und...

  • Memmingen
  • 28.11.19
Urteilsverkündung im Memminger Vergewaltigungsprozess: der an-geklagte gambische Asylbewerber (links im Bild mit grüner Jacke und Kapuze) hatte im Juli 2018 eine Stewardess vergewaltigt. Das Land-gericht Memmingen verhängte eine Freiheitsstrafe von 6 Jahren und 3 Monaten und blieb damit unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft.
8.575×

Prozess
Vergewaltigungsprozess in Memmingen: Gambier (23) zu Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt

Der 28. Juli 2018 wird für immer im Gedächtnis einer 22-jährigen Stewardess bleiben. Auf dem Weg zum Flughafen Memmingen wurde sie in den frühen Morgenstunden durch einen gambischen Asylbewerber brutal vergewaltigt. Bis heute leidet sie massiv unter den psychischen Folgen. Die juristische Aufarbeitung wurde jetzt durch ein Urteil der 1. Strafkammer des Landgerichts Memmingen vor-läufig abgeschlossen: der 23-jährige Gambier erhielt eine Freiheitsstrafe von 6 Jahren und 3 Monaten. Das Gericht...

  • Memmingen
  • 08.02.19
Vergewaltigungsprozess: Gambier (23) in Memmingen vor Gericht.
2.692×

Sexualstraftat
Vergewaltigungsprozess gegen Gambier (23) in Memmingen: Urteilsverkündung am Freitag?

Am Freitag, 08. Februar 2019 geht der Prozess gegen den 23-jährigen Asylbewerber aus Gambia in die zweite und vermutlich letzte Runde. Prozessbeobachter rechnen mit dem Urteilsspruch. Ende Juli soll der Mann eine Stewardess vergewaltigt haben, die mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Allgäu-Airport in Memmingerberg (Unterallgäu) war. Am ersten Verhandlungstag hatte der Angeklagte über seinen Pflichtverteidiger bereits die Tat eingeräumt. Dieses Geständnis wird sich voraussichtlich mildernd auf das...

  • Memmingen
  • 07.02.19
Mordprozess in Memmingen: Angeklagte zu Lebenslänglich verurteilt
5.303×

Gerichtsurteil
Getötete Syrerin aus Memmingen: Ehemann und Schwager des Opfers bekommen Lebenslänglich

Gemeinschaftlicher Mord. So hat das Gericht gewertet, was im August 2017 passiert ist. Der Ehemann der 35-jährigen Syrerin aus Memmingen und sein Bruder haben demnach die Frau heimtückisch ermordet und die Leiche in einem Gewerbegebiet bei Memmingerberg vergraben. Das Motiv der beiden Angeklagten: Die Frau wollte ihren Mann verlassen und ihre drei Kinder mitnehmen. Das wollten die beiden Männer nicht zulassen. Beide wurden am Donnerstag zu lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Beim Bruder...

  • Memmingen
  • 24.01.19
Vergewaltigungsprozess: Gambier (23) in Memmingen vor Gericht.
5.645×

Gericht
Vergewaltigungsprozess in Memmingen: Angeklagter (23) räumt die Tat ein

Wegen der Vergewaltigung einer 21-Jährigen ist ein Mann (23) aus Gambia angeklagt. Am Dienstag war Prozessauftakt vor dem Landgericht Memmingen. Der Asylbewerber wird beschuldigt, am 28. Juli letzten Jahres eine Stewardess vergewaltigt zu haben, die mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Allgäu-Airport in Memmingerberg (Unterallgäu) war. Zu Prozessbeginn räumte der Angeklagte über seinen Pflichtverteidiger das schwere Sexualdelikt ein. Er war im Dezember 2017 als Asylbewerber nach Deutschland gekommen...

  • Memmingen
  • 22.01.19
Urteil am Landgericht Memmingen gegen psychisch kranke Brandstifterin
513×

Urteil am Memminger Landgericht: Brandstifterin (50) bleibt in Psycho-Klinik

Ein Urteil gibt es nun im Gerichtsverfahren gegen eine ehemalige Bewohnerin einer Einrichtung für Menschen mit geistiger, psychischer oder mehrfacher Behinderung in unserer Region. Weil sie Anfang Februar 2018 in ihrem Zimmer Feuer gelegt hatte, musste sich die 50-Jährige wegen schwerer Brandstiftung vor dem Memminger Landgericht verantworten. Am dritten Verhandlungstag entschied das Gericht zwar auf ein Jahr Haft ohne Bewährung, die Frau soll aber in einem psychiatrischen Krankenhaus...

  • Memmingen
  • 01.12.18
Symbolbild
1.633×

Prozess
Tote Syrerin aus Memmingen: Urteil fällt vor Weihnachten

Über 100 Aussagen von Zeugen und Sachverständigen haben die Richter im Prozess um eine ermordete Syrerin vor dem Memminger Landgericht inzwischen gehört. Das Verfahren hatte am 10. September begonnen. Auch an den Fortsetzungsterminen am Montag und Dienstag sind wieder mehr als zehn Zeugen geladen, sagt Pressesprecher Jürgen Brinkmann. Wann die Beweisaufnahme geschlossen wird, ist derzeit noch völlig unklar. Das Urteil soll aber noch vor Weihnachten fallen. Bislang ist der letzte Verhandlungstag...

  • Memmingen
  • 30.11.18
Mordprozess in Memmingen gegen zwei Brüder
1.934×

Gericht
Mordprozess gegen zwei Brüder in Memmingen: Vorwürfe gegen Schwager

Die Nebenklägerin des Opfers berichtet, dass der 60-Jährige dem späteren Opfer gedroht habe. Hatte der Schwager ihr Grab bereits vorbereitet? Gemeinsam mit seinem Bruder, dem Ehemann des Opfers, soll er den Mord begangen haben. Wenn sie nicht anständig sei und ihm die Hand küsse, habe er bei einer Halle bereits ein Grab für sie vorbereitet. Das soll der Schwager der ermordeten Syrerin einige Zeit vor der Tat gesagt haben, berichtete die Schwester des Opfers am Freitag vor dem Memminger...

  • Memmingen
  • 15.09.18
Syrerin in Memmingen verurteilt
2.184×

Urteil
Mit Küchenmesser zugestochen: Syrerin (28) in Memmingen zu Bewährungsstrafe verurteilt

Eigentlich wollte ein 19-jähriger Syrer sich nur mit dem Vater seiner Freundin – ebenfalls syrischer Herkunft – aussprechen, da die Familie gegen die Beziehung mit der 16-Jährigen war. Doch es kam anders. Anstelle einer Aussprache schlug der Vater (58) dem 19-Jährigen ins Gesicht und die älteste Schwester (28) seiner Freundin stach mit einem Messer auf ihn ein. Vater und Tochter standen jetzt vor dem Memminger Landgericht. Das Verfahren gegen den Vater wurde wegen geringer Schuld eingestellt....

  • Memmingen
  • 18.08.18
4.987×

Prozess
Memminger Landgericht: 37-jähriger Vater schüttelt Tochter so heftig, dass sie schwerbehindert wird

Im Laufe der Verhandlung kämpft der 37-jährige Unterallgäuer immer wieder mit den Tränen. Mehrfach nimmt er seine Brille ab, reibt sich die Augen und stützt den gesenkten Kopf auf die Hände. Er wirkt verzweifelt und schuldbewusst. Vielleicht kann er selbst nicht verstehen, wie es zu der Tat kommen konnte, für die er sich nun, rund eineinhalb Jahre später, vor dem Memminger Landgericht verantworten muss. Wie berichtet, soll er seine sechs Monate alte Tochter Anfang Januar 2017 geschüttelt und...

  • Memmingen
  • 05.07.18
55×

Prozess
Memminger Landgericht: Ungebremst gegen die Leitplanke gerast, um Freundin umzubringen?

Ein spektakulärer Vorfall vor gut einem halben Jahr hat jetzt vor dem Memminger Landgericht ein juristisches Nachspiel. Auf der Anklagebank des Schwurgerichts sitzt ein 34 Jahre alter Mann aus Aichstetten bei Memmingen. Der im württembergischen Allgäu aufgewachsene Maler und Lackierer mit türkischen Wurzeln soll laut Anklage am 4. Juni vergangenen Jahres mit seinem Auto absichtlich auf der A96 gegen eine Leitplanke gerast sein. Der Wagen, in dem die 24-jährige Ex-Freundin des Mannes saß, sei...

  • Memmingen
  • 03.01.18
169×

Prozess
Amtsgericht Memmingen verurteilt vier Flüchtlinge wegen Randale zu Haftstrafen

Wegen der Randale in einem Asylbewerberheim in Memmingerberg hat das Amtsgericht Memmingen am Mittwochabend vier Flüchtlinge aus Nigeria zu Haftstrafen zwischen eineinhalb Jahren und zwei Jahren und vier Monaten verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Männer im Alter von 21, 28, 36 und 40 Jahren Rädelsführer des Tumults am Nachmittag des Karsamstags dieses Jahres waren. Dabei waren laut Anklageschrift zwei Polizisten verletzt worden. Zwei Angeklagte hatten Fahrräder auf...

  • Memmingen
  • 04.10.17
295×

Zivilprozess
Vereins-Kassier der Memminger Jäger veruntreut 33.000 Euro

Zwölf Jahre lang hat der Schatzmeister des Landesjagdverbandes, Kreisgruppe Memmingen, ordnungsgemäß die Finanzen des Vereins verwaltet. Umso überraschter war Vorsitzender Andreas Ruepp, als er 2013 bei der Abrechnung des Landesjägertages in Memmingen Unregelmäßigkeiten entdeckte. Geld und Belege fehlten und der Kassier, der früher bei einer Bank gearbeitet hat, kam in Erklärungsnot. Ein Gutachten bestätigte schließlich, was Ruepp vermutet hatte. Der heute 72-Jährige hat 33.000 Euro aus dem...

  • Memmingen
  • 30.08.17
87×

Urteil
Unterallgäuer (42) wegen räuberischer Erpressung zu mehrjähriger Haftstrafe verurteilt

Wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung hat das Memminger Landgericht einen 42-jährigen Unterallgäuer zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte hatte am 9. März dieses Jahres in Memmingen eine Spielothek überfallen und dort rund 800 Euro geraubt. Am frühen Nachmittag war der Täter – das Gesicht mit einem Unterhemd vermummt und einem Messer in der Hand – in der Spielothek aufgetaucht. 'Willst du sterben?', fragte er die Angestellte, die allein im Laden war. Als...

  • Memmingen
  • 26.07.17
603×

Podcast
Ehemalige Schleckerfrau aus dem Unterallgäu zum Schlecker-Prozess und ihrer Situation

Karola Müller aus Wolfertschwenden ist eine ehemalige Schleckerfrau. Sie hört das Wort nicht gerne. Nach der Schleckerpleite hat sie zusammen mit ehemaligen Schlecker-Kolleginnen aus der Not eine Tugend gemacht und den Dorfladen um's Eck in Steinheim eröffnet.  Familie Schlecker steht momentan vor Gericht. Der Vorwurf: Vorsätzlicher Bankrott. Karola Müller erzählt im Podcast, wie es in den letzten Jahren erging und warum sie im Gegensatz zu vielen anderen "Schleckerfrauen" keinen Groll gegen...

  • Memmingen
  • 08.03.17
120×

Urteil
Tödliches Familiendrama in Westerheim: Rentner (89) zu Gefängnisstrafe verurteilt

Senior erschießt 65-Jährigen und muss acht Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Anlass für die Tat war ein alter Schweißbrenner Wegen Totschlags ist heute vor dem Memminger Landgericht ein 89 Jahre alter Rentner zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Er hatte am 16. Februar vergangenen Jahres auf seinen 65 Jahre alten Sohn und den 42-jährigen Ehemann seiner Enkelin geschossen. Es ging um einen alten Schweißbrenner, dann fielen vier Schüsse und am Ende war...

  • Memmingen
  • 23.01.17
83×

Landgericht
Prozessbeginn in Memmingen: Rentner (89) bestreitet Schüsse auf seinen Sohn

Wegen Mordes muss sich seit Dienstag vor dem Memminger Landgericht ein 89 Jahre alter Rentner verantworten. Er soll am 16. Februar vergangenen Jahres auf seinen 65 Jahre alten Sohn und den 42-jährigen Ehemann seiner Enkelin geschossen haben. Tatort war die Garage des Angeklagten in Westerheim bei Memmingen, heißt es in der Anklageschrift. Der 42-Jährige überlebte wie durch ein Wunder, weil zwei Projektile von einem Autoschlüssel in seiner Hosentasche und von einem Handy abgefangen wurden. Der...

  • Memmingen
  • 10.01.17
907×

Prozess
17-Jährige heimlich beim Sex gefilmt: Mann (54) aus dem Unterallgäu bekommt neun Monate Haft auf Bewährung

54-Jähriger hatte Videokameras in Bad und auf der Toilette installiert. Weil er gesteht, entgeht er einer Gefängnisstrafe Ein 54-Jähriger aus dem Unterallgäu hat heimlich die 17-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin beim Sex gefilmt. Deshalb wurde er nun vom Amtsgericht Memmingen zu einer neunmonatigen Haftstrafe verurteilt, die drei Jahre lang zur Bewährung ausgesetzt wurde. Nur weil er sich im Prozess kooperativ verhielt, kam er um einen Gefängnisaufenthalt herum. Der Verurteilte hatte im...

  • Memmingen
  • 02.12.16
98×

Prozessauftakt
Volksverhetzende CDs verkauft? Betreiber eines rechten Online-Versands aus Wolfertschwenden vor Gericht

Anklage dauert knapp drei Stunden Wegen Volksverhetzung und weiterer Vergehen muss sich ein 33-jähriger Unterallgäuer jetzt vor dem Memminger Amtsgericht verantworten. Der Angeklagte betreibt in Wolfertschwenden (Unterallgäu) einen Versandhandel für rechte Musik und Kleidung mit dem Namen 'Oldschool Records'. Ihm wird vorgeworfen, mehrere hundert Tonträger mit verbotenen Inhalten verbreitet zu haben. Zudem wird ihm der Besitz eines Elektroschockers angelastet. Mehr als 200 Seiten umfasst die...

  • Memmingen
  • 09.09.16
434× 26 Bilder

Landgericht Memmingen
Ausgebrannter Smart im Oytal: Angeklagter (31) aus dem Unterallgäu gesteht

Im Prozess um ein ausgebranntes Autowrack in den Oberstdorfer Bergen vor dem Memminger Landgericht hat der angeklagte 31-Jährige über seinen Verteidiger wissen lassen, dass er die ihm zu Last gelegten Straftaten einräume. Aufgrund seines Drogenkonsums könne er sich an viele Einzelheiten aber nicht mehr erinnern. In der Anklageschrift sind über 20 Delikte aufgelistet, darunter Diebstähle, Brandstiftung und Unfallflucht sowie Fahren unter Drogeneinfluss. Der Prozess wird am 30. August...

  • Memmingen
  • 23.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ